PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Händlervertrauen



Juppchen
14.09.2012, 15:29
Kurze Story,

hab mich nun endlich entschlossen einen RRS TDV 8 anzugehen. Gestern einer mit Scheckheft knapp unter 100.000 km Preis ok, heute ist er weg!!! Pech kann passieren. War ein freier Händler, aber ich hätte mich getraut!

Dann hab ich mich entschlossen bei einem hiesigen RR Händler für vieeel mehr Geld einen TOP Gebrauchten, 2009, erst knapp über 40.000 km haben zu wollen.
Hin, Konditionen geklärt, Auto angeschaut, Reifen fast runter und sind Winterreifen, eine Felge zerkratzt, sonst wie neu --- dann kommt so nebenbei der Satz dass da ein neuer Motor drinne sei.... ich hab erst mal geschluckt.

Da telefoniert man schon mal vorab die wichtigsten Infos ab, überzeugt die Familie schon mal und schwört diese auf den Kauf ein, bei 40.000 km und vom Händler mit Garantie, was soll da schon viel dran sein? Weder im Netz noch auf dem Schild hinter der Scheibe ist auch nur der kleinste Hinweis darauf, dass hier schon mal im Bug alles ausgeräumt wurde...tststststs

Die Händlerantwort war dann: Ist doch klasse, ein neuer Motor, der wertet das ganze doch auf und ne Gebrauchtwagengarantie gibts auch noch...

Die Gründe des Motortausches konnte man mir nicht erklären, das Auto war immer im Service etc.

Wie seht Ihr das? Bin ich zu empfindlich? Warum kollabiert ein TDV8 bei Ende 30.000 km?

Bin auf Eure Antworten gespannt...vielleicht soll es ja nicht sein, dass ich so ein Fahrzeug kaufen soll...hm.

Juppchen

Sandokahn
14.09.2012, 16:58
Warum ist die Banane krumm :D
Mal so vom Disco ausgegangen , die einen Zerreißt es unter 100000 km und die anderen laufen 300000 ohne einen Tropfen Öl zu brauchen .

Mein Tipp: Wenn du dich für das Autochen entscheidest dann mach nach der Gebrauchtwagengarantie gleich nen Anschluss ,kann viel Geld sparen .

Juppchen
14.09.2012, 18:48
Hallo Sandro,

Ja, der Händler suchte wie bei der krummen Banane nach Argumenten, ein PC könne ja auch kaputt gehen und so...

Also im Moment hat das Teil noch bis Februar 2013 so ne Premium Garantie, ab Motoreinbau vor ca. 4 Monaten wurde 1 Jahr Motorgarantie noch vergeben. Wenn ich dann kaufen sollte gibt's ab Zulassung auf mich dann die Gebrauchtwagengarantie, die ich dann wohl jährlich verlängern kann...
So gesehen ziemlich viele Garantien, Auto sieht wirklich unbenutzt aus...

Ich weiß nicht ob ich mich trauen soll, kostet ja immerhin auch noch 40 große Scheine....?(

Jüpchen

Sandokahn
14.09.2012, 19:59
Naja sowas kauft man aus dem Bauch heraus ,einfach davor stellen angucken und dann ein paar km fahren , wenn er sagt ich will dich dann solltest du es tun .
Meine Meinung .:D

So hab ich es damals gemacht ,und in den 5 Jahren keine einzige Sekunde bereut .

rovervirus
15.09.2012, 05:40
mir persönlich erschleicht sich immer häufiger der eindruck, dass nur noch
ganze baugruppen getauscht werden, weils schneller ergo billiger geht
als eine langwierige instandsetzung. getauschter motor wäre mir jedoch lieber
als ein instandgesetzter, dafür hab ich schon zuviel pfusch beim insten erlebt.

nun, seis drum, wenn du zum händler kein vertrauen hast, dann lass es!
um das geld gibts immer wieder was.
ich persönlich habe gelernt auf mein gefühl zu vertrauen, bin bisher
nur wirklich selten daneben gelegen.

zudem ist es immer schlecht, mit einem "haben wollen" im gesicht die
preisverhandlungen durchzuführen. ein gelangweiltes
"na, wenns unbedingt sein muss nehm ich halt den..." ist da schon besser.
;)

Fred Fischer
15.09.2012, 09:26
Die Motoren frecken recht häufig an defekten Injektoren wegen schwachsinnigem Motortuning. Ein neuer korrekt eingebauter Motor würde ich durchaus als Aufwertung sehen.....

Auch ein Mercedes Neuwagen eines Freundes schaffte es von Saarbrücken bis ans NK-Kreuz um sich dort in Rauch aufzulösen......also, ist zwar selten kommt aber vor.

Wo steht der Wagen SB, KL ?

Es gibt auch die Möglichkeit den Wagen für kleines Geld von einem 3. anschauen zu lassen bevor man soviel Geld ausgibt.

Juppchen
17.09.2012, 21:48
Das Auto steht in SB, muss morgen mal hören wieviel ich für meinen "Alten" noch bekomme, bzw. Draufzahlen muss.

Mein Gefühl hatte "ja" gesagt, anderer Händler gibts hier ja keiner...

Und mit gelangweilten Gesichtern wirkt bei denen gar nix, hab ich zumindest den Eindruck.

Wo gibt's denn so einen Dritten, der sich auch auskennt?

Juppchen

xtrfreak
18.09.2012, 06:15
Kurze Story,

hab mich nun endlich entschlossen einen RRS TDV 8 anzugehen. Gestern einer mit Scheckheft knapp unter 100.000 km Preis ok, heute ist er weg!!! Pech kann passieren. War ein freier Händler, aber ich hätte mich getraut!

Dann hab ich mich entschlossen bei einem hiesigen RR Händler für vieeel mehr Geld einen TOP Gebrauchten, 2009, erst knapp über 40.000 km haben zu wollen.
Hin, Konditionen geklärt, Auto angeschaut, Reifen fast runter und sind Winterreifen, eine Felge zerkratzt, sonst wie neu --- dann kommt so nebenbei der Satz dass da ein neuer Motor drinne sei.... ich hab erst mal geschluckt.

Da telefoniert man schon mal vorab die wichtigsten Infos ab, überzeugt die Familie schon mal und schwört diese auf den Kauf ein, bei 40.000 km und vom Händler mit Garantie, was soll da schon viel dran sein? Weder im Netz noch auf dem Schild hinter der Scheibe ist auch nur der kleinste Hinweis darauf, dass hier schon mal im Bug alles ausgeräumt wurde...tststststs

Die Händlerantwort war dann: Ist doch klasse, ein neuer Motor, der wertet das ganze doch auf und ne Gebrauchtwagengarantie gibts auch noch...

Die Gründe des Motortausches konnte man mir nicht erklären, das Auto war immer im Service etc.

Wie seht Ihr das? Bin ich zu empfindlich? Warum kollabiert ein TDV8 bei Ende 30.000 km?

Bin auf Eure Antworten gespannt...vielleicht soll es ja nicht sein, dass ich so ein Fahrzeug kaufen soll...hm.

Juppchen


was über 2 Jahre und 70000 km ist mein Motor alt geworden bevor der Turbo für ein schnelles Ende gesorgt hat.
Es wird auch gar nicht lang rumgemacht sondern gleich komplett alles getauscht.
Auch die Reinigungssysteme der Abgasanlage.
Nachfolgeschäden an den nachfolgenden Bauteilen will sich LR erst gar nicht antun.

Fred Fischer
18.09.2012, 07:17
Das Auto steht in SB, muss morgen mal hören wieviel ich für meinen "Alten" noch bekomme, bzw. Draufzahlen muss.

Mein Gefühl hatte "ja" gesagt, anderer Händler gibts hier ja keiner...

Und mit gelangweilten Gesichtern wirkt bei denen gar nix, hab ich zumindest den Eindruck.

Wo gibt's denn so einen Dritten, der sich auch auskennt?

Juppchen



nicht sehr weit zu fahren direkt an der Autobahn....

Juppchen
18.09.2012, 12:11
Hallo Zusammen,

ich danke Euch schon mal für Eure Hilfe und bin schon mal sehr froh hier in der Umgebung Hilfe gefunden zu haben :D (Gruss und Danke!)

Hab mal Europaweit im Netz nach TDV 8 geschaut und festgestellt, dass es durchaus viele Fzg. gibt, die bereits sogar die 300.000 km überschritten haben. Sehr viele liegen knapp unter 200.000 km und ich hoffe und denke, dass die Meldungen über Motorschäden eher seltener sind als doch die Zahl derer, bei denen die Motoren halten. Vielleicht ist es einfach Pech aber sicherlich auch die häufige Erscheinung, dass man doch mit dem RRS V8 eher zügig unterwegs ist.
Unter Umständen werden einige auch nie wirklich warm gefahren und dann getreten... ich denke bei guter Pflege kann so ein Teil doch lange halten.

Beim Mercedes G 400 CDI ist es gar vorprogrammiert, dass irgendwann die Motorsteuerkette sich längen tut und dass das Getriebe seinen Geist aufgibt. Das verschlingt 5-stellige Summen! Also auch hier ist Vorsicht geboten. Und dennoch laufen auch solche Fzg. mit erstem Motor/Getriebe und mehr als 200.000 km. Und die kosten dann immer noch richtig viel Geld...

Ihr merkt sicherlich, dass ich gerade versuche mich für den Kauf "warmzulaufen":p

Melde mich

Juppchen

Sandokahn
18.09.2012, 19:21
Es wird ja meistens nur über das negative und Schäden berichtet .