PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : die Fuhre wird immer langsamer



freundlichsein
30.01.2010, 12:54
so langsam nervt mich das - wars im Sommer noch so, dass die Kiste rund um den Vergaser zu heiss wurde und das Benzin verdampft is bevors verbrennen konnte (was ich mit 1,5 m zusätzlichem Spritschlauch in den Griff gekriegt hab) is der Karren seit dem Herbst obenrum wie zugeschnürt, erst wars bei 95 km/h so als würd jemand Bremsen und nu fängt das schon bei 70km/h an - auch wenn er schon warmgefahren ist - schneller wird er dann nicht sondern ruckelt nur noch vor sich hin.
Vergaservereisung ist es nicht, der Luftfilter sieht gut aus - Kerzen werd ich mir nächste Woche mal anschaun, genau wie den Spritfilter am Tank. Ausserdem wird dann die neue classic spark eingebaut und ich hoffe dass das Leid dann wirklich ein Ende hat ....
Falls jemand weitere Tipps hat kann er sich gern melden....

freundlichsein
30.01.2010, 13:13
apropos Spritfilter
der ist witzigerweise nicht da wo das Werkstatthandbuch sagt dass er sein soll (vorne) sondern hinten, quasi direkt unterm Einfüllstutzen
...und das Teil daneben kann ich gar nicht zuordnen - kanns jemand erklären ?
Pfeil mit weisser Umrandung = Spritfilter (oder?, kann mir jemand die TeileNr dafür geben??)
Pfeil mit rotem Rand ??

Highlander2102
30.01.2010, 14:23
Ist an dem Teil mit dem roten Rand ein Kabel? Falls dem so sei, könnte es eine Pumpe sein wg 2-Tanksystem oder Standheizung?

LandyJohann
31.01.2010, 13:00
Hallo!
Das Teil mit dem blauen Pfeil ist der Spritfilter, auf der Oberseite befindet sich eine Schraube, wenn du die löst läßt sich die Glocke abnehmen in der sich das Filteerelement befindet.
Das Teil mit dem rotblauen Pfeil ist die elektrische Spritpumpe, soweit ich weiß ist da auch noch ein Filter drinnen, das Unterteil kann man abnehmen (Bajonettverschluß).

Gruß:
Johann

freundlichsein
31.01.2010, 14:50
Hi Zusammen und danke für die Antworten
ich werd mir das die Woche mal genauer anschaun und den Filter ggf wechseln
ich hoffe nur dass es das dann auch wirklich ist und nicht der Weber irgendeine macke hat
Grüße
Tim

freundlichsein
04.02.2010, 18:01
sooo
morgen früh kommt die elektronische Zündung rein - der Bosch Dienst in Süchteln machts (auch wenn er jetzt anders heisst)
ausserdem hab ich heute den Spritfilter angeschaut und - naja - der kann schon neu- also bestellt.
Besonders dusselig - der hängt samt Pumpe an einem Blech welches wiederum an den Rahmen geschraubt ist (sieht man auf den Eingangsbildern ganz gut) - zwischen Blech und Rahmen sind die Halteschrauben an Gummistopfen geklebt - zur schwingenden Lagerung quasi - und dass der Kleber nach 30 Jahren quasi schon beim anschaun nicht mehr halten wollte war irgendwie klar. Doof nur dass die Schraubenköpfe die Dicke einer Unterlegscheibe haben und nach einem 24er Maulschlüssel verlangen (den ich dann morgen kaufen werde).
Ausserdem hat sich auf den Zündkerzen (ja heute war am Niederrhein sowas wie Frühling und ich hab geschraubt) eine Schicht weisser Ablagerungen gebildet - also kommen die Kerzen morgen auch neu - mal schaun ob dann alles gut wird - sonst muss ich doch noch anfangen am Vergaser zu schrauben.

Zusammengefasst:
die Halteschrauben für die Filter/Pumpenenheit gibts beim Landy-Depot
Filter dito
ggf suche ich jemanden der einen Weber Vergaser überholen/reparieren kann

Grüße
Tim

freundlichsein
05.02.2010, 11:24
an der Zündung lags nicht ....

freundlichsein
05.02.2010, 17:47
...an der Kerzen auch nicht - läuft zwar jetzt gefühlt besser, ruckelt aber ab 65 km/h immer noch - ausserdem gibts im Schiebebetrieb jetzt Fehlzündungen - also Ventilspiel einstellen wenns wärmer ist

der Vergaser scheint auch keine falsche Luft zu ziehen (jedenfalls nicht im Stand) - mit Deo rund um den Vergaser wird der Motor nicht schneller - riecht aber besser :-)

bleibt also abzuwarten ob der Spritfilter Ende der Woche Linderung bringt - auch wenn ich befürchte dass am Vergaser was kaputt ist

Sollte man den (Weber) eher reparieren oder gleich ersetzen ?

anbei übrigens auch ein Bild der Kerze - waren BP5E statt ES - man beachte die Ablagerungen ...

freundlichsein
18.02.2010, 18:26
auch wenn keine Comments mehr kommen schieb ich das mal eher auf Eure Unwissenheit
:-)
für Samstag ist die Hebebühne in der Mietwerkstatt gebucht - dann kann ich wetterunabhängig im trocknen und warmen mit dem Benzinfilter auf Augenhöhe gehen und schaun ob sich was tut- ausserdem die kaputten Gummilager auswechseln (NOS für 1,87€)

krahni
19.02.2010, 12:27
...an der Kerzen auch nicht - läuft zwar jetzt gefühlt besser, ruckelt aber ab 65 km/h immer noch - ausserdem gibts im Schiebebetrieb jetzt Fehlzündungen - also Ventilspiel einstellen wenns wärmer ist

knallen, puffen im schiebebbetrieb ist eigentlich immer ein zeichen von zu magerer einstellung, das kerzenbild bestätigt das ...

hat dein motor 'ne mechanische spritpumpe oder läuft alles über die elektrische am tank?
wenn nur elektrisch, dann die mal prüfen, die läuft dann doch sicher bei eingeschalteter zündung - oder?

den vergaser einfach mal leerlaufen lassen, die schwimmerkammer hat 'ne ablassschraube - vielleicht ist da nur dreck oder wasser drin ...

rr83
19.02.2010, 13:15
falls es noch ne rolle spielt. das ding mit dem rot/blauen pfeil ist ne ne elektrische sprittpumpe von facet. da ist unten ein bajonettverschluss dran. dahinter ist so eine art filter. war bei meinem range mal völlig verstopft.
gruß eric

freundlichsein
19.02.2010, 19:04
hi Krahni
ja - das ist der Plan für morgen
Die elektrische Pumpe tuts- die hört man laut klickern
ob er ne mechanische hat - ähm - wo würd die denn sitzen ? - vielleicht find ich sie ja morgen - sonst werd ich einfach mal den Vergaser leer laufen lassen und sehn was sich tut.
Danke erstmal
Grüße
Tim

freundlichsein
19.02.2010, 19:11
@rr - danke - die hatte ich noch nicht auf - wollte ich ebenso morgen mal machen

krahni
19.02.2010, 20:26
ob er ne mechanische hat - ähm - wo würd die denn sitzen ? - vielleicht find ich sie ja morgen - sonst werd ich einfach mal den Vergaser leer laufen lassen und sehn was sich tut.
Danke erstmal
Grüße
Tim

recht, hinten, unten am motor mit schauglas ...
wenn du von vorne guckst - links, hinten, unten ;)

vorrausgesetzt der 2.25l-motor im 90er ist mit dem in der serie identisch ...

freundlichsein
20.02.2010, 13:28
er hat nur die elektrische Pumpe - aber
ER LÄUFT WIEDER!!!!

um den Bericht dann abzuschliessen - zu allererst den Benzinfilter getauscht und dann diese vermaledeiten Gummilager entfernt und durch neue ersetzt (Gottseidank sind die Schrauben von den alten abgerissen - losschrauben haette ewig gedauert)


Lustig - der eigentliche Filter sah - naja - mitgenommen aus, der Filter in der Pumpe war wie neu ....

dann den Vergaser aufgemacht, Deckel und alles was rundrum stört weggeschraubt und schliesslich auch die obere Gehäusehälfte gelöst.
An das "Drahtgeflecht"(=Gas & Chokezug) hab ich mich nicht dran getraut - einfach in den Zwischenraum zwischen oeberem und unterem Deckel ein bisschen Industriereiniger gesprüht (bei laufendem Motor) und Gas gegeben
nach ein paar Verschluckern lief er plötzlich ganz anders - ich geh davon aus, dass sich da wirklich Dreck festgesetzt hat der sich nu löst.

Alles wieder zusammengeschraubt und anschliessend Probefahrt - siehe da - er läuft - und zwar immer schneller - Anfangs grad 80 bei Vollgas, nach rund 10 min Landstrasse schon 95.

also vollgetankt und Liqui Moly Vergaserreiniger in den Tank - und nu hoff ich dass die Fuhre erstmal wieder läuft - sonst muss ich mich an den Vergaser doch nochmal rantrauen

Danke für Eure Tips bis hierher :-)