PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heizungsprobleme RRS 2012



harday
30.12.2012, 17:58
Hallo,
wir haben seit kurzem einen neuen RRS Modell 2012.
Als langjähriger XC90 Fahrer scheine ich aber etwas in Sachen Heizung und Heizleistung etwas verwöhnt zu sein !:)
Die Heizung im RRS ist mehr als schwach. Es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis das Auto warm ist.:(
Hat jemand Erfahrung damit oder bin ich der einzige Unzufriedene in diesem Punkt ?
Selbst meine Frau meinte jetzt, daß man im Range anscheinend immer frieren muss.
Die Automatik mit Temperaturvorgabe bringt überhaupt nichts !
Einstellung 22° erzeugt nach 20 Minuten glühende Füße und der Rest bleibt unterkühlt. Aus den oberen Lüftungsdüsen kommen nur schwache Lüfte.
Auf den hinteren Sitzen fragen meine Kinder schon wann das Auto endlich warm wird.
Manuelle Einstellungen helfen auch nicht weiter.

gseum
30.12.2012, 19:49
Hi,

ich habe ja vor dem RRS, dem D4 Diesel und dem D4 V8 auch vorher 2 XC90 (D5 und V8 ) gehabt - tatsächlich ist die Einstellung beim XC90 etwas ausgewogener. Beim RRS hatte ich auch das Gefühl, dass man schon ein wenig hin und her regeln muss zwischen den Zonen und der Temperatur, beim D4 ist das zwar etwas weniger aber lange nicht so unproblematisch wie bei meinen Volvos (da habe ich die Heizungsregler teilweise wochenlang nicht angepackt).

Schönen Gruß
Jürgen

xtrfreak
30.12.2012, 19:59
@ Jürgen,
Wie es beim RRS ist, keine Ahnung.
Beim D4 gibt es nichts zu hinterfragen.
Schnell und auch warm!

gseum
30.12.2012, 20:06
... bei meiner Aussage: "Beim XC90 (und den anderen Volvos) ist es gleichmäßiger oben/unten und einfach zu regeln" bleibe ich trotzdem.

D.h. ja nicht gleich, das ich es beim D4 hinterfrage. ;)

Schönen Gruß
Jürgen

bournville
30.12.2012, 21:27
mein RRS 2012 heizt perfekt, ich habe immer auf "auto" und 20 grad gestellt. In 12 monaten knapp 50tkm gefahren.
meine frau ist auch sehr verfroren... ;-), da hätten wir schon auch ein problem gehabt.

eventuell ist etwas bei deinem defekt? Vielleicht der zuheizer?

muesli
30.12.2012, 21:30
Denke auch an einen Defekt.
Hab meinen zwar selten auf "Auto" da mir manchmal das Gebläse zu laut ist, aber von ungleichmäßiger Heizleistung weiss ich nix zu berichten.

Berner
31.12.2012, 08:52
ich glaube auch an einen Defekt. Ich mache es wie René, immer Automat mit 20°C drin und perfekte, ausbalancierte Beheizung. Einzig wenn er über Nacht draussen war, dann läuft mir das Fahrerseitefenster an, dann nützt dann nur "Max-Defrost" für 2 Minuten.

Nachttaucher
01.01.2013, 21:04
Hallo Harday,


bei meinem D4 HSE SDV6 Modeljahr 2012 gibt es von Anfang an Probleme mit der Heizung. Die Automatik funktioniert ebenfalls nicht und eine manuelle Einstellung ändert auch nicht viel. Unten herum die Hitze und oben die Kälte. Heute z.B. bei 5 Grad Außentemperatur war das Fahrzeug nach 40 km immernoch kalt und die Scheiben rundherum waren beschlagen bei einer Temperatureinstellung von 25 Grad. Unten im Fußraum habe ich Temperaturen bis zu 42 Grad gemessen und bei den oberen Lüftungsdüsen10 Grad. Aber das ist nicht der einzige Mangel bei meinem Fahrzeug.Die Standheizung ist vom ersten Tag an ohne Funktion. Das Fahrzeug war deswegen schon 7 Mal in verschiedenen Werkstätten, aber keiner bekommt es in Griff. Seit Anfang November 2012 läuft die Rückabwicklung über Landrover Deutschland.


Gruß
Marcus

WolfgangK1
01.01.2013, 22:19
Hallo Marcus,
das mit der Standheizung intererssiert mich. Mein RRS war dewegen auch in der Werktstatt, die mit LR D in Verbindung stand. Sie bekommen es auch nicht gebacken, dass die Standheizung so funktioniert, wie sie in allen anderen Fahrzeugen funktioniert.
Wäre nett, wenn wir in Kontakt treten könnten.
Gruß
WolfgangK1

Lowa
02.01.2013, 06:52
Ich hatte ebenfalls Probleme mit der Lüftung,ähnlich wie von Marcus beschrieben, ich war beim freundlichen, die haben dn an der Grundstellung der Autmatic Funktion was verstellt. Seit dem ist es besser, ich muß nur auf Langstrecken manuell mit regeln, Die Sh wurde bei mir komplett getauscht, wegen nicht Funktion, bzw. Die ging zu früh aus, meist nach 2-3 min.

tho
02.01.2013, 12:38
Hmm, die Heizung ist bei mir auch etwas Fussbetont. Ist aber ganz angenehm im Vergleich zu anderen Fahrzeugen, wo die Fuesse immer tiefgekuehlt wurden.
Wenn die Scheiben anfangen zu beschlagen, regel ich von Hand auf "oben, mitte, unten", also alles gleichzeitig. Ist fuer mich dann optimal.

Gruss,
Torsten

Nachttaucher
07.01.2013, 10:48
So am Donnerstag ist der Termin mit dem LR Techniker, der soll die Mängel (Standheizung springt an und geht nach ein paar Minuten wieder aus, Klimaautomatik oben kalt und unten heiß oder komplett Ausfall, Bremsenrubbeln, usw.)
Bin ja mal gespannt was für ausreden der den haben wird, ich habe schon einiges von den Freundlichen zu hören bekommen wie z.B.
Bei uns hat alles funktioniert, aber schon beim abholen war sie wieder ohne Funktion angeblich Motor noch zu warm, obwohl das Auto zugefroren ist. Falsche Bedienung der Standheizung? , Der Kraftstofftank ist nicht voll genug, dabei war er Vollgetankt? Falsche Bedienung der Klimaanlage wenn es oben kalt wird soll ich doch einfach die Luftduschen in dem Bereich zumachen dann ist das Problem behoben, er muß sportlicher gefahren werden und die Drehzahl soll nicht unter 2.000 u/min fallen (Wenn ich sportlich fahren möchte kaufe ich mir ein Sportwagen und kein Offroader), Ich bremse falsch.

Gruß Marcus

Lowa
07.01.2013, 11:20
ich habe das mal kopiert damit man kein Augenkrebs bekommt

So am Donnerstag ist der Termin mit dem LR Techniker, der soll die Mängel (Standheizung springt an und geht nach ein paar Minuten wieder aus, Klimaautomatik oben kalt und unten heiß oder komplett Ausfall, Bremsenrubbeln, usw.)
Bin ja mal gespannt was für ausreden der den haben wird, ich habe schon einiges von den Freundlichen zu hören bekommen wie z.B.
Bei uns hat alles funktioniert, aber schon beim abholen war sie wieder ohne Funktion angeblich Motor noch zu warm, obwohl das Auto zugefroren ist. Falsche Bedienung der Standheizung? , Der Kraftstofftank ist nicht voll genug, dabei war er Vollgetankt? Falsche Bedienung der Klimaanlage wenn es oben kalt wird soll ich doch einfach die Luftduschen in dem Bereich zumachen dann ist das Problem behoben, er muß sportlicher gefahren werden und die Drehzahl soll nicht unter 2.000 u/min fallen (Wenn ich sportlich fahren möchte kaufe ich mir ein Sportwagen und kein Offroader), Ich bremse falsch.

Gruß Marcus

die schriftfarbe war auf jedenfall falsch;)

mal im ernst wenn dein freundlicher dir so´n Zeug an den Kopf wirft, dann würde ich einfach mal nen anderen aufsuchen.

Nachttaucher
07.01.2013, 13:27
Hallo Lothar

Es war nicht nur einer und LR Deutschland war auch dabei

Gruß Marcus

harday
20.01.2013, 17:23
Vielen Dank für die Antworten von allen.
Inzwischen war mein RSS 2 Tage beim Händler in der Werkstatt. Ergebnis gleich NULL ;-(
Laut dem Werkstattmeister ist alles in Ordnung und man hat die Heizung und die Standheizung mit anderen RRS verglichen. Alle sind laut deren Aussage in Ordnung und gleich gut.
Es wurde also nichts geändert oder verbessert. Laut der freundlichen Werkstatt kann man in die Automatik auch nicht eingreifen und das optimieren. Die Standheizung läuft laut deren Aussage 23 Minuten und schaltet dann ordnungsgemäss ab. (Was nützt das, wenn es im Wagen nicht warm genug ist?)
Meine Entscheidung für eine Range Rover Sport war wohl doch die falsche Entscheidung.
Die Standheizung bekommt das Auto immer noch nicht richtig warm und die Heizung ist genau wie vorher unzureichend. Ich habe noch nie so oft eine automatische Heizung regulieren müssen !
Ich werde mich mit der Antwort der Werkstatt aber nicht zufrieden geben. Wer kann mir eine Werkstatt nennen welche das in den Griff bekommt oder Erfahrung damit hat ? Oder soll ich Landrover Deutschland anschreiben ? Adresse ? Email ?
Das Thema kann so nicht stehen bleiben. Morgen kaufe ich mir erst einmal Thermometer und dokumentiere die Temperaturen und Aufheizzeiten im Fahzeugs .
Was für ein Aufwand !!!! Bei dem Kaufpreis sollte man doch eine ausgereifte und dem Standard entsprechende Heizung / Standheizung erwarten können.
Bin für jeden Tipp dankbar. Hatte noch nie Probleme mit einem Neuwagen. Zumindest keine so gravierende und enttäuschenden .....

WolfgangK1
22.01.2013, 08:57
hallo harday,
hier mal die Adresse von LRC : http://www.landrover.com/de/de/lr/about-land-rover/contact/.
Wenn ich bei meinem RRS, MY 12 auf Automatik (und AC) stelle, die Temp. auf 22 Grad, dann heizt der ganz ordentlich, fast schon zu warm. Die Problematik der Standheizung habe ich schon in einem anderen Thread erläutert. Da steht die Antwort von LRC noch aus. Anscheinend ist das nicht zu ändern.
Aber vielleicht tut sich da noch was, so wie mit der elektrischen Heckklappe. Da hat sich LR beim neuen FFRR auch dazu entschlossen, dass sie von innen ( Fahrersitz) wieder geschlossen werden kann. Evtl, kommt da auch noch ein Update für den RRS. Schön wärs.
Gruß
WolfgangK1

Xanthos
08.02.2013, 08:22
Hallo,

bei meinem RRS setzt die Heizung in der Früh exakt nach 4 gefahrenen Kilometern ein, warm und kräftig. Seltsamerweise setzt sie auf längeren Fahrten bei sehr niedrigen Aussentemperaturen aber manchmal aus, d.h. nach ca. einer Stunde kommt dann plötzlich weniger warme Heizungsluft, auch wenn ich auf 26 Grad hochregle, und der Innenraum kühlt richtig ab. Das dauert dann ein paar Minuten und dann fängt sich das System wieder. Meine Vermutung ist, dass vielleicht der Zuheizer ab und an eine Pause braucht.

Stepuhr
08.02.2013, 08:54
Hallo,

bei meinem RRS setzt die Heizung in der Früh exakt nach 4 gefahrenen Kilometern ein, warm und kräftig. Seltsamerweise setzt sie auf längeren Fahrten bei sehr niedrigen Aussentemperaturen aber manchmal aus, d.h. nach ca. einer Stunde kommt dann plötzlich weniger warme Heizungsluft, auch wenn ich auf 26 Grad hochregle, und der Innenraum kühlt richtig ab. Das dauert dann ein paar Minuten und dann fängt sich das System wieder. Meine Vermutung ist, dass vielleicht der Zuheizer ab und an eine Pause braucht.
Der Zuheizer geht komplett aus sobald der Motor warm ist, was auch bei -25°C der Fall ist.

Das kann vielleicht auch damit zusammenhängen dass die Klimaanlage auf Grund einer (eventuell auch falschen) Temperaturmeldung kurz abgetaut wird.
Das Problem hatten wir bei der ZR1 auch: Im Sommer Kühlleistung ohne Ende, Eisfüsse, aber ab und zu 5 min. Pause mit warmer feuchter Luft.
Im Winter Heizleistung ohne Ende, aber ab und zu auch 5 min. Pause, dann mit kalter Luft...
Ami-Schleuder eben....

Gruss S.

oliverpocher
28.09.2013, 21:19
Bei mir kommt keine heisse Luft mehr aus den Düsen, egal wie schnell ich fahre oder wie lange etc.
Das ist so im Klima und im Econ Modus und auch bei Umluft.
Die Luft bleibt Kalt.

Modell: Range Rover Sport Bj. 06 , 2.7 TDV6

Ich hatte vor 2 Monaten einen Marderbiss, in verschiedene Heizungs- und Kühlerschläuche, insgesamt 3 Schläuche waren hin.
Das wurde alles gewechselt, jetzt ist es dicht und es läuft kein Wasser mehr raus, der Kühlmittelstand steht bei Maximal.

Heute habe ich das erste mal seit Wechsel die Heizung angeschaltet und festgestellt, nur Kalte Luft, überall, auf jeder Seite aus jeder Düse.

Kann jemand helfen bzw. hat jemand eine Idee?

mfg

gseum
29.09.2013, 20:19
Hi,

mit dem 2006er RRS wirst du in diesem Unterforum fragen müssen: Disco 3 + RRS (http://www.blacklandy.eu/blboard/forum/forumdisplay.php?38-Disco-3-RRS) - hier sind die RRS ab Baujahr Herbst 2009 = Modelljahr 2010 vertreten.

Schönen Gruß
Jürgen

harday
26.01.2014, 18:33
Hallo zusammen,
ich würde das Thema an dieser Stelle gerne nochmals aufnehmen.
Gibt es weitere Erfahrungswerte anderer User oder Neuigkeiten von Betroffenen ?
Leider sind die Temperaturen gerade im Moment wieder an einem Punkt, wo die Heizung und die Standheizung doch wieder wichtige Faktoren sind.
Unser Freundlicher hat leider immer noch nicht die Probleme behoben und stellt weiterhin alles als normal hin.
1. Standheizung bringt das Fahrzeug bei Minustemperaturen nicht warm. Scheiben werden nicht enteist und dicke Jacke bleibt in den ersten Kilometern Pflicht.
2. Die Heizung benötig 6-10km bis sie den Innenraum erwärmt. (Je nach Aussentemperatur)

Aufgrund eine unplanmässigen Werkstattaufenthalts kam ich in den Genuss bei diesen Temperaturen einen BMW zu fahren. Endlich mal wieder ein Auto mit einer funktionierenden Heizung ..... Nach 2 Minuten kam die erste warme Luft ... und das ohne Standheizung ...... So kenne ich es von meinen vorherigen Autos.

Hat jemand Erfahrung mit Wandlung bei Land Rover ?

vegas96
27.01.2014, 19:10
Moin,

ich habe ja auch einen 2012er RRS und kann bestätigen das es schon eine weile dauert bis es warm wird. Beim Winterreifenwechsel wurde ein Update am Zuheizer gemacht der aber nur die übermäßige Qualmentwicklung beseitigt. Eine Chance auf Wandlung sehe ich wenig aussichtsreich weil die Heizung ja ihren Dienst macht…auch wenn es etwas länger dauert.

sdart
28.01.2014, 06:27
Guten morgen !
Also ich fahre seit 2 Wochen einen neuen Discovery MY14 Launch Edition .
Habe auch diese Probleme mit der Klimaautomatik .
Innenraum wird in Automatikstellung nicht warm . Die Regulierung der Warmluft erfolgt nur minimal über den Fußraum , alle anderen
Lüfter bleiben kalt . Dadurch ist es nicht möglich den Innenraum zu erwärmen . Zum testen habe ich den Wage mal bei geöffneten Fenstern
während der Fahrt auskühlen lassen , Fenster wieder hoch Automatik auf 26 Grad , trotzdem keine Veränderung nur geringe Luft im Fußraum .
Letzte Woche dann zum Händler , er konnte aber nichts feststellen meinte nur es dauert eben etwas länger bis der warm wird und die
Regulierung über den Fußraum ist richtig da warme Luft ja nach oben steigt .... Super warme Füße , kalter Oberkörper .
Ich werde demnächst nochmal dort vorbeischauen .

Gruß Sascha

ralforle
28.01.2014, 17:29
Also ich habe einen MY 13 und kann eigentlich nicht über Probleme mit der Heizung klagen.
Sicherlich dauert es einen Augenblick, bis er warm wird, aber eigentlich nicht wirklich länger, als ich das von anderen Autos kenne und dann kommt warme Luft bei mir auch oben.

tschau Ralf

WolfgangK1
28.01.2014, 19:29
Hallo,
ich habe einen RRS MY 2012 mit Standheizung. Mit der eigentlichen Heizung bin ich zufrieden. Sie funktioniert so wie sie soll. Kein Unterschied zu meinem vorherigen A6. Was mich nervt ist die empfindliche Standheizung, die nicht so läuft wie sie soll. Trotz Händlerreklamtion bekommen sie das nicht in den Griff. Entweder ist die Batteriespannung zu schwach oder die Kühlwassertemperatur schon zu warm. Das war beim A6 und ist beim A3 ganz anders. Entweder wollen oder können die bei LR das nicht lösen .
Da ich die Standheizung nicht wirklich oft benötige, sehe ich von einer Wandlung ab. Ansonsten bin ich mit dem Wagen zufrieden, um nicht zu sagen begeistert.

Gruß
WolfgangK1

KaiH
28.01.2014, 21:21
Hallo WolfgangK1,
gehe zu Conrad oder einen anderen Händler, kaufe den MegaPulser für 12V und bauen Ihn richtigherum auf den Starterakku. Dann funtioniert das mit der Sh auch. mind. 1x bis 2x hintereinander das Auto warm und Scheiben frei, bzw. mit Wischer sauber zu machen sind.
Was du aber nicht machen solltest, den Wagen nur für 10km zur arbeit hiun und abend zurück zu bewegen, dann wird der Akku nicht voll.
Klar sollte auch sein, das du alle ServiceBulletins zur SH gemacht haben solltest.
im Übrigen, habe ich zu 99% keine elektronischen Fehler, 1% ist selber hausgemacht.

Grüße
Kai

Jeeenz
29.01.2014, 08:49
Ich habe es so gemacht, wie Kai es beschrieben hat. Direkt am Tag der Auslieferung hat unser Disco den MegaPulser verpasst bekommen (richtig herum montiert :) ).
Batteriespannungsprobleme habe ich noch nicht gehabt, obwohl meistens 2-3 der 4 Sitzheizungsmodule laufen und ich auch nicht immer direkt daran denke, die dämlichen Scheibenheizungen auszustellen (dämlich ist eigentlich nur der automatisch, temperaturabhängige Einschalter).

Obwohl ich vom Disco ansonsten schwer (im wahrsten Wortsinne) begeistert bin, ist die Standheizung doch eine Mogelpackung. Ehrlich gesagt bin ich sogar der Meinung, das Teil dürfte man, streng genommen, gar nicht als Standheizung verkaufen und bewerben.
Ich hatte die Funktion bei meinen letzten beiden Firmenwagen auch mit drin und kenne es auch sonst nicht anders, dass eine Standheizung z. B. auch bei warmem Motor angeht und man sie nutzen kann, wenn man im Stand (!) bei kaltem Wetter im Auto auf jemanden wartet. Die Motorwärmenutzungsfunktion bei warmem Motor mag ja ganz witzig sein, aber es ist eben keine aktive Heizung. Ich verstehe einfach nicht, wieso Land Rover hier eine, durch eigenwillig programmierte Steuerungssoftware zugedrehte, Funktion verkauft, die bei wirklich allen Mitbewerbern anders funktioniert und damit viele Kunden verärgert (Erwartungsmanagement).
In der Praxis ist es, nach meiner Beobachtung, halt so, dass die kurze Laufzeit der Standheitzung (< 20 min) dazu führt, dass der Innenraum am Ende der Heizzeit für wenige Minuten eine akzeptable Temperatur aufweist. Verpass man diese Zeit, hat er sich schon wieder merklich abgekühlt. Signifikant vorher einzusteigen macht auch keinen Sinn, da der grosse Innenraum dann eben noch nicht wirklich warm ist.
Bei meinem letzten Kombi aus dem VAG-Konzern konnte man die Standheizung bis 40 min Laufzeit programmieren. Dadurch hatte man auch ein grösseres Zeitfenster, in dem es mollig warm war.

Wie gesagt, ich will hier gar nicht gross auf LR herumhacken, aber aus meiner Sicht wäre es vernünftig, den Namen "Standheizung" nicht zu verwenden, sondern z. B. von Zusatzheizung oder etwas ähnlichem zu sprechen, bei dem die Erwartungen nicht so hoch sind.