PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Scheibenwischermotor und Welle



jankunz
18.10.2010, 08:52
Hallo Leute
Mein Scheibenwischermotor hat den Geist aufgegeben. Nachdem ich die Kabel durchgemessen habe und weiss, dass der Schalter den Strom dorthin liefert wollte ich den Motor ausbauen um die Kohlen anzuschauen. Doch die 18er Schraube, welche die Welle sichert liess sich nicht lösen. Stattdessen ist die äussere Hülle gerissen und ich muss das nun austauschen. (Danach konnte ich auch den Wischermotor ausbauen *grins*).

Nun die Frage, haben die neueren Defender die gleichen Motoren, Scheibenwischer und Wellen? Und wenn ja, sind die in irgendeiner Form besser? Denn wenn ich das schon austauschen muss, könnte ich ja gleich "Aufrüsten". Ich hab auch gestern nach Ersatzteilnummern gesucht. Nix gefunden, weder für die Wellen, noch die Kohlen im Motor. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Ich hab einen Defender 110 Bj87

Gruss Jan

Zebulon
18.10.2010, 19:30
Bemüh mal die "Suche". Imho wurde unter "TD5" das Thema bebilder behandelt.

jankunz
18.10.2010, 23:53
Die Suche hatte ich schon bemüht- allerdings hatte ich nicht das TD5 Forum durchsucht. Nun stellt sich mir aber weiterhin die Frage ob es sich lohnt, ein "update" auf die neuere Version des Motors zu machen, wenn ich eh schon austauschen muss. Wenn ich allerdings so lese was im TD5 so geschrieben wird, scheint mir das Teil auch nicht wesentlich besser zu sein.

Weiss jemand die Bestellnummer des Gestänges? Das hab ich ja geschrottet beim Versuch den Motor auszubauen. Sass fest wie irgendwas und war nicht mehr zu lösen.

jankunz
08.11.2010, 17:21
Hallo Zusammen

Letzte Woche hab ich den neuen Wischermotor und Gestänge eingebaut. Soweit so gut. Nun hab ich folgendes Problem. Die "Parkposition" der Wischer ist nicht unten sondern oben. Und das bedeutet dass sie im Sichtfeld des Fahrers liegen, was etwas unangenehm ist.
Ich dachte mir, das ist ja kein Problem und habe die Wischer herausgezogen und so eingehängt dass die in der unteren Position waren. Dann den Wischertest gemacht und Bummm hingen die Wischerblätter auf der Kühlerhaube. Hatte kurz Angst dass da etwas zerbricht weil der Motor nicht direkt gestoppt hat.
Nun also die Frage ob ich da irgendeinen Denkfehler mache, aber wie kann ich dem Wischermotor beibringen, dass seine akutelle Parkposition eigentlich die Maxmimalposition ist.
Er dreht die Wischer immer im Uhrzeigersinn von der Fahrerposition ausgehend betrachtet. Das heisst die Wischerblätter bewegen sich immer zuerst nach rechts.

Wäre um einen Tip dankbar.

Jan

Zebulon
08.11.2010, 17:31
Was mir so spontan einfällt, gibts Wischermotoren für Rechtslenker :confused:

jankunz
09.11.2010, 11:04
Was mir so spontan einfällt, gibts Wischermotoren für Rechtslenker
Das war auch mein erster Gedanke. Aber der Wischermotor wird bei allen Modellen auf der linken Seite eingebaut habe ich in Erfahrung gebracht. Deswegen wunderts mich ja so....

Zebulon
09.11.2010, 17:20
Hm, dann kann man doch nur noch diese beiden Zahnradantriebe für die Wischerwellen auf die andere Seite setzen. Also oberhalb oder unterhalb der Spirale.
Hab gerade kein Foto zur Hand :evil:

SAGUE
09.11.2010, 22:30
@Rainer
nee das geht Platzmäßig garnicht

@Jan
Fahr den Wimo in " Parkposition " und montiere dann die Wischerarme .

Das Problem hatte ich bei unserem ex MOD auch :confused: uuund behoben :)

Gruß

Günner

jankunz
10.11.2010, 11:17
@Günner
Also das ist ja genau das was ich gemacht habe. Ich lass den Wischermotor ein interval durchlaufen, was ja seine Parkposition ist. Dann hab ich die Blätter in der richtigen Parkposition montiern - sprich unten. Und wenn ich dann einen Test mache haut's mir die Wischerarme auf die Motorhaube, weil der in die falsche Richtung dreht.

@Zebulon
Also da hat's ja so eine Art Zahnrad mit Welle pro Wischer auf der Innenseite des Fahrzeugs. Und dahinter eine Platte, welche die Röhrchen, in welcher die Welle läuft fixiert. Aber ich glaub nicht dass man die von oben nach unten wechseln kann. Bzw. irgendwie umdrehen... Müsste ich noch mal anschauen. Aber ich hab echt stundenlang rumprobiert und mich dann entschlossen die Wischer einfach mal so zu montieren, dass sie wenigstens ihre Funktion erfüllen. OK sie stehen im Stillstand etwas im Sichtfeld... Aber das Reserverad auf der Kühlerhaube tut das ja auch schon :-)

alfino
10.12.2010, 16:08
Check mal die Anschlüsse am Wischermotor - vermute mal die sind verpolt (+/-) da der Motor, soweit ich das verstanden habe, in die falsche Richtung losläuft

jankunz
11.12.2010, 10:27
@alfino: Das geht nicht, da der Stecker eindeutig verkabelt ist. Der Motor läuft auch nicht in die Falsche Richtung los, sondern parkt in der falschen Stellung. Da ist ne SCheibe drin wo die Antriebswelle befestigt ist und die muss ich mal anschauen. Vielleicht kann man die Scheibe um 180° versetzt einbauen.

jankunz
31.12.2010, 17:56
Nachtrag.... Es gibt offensichtlich einen Wiperstop im Scheibenwischermotor.
Dumm nur das ich vor zwei Tagen das Teil auseinander hatte und davon noch nichts wusste. Ich dachte ich könnte den Arm um 180° GRad verdreht einhängen. Aber da gab's keine zweite Bohrung. Hätte ich gewusst, dass es auf der Rückseite ein kleines Kunsstoffteil gibt das man umstecken kann... Nun muss ich es noch mal ausbauen.

Hier der Link auf das Dokument wo das beschrieben wird.

http://www.californiacaterhamclub.co...rces/wiper.doc (http://www.californiacaterhamclub.com/resources/wiper.doc)

So bald ich das probiert hab, werde ich das hier posten. Dann ist es dokumentiert, falls noch mal jemand mit dem Problem konfrontiert wird.