PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Höherlegung RRC



Rangyboy
29.05.2007, 19:50
Hallo zusammen...

Habe ein RRC Bj.`88.

Würde sehr gern meinen Range höher legen, ca. 5-15 cm.....

Wisst ihr wo ich sowas günstig erwerben kann???
Oder hat vielleicht sogar jemand noch sowas irgendwo liegen oder so????



Vielen dank im Vorraus




Rangyboy

DerRumaene
29.05.2007, 20:31
So, das ist die harmlose Variante, 2"..
Mit Winde :

Procomp-Dämpfer (http://www.paddockspares.com/pp/OFF_ROAD/Coil_Springs_and_Kits/Plus_2_Inch_Lift_Kit_for_Disco_1_and_Range_Rover_C lassic_(with_winch)_-_Pro_Comp_Dampers.html), bzw. Britpart-Dämpfer (http://www.paddockspares.com/pp/OFF_ROAD/Coil_Springs_and_Kits/Plus_2_Inch_Lift_Kit_for_Disco_1_and_Range_Rover_C lassic_(with_winch)_-_Britpart_Super_Gaz.html)

Ohne Winde:

Auch Procomp (http://www.paddockspares.com/pp/OFF_ROAD/Coil_Springs_and_Kits/Plus_2_Inch_Lift_Kit_for_Disco_1_and_Range_Rover_C lassic_(without_winch)_-_Pro_Comp_Dampers.html), Britpart-Dämpfer (http://www.paddockspares.com/pp/OFF_ROAD/Coil_Springs_and_Kits/Plus_2_Inch_Lift_Kit_for_Disco_1_and_Range_Rover_C lassic_(without_winch)_-_Britpart_Super_Gaz.html)

Was der Tüv dazu sagt, weiss ich natürlich nicht..
Einfach kaufen, schwarz lackieren und einbauen, das merkt dann niemand...

Wenn du höher willst, müsste ich mal besser suchen, dann sag das :)

DerRumaene
29.05.2007, 20:51
Wenns wirklich viel werden soll, wende dich doch mal an die Leute von RDS-Engineering (http://www.rdseng.co.uk/index.htm) die machen nen guten Job....

Rangyboy
29.05.2007, 23:01
Hi..
Ich dank dir jetzt schon mal. Die angeboteklingen schon ganz gut....

Wäre super wenn du noch was höhreres finden würdest!!



Besten dank im Vorraus!!!



Lieben Gruß Rangyboy

DerRumaene
30.05.2007, 14:37
Und 2" mit nem Verschränkungs-Kit?

DerRumaene
30.05.2007, 14:43
Ich finde jetzt keinen Händler der fest im Bestand ein 4"-lift-kit für den Range hat, da müsstest du Händler anschreiben, dass sie für dich ein Angebot machen..
Kann bei Interesse gerne eine List mit potentiellen Händlern zusammenstellen..
(In und Ausland)

bueti
30.05.2007, 20:07
Original von gsmix
Ja super der Neue Trendsport "Händler beschäftigen"
Habe gehört es soll Händler geben die verlangen inzwischen Vorkasse bevor sie dir ein Angebot machen:D

ich glaub offerten ausstellen sollte jeder händler können... wenn nicht -> und tschüss

DerRumaene
30.05.2007, 20:54
Original von gsmix
Jepp ist ja noch super alltagstauglich der Range8o

Zum Verschränkungskit habe ich die benötigten Komponenten oben aufgezählt!
Ja super der Neue Trendsport "Händler beschäftigen"
Habe gehört es soll Händler geben die verlangen inzwischen Vorkasse bevor sie dir ein Angebot machen:D

Geländewagen oder Strassenfahrzeug ?!

Und, Händler beschäftigen nennt man auch Angebote machen lassen.
Wer das fette Geld hat, kannen auch zu irgend einem hinstellen und die große Wunschliste auspacken, andere fragen nach, wasses kostet, ob mans selber einbauen kann, usw.

Wenn ein Händer fürn Angebot Geld haben will, ist das verrückte Abzocke und nichts anderes!

Wofür sind Händler denn da?

Kommt aber immer öfter vor das Händler auf Anfragen garnichtmehr antworten, egal um wieviel Geld es geht..
Wenn dies sich leisten können, gerne, finds trotzdem schade, da ein Händler dem (vl. nur potentiellen) Kunden eine Verpflichtung gegenüber hat...

Daniel
30.05.2007, 21:36
Bei dem Scorpion-racing Geraffel, weiß man nur leider immer nicht, ob man auch die Federn bekommt, die man bestellt hat...und die Dämpfer kann man auch in die Tonne kloppen...leider.
Ansonsten denk ich, dass 2-3" ausreichen, um den Range auch gut im Gelände bewegen zu können.
Kosten, Nutzen und Aufwand sollte man bei so einem Projekt auch abwägen.

Grüße Daniel

DerRumaene
31.05.2007, 15:24
Original von gsmix
@bueti,
gerne kalkuliere ich Interessenten ein Fahrwerk mit Feder-dämpferberechnung mit allem pipapo Keine Frage! Letzdendlich habe ich da auch Spass an der Sache.
Aber es gibt halt Leute, die Fragen Sachen an, obwohl sie vorher schon wissen, dass sie die sich nie kaufen werden. Also Händler beschäftigen aus Langeweile und Neugier.
Ja und einige händler reagieren halt bei solchen Leuten nicht mehr auf anfragen! so einfach ist das.

Und woher weiß ein Händler welcher Kunde interessiert ist oder nicht?

Sarotti
05.06.2007, 09:31
Hallo,
Ich hatte nen 2 Zoll OME-Fahrwerk und 33/12,5er auf meinem ersten Range. Da kam man im Gelände schon richtig mit vorwärts, ist hin und wieder aber noch aufgesessen. Dann habe ich vorne noch 3 cm Spacer dazu gepackt und bin auf 35/12,5er gegangen. Da hat es echt Mühe gemacht, den iin Peckfitz noch aufsitzen zu lassen. OME würde ich persönlich aber nicht wieder nehmen, die Dämpfer haben keine zwei Jahre überlebt. Über 2 Zoll würde ich heute nicht mehr gehen, wenn man den Wagen auch noch auf der Straße bewegen will.
Grüße Sarotti

Landybehr
12.06.2007, 23:39
Hi GSMIX,

ich denke, es kommt auf gegenseitige Empathie an.
Ich versuche auch, erstmal im Net zu recherchieren. Und im Teilehandbuch vorher Nummern rauszusuchen. Ich kenne beide Seiten irgendwie, wenn auch die Händlerseite nicht direkt. Ich kann nachvollziehen wie blöd es ist, ein Angebot zu machen nachdem man "stundenlang" Teile zusammengerechnet hat und der "Kunde" das Angebot als Lieferliste nimmt, um sich es selbst zusammenzusuchen. Doch mit sowas machen Händler ein Mal Erfahrung und sind beim nächsten Mal geschickter.
Im Baugewerbe und vielen anderen ist es doch nicht wegzudenken, daß ein kostenfreies Angebot erstellt wird. Da kommen Leute sogar zu mir nach Hause, gucken sich das an. Am Samstag sogar oder spät abends. Und natürlich kommen nicht alle davon zum Zug.
Also so weit bis zum kostenpflichtigen Angebot gehe ich momentan auch noch nicht mit.
Als Händler hast Du doch besagte Erfahrung. Merkst schon gleich, daß sich der Aufwand des Auftrages nicht lohnt. Die Leute, die ich kenne, würden z.B. ein so hohes Angebot machen, daß der Kunde zurückschreckt - und wenn wider Erwarten angenommen wird, dann ist es eben kostendeckend. Und mit den Dingen, mit denen Du als Händler zu tun hast, kostet es - würde ich mutmaßen - ein paar Umdrehungen der Gehirnwindungen um das Angebot zu machen, alleine weil Du die Sachen die Du verkaufst, nicht zum ersten Mal verkaufst. Bei Sonderanfertigungen ist das äquivalent.

Landybehr
15.06.2007, 22:24
Ok, da sind wir problemlos einig.

ich habe ein bißchen überlegt. Scheint mir kein einziges mit Logik verknüpfbares Argument zu geben, warum man sich konkrete Angebote für ein Auto machen läßt, obwohl man keines hat.
Außer Langeweile. Oder daß man direkt in Kaufabsicht steht bestenfalls; vielleicht noch, daß man ein Auto kaufen will was umgebaut werden soll und man sich vorher informieren möchte, was das kostet - damit man sich für eine Alternative entscheiden kann, aber da tut man dann halt ganz anders fragen als via eines konkreten Angebotes. Ist etwas hergeholt.