PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Discovery 4 nur mit 19 Zoll Rädern ???



Sandokahn
15.11.2010, 01:05
Als kleinste Größe im Prospekt sind 19" angegeben ,geht wirklich kein 18" .
Grund ist derjenige weil die Anzahl geländegängiger Reifen mal abgesehen vom Goodyear MT in 19" Richtung Null tendiert.

xtrfreak
15.11.2010, 07:22
leider hast du es richtig gesehen.
Die Bremsanlage ist wirklich so groß zumal dann auch thermische Probleme auftreten können.
Auch ist bei dem LRD4 ein Einfahrschutz an den Rahmen geschweißt der die maximale Radgröße auf 265/55R19 begrenzt.
Von Pirelli wird der ATR in 255/55R19 angeboten. Das war es dann auch.

In 20'' schaut es noch schlechter aus.

Die ersten haben es schon probiert die Wucht Gewichte seitlich anzubringen...............

Sandokahn
16.11.2010, 00:03
Das find ich ja schon wieder MR2 :(
Gleichteile sparen eben Geld in der Herstellung
Es gibt dann wohl ab nächstes Jahr den Grabber AT ohne ² .

Wie sagt man doch so schön : No Geländereifen ,no Disco 4 .
Muß ich meinen 3er eben doch fahren bis er zerfält :D

cpr800
29.11.2010, 15:30
Welche Felgen / Reifen Kombination für Discovery 4 ist wintertauglich?

Ich bin oft im Hochgebirge unterwegs --> mit Schneekettenpflicht

gibt´s da Empfehlungen?

Danke

Gruß

Peter

MartenS
22.12.2010, 16:28
Herr M. Aus K., bietet aktuell einen 3.0 liter mit 18 Zoll MT Bereifung an, das scheint also doch zu passen !

Reifenprofis vor!

Jocki
19.02.2011, 11:46
http://www.greenovalexperience.com/18_inch_news.html

Compomotive aus UK liefert anscheinend eine überarbeitete 18 Zoll Felge nach Australien.

bonsai
20.02.2011, 15:54
Hallo, in der Betriebsanleitung stehen auch beim 3 Ltr 18 Zoll als Standard-WR-Größe drin, also geht es grundsätzlich. Muss ja kein WR sein, geht auch alles andere an Reifen, was der Breite entspricht. Siehe voranstehede Posts. Geht nur um die Passbarkeit der Bremsanlage.

VG Bonsai