PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winterreifen-Suche Td5



zebra II
13.11.2006, 20:02
Nach einer Rutschpartie beim Bremsen auf frischem Schnee im letzten Winter suche ich jetzt richtige Winterreifen auf Stahlfelgen. In den alten Beiträgen werden häufig Händler und Reifen genannt, die sicher qualitativ hochwertig sind, aber Riesenlöcher in den Haushaltsplan reißen. Wer hat denn einen Tip oder Geheimtip für eine preiswerte Lösung, evt. auch als PN.
Danke für Antworten.

Harleyschrotter
13.11.2006, 20:49
Da gibts kein Geheimtipp,
neue 235/85/16 Winterreifen auf 6.5x16 Felgen kosten um die 900 bis 1000 Euro !
Tipp - schnell kaufen, sonst gibts wie jeden Winter keine mehr.

Gruß Thomas

Spence
13.11.2006, 22:38
hmmmm aber 235/85 sind meines Wissens nach eher ne Allrounder- als ne klassische Winterreifengröße oder? Ich hab mir in letzter Zeit dazu einiges durchgelesen und am sinnigsten schienen mir am Ende 265/75er mit Cooper Discoverer M+S zu sein - wie gesagt keine richtige erfahrung, ist nur das ergebnis was ich aus den sachen gezogen habe die ich gelesen habe

Zu dieser Reifenwahl kann auch gern jemand anders noch ein paar Wörtchen verlieren =)

hobbit
14.11.2006, 05:41
Ich fahre diesen Reifen und bin zunächst sehr zufrieden. (Schnee gab´s ja noch keinen). Beim Preisverglaich würde ich mal bei Reifen Pfaff nachfragen. Ein Anruf kostet nicht viel und lohnt sich bestimmt....

Gruß
Hobbit

Finger
14.11.2006, 07:24
UNTER 800 Euro !

NEU !

NIX Runderneuert.

Inkl. 6,5" Felge vom 130er, aufgezogen und gewuchtet, abholbereit.

06033 917 386

www.ar-butzbach.de

hatte ich gestern erst da fertig montiert liegen sehen.
Kein Witz.

Ralf

Battel
14.11.2006, 07:35
beim winterreifen würde ich nicht ans geizen denken!

ein ordentlicher WR in 235/85 16 kostet um die 150,-€. wensst dann noch felge dazu brauchst kommt halt extra.

mfg andreas

p.s. ich fahr den 235/85R16 120/116Q Nokian Hakkapeliitta LT und bin sehr zufrieden. und bei uns gibts schnee!

LuckZero
14.11.2006, 07:41
Ich würde mir keine 265/75 mehr kaufen, war aber preiswerter als der 235 ?(. Wenn du die Schmutzfänger nicht montiert hast ist immer die Seitenscheibe voller Schmodder. Im Schnee geht der 265 zwar auch sehr gut, doch kann ich mir einen 235 dort auch besser vorstellen.

Baut der 235/85 eigentlich höher als der 265/75???

Gruss

windmueller
14.11.2006, 07:49
Original von Battel
beim winterreifen würde ich nicht ans geizen denken!

ein ordentlicher WR in 235/85 16 kostet um die 150,-€. wensst dann noch felge dazu brauchst kommt halt extra.

mfg andreas

p.s. ich fahr den 235/85R16 120/116Q Nokian Hakkapeliitta LT und bin sehr zufrieden. und bei uns gibts schnee!



Den habe ich drei Winter auch auf meinem gelben Defender gefahren und muß sagen das das ein super Reifen ist.

Vorallem hat er sich im Anhänger betrieb bewährt.

lg heiko

landyxt
14.11.2006, 10:29
Fahre den Nokian in 235/85 nun den 6. Winter, war immer zufrieden. Muß allerdings sagen, daß er letztes Jahr schon nachgelassen hatte, obwohl das Profil noch gut ist. Ist also schon härter geworden.

Gruß
Landyxt

eliminator
14.11.2006, 10:41
Hallo, so stehen die günstigen Runderneuerten- kaum Abrollgeräusche und im Schnee Super und das für nur 88 €!!.

Oli
14.11.2006, 10:45
Hallo,

auf die Gefahr hin zu nerven, habe ich ein paar Fragen ?

1. haben der Nokian, Cooper M&S oder Mastercraft Courser Winterreifen in 235/85R16 das Schneeflockensymbol ?
Welche Tragfähigkeitsindizes habe diese Reifen.
Komischerweise schreibt das Land Rover Gutachten für 235/85 auf 6.5er Felge 120 Q vor. Jetzt bei den 7.5er sind 108 N eingetragen.
Hat jemand aufgund dieses Land Rover Gutachtens eine andere Tragfähigkeit oder Geschwindigkeit eingetragen bekommen ?

2. Gibts es einen echten Winterreifen, möglichst mit Schneeflocke in 7.50 R16 ? Welche echten Winterreifen in 7.50 sind wohl noch kaufbar ? Mein Höker konnte nur Geländereifen mit M&S finden keine echten Winterreifen.

bye
Oli

landyxt
14.11.2006, 11:02
Laut dem Reifenjournal im Off Road Magazin gibt es in 7.50-16 einen Firestone MS-212/4WD, Speedindex N - also 140km/h, Loadindex 112.

Die Frage ist nur, ob es nicht sinnvoller ist, einen moderneren Reifen zu montieren, wie den Nokian oder den Cooper.

Gruß
Landyxt

Die_Macht_der_Acht
14.11.2006, 11:28
Hallo zusammen

Ich fahre zwar einen anderen Reifenumfang aber habe gesehen, dass auch Yokohama einen Winterreifen in den Dimensionen LT285/75R16 116Q anbietet.
Yokohama habe, wie auch Pirelli eine etwas weichere Gummimischung und sind nicht die absoluten Kilometerfresser.
Die Strasseneigenschaften sind 1A, bei Nässe und Schnee.
Bei uns zumindest sind die lieferbar für ca. 120Euro.


Gruss
Flavio

Dan9876
14.11.2006, 12:09
Moi'n

Hab da ne Frage wenn man mit der Idee spielt, 265-75-16 Winterreifen aufzuziehen. Muss man da am Def etwas ändern, also Fahrwerk, Lenkeinschlag, Karosserie,...

Gruß

eliminator
14.11.2006, 13:36
Hallo Dan, ist natürlich abhängig von der Einpresstiefe des Rades. Mein Bild ist mit 7x16 Et33 Boost und 33mm HR Spurverbreiterung- also 7x16 ET0 ohne Änderungen mit 265 fahrbar- natürlich kannst Du dann den Lenkeinschlag geringfügig verändern- was wiederum den Wendekreis verkleinert.
Gruß eliminator

Dan9876
14.11.2006, 13:52
@eliminator

Danke für deinen Typ. Hab mich auch hier etwas schlauer gemacht. http://www.komplettrad.biz/einpresstiefe.html

Schönen Dank und Gruß

jagermichl
14.11.2006, 14:51
Ich hab´im Winter lieber schmälere Reifen, gerade für den Schnee!
235 geht, schmäler wär besser, sieht aber furchtbar aus!

Gruß Michl

P.S. Ebenfalls 235/85/16 Nokians und zufrieden!

P.P.S. War übrigens letzte Woche schon gar nicht mehr so einfach welche zu kriegen...

Oli
15.11.2006, 09:21
Original von landyxt
Laut dem Reifenjournal im Off Road Magazin gibt es in 7.50-16 einen Firestone MS-212/4WD, Speedindex N - also 140km/h, Loadindex 112.

hi,
danke für den Tipp. Leider scheint das eher ein Reifen mit M&S als ein Winterreifen zu sein: http://ssl.delti.com/cgi-bin/details.pl?ID=froogle&typ=39096
Habe nochwas gefunden:
http://www.off-road.de/home/self/bridgestone/07_Reifen-Profi.pdf

Warum nicht in 7.50 ? Ich habe sooo viele 5.5er Felgen rumliegen da währe es ein leichtes die draufzupacken. Ausserdem habe ich nur 7.50er eingetragen. Ich darf also keine anderen fahren. Ich fahre schon über 15 Jahre auf 7.50er rum, alle Autos haben 7.50er.

bye
Oli

Oli
15.11.2006, 09:26
Upps gedoppelt, Oli

Spence
15.11.2006, 09:31
Sorry dass ich nochmal genau nachhake - kann jemand nochmal bitte pro und contra von 265/75ern und 235/85ern sagen? Wie gesagt - was ich in irgendwelchen Infos gelesen habe klang eher pro 265/75 aber hier scheint ja 235/85 beliebter zu sein ;)

landyxt
15.11.2006, 09:36
Hi Oli,

ich denke mal, früher oder später wirst du aber nicht mehr drum rum kommen andere Größen einzutragen. Ist ja aber auch kein Problem, die 235/75-16 sind ja fast so hoch aber etwas breiter wie der 7.50. Die ganzen aktuellen Reifen bekommst du ja jetzt schon nimmer in 7.50 und warum sollst du für dein Geld immer nur alten Mist fahren.

Und in 235/85 bekommst du echt alles. Die bekommst du auch auf deine 5.5er, muß eventuell nur ein paar TÜVs abklappern, der eine machts, der andere net.

Und modernere Reifen sind auch wieder ein Sicherheitsgewinn. Du weißt ja, die 4 Reifen sind die einzige Verbindung zur Straße !!!

Gruß
Landyxt