PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 275/60 R20 für Disco 4



turbothaler
21.07.2011, 20:26
Hallo,

Hat jemand das Reifenformat schon mal in Betracht gezogen bzw. auf einem Discovery 4 realisiert? Es gäbe da einen Cooper AT.
Anmerkung zur Änderung der Gesamtübersetzung (+ca. 10%) ESP, ABS, generell Antriebsstrang wären willkommen.

Gruß

backcountry
10.08.2011, 21:48
nun generell geht das schon. wir haben auch schon 265/70 17 oder 275/65 18 und 265/70 18 auf dem LR3 verbaut.

Habe selbst 265/70 17 MTs drauf, das sind so ca. 5cm mehr Durchmesser :-)

Das DSC reagiert teilweise früher aber der Tacho geht immer noch etwas nach...

Wir versuchen gerade mit dem Faultmate den dynamischen Reifendurchmesser am Auto ein zu stellen. Berichte wenn es erledigt ist

Gruß
Peter

turbothaler
11.08.2011, 18:08
Hallo,

Das klingt schon mal nicht schlecht, wobei wir hier bei den 275/60 R20 wirklich von einer längeren Gesamtübersetzung von knapp 10% gegenüber der Serie beim Disco 4 reden. Das erscheint mir doch recht heftig. Ich bin mir nicht sicher, ob dann die Gesamtübersetzung für dias Antriebssystem zu lange wird. Automatik z. b.

Grüße

xtrfreak
31.08.2011, 08:21
die Übersetzung ist durch das hohe Drehmoment des Motor kein Problem.

Der D4 hat einen veränderten Radeinfahrschutz am Rahmen. Deswegen geht nur maximal 265/50R20. Und auch dieser Reifen schleift ganz leicht bei Belastung.
Natürlich kann man zur Flex greifen......

turbothaler
07.09.2011, 07:20
Hallo,

Danke für die Info.
Mit den 265/50 R20 hätte man 8 mm weniger Flankenhohe als beim 255/55 R19. Gut wäre eine Flankenhöhe ab 16 cm, besser noch 18 cm.

Grüße