PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Solex 175 CD Vergaser Anschluß



alex0469
17.03.2008, 21:48
Hallo,

meine Frage von heute hat nur etwas am Rande mit dem Rover V8 zu tun ich bräuchte aber von den V8 Leuten hier ein wenig hilfe. Ich habe 2 neue (NOS ) Solex 175 CD Vergaser aus einer Roverhändlerauflösung gekauft und habe die für meinen Triumph GT6 passend neu bedüst und mit neuen Dämpfern versehen. Der mit L gekennzeichnete Vergaser hat überhaupt keinen Choke Anschluß auf dem mit R gekennzeichneten Vergaser kann ich das Choketeil von meinen alten Vergasern montieren ist dies normal ?
Jeder Vergaser hat 3 Schlauchanschlüsse in der nähe der Ansagbrücke dort habe ich die Ventildeckelentlüftung angeschlossen, ein mal ein wenig oberhalb der Schwimmerkammer dort habe ich die Spritzufuhr angeschlossen, und für den 3. Schlauchanschluß oberhalb der Spritzufuhr hab ich keine Ahnung was ich dort anklemmen soll. Hat vieleicht jemand von euch ein paar Bilder von eingebauten Angeschlossenen vergasern damit ich mir da etwas abschauen kann.

Für eire Hilfe wär ich sehr dankbar.

Gruß Alex

erik
17.03.2008, 22:20
die 175 cd sind wie oder sind stromberg vergaser.du kannst den choke dranmontieren.könnte es sein ,dass der dritte schlauchanschluss für die unterdruckverstellung des zündverteilers ist?ich fahre tr6 mit dreifach stromberg.kann aber keine bilder einstellen.kannst du ein bild von den vergasern machen ?

alex0469
18.03.2008, 07:21
Den Anschluß für die Unterdruckverstellung der ist an einem Vergaser ich hab den nicht erwähnt weil sowieso klar war wofür der ist.

Gruß Alex

alex0469
18.03.2008, 20:59
So die Vergaser sind drauf der Motor läuft nur für den Choke habe ich noch keine Lösung wie ist das den bei den LR V8 aus den 80ern gelöst ?

Gruß Alex

erik
19.03.2008, 21:19
also beim tr6 ist das ein doppelzug,der direkt aus dem chokeknopf entspringt.mit meiner 3fach vergaseranlage habe ich mir eine hilfswelle drangebaut und mit hilfe von weber vergaser zubehör (siehe timms) eine ansteuerung gebaut.