PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was geht auf 20 Zoll ohne Umbau ?



MartenS
09.09.2010, 14:32
Hallo,

ich werde meine Serienreifen 19" bei Auslieferung direkt zu echten Wnterreifen umrüsten.
(Die Originalgummis gebe ich im Feb. zum fairen Kurs neuwertig ab)

Im Sommer sollen es dann 9,5*20 Stormer Felgen sein, ich weiss ist nix für den Sandkasten. Dennoch breit muss das schwarze eigentlch nicht sein, es sollen mind. 50´er Reifen sein; also eine möglichst hohe Flanke.

Gehen 265/50/20 auf den Disco 4 oder fängt da schon das Tachoangleichungsspiel an ? Meine Frage was passt ohne Umbau.

Xtrfreak schireb etwas von Unfallschutz was ist da genau gemeint ?

Gruss Martin

MartenS
15.09.2010, 21:10
Keiner zu Hause hier ? Die 265/50/20 wären mein Favorit machen aber einen wg. etwas grösseren Umfang 1% Tachoabweichung in die falsche Richtung.
Hat jemand die Grösse eingetragen ?

xtrfreak
19.09.2010, 19:07
265/50 R20 geht wenn Dir der Nachweis gelingt das der Tacho nicht zuwenig anzeigt. Bei mehr gibt es Toleranzen.
Der einzige im Augenblick lieferbare 10/90 % Geländetaugliche ist der Toyo open Country.
Allerdings weniger Nässegripp als ein Wrangler MT/R und ein Mehrverbrauch von ca. 1l ist einzuplanen durch die größere rotierende Masse und dem breitem Reifen.
Mit den anderen in D gelisteten UHP Reifen mutiert Dein LR zum Salonlöwen.

MartenS
20.09.2010, 13:33
Danke für den Hinweis, wenn es dann 20" werden versuch ich es mal so schmal wie möglich mit 255/50/20. Das mit dem Tacho ist mir zu tricky, die Prüfer hier sind immer recht zickig bei so etwas.

Ich hoffe die 255´er Reifen sehen auf den breiten Felgen noch gut aus.
Zum spielen ziehe ich dann die 19´er Winterpellen auf.

Gruss Martin

xtrfreak
20.09.2010, 16:06
bei 9,5 breiten Felgen kann es aussehen wie am Wöhrter See.
Geht gar nicht.:D:D
Selbst bei 8,5 breiten Felgen sehen 255er Reifen nicht wirklich richtig fett aus aber Spurplatten lassen es vernünftig wirken.

LR verbaut ja dann Original beim RRS 275/40R20.

Rein Rechnerisch kann verbaut werden 275/45R20. Das ist -1% zum Original 255/50R20. Also es passt.
Flankenhöhe ist zum Referenzwert 127,5 zu 123,7.
Umfang ist 232 zu 229,7.
Man verliert in der Höhe 0,35 mm.
Wem es gefällt einen breiten Reifen mit eher Straßeneignung zu fahren der hat da eine gute Auswahl.
Der GT HTS ist mit 30/70% sogar recht gut als neben der Straße Reifen zu nutzen.
Auch Conti Cross Contact LX und Pirelli als Ice & Snow werden angeboten.

MartenS
20.09.2010, 19:53
Guten Abend Michael,

viele Infos machen es nicht immer leichter.

Ich fasse mal zusammen:
255 auf ner 9,5 Zoll Felge sieht bescheiden aus.?(
So dann: Risiko 265/50 und ich habe meine gewünschte hohe Flanke =)oder halt 275/45 und die Qual der Wahl:rolleyes:.

Letzte Frage hierzu gibt es Erfahrungswerte zum Komfort/Geräusch der General Tire ? Ist ja an sich sympatisch auch mal Abseits vorwärts zu kommen obwohl die 20´er schon eher auf der Langstrecke zu Hause sein werden.

Gruss Martin

xtrfreak
20.09.2010, 20:24
zur Feststellung der Optik würde ich zum Freundlichen fahren.
So wie bei unserem sind alle LR Rad Reifen Kombinationen vorhanden.

Da kann man Beispielsweise schauen wie ein 275/40 R20 an einem RRS wirkt.

Geräusche bei Fahrzeugen mit Rahmen wie dem Disco oder RRS kommen eh nicht so zum tragen im Gegensatz zu selbstragenden Konstruktionen.
Außer bei einem MT Reifen merkt man hör und spürbar einen Unterschied.

Ich würde mich bei der Konstelation entscheiden für den Pirelli
gerade jetzt kurz vor dem Winter.

Nach dem Winter kann man sich ja dann neu Orientieren.

Für einen Eintragung würde ich mich vorher sicherheitshalber beim Eintragungsgewaltigen schlau machen.

MartenS
21.09.2010, 16:29
Ich fahre jeden Tag bei Herrn M aus K mind. zwei mal vorbei, (ist auf dem Weg zur Arbeit) von daher: 275/40/20 auf dem Disco geht gar nicht, ist mir einfach zu wenig Gummi, ist doch kein Sportwagen.

Die 255/50/20 kenne ich leider nur auf den schmalen Felgen, da sieht es sehr gut aus, die Frage ist wie beult sich so ein Reifen auf einer 1 Zoll breiteren Felge. Die Spurbreite kann man ja immer noch mit Distanzen auf ein schickes Mass anpassen.

Gruss Martin

xtrfreak
21.09.2010, 19:55
Wenn das so ist,
dann würde ich vor der Firma des Herr M aus K auf die Bremse treten und Ihn 265/50 R20 machen lassen.

In jedem Fall sieht das richtig gut aus und fährt sich prima.

Disco mit 255/50R 20 sollte er doch auf dem Hof haben. Würde mich wundern wenn nicht.

MartenS
22.09.2010, 08:43
Welche Grösse ist das auf Deinem ?

Ja, die 255/50/20 sehen ja gut aus aber ich will halt eine andere um ein Zoll breitere Felge. Und da weiss ich nicht wie das Gummi auf der Felge steht. Sieht bei so manchen Tuningkarren recht bescheiden aus wenn die Felge breit ist aber der Reifen im Verhältnis zu schmal.

Man oh man dauert warten lange.

Gruss Martin

xtrfreak
22.09.2010, 10:09
bei 9,5 breiten Felgen kann es aussehen wie am Wöhrter See.
Geht gar nicht.:D:D


Es sieht dann aus wie am Wörther See,
Die Felge steht über.:D:D

Auf dem Foto das Fahrzeug hat 265/50 R20.

MartenS
22.09.2010, 14:20
Danke,

das ist für mich perfekt ! Da schau ich mal, das ich einen geneigten Prüfer finde.

Gruss Martin

Skyflyer
17.04.2013, 11:38
Hallo Michael

Wie ich hier im Forum sehe, hast Du da bei den Felgen und Reifen Dimensionen den Durchblick.:]
Ich nicht mehr :FF
Original fahre ich:Reifen 255/55R19 auf Felge 8.0Jx19x53.
LR gibt noch die grösse Reifen 255/50R20 auf 8.5Jx20x53 als zulässig an.
Nur hätt ich's gerne grösser. Und habe das im Netz gefunden was mir gefällt.
Darf ich Dich nach deiner Meinung zu der Kombination fragen?

Felge:
Hersteller: Land Rover (Borbet)
Felgengröße: 9,5Jx20 EH2 ET: 53
Lochkreis: 5x120
TN: RRC502910XXX

Rein vom Technischen sollte die ja passen?

Dazu möchte ich auch das maximal mögliche an Reifenbreite montieren.
So wie ich das verstanden habe, sollten da 275/45R20 gehen? Korrekt?
Oder?

Ohne dass ich da falsche Tachowerte bekomme.
Als Bereifung würde ich Atturo 275/45R20 ins Auge fassen, oder eben was Du da als passende Reifengrösse siehst.

Kannst Du mir da weiterhelfen?

Dankevielmal wie man in der Schweiz sagt.
Gruss Mike

Lowa
09.05.2014, 12:15
ich bekomme morgen 275/45 20 auf meine 8,5 j 20 original LR Felge und lasse dann eine Einzelabnahme machen, freigabe vom Reifenhersteller habe ich per fax schon da liegen. war bei tüv und habe mir das absegnen lassen, der Reifen ist sogar etwas kleiner im Durchmesser als der 255/50 er daher kein Problem. es werden General Grabber AT.

vielleicht hilft die das auch weiter. ???

du kannst auch mal im web schauen, bei alcar gibt es dieverse PDF Gutachten für LR zum Download für 9x20 mit den 275 er Reifen.

Lowa
12.05.2014, 07:54
So die Dinger sind montiert und die ersten Km sind gefahren, ab 130 hört man die auch rcht gut, bis dahin aber fast garnicht, die 275 er sehen aus als müssten sie drauf, ein satter Auftritt.
viel billiger als die 255 und viel mehr Auswahl.

Disi
12.05.2014, 17:19
Lothar, ein paar Bilder wären nicht schlecht. ;)

MfG
Dirk

xtrfreak
13.05.2014, 12:27
Hallo Michael

Wie ich hier im Forum sehe, hast Du da bei den Felgen und Reifen Dimensionen den Durchblick.:]
Ich nicht mehr :FF
Original fahre ich:Reifen 255/55R19 auf Felge 8.0Jx19 ET53.
LR gibt noch die grösse Reifen 255/50R20 auf 8.5Jx20 ET53 als zulässig an.
Nur hätt ich's gerne grösser. Und habe das im Netz gefunden was mir gefällt.
Darf ich Dich nach deiner Meinung zu der Kombination fragen?

Felge:
Hersteller: Land Rover (Borbet)
Felgengröße: 9,5Jx20 EH2 ET: 53
Lochkreis: 5x120
TN: RRC502910XXX

Rein vom Technischen sollte die ja passen?

Dazu möchte ich auch das maximal mögliche an Reifenbreite montieren.
So wie ich das verstanden habe, sollten da 275/45R20 gehen? Korrekt?
Oder?

Ohne dass ich da falsche Tachowerte bekomme.
Als Bereifung würde ich Atturo 275/45R20 ins Auge fassen, oder eben was Du da als passende Reifengrösse siehst.

Kannst Du mir da weiterhelfen?

Dankevielmal wie man in der Schweiz sagt.
Gruss Mike

ich war mal so frei und habe in rot geändert was meiner Meinung nach so schöner ausschaut.


Bei meinem waren 285/50 R 20 das maximale was geht damit der Tacho nicht weniger anzeigt was absolute Bedingung ist für eine Betriebserlaubniss ohne Änderung der Einstellung am Fahrzeug hier in D.
Was in der SChweiz geht weiß ich nicht.
Es geht immer mehr. Das ist nicht die Frage.
Zu deiner Frage.

Die Dimensionen 255/50R20 und 255/55R19 haben einen identischen Abrollumfang halt nur mit verschieden großen Felgen.
Deswegen ist der 20 er auch ab Werk eingetragen weil LR diese beiden Dimensionen verkauft.

Der 275/45R 20 hat einen geringeren Abrollumfang als die eingetragenen Varianten. Deshalb würde ich es schon nicht machen weil da nicht mehr viel Gummi zwischen Straße und Felge ist.
Auch die breitere Felge zerrt übertrieben gesagt den Reifen auseinander in der breite.

Ich weiß nicht was dein Ziel ist. Mehr Komfort oder eher sportliches aussehen.

Meine Empfehlung in der Situation wäre 265/50R20 auf der Felge 8,5 breit.
Im Posting NR 9 ist ein Bild.
Auch stehen da weitere Infos. Fang einfach auf Seite 1 an zu lesen.

Die 9,5 er funktionieren technisch aber mir würden diese nicht gefallen.

Die Reifenauswahl im Straßen und Winterbereich ist ok.
Wenn es ein AT sein soll dann schaut man in die USA.

Was ich definitiv nie machen würde ist einen Laufrichtungsgebundenen Reifen zu montieren.
Der Atturo ist LR gebunden.
Bei den schweren Fahrzeugen Fahren sich die Reifen an der VA einseitig ab.
Deswegen lasse ich meine Reifen auf den Felgen drehen.
Auch tausche ich je nach Verschleißbild die Räder am Fahrzeug.

xtrfreak
13.05.2014, 12:43
Lothar, ein paar Bilder wären nicht schlecht. ;)

MfG
Dirk

Bei meinem sah es so aus.
Bisschen wie heiß gewaschen.