PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zündverteiler mechanisch gegen kontaktlos



oelfinger
22.08.2007, 12:06
Ich mal wieder mit meinem derzeitigen Thema:
In einem V8 (1986, erste Halbjahr hergestellt) mit Vergaser ist ein Zündverteiler mit Kontakten eingebaut.
Ab ca Juni 1986 ist derselbe Motor mit dem elektronischen (Kontaktlosen) Zündverteiler ausgerüstet. Teilweise ging dies mit einem andern Vergaser einher, ebenso ist die Leistungsangabe der 'ab Juni Motoren' höher.
Ebenso wecheslt das Maotorkennzeichn von 15 G auf 21 G.

Nun zu meiner Frage:
Wenn ich den mechanischen Zündverteiler ersetzte, habe ich da Verbrauchs oder Leistungsverbesserungen? Ich rede nicht von Mallory oder sonstigen Verteilern, sondern von den Lucas-Originalverteilern.

Danke, Euer ölfinger, der gerade an einer Garage baut!

ariane44
22.08.2007, 14:21
Verbrauch oder Leistung mögen sich leicht ändern. Welten werden nicht dazwischen liegen, schon gar nicht bei einem alten Motor.

Gruß

Carsten ;-)

oelfinger
22.08.2007, 15:37
also spricht eigentlich nur die verringerte Wartung und ein bisschen weniger Wasserempfindlichkeit dafür ? (Dafür mehr Ersatzteile mitnehmen in die Wüste?)
...vom ölfinger zum Zündungsfinger.....

Knud
23.08.2007, 09:16
Moin!

Das ein elektronischer Verteiler wasserunempfindlicher ist, konnte ich nicht so feststellen.

Mein Mallory Doppelkontakt läuft im Wasser und irgendwas nachstellen brauchte ich bisher auch nciht. Der ist jetzt 4 Jahre drin. Ein Kondensator ist kaputt gegangen. Gleich nach 400 km...