PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Main bearing clamp bolts / Bolzen der Hauptlagerschalen: Anzugsdrehmoment???



hundertneuner
31.08.2008, 12:22
Hi zusammen,

ich habe gestern die Lagerschalen zur Kontrolle bei meinem REME-revidierten 3,5l V8 aus einem 101 FC gelöst: Die Bolzen waren richtig "angeknallt". Im Zuge dessen möchte ich mich nun vergewissern, ob die im WSM / WHB angegebenen ANZUGSDREHMOMENTE von 70 Nm ("die vorderen") und 90 Nm ("die hintere") für die Lagerschalen definitiv richtig sind. Ich vermute bei der REME hatte der Monteur die Anzugsdrehmoment vom 4-Zylinder im Kopf...
Was meint Ihr???

Noch eine kleine Frage: Welches Öl fahrt ihr im V8?

Grüße Sascha

LandyAndy101
31.08.2008, 14:15
Im 101 Repair Manual:

Bolts 1 - 4 : 76 NM

Rear Cap: 97 NM

die 6 bzw. 7 NM werden nich so viel ausmachen, waren Deine evtl. mit Loctite gesichert?

Also im Alublock würde ich mich an die Angaben halten.

Öl: Castrol GTX 3, bzw. die Neuauflage davon. 15 W 40, ist nicht das billigste aber auch nicht so teuer wie syntetische Öle, die man beim (Standard) V8 eh nicht nehmen soll.

Wichtig: Oft genug wechseln!

Gruß

Andreas

Nachtrag: 101 Motor? Mit okinal Ölfilter (stehend?)? Dann gilt folgendes für den Ölwechsel:
1. Öl ablassen.
2. Neues Öl einfüllen.
3. Motor starten und laufen lassen bis Öldruck da ist.
4. Motor abschalten.
5. Filter wechseln.
6. Motor starten, fertich.

Ohne den Zwischenstart kann es sein (muß nicht) das die Ölpumpe Luft zieht und neu entlüftet werden muß!

Ölfilter mit Rückschlagventil verwenden z.B. MANN W940/81.

hundertneuner
31.08.2008, 22:21
..sauber, vielen Dank! Super ist auch der Tip bezüglich Öl und Filter!

Grüße Sascha

holladi
02.09.2008, 12:46
...
Noch eine kleine Frage: Welches Öl fahrt ihr im V8?
...

Ölwechsel ist ein bisschen auch Glaubensfrage.
Ich nehme für meinen V8-3,9i 10W-40 aus einem günstigem 50-Liter-Fass aller 7.500 km inkl. Ölfilterwechsel.