PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neuer Kühler oder Reparatur



Judi
06.07.2010, 18:38
Hallo,
ich habe ein Problem mit dem Kühler (neu ca 2006) meines 1989er 110. Er hat vorne rechts oben ein Leck, wahrscheinlich Folgeschaden eines Zusammenstoßes Baum//Kotflügel (man sollte einfach niemand Fremdes fahren lassen...!).

Jetzt meine Frage: Lohnt sich der Kühlerbauer eurer Erfahrung nach, sprich kann man das noch löten? Beim Fahren geht ordentlich was verloren und die Stelle ist ein wenig verrostet.

Oder welchen Kühler würdet ihr ersatzweise einbauen?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Judith

PS: Ich bin (relativ) arme Studentin und erwarte gerade sowieso die Landy-Horrorrechnung meines Lebens. Also kann ich mit Tips à la "Die 500 Euro-Variante ist aber die qualitativ beste" nicht so viel anfangen... Außerdem brauche ich Tips ohne viele Abkürzungen, denn die versteh ich (relativ) unerfahrene Besitzerin nicht... DANKE!

Birger
06.07.2010, 19:21
Moin,

Gehe zum Kühlerbauer in Deiner Nähe und lasse Dir sagen ob er das löten kann. Wenn Dir die erste Antwort nicht paßt dann gehe zum nächsten. Meine Kühlerprobleme konnte bislang immer der Kühlerbauer lösen. Ist ja zum Glück kein Plastik.

Viel Erfolg!

Happy rovering - Birger

Judi
06.07.2010, 22:17
Danke dir für die fixe Antwort. Wie waren denn deine Erfahrung mit den Kosten? Ich habe hier in einigen Beiträgen gelesen, der Kühlerbauer sei immer sündhaft teuer. Gilt das auch fürs simple Löten?

berti1554
07.07.2010, 19:29
Kühlerbauer ist dann eher teuer wenn das Kühlernetz (das Ding mit den Lamellen ;-) erneuert wird - da ist meist ein neuer Kühler kostengünstiger. Wenn der Kühler selbst aber gut und nur ein kleiner Riss / ein Loch drin ist sollte das bei einer entsprechenden Werkstatt im 2-stelligen Bereich bleiben (je nach Riss und Werkstatt)

Judi
07.07.2010, 23:56
Super, das war genau die Info, die ich brauchte. Das probier ich. Dankeschön!