PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo erstmal und dann: 275/60 R18 auf original Felge möglich?



Berny
01.07.2009, 17:20
Hallo,

hab mich nach drei Landcruisern (LJ73 und BJ73) und einem Dodge Ram (5,7l Gasumbau) auf gute alte englische Traditionswerte besonnen und mir einen Discovery 2, Automatik, Luftfederung, Bj. 2001, Ez. 2002, zugelegt. War naheliegend, da ich ihn von meinem Vater hab und das Auto damals selbst ausgesucht hatte ;-).
Ich arbeite selbstständig als kletternder Baumpfleger, brauch das Fahrzeug zum ziehen und ab und an auch abseits befestigter Wege.
Jetzt bin ich auf der Suche nach AT-Reifen mit etwas höherer Flanke auf der originalen Felge.
Leider hab ich genau zu der Dimension im Forum nichts gefunden:

275/60 R18 sollte man eingetragen bekommen, da 6,7% mehr Abrollumfang als Serie und somit in der Toleranz, oder?

Reifen würde ich Yokohama Geolandar AT bekommen.
Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Reifen zwecks Laufleistung, Wintereignung, etc. gesammelt.

Über Eure Antworten freut sich der Berny

hundertwasser
05.07.2009, 18:01
Hallo Berny,

sehe im Abrollumfang weniger das Problem als eher in der Breite der Reifen - könnten streifen - es ist im Radkasten nicht allzuviel Luft vor allem eingefedert. Wüßte hier niemanden der diese Größe fährt einige haben 265/70 R16 drauf.

Gruß Andi

Berny
06.07.2009, 00:42
Danke dass doch noch jemand eine Meinung dazu äussert. Im Radkasten, sollte es sich nur um den Abstand zur Stossstange handeln, ist seit ein paar Wintern genung Platz. Ich hab die Nebelscheinwerfer mitsamt den Stossstangenecken im unteren Bereich rausgeschnitten, nachdem mein Vater das zweite Mal in nem Schneehaufen den rechten Scheinwerfer zerstört hatte. Die soweit runtergezogene Front find ich persönlich für einen Geländewagen mit soviel Potenzial eh ne Frechheit. Da ich jetzt aber günstig an 8J16 Originalfelgen gekommen bin, werd ich wahrscheinlich zwecks Auswahl und Preis 245/75 R16 AT's oder ganz evtl. auch MT's aufziehen.

Grüße Berny

riemus
06.07.2009, 08:33
Hi Berny,
245/75 sollte meines wissens noch ohne Arbeiten an der Karosse gehn. Darüber muss man glaub ich ein wenig Hand anlegen.

Ich habe die ersten 2 Jahre den BFG AT in 235 gefahren und war Sommer wie Winter sehr zufrieden.
Auch Offroad sind die Reifen mit das beste was man im AT-Bereich bekommt. Als günstige Alternative hab ich mir letzten Winter einen Satz "Boristar 301" gekauft. Eigenschaften ähnlich wie der BFG, aber mit knapp 100€ deutlich günstiger. Dummerweise war der Reifen jedoch im Frühjahr schon ausverkauft...

Berny
06.07.2009, 16:26
Tja, die Vernunft geht grad wieder flöten... Bin drauf und dran doch n 2" Fahrwerk einzubaun, ne Dimension größere MT's aufzuziehen und im Winter meine hässlichen 255/55 R18 Niederquerschnitts-Pkw-Reifen zu fahren.
Den BFG AT hatte ich auf meinem Pick up und war auch sehr zufrieden, hab ihn jedoch leider ziemlich bald verkauft und kann deshalb nichts über Verschleiss berichten.
Alternativ bin ich auf Ebay über günstige AT's in 245/75 R16 gestoßen, z.B. Hercules Terra Trac... 4x für 319,- €. Schon jemand Erfahrungen mit dieser Art von Reifen gemacht?