PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mängel, Qualität, Zuverlässigkeit



Britishelend
02.07.2008, 13:51
Hallo liebe Gemeinde,
schon lange beschäftige ich mich mit der Frage ob nur bei uns sich die Fehler häufen oder ob es bei anderen ähnlich aussieht.
Konkret:
Wir haben einen RR TDV8 Vogue MY 07 wurde aber wohl schon November 2006 produziert.
Die Fehler die immer wieder auftreten sind u.a.:

Navigation: Sprachausgabe funktioniert gelegentlich nicht, TMC zeigt Stau an bietet aber keine Umfahrung / Alternative an, Angaben sind manchmal in Meilen, Uhrzeit (Ankunft etc. passt nicht),

CDs: keine Tonausgabe, CD Anzeige bleibt leer (obwohl Cache drin ist)

Multifunktionslenkrad: Lautstärke lässt sich nicht regeln

Terrain Response: bisher nur einmal aufgetreten - Modus lässt sich nicht ändern

Luftfederung: Fahrzeug lässt sich nicht absenken (Fehlermeldung: Fahrwerkprobleme o.ä.)

Venture Cam: Funktioniert nicht, lässt sich nicht bedienen

Kulanter Weise wurden schon sämtliche (viele) Komponenten im Fahrzeug ersetzt, die Fehler treten
leider nie beim Händler auf. (Es sind definitiv keine Bedienungsfehler). Trotzdem keine Besserung... Keiner weiss einen Rat! Weder Landrover Techniker noch das Autohaus

Wer ähnliche oder (hoffentlich auch) gegenteilige Erfahrungen gemacht hat, bitte schreiben!

Bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht von der Qualität dieses "Premiumproduktes"

cheers

Landybehr
02.07.2008, 16:01
Hi,

damit der Händler Dir besser glaubt, kannste ja mal ein Video von einem vergeblichen Versuch machen.
Daß man sich als Anwender sicher ist, keinen Bedienfehler zu machen, ist bestimmt der Normalfall - was nicht heißt, das ich Dir nicht glaube. Nur eben können die meisten Digitalkameras kurze Videos aufnehmen, das macht das einfach und der Händler kann vielleicht besser helfen.

Naja, zu so neumodischen Autos habe ich wenig Kontakt und Bezug. Kauf´ Dir ein altes, dann wundert man sich nicht :) Ein Classic ist für angemessenes Geld zu bekommen und für einige Euros auch überholt und repariert. Da bleibt noch was für die Fixkosten übrig. Gerade die letzten Classics sind komfortbezogen IMHO auch heute noch mehr als ausreichend.
Aber das wollteste sicher alles gar nicht hören ;)

Hat der Händler denn noch mehr Probleme ? Bisher scheinen mir die aktuellen Autos so einigermaßen ok zu laufen - bzw. so, wie es die Konkurrenz auch tut.

Nun, jedenfalls viel Erfolg ! Die Range fahren vom Hörensagen prima. Ist nachvollziehbarerweise schade, wenn so Kinkerlitzchen den Spaß trüben müssen.

:) >>
?Wohnst Du über einer Wasserader ?
?Radioaktive Strahlung in der Nähe ?

rrz28
02.07.2008, 16:02
Hallo Britishelend,

aus welcher Gegend kommst du? vielleicht kann dir jemand ein paar kompetentere Händler empfehlen. Sonst kann ich zu deinem Problem wenig sagen, wurde das komplette Steuergerät schonmal getauscht? sind ja alles elektronische Sachen...

Grüße

joerch1970
02.07.2008, 16:02
Hallo Marc,

die meisten Range Rover TDV8 sehe ich hier nur zur Inspektion, aber Ausreißer gibt's bei jedem Hersteller. Zu deinen Problemen:

Navigation: Sprachausgabe funktioniert gelegentlich nicht, TMC zeigt Stau an bietet aber keine Umfahrung / Alternative an, Angaben sind manchmal in Meilen, Uhrzeit (Ankunft etc. passt nicht) Schau mal im TMC Menü, ob dort der Button "Dynamische Navigation" aktiviert ist, falls nicht, bietet er dir auch keine Umfahrung an, falls doch, liegt da wohl was in der Software (alter Softwarestand der DVD). Die Sprachausgabe kann man wegschalten (Nav-Menü, Button unten LAUTSPRECHER NICHT DURCHGESTRICHEN muss orange unterlegt sein), vielleicht ist das bei dir der Fall. Kann es vielleicht sein, dass du unterschiedliche Schlüssel nutzt? Einige Einstellungen sind Schlüssel abhängig gespeichert, evtl. auch die Meilen/KM Einstellungen und die Sprachausgabe, gleiches gilt für die Ankunftszeit (Einstellungen, dort kannst du zwischen Uhrzeit und Restfahrzeit wählen).

CDs: keine Tonausgabe, CD Anzeige bleibt leer (obwohl Cache drin ist) Hatten wir mal bei einem Kundenfahrzeug, sporadischer Fehler, nach dem Tausch des Wechslers war das in Ordnung.

Multifunktionslenkrad: Lautstärke lässt sich nicht regeln Wahrscheinlich ein Fehler in der Platine der Lenkradtasten... da sollte ein neues Lenkrad Abhilfe schaffen können.

Terrain Response: bisher nur einmal aufgetreten - Modus lässt sich nicht ändern Sagt mir so nichts, evtl. ein sporadischer Fehler oder ein falsches Sensorsignal von der HDC, in dem Fall geht das TRS ins Notprogramm.

Luftfederung: Fahrzeug lässt sich nicht absenken (Fehlermeldung: Fahrwerkprobleme o.ä.) Die Richtung kenne ich noch gar nicht... aber es gibt eine Serviceaktion wegen falscher Kalibrierung, vielleicht schafft das Abhilfe.

Venture Cam: Funktioniert nicht, lässt sich nicht bedienen Genauer bitte: Geht die Lampe an, wenn du die Land-Rover-Taste ca. 1 Sekunde gedrückt hältst? Bei zweiten Drücken sollten dann auch die roten Lämpchen vorne (Taschenlampenfunktion) angehen? Wenn nicht, ist wohl der Akku oder die Ladeschale im Eimer...

...die Fehler treten leider nie beim Händler auf. Spricht für mich ggf. dafür, dass du tatsächlich mit unterschiedlichen Schlüssel unterschiedliche Symptome am Auto hast... mal prüfen lassen...

Wer ähnliche oder (hoffentlich auch) gegenteilige Erfahrungen gemacht hat, bitte schreiben! Wieviele Wochen hast du Zeit? ;)

Bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht von der Qualität dieses "Premiumproduktes" Verständlich. Tröstet es dich, dass andere Hersteller ebensoviele, wenn nicht gar mehr Probleme mit einigen Komponenten haben? Wenn sich die Mängel bei dem Auto nicht abstellen lassen, sprich deinen Händler mal auf eine Wandlung an... ich hatte solch einen Fall in der Kundschaft und sein neuer Range Rover (MY 2008.5) ist mängelfrei.

Britishelend
02.07.2008, 18:19
Danke für die Antworten, vor allem an joerch1970.

Das Auto habe ich seit Januar 2007.
Es wird immer ein und derselbe Schlüssel benutzt.
Steuergeräte, Navigationsgerät, etc. sind schon getauscht worden.
Videos haben wir eine ganze Menge gedreht.
Erster Wandlungsversuch wurde von Landrover abgelehnt....
Die Einstellungen zum Navi sind mir bekannt und auch entsprechend eingestellt. Glaub mir das Handbuch kennt meine Frau fast auswendig...
Der Händler scheint sich schon Mühe zu geben, möchte nichts unterstellen.
Das Problem mit der VentureCam war nach dem aufspielen neuer Software behoben.

Was mich wirklich stört ist die Häufigkeit der Fehler und die Art und Weise wie unbeholfen die Werkstatt und die Techniker sind....

erzengel
03.07.2008, 16:44
Was mich wirklich stört ist die Häufigkeit der Fehler und die Art und Weise wie unbeholfen die Werkstatt und die Techniker sind.... das ist bei jedem auto so: je mehr elektronik, desto ratloser. warum heißt die berufsbezeichnung auch mechatroniker und nicht automechaniker? weil immer weniger mechanik drin ist, und dafür umso mehr elektronik. drum kaufe ich auch nie einen neuwagen. alle kinderkrankheiten sind in der regel vom vorbesitzer gerichtet worden ;) was danach kommt sind dann in der regel natürliche abnutzungserscheinungen. und um die kommt man nicht herum.

aber zu deinem problem: im zuge der sachmangelhaftung, die du deinem händler, der dir das auto verkauft hat, geltend macht, gilt von gesetz wegen folgendes:


Ist der Mangel auch nach zweimaliger Reparatur nicht behoben, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten.

tigerdisco
03.07.2008, 17:25
Hallo Britischelend,

unser Range kennt solche Probleme überhaupt nicht, ist immer zuverlässig.
Allerdings handelt es sich hier um ein Fahrzeug BJ 2003 (BMW-Technik), und dein Fahrzeug hat Ford- bzw. Jaguar Technik drin.

Ich kann allerdings auch bestätigen dass alle Premium-Marken Probleme haben mit der Elektronik, auch die Premium Marken aus Deutschland!! Je mehr Elektonik im Auto verbaut, je mehr Theater (und der Range hat reichlich Elektronik!!

Versuche es nochmal mit Wandlung !

Gruss, tigerdisco

Blauweißer
03.07.2008, 20:53
Hallo Brtischelend,

ist doch klar, dass ein Hersteller oder Händler nicht gerne ein Fahrzeug wandeln will. Mir persönlich erscheint das zwar nicht wirklich logisch, da ein verärgerter Kunde ja für immer und ewig verloren ist.
Es gibt für diese Fälle spezielle Verbraucheranwälte, die sich mit dieser Materie auskennen. Ein Kunde von mir hatte ein ähnliches Problem mit seinem ML. Erst nach massiven Einsatz des Anwalts war MB bereit den Vertrag zu Wandeln. Falls du Interesse an der Adresse der Kanzlei hast, würde ich mich darum bemühen. Kannst mir ja eine PN schicken. Bin übrigens nicht mit dem Anwalt verwandt oder verschwägert.