PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RRS 9Jx19"-Felge auf D4



gseum
26.09.2011, 18:45
Hi,

eigentlich eine immer wieder kehrende Frage - aber bisher habe ich keine für Deutschland gültige passende Antwort finden können. Zudem sind viele Infos in diversen Threads widersprüchlich.

Also: Ich möchte die 5V-Spoke Felge in 19" vom RRS gerne auf dem D4 nutzen.

5V-Spoke: LR-Nr RRC502280MNH (http://accessories.landrover.com/inter/accview.do?manSC=ldr&marketSC=at&langSC=DE&modelCode=L320&productHierarchyId=C5C604CAE76443129BB0653F0C64A70 1&menuPhId=756E641F72FE417980B9D01B38D114C4&dealerMode=null&accessoryId=1157F2518487441D94E6500D2F13B75F)
19", ET 53mm, Breite 9", Durchmesser 19", Lochkreis: 5x 120
Felge würde mit der D4-Reifengröße 255/55 R19 bestückt.

Zum Vergleich D4-Felge:
19", ET 53mm, Breite 8", Durchmesser 19", Lochkreis: 5x 120

Ergo: Einziger erkennbarer Unterschied ist die Breite von 9" statt 8". Allerdings habe ich keine Informationen zu Traglasten usw.

Wer kann Infos geben?

Schönen Gruß
Jürgen

gseum
26.09.2011, 20:06
Nachtrag:
Wie sehen die Chancen einer Einzelabnahme beim TÜV aus?

Schönen Gruß
Jürgen

gseum
27.09.2011, 12:29
Hi,

erste Info von der TÜV-Hotline: Nach den Papierwerten sieht es gut aus und danach sollte eine Eintragung kein Problem sein, wenn Freigängigkeit und Radabdeckung gegeben sind.

Dann werde ich mal mit den Rädern zu TÜV-Station, wenn ich sie habe.

Schönen Gruß
Jürgen

gseum
01.10.2011, 20:50
Hi,

so ich hab die Räder nun drauf und werde mal schauen, was der TÜV nächste Woche sagt. Tatsächlich könnte es an der Traglast scheitern: Die RRS-Räder haben 900kg, die Disco-Räder 940 kg. Da die Achslast des Disco 1850 kg beträgt, fehlen 25 kg an Traglast.

Mal schauen, was der Prüfer sagt - eigentlich müsste das Ablasten der Achslasten als Einschränkung für die Felgengröße (" DANN GILT: 7.1-8.1: MAX.1800KG) möglich sein, da auch das Gesamtgewicht von 3240kg in 2x 1800 kg Achslast problemlos "passt". ;)

Schönen Gruß
Jürgen

Lowa
02.10.2011, 20:35
Hallo,

ist auf der Innenseite der Felgen nichts eingestanzt bezgl. Traglast ?
wenn der RRS weniger Achslast hat heißt es doch nicht das die Felge das nicht kann.

Da beide felgen ET 53 mm haben sollte die 9" einen halben " weiter raus stehen, das müsstest du eigentlich so erkennen, die sind jetzt sicher fast bündig.
ich werde mal schauen ob ich irgendwo nen Rechner für verschiedene ET Grössen auftreiben kann.
Gruß Lowa

gseum
04.10.2011, 20:14
Hi,

die Freigängigkeit und das Herausstehen ist OK, die Traglast der Felge beträgt aber eben nur die oben geschriebenen 900 kg - d.h. 27,5 kg zu wenig (Achslast des D4 ist 1855 kg, die des RRS sogar nur 1710kg).

Ich fahre mal auf die Waage und messe das Realgewicht auf der Vorderachse. Denn nur wenn da genug Luft ist zur Eintragung (für Insassen vorne und Teilgewicht des Tanks), dann lassen sich die TÜV-Prüfer auf eine Ablastung vorne ein - hinten ist i.d.R. kein Problem.

Schönen Gruß
Jürgen

skogvaktare
10.10.2011, 07:42
Hi!

Sodele. Ich bin auch wieder dabei.

Bist Du schon weiter gekommen? Das Photo sieht ja schon mal ganz gut aus. Ich muss mir das mal in Natura anschauen..

Hat sich das bei Dir so ergeben, weil Du Die Räder komplett bekommen hast? Du hattest doch noch ein paar D4 Felgen, oder? Da hätten die 255/55er doch auch aufgezogen werden können, oder nicht?

Gruß,

Christian

gseum
19.10.2011, 21:14
... ich hab den Satz genauso gekauft. Die anderen Felgen sind ja noch mit den Serienreifen bestückt - solange die nicht runter sind, brauche ich auch die Felgen ja nicht mutwillig zerkratzen im Gelände. ;)

War mit den MTRs ja in Saverne: SUPER!

Schönen Gruß
Jürgen

turbothaler
25.10.2011, 12:14
Hallo,

bedeutet das, dass der TÜV die RRS Felge jetzt abgenommen hat?

Grüße

gseum
30.10.2011, 13:06
Nö. Im Moment liegen sie im Keller. Hab keine Zeit fürs Wiegen gefunden. ;)