PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : D2 Felgengutachten



hammy
21.02.2009, 10:22
Hallo,
Ich suche nach einen Gutachten od. eine ABE für meine Mirage Silver Alu-Felge 8x16
Teilenummer:ANR 4848 MNH, die Landrover Hilfe im Internet habe ich schon
angemailt kommt aber nichts.Der freundliche konnte auch nicht Helfen.
kann jemand von Euch helfen?

Hammy

gustel
22.02.2009, 08:28
original felgen haben kein gutachten...

schau nach einem alten landyprospekt, wo die felge für deinen landy angeboten wird.

hammy
22.02.2009, 12:32
So ein Prospekt habe ich, aber der DEKRA Mensch möchte eine ABE oder ein Teilgutachten haben.Da ich auf der Felge eine neue Reifengröße auf gezogen habe.

hammy

gustel
22.02.2009, 19:49
dann ist das prob nicht die felge..

sondern die reifengröße.........

da würd ich bei landrover nachfragen....


soweit ich weiß ist bei 7x16 ET 57
reifen bis zur größe 245 75 16 ; oder 255 65 16
freigegeben...

das hatte ich mal angefragt...


bei 8x16 dürfte mehr aber auch nicht drin sein

hammy
23.02.2009, 17:57
Hallo,
Ich habe ein Nachricht von Land Rover bekommen,die beziehen sich auf die Serien angaben.
Ich habe auf den felgen 255/70 R16 , mal sehen wie ich das hinbekomme.

Hammy

TheGrey
25.02.2009, 23:52
Hallo,

ich habe mir 235/70R16 auf dem 8x16 original ALU Felgen eintragen lassen. Die Reifengröße ist kein Problem, ist eh im alten Kraftfahrzeugschein und die Felge ist ja LR Original, nur die Kombination ist von LR nicht freigegeben.
Ich habe den Reifenhersteller, von dem meine Reifen sind (Pirelli Ice&Snow) angeschrieben mit Angabe von Fzg, Reifengröße, Felgengröße und der Bitte um Bestätigung das das passt. Das ganze zur Darstellung der allg. Gültigkeit mit 2 anderen Reifenherstellern wiederholt. Mit den 3 Reifengutachten (in denen die freigegebenen Felgengrößen aufgeführt sind, eigene Felgengröße muss darin enthalten sein) bin ich zum TÜV und habe meinen Wunsch vorgetragen. Dem hat gefallen, das 3 Reifenhersteller mit der Kombation 235/70R16 und 8x16 einverstanden sind, hat sich mein Auto mit den Reifen/Felgen angeschaut und eingetragen: "*ZIFF.22 und 23: A.GEN. A.ORIGINAL FELGE 8Jx16, ET57MM*BETR.ERL.ERTEILT**". Felge war nix erforderlich, ist ja offensichtlich eine original LR Felge.

Da der 255/70R16 nicht zum "Serienumfang" Disco2 gehört, wird der Abrollumfang (steht auch im Reifengutachten) und die Freigängigkeit geprüft. Der Abrollumfang darf nicht mehr als 7% über dem Serienreifen liegen (wegen Tachovorlauf und Abgaseinstufung).

Damit sollte das gehen.

Gruß TheGrey

hammy
26.02.2009, 13:41
Hallo und Moin, Moin

Ich muss jetzt erstmal die serien Räder wieder draufmachen damit ich die HU kriege.
Dann muß ich wohl eine einzel Abnahme vom TÜV machen der von der DEKRA kann
das wohl nicht, oder so. Nach Telefonaten mit BF Goodrich die das alles nicht verstehen
das die Reifenfreigabe vom Hersteller und die Serienmäßige Felge nicht reichen soll.
Ich werde berichten wie das Ausgeht.

Hammy

muhtreiber
26.05.2009, 23:24
Hallo!
Hast Du eine Eintragung bekommen?
Gruss