PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stage one, welche Geschwindigkeit ...



Findo
18.04.2010, 21:36
... wer kann mir sagen, wo man nachlesen kann, wie schnell man in den 1. bis 4. Gang fahren darf!?
Hat der Stage one so etwas wie ein Drehzahlbegrenzer? Wie hoch ist euer Vmax?

Danke für Infos

Gruß

Findo
19.04.2010, 21:47
... na, nun mal los Jungs.

Oder muß man die Gänge nur nach Gefühl ausfahren?!

Gruß

Findo
20.04.2010, 20:57
... gibt es so wenige Stage one Fahrer hier, das ich nun zum Alleinunterhalter mutieren muß?!

Gruß

Findo
22.04.2010, 20:55
... so nun habe ich mal V max bei meinem Stage ausprobiert, das waren nach GPS ca. 157 km/h.
Wie hoch man die Gänge ausfahren kann, ist mir aber noch immer nicht klar?

Gruß

landie
23.04.2010, 00:12
Bist du wahnsinnig? Bei 140 hab ich meinen Rekordversuch abgebrochen, ich hab Familie.
Ich hab nen Drehzahlmesser eingebaut und werd mal bei Gelegenheit Drehzahl, Geschwindigkeit, Übersetzung, Radgröße etc. in nem Diagramm zusammenführen. Eigentlich kann man das alles anhand der Getriebeuntersetzung auch ausrechnen.

überdrehte Grüße
Dieter

Findo
23.04.2010, 22:39
... vielen Dank Dieter!!!

Ich dachte schon, dass keiner hier rein schaut!

Die 157km/h waren nur eine kleine Prvokation, sorry, mehr als 117km/h bin ich noch nicht gefahren!

Wäre aber doch wirklich interessant zu wissen wie schnell man in den Gängen fahren kann (muß doch irgendwo stehen) und gibt es nun einen Drehzahlbegrenzer?!

Gruß

thomas_g
23.04.2010, 22:40
ein benziner hat kein begrenzer, der hört erst auf wenn die kraft alle ist.
also voll drauf und abwarten ...

Larosto
23.04.2010, 23:04
Hallo,

manche Benziner haben einen Drehzahlbegrenzer per Fliehkraft im Verteiler.
Ob das beim Stage One so ist, weiß ich nicht.
Laut Tacho bin ich auch schon mal 140 km/h gefahren- ich weiß allerdings nicht, wie groß die Abweichung ist. Fest steht, für diese Geschwindigkeiten ist das Auto nicht gedacht. Der Motor mag eigentlich keine hohen Drehzahlen.
Man kann aber durchaus eine Dauergeschwindigkeit von 120 km/h fahren, ohne das es (für einen Serie Land Rover) übertrieben laut wird.
Wenn ich mein Auto wieder angemeldet habe, werde ich mal sehen wie die Tachoabweichung zum GPS ist. :rolleyes:

Gruß
Horst:D:D:D

landie
26.04.2010, 21:22
Hallo Findo,

im Anhang findest du jetzt eine Geschwindigkeitstabelle.
Höchstdrehzahl des V8 ist 5000rpm, nicht 5400 wie in der Tabelle, also schaftt er nur knapp über 200kmh:mad::D. Max. Drehmoment bei 2000rpm, max. Leistung bei 3500rpm. Viel Spaß beim ausprobieren.

Gruß Dieter

StageOne
27.04.2010, 00:39
... ein Landy ist doch kein Rennwagen, 100-110 km/h mit OD sind eine angenehme Crusing-Geschwindigkeit und man hat noch etwas Luft. Der V8 wurde in einige ander "Engländer", die wesentlich sportlicher sind, eingebaut, neuerdings auch im Longnose. Ich habe auch nur Tachoangabe, danach sind auch etwas über 120 drin, was wohl eher etwas weniger ist.
Der Stage One läßt sich auch etwas schneller machen: Motor und Getriebe vom RR passen (etwas schnellere Übersetzung und mehr Motorleistung) Diese Modifikation ist nicht ganz legal und dürfte auch schwierig sein beim TÜV durchzusetzen, zumal der Stage One mit der Begründung schlechtes Fahrwerk und schlechte Bremsleistung werksseitig gedrosselt wurde.

Viele Grüße
Dirk

landie
27.04.2010, 03:05
ich gebe dir völlig Recht, die 100-110 sind auch meine Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn. Die Daten der Tabelle im dreistelligen km-Bereich werden natürlich irgendwann fiktiv, aber Findo wollte nun mal wissen, was (theoretisch) geht. Da meinem StageOne die Drosseln schon in England abhanden gekommen sind:D, kann ich allerdings bestätigen, daß jenseits der angegebenen Höchstgeschwindigkeit von 125kmh noch einiges geht, was ich aber wohl nie ganz austesten werde.
Übrigens, ich fahre 235/85R16 und mein Tacho geht auf die Meile genau:).

flotte Grüße
Dieter

Findo
27.04.2010, 22:05
Ja vielen Dank, Dieter!

Geniale Tabelle. Wo gibt es denn sowas!? Hatte schon überall gesucht!

Meine V Max liegt, glaube ich, nur bei ca 120kmh! Liegt aber wohl auch am Klimakompressor der Klimaanlage.

Gruß

Waldauto
28.04.2010, 00:20
Hi,
jetzt muss ich meinen Senf auch dazugeben. Laut GPS habe ich mal 120 geschafft.
Mache ich aber nicht wieder weil ich das Auto noch brauche. Meist fahre ich nach GPS 85.

BU80
01.05.2010, 08:41
bin die ersten jahre nie schneller als 100km/h gefahren. hatte einfach kein verlangen.

irgendwann mal nachts von freunden zurückgekommen und auf der leeren autobahne einfach mal draufgetreten.
war sehr überrascht wie leise er bei zwischen 110 und 120 km/h wieder wurde.

ausgefahren habe ich ihn noch nicht.


wenn er diesen sommer nen neuen rahmen bekommt (wird 2011 als H wieder zugelassen) kommt auch der overdrive rein.


b.

StageOne
04.05.2010, 21:56
Hi Findo,
wo hast du denn einen Klimakompressor her? Hab nicht mal ne vernünftigee Heizung; orginal Afrika-Ausführung, Auslieferung ohne Heizung.
Gruß

StageOne
04.05.2010, 22:03
Hi,
habe die gleichen Erfahrungen, liegt aber ehjer daran, dass die Windgeräusche dann sämtlichen Lärm des Fahrzuges übertönt. Aber irgendwann werdn die Reifen dann wieder laut.
Gruß

Larosto
05.05.2010, 09:23
Hallo,

so, jetzt hab`ich`s probiert: Laut GPS geht mein Tacho ein bisschen langsam (liegt wohl am Tachoantriebsrad vom Range:)), das Auto fährt locker 120. Da ich noch "Luft" hatte, denke ich, er wird knapp 130 km/h machen.- Braucht man nicht wirklich:D:D.
Angenehmer vom Geräusch ist ca 100 - 110.

...schnelle Grüße8o8o

Horst
P.S. mit Overdrive

Findo
06.05.2010, 20:45
Ja, hallo StageOne!

... die Klimaanlage war bei meinem Stage damals original verbaut! Der Kompressor sitzt da wo sonst die Servopumpe ist!

Wenn ich alle Öle aufgefüllt habe werde, ich auch mal Vmax mit GPS testen!

Gruß

PS könnt ihr euren Stage mit der Kurbel andrehen?! Ich hatte letztes Jahr eine Wette gewonnen, mein Motor war niht zu drehen, oder gibt es da einten Trick?

Findo
16.05.2010, 15:38
So, ich habe einen alten englische Test gefunden. Da werden die Geschwindigkeit aufgeführt:

1. Gang: bis 42 km/h bis 5500 U/min
2. gang: bis 69 km/h bis 5500 U/min
3. Gang: bis 95 km/h bis 4650 U/min
4. Gang: bis 138 km/h bis 4500 U/min

Dauerhöchstgeschwindigkeit 130 km/h bei 4250 U/min

Gruß

Afrikalife
16.05.2010, 20:58
Hallo
Ich denke wenn der V8 gute Pflege hat,und
die Bremsen aus dem Vergaser sind,so wie ich
es gemacht habe,kannst du gut mit 150kmh
rechnen. Nur die Frage sei gestattet,was bringt
das,einzig im Gelände, wenn du mal Power brauchst.
Auf der Bahn ist es einfach angenehmer und schöner mit
100 oder 120 kmh zu Crousen.
En gruess us de Schwyz

elanbaby
21.11.2011, 19:28
Hallo,
ist zwar schon ein steinalter thread, aber heute hab´ ich´s auch mal ausprobiert:

Mein Stage One war ruckzuck auf über 150Km/h! (Ebene/ kein Wind/ Tacho Endanschlag/ gemessen mit Navi/GPS).

Standard 3,5L Motor, Standard LT95 Getriebe ohne OD, 235/85R16 Bereifung, Standard Stromberg Vergaser. Einzige Modifikation: Restriktoren im Ansaugtrakt sind entfernt.

Schön, daß mein Motor offensichtlich in 1A Zustand ist. Trotzdem liegt "meine" Reisegeschwindigkeit bei 90-100km/h. Da schnurrt der Motor prima vor sich hin und Fahrzeug und Fahrer fühlen sich am wohlsten :-)

Gruss,
Jürgen

http://img18.imageshack.us/img18/2320/volit.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/18/volit.jpg/)

sonnenwald1
22.11.2011, 08:47
sowas ist immer gut zu wissen - der schaut aber auch super aus, wenn ich persönlich auch das Dach in limestone/weiß halten und die Stoßstange abbeizen würde, zeigt er doch so sehr viel Charme und Individualität - original war der mal froschgrün, gell?
lg. flo

Findo
22.11.2011, 20:29
... der ist schon so wie er ist nicht schlecht (der hat halt schon viel erlebt), aber die Spiegel!!!!!!!!!!

..... der ist wohl wegen der Spiegel so schnell, die will er wieder loswerden!

Aber sonst ist er schon klasse!


Gruß

PS schonn mal angekurbelt bekommmen?

elanbaby
23.11.2011, 00:14
Ankurbeln hab ich noch nicht versucht. Kommt noch.

Die Spiegel, na ja, Optik hin oder her, sie funktionieren auch bei Tempo 150 noch ganz gut :-)

Spritverbrauch über die letzten 1000km knapp 15L. Mit Spaßhaben und auch mal richtig Gasgeben, meist aber normaler Landstraßenverkehr, nicht über 90-100km/h. Ist nicht gerade ne Spardose, verbraucht aber auch nicht sooo viel wie befürchtet.

Wenn man sich mit Beschleunigen und Tempo auf 2,25L Benziner Niveau beschränkt, geht´s bestimmt auch mit 12-13L. Probier ich demnächst mal aus.

Beim Vergaser-Einstellen war mir übrigends aufgefallen, daß bei Pedal-Vollgasstellung die Drosselklappen noch längst nicht ganz horizontal waren. Das habe ich so lange justiert und auch etwas Alu an der Brücke weggefeilt, bis die Drosselklappen bei Vollgas eben nicht mehr drosseln, sondern ganz auf Durchzug stehen.

Schon mal kontrolliert? Da gehen schnell 20 PS "verloren".

Gruss,
Jürgen

Findo
23.11.2011, 19:30
.... hört sich gut an mit den Vergasern, muß ich mal nachschauen!

... ich hatte am Anfang Probleme mit Zündaussetzern, schlechten Abgaswerten, sprang schlecht an und Zündkerzen lockerten sich! Nach langem Suchen, und der Idee die Nockenwelle müßte neu, habe ich den Fehler gefunden: einfach mal den Schließwinkel kontrolliern! Der war nahezu durchgend zu!

Nach der Einstellung läuft er besser als mein Neuwagen. ich kann eine 2Euro Münze auf der Kante auf dem laufenden Motorblock abstellen ohne das sie umkippt! Hatte ich eine Woche zuvor bei einem RR ausprobiert, hat nicht geklappt!

Nur ankurbeln geht bei mir nicht! Was mir noch aufgefallen ist, wenn ich den Öleinfülldeckel abnehmen saugt der ohne Ende Luft durch die Öffnung rein! Ist das normal?

Gruß

effess
24.11.2011, 00:04
Hi Jürgen,
die 15l beim Serie V8 scheinen mir verdächtig wenig zu sein. (OK, ich bin neidisch.)
Meiner nimmt sich im normalen Mischbetrieb ob Benzin oder Gas immer so um die 20l, ist aber auch ein Station. Die Zündung ist gut eingestellt, die Vergaser werde ich nochmal testen, er springt aber kalt wie warm gut an und läuft rund.
Hast Du auch den Original 8:1 Motor drin und die Standarduntersetzung?

Viele Grüße
Frank

elanbaby
24.11.2011, 08:47
Hi,
ja, es ist der Serien-Motor, nachweislich erst knapp 80.000km gelaufen. Und das Serien-Getriebe. Ich habe mir schon ein etwas längeres besorgt, welches im Frühjahr eingebaut werden soll. Ich hab die Übersetzung grad nicht parat, aber es ist ein LT95 vom frühen 3,5L-Classic Range. Dort sind die High Range Zahnräder 10% länger übersetzt, als beim Stage One.

Der geringe Verbrauch liegt sicher zum einen am Fahrzeuggewicht. Ein nackter Pick-Up ist bestimmt 150-200kg leichter als ein Station. Zum anderen am Motor mit Lumenition-Zündung, einem Verteiler, dessen Welle nicht ausgeschlagen ist und and unverschlissenen, penibel eingestellten Vergasern. OK, die elekt. Zündung hat keinen direkten Einfluß auf Leistung und Verbrauch. Eine korrekt eingestellte mechanische Zündung macht das Gleiche. Sie verändert ihre Einstellung jedoch allmählich (und unmerklich).

Bei Geschwindigkeiten über 90 steigt der Verbrauch stark an (denke ich), weil der miserable Luftwiderstand dann einen immer stärkeren Einfluß gewinnt.

Und: meine Fahrten gingen über Land, längere 50-70km Strecken. Im Stadtverkehr und Kurzstreckenbetrieb wird der Verbrauch zwangsläufig höher liegen. (Da fahre ich aber auch Motorrad oder Fahrrad und nicht Auto)

Gruss,
Jürgen

http://img855.imageshack.us/img855/1036/reif.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/855/reif.jpg/)

effess
24.11.2011, 19:35
Hi Jürgen,

Danke, die Info beruhigt mich etwas.
Ich werde im Winter erstmal die Gasflansche abbauen, Nockenwelle überprüfen und Vergaser gut einstellen.
Neben meinen eher kürzeren Strecken von ca. 20km liegt mein Verbrauch wohl auch am Kompromiss der Einstellung zwischen Benzin und Gasbetrieb.

Viele Grüße
Frank

FBW
24.11.2011, 20:11
Hallo beisammen

also die 15L bei zurückhaltender Fahrweise halte ich für machbar. Wie schon angesprochen ist der Pick-Up leichter. Durch das kurze Dach müßte die Aerodynamik zum Station zwar schlechter sein ( seemännische Merkregel: Länge läuft :O) dies fällt aber bei geringeren Geschwindigkeiten wenig ins Gewicht. Die Masse spielt hier die größere Rolle.
Wenn dann noch der Motor gut eingestellt ist kann man mit wenig Drehzahl suverän cruisen.

Wie oben erwähnt habe ich etwas Erfahrung mit dem Rover V8. In meinem Morgan leistet ein 4,9L mit SU-Vergasern (!) Dienst. Es war nicht ganz einfach die Vergaser auf den Motor abzustimmen. Hierzu mußte ich die Federn und vor allen Dingen die Vergasernadeln modifizieren.

Das Ergebnis gem. Prüfstand sind ca.:

150Nm bei 1500U/min
320Nm bei 2000U/min
390Nm bei 2500U/min
430Nm bei 3000U/min
436Nm bei 3460U/min (Max. Drehmoment)
420Nm bei 4000U/min
390Nm bei 4500U/min

...ich denke für einen Saug-Benziner sind das ganz ordentliche Werte.
D.h. Bums ist in jeder Lebenslage in mehr als ausreichendem Maß vorhanden. In Verbindung mit den knapp 900kg des Morgan stellen sich atemberaubende Fahrleistungen ein.
Worauf ich hinaus will: Fahren mit knapp 10L/100km ist ohne Klimmzüge möglich.
Wenn man den Kollegen aus Zuffenhausen das Muffensausen beibringt können es dann auch 15L werden aber viel mehr geht nur auf abgesperrtem Terrain.

Und woran liegt's..am gut eingestellten Motor und dem geringen Gewicht.

Gruß
Frank

...Mitfahrt gefällig

http://i55.tinypic.com/xaxnpf.jpg

sonnenwald1
25.11.2011, 09:03
schöne Farbe! Morgen +8 war immer schon ein Kindheitstraum! Mh, beim Lenkrad scheiden sich allerdings die Geister ;-)

FBW
25.11.2011, 20:18
schöne Farbe! Morgen +8 war immer schon ein Kindheitstraum! Mh, beim Lenkrad scheiden sich allerdings die Geister ;-)
Hallo flo

...das Lenkrad ist orschinol!
Morgan hat zu dieser Zeit Mountney oder Astrali Lenkräder verbaut!

Gruß
Frank

Romax
27.12.2011, 20:44
Hallo Frank,
Schoener Plus 8. Superfoto - gut fuers Herz. ist das ein 3.9 oder 4.9? Wenn 4.9, dann ist's wohl ein "special". Ansonsten wurde der 3.9 von 1990 bis 1995/96 verbaut - allerdings mit einer Lucas Einspritzanlage.
Servus
Romax

FBW
06.01.2012, 00:43
Hallo Frank,
Schoener Plus 8. Superfoto - gut fuers Herz. ist das ein 3.9 oder 4.9? Wenn 4.9, dann ist's wohl ein "special". Ansonsten wurde der 3.9 von 1990 bis 1995/96 verbaut - allerdings mit einer Lucas Einspritzanlage.
Servus
Romax
Hallo Romax

im gegensatz zum Lenkrad ist der Motor nicht ganz orschinol 8)8)

Bohrung 96mm ; Hub 86mm = 4876 cm³ :):)

Gruß
Frank