PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2,5L Saugdiesel und seine Unterdruckpumpe



26kanal
12.06.2009, 00:25
Mal eine Frage an alle, die sich mit dem 2,5L Saugdiesel aus den fruehen Schraubengefederten rumschlagen:
Was macht Ihr eigentlich mit der? Anschliessen? Und wenn nicht, z.B. bei einem Landy ohne Bremskraftservo, wie geht Ihr damit um? Schon mal Probleme damit gehabt?

Schon mal Probleme mit dem Wahnsinnsteil gehabt?

Gruss
Volker

cuda
12.06.2009, 07:40
Hallo,
ich habe die Unterdruckpumpe einfach demontiert und mir aus Blech einen Blinddeckel gemacht!

Gruß Thomas

MrOption
18.06.2009, 08:49
Mal eine Frage an alle, die sich mit dem 2,5L Saugdiesel aus den fruehen Schraubengefederten rumschlagen:
Was macht Ihr eigentlich mit der? Anschliessen? Und wenn nicht, z.B. bei einem Landy ohne Bremskraftservo, wie geht Ihr damit um? Schon mal Probleme damit gehabt?

Schon mal Probleme mit dem Wahnsinnsteil gehabt?

Gruss
Volker

hallo

freu dich doch das du die möglichkeit hast auf servo umzurüsten.
pedalblock plus servo kannste von mir haben, mußte nur selber abholen.
wenn du das einkreissystem beibehalten willst, ist dies auch mit servo möglich. die lösung liegt im hbz vom 6zyl serie 2a. gibt es zb noch neu bei bannemer.
solltest du keinen servo anschließen wollen: unbedingt die ansaugöffnung der unterdruckpumpe verschließen oder pumpe ausbauen. ansonsten bläst die pumpe dir kontinuierlich ins kurbelgehäuse und drückt wenn du pech hast dir überall öl aus dem motor.
gruß rainer

26kanal
18.06.2009, 13:09
Hallo Rainer,

danke fuer Deinen Beitrag. Es geht hier allerdings nicht um die Aufruestung einer Serie, sondern um einen Ninety, und der kriegt natuerlich auch seinen Bremsservo wieder. Ja, dass diese UD-Pumpe froehlich Luft in den Motor pumpen kann, habe ich mittlerweile auch verstanden (siehe auch diesen Thread
http://www.blacklandy.de/blboard/forum/showthread.php?t=37929 ).

@cuda
Als wir letzte Woche so ueber meinen kranken Motor sinnierten, wollten wir auch die Idee verfolgen, raus mit der Pumpe und schauen, was passiert, ggf. Blinddeckel auf den Block schrauben, wie du das ja auch beschrieben hat. Wir haben den mal kurz mit dort offenem Block versuch anzulassen, da kommt gewaltig Oel hoch, deswegen halte ich nur einfach einen Blinddeckel fuer falsch. Denn: dieses Antriebsteil, der Drive Gear oder Drive Shaft (ETC6139) hat bei meinen beiden 2,5L Saugdieseln eine Bohrung in der Mitte, so auch die Kupplung fuer die UD-Pumpe (Coupling ETC4706), eben damit die UD-Pumpe auch was abkriegt. Wenn man die Pumpe jetzt einfach nur weglaesst und da oben den Block nur verschliesst, verlierst Du da ordentlich Oeldruck - das ist meine Hypothese. Das kann nicht richtig sein.
Interessant ist, dass der Drive Gear vom 2,25l Saugdiesel oder auch vom Benziner diese Bohrung nicht hat, da passiert das also nicht (... aber wechsel das Ding mal bei eingebautem Motor, Arbeit fuer einen, der Vater und Mutter erschlagen hat, wegen der Madenschraube :( ). Und kurios: Diese Drive Gear vom SIII Diesel oder Benziner hat trotzdem die gleiche Teilenummer ETC6139.

Gruss
Volker

cuda
09.07.2009, 07:32
Hallo Volker,
erst mal Danke für den Hinweis, ich werde ein Auge offen halten. Ich werde die nächsten Tage zum Probelauf kommen und aufpassen. Ich habe ein Öldruckanzeiger und werde den im Auge behalten. Ich könnte mir vorstellen dass es Schleuderöl war bei Dir. Ansonsten, sollte es nicht ohne das Ding gehen werde ich die Flügel rausnehmen und den Eingang verschließen, da kann es munter drehen ohne zu pumpen! Werde dann Berichten
Gruß Thomas

cuda
31.07.2009, 22:00
So der Motor läuft. Habe beim entlüften, mit dem Anlasser gedreht und das offene Loch der Unterdruckpumpe beobachtet. Da ist richtig viel Öl angestiegen. Kurz vorm rauslaufen habe ich dann angehalten. Also gehts mit Plan B weiter, Flügel rausnehmen und Pumpe zurück an den Platz. Für Schleuderöl wars zu viel gewesen!
Gruß Thomas

26kanal
30.01.2011, 10:46
... raus mit der Pumpe und schauen, was passiert, ggf. Blinddeckel auf den Block schrauben, wie du das ja auch beschrieben hat. Wir haben den mal kurz mit dort offenem Block versuch anzulassen, da kommt gewaltig Oel hoch, deswegen halte ich nur einfach einen Blinddeckel fuer falsch. Denn: dieses Antriebsteil, der Drive Gear oder Drive Shaft (ETC6139) hat bei meinen beiden 2,5L Saugdieseln eine Bohrung in der Mitte, so auch die Kupplung fuer die UD-Pumpe (Coupling ETC4706), eben damit die UD-Pumpe auch was abkriegt. Wenn man die Pumpe jetzt einfach nur weglaesst und da oben den Block nur verschliesst, verlierst Du da ordentlich Oeldruck - das ist meine Hypothese. Das kann nicht richtig sein.
Interessant ist, dass der Drive Gear vom 2,25l Saugdiesel oder auch vom Benziner diese Bohrung nicht hat, da passiert das also nicht (... aber wechsel das Ding mal bei eingebautem Motor, Arbeit fuer einen, der Vater und Mutter erschlagen hat, wegen der Madenschraube :( ). Und kurios: Diese Drive Gear vom SIII Diesel oder Benziner hat trotzdem die gleiche Teilenummer ETC6139.


Zugegeben, das ist ein ganz alter Beitrag, und jetzt zitiere ich mich auch noch selber, aber ich wollte das nicht unvollstaendig oder falsch stehen lassen ...

Also das Kuriosum klaert sich, wenn man mal das Neuteil in der Hand hat. Dieser Drive Gear ETC4706 passt tatsaechlich fuer beide Motoren. Er wird mit einem Aluminumsptofen in Form der passenden Verzahnung geliefert, mit der man ihn beim Benziner verschliessen muss, damit nicht, wie oben beschrieben, der Oeldruck abhaut. Der 2,5L Diesel braucht diesen Stopfen nicht, da sitzt eben die Coupling ETC4706. Damit macht auch der Kommentar in einigen 90/110 Teilekataloegen auf der entsprechenden Seite zur Oelpumpe Sinn: "Remove plug before assembly Drive Shaft and Coupling"


Nur der Vollstaendigkeit halber ...
Volker

cuda
09.05.2011, 13:29
Hallo,
das ist natürlich ein weiters Puzzelstück das nicht mehr unbekannt ist. Danke für die Klärung,
ich habe mittlerweile über ein Jahr mit dem 2,5er aufm Buckel, die Pumpe drin und kann keinen Nachteil feststellen.

Allerdings bin ich insgesammt mit dem Diesel und dem dazugehörigen Krach und Performance unzufrieden und will jetzt auf Benzin umrüsten. Die Laufruhe ist einfach sensationell!.

Gruß Thomas