PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vegaser Nockenwelle mit Einsritzanlage (eFi)



Rangyboy
05.11.2007, 16:38
Hallo zusammen!!

Wer kann mir weiterhelfen.

In wie fern läuft ein Vegaserblock, beziehungsweise ein block inkl. köpfen mit Vergasernockenwelle mit einer Einspritzanlage 3,5l (eFi)???

Fünktioniert das oder werde ich nur Problema damit haben???

Muss ich dann auch die Nockenwelle tauschen??? Soviel ich weiß ja?? Wollte deshalb von euch hören ob ich wirklich wechseln muss????



Lieben Gruß Rangyboy :D

ariane44
05.11.2007, 17:12
Block und Köppe passen - die Nocke muss eh alle 150000 gewechselt werden.

Gruß

Carsten ;-)

Rangyboy
05.11.2007, 17:21
Oh dann wirds höchste zeit da meiner schon 190000km ca auf dem Buckel hat. Vielleicht läuft er deswegen auch so schlecht!!

Habe nämlich vor ca 5000km auf den Vergaserblock die eFi Anlage geschraubt. Am Anfang lief er gut. Nur letztes Wochenende sind wir ins Extertal gefahren ins Gelände, und auf dem weg hatte ich ne steigung und das getriebe musste bis in den 2ten Gang runterschalten, und bin dann im zweiten gang mit vollgas da hoch und er ist kaum über 2000 Touren gekommen!!!!

Das hatte mir ein bischen angst gemacht!!!!




LG Rangyboy

Landybehr
06.11.2007, 18:58
Das lag bestimmt nicht an der Nockenwelle.

Die Efi-Nockenwelle ist bestimmt besser passend. Die vom 3.9er wird auch gern für den 3.5er genommen.
Aber so heftige Veränderungen .. glaube wirklich nicht, daß man die merkt. Außerdem hat sich ja im Betrieb was geändert.

>> Efi-Anlage mal durchmessen. Werkstatthandbuch hat dafür eine Prozedur.
Einspritzhardware auch prüfen. Kabelanschlüsse alle noch ok oder schon was gelöst ... so was in der Art.

oelfinger
07.11.2007, 20:56
habe auch meinen 3,5 Vergaser mit der EFI aus 3,5 umgebaut. Nockenwelle etc habe ich nicht angetastet, lief prima. Wichtig war der Wechsel der Auspuffkrümmer it denen vom 3,5EFI un d eine richtig fette BEnzinrücklaufleitung welche ohne Knicke etc verlegt ist.
Dann ist das alles tadellos gelaufen. Schliesse mich Kartsen an, schaue vor allem auf genug und GUTE Masseanschlüsse, der Vergaser 3,5 hatte weniger als der 3,5 efi. Masse ist für einen EFI seeehr wichtig!
Gruss, DAKAR-ölfinger