Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 121 bis 149 von 149

Thema: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

  1. #121
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    voll geil - ja.
    Vollgetankt, Reichweite 354 Km ... da kannst schwach werden

    Ich vermute mal, es liegt an den festen Bremssätteln an der Vorderachse.
    Die werde ich mal in die Kur nehmen ... mein Neuteilebudget für diesen Monat ist schon wieder jenseits von Gut und Böse.
    Und wenn ich an die Bremse gehe, dann mach ich gleich Stahlflex und neue Sättel in einem Abwasch ... und wie ich mich kenne bördel ich die Leitungen auch noch fix neu.

    Hab mir neue Scheiben + Beläge gekauft ... die sollten die Tage da sein.
    Dann ist wieder basteln angesagt.

    Ansonsten hat er hier im flachen Norden ja nix auszustehen ... ich fahr den Ofen eher zu niedertourig.
    Im Grunde immer nur auf D und ohne Kickdown ... meist unter 2000 u/min.
    Autobahn Langstrecke hat er zwischen 12,5 und 15 genuckelt ... hier im Überlandbetrieb mit viel Kurzstrecke meist um die 17,5.

    Auch muss ich mal nach dem Geruckel schauen ... ab und an läuft der Motor nicht so rund wie er soll, mitsamt Drehzahlabfall.
    Allerdings nur im Kaltstart ... wenn er ganz kalt oder eben dann ganz warm ist macht er das nicht.
    Ab und an tut er sich auch schwer gleich anzuspringen wenn er kurz davor (warm) abgestellt wurde.

    Is halt immer was :-)

    Gruss

  2. #122
    Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2010
    PLZ
    77955
    Ort
    Freiburg
    Fahrzeug
    RR P38 4.6 LPG
    Beiträge
    780
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    So als Tip am Rande, der Unterdruckschlach zum Bezindruckregler (findest du auf der Fahrerseite, Nähe Drosselklappe und Zündspule) darf nicht undicht oder locker an den Anschlüssen sein.. oftmals liegt da altersbedingt was im Argen, Kleinteile mit großer Wirkung �� und mit festen Sätteln würde ich keine Tankfüllung lang mehr fahren.. erstmal ausbauen, reinigen und (https://m.ebay.de/itm/Range-Rover-P3...8AAOSwLzdWTqoj) versuchen.. gibts auch für vorne..

  3. #123
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    die Sättel hab ich ausgebaut, saubergemacht und wieder zusammengebaut.
    Nun funzinobeln die wieder ... zumindest bis ich den ganzen Bremsenkrams beieinander habe.

    Der Verbrauchsrechner ist die Mega Kanone ... als ich heute los bin 121 Km Restreichweite ... 79,8 Liter Verbrauch.
    Nach 20 Kilometer fahren isser dann bei unter 20 angekommen.
    Wenn ich lange genug fahre wird er immer sparsamer

    Aber, das Luftfahrwerk+ Tempomat funzen nun ohne Probleme.
    Über 80 geht er schön auf Autobahnhöhe ... alles wie es wohl sein muss.

    Vielen Dank an alle nochmal für die Tips und Ratschläge!

    Nächste Baustellen:
    :: Schubstreben Buchsen
    :: Bremsen überholen
    :: KoDi's machen

    Gruss

  4. #124
    Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2013
    PLZ
    3555
    Ort
    Trubschachen
    Fahrzeug
    2008 TD4 130
    Beiträge
    15
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    hallo zusammen,
    das grenzt ja an therapeutische Höchstleistung gerade. Ich habe mir nämlich heute aus komplett verliebter Dummheit einen Range 4.0 95er gekauft und jetzt diesen ganzen Tweet gelesen... so und was jetzt? Dank euch bin ich total tiefenentspannt und freue mich direkt schon auf die verschiedenen Lämpchen und Meldungen die da angehen werden... hatte vor über zehn Jahren schonmal einen solchen und aber damals noch nix forum und Mitstreiter und so... und mich und meinen Kauf bei jedem Fehler verflucht und mir Sorgen gemacht ob als nächstes der Wagen stehen bleibt... dabei ist das ja einfach die erste Regel überhaupt... wenn man einen Range kauft - in dieser Alterskategorie... die neuen kenne ich nicht - dann freue Dich auf die Fehler und lass Dich herausfordern...
    also wirklich danke für die vielen detaillierten Angaben und Lösungsansätze... ich bin sicher, dass ich in den nächsten Wochen so manche Tipps nochmals nachlesen werde
    (das nanocom habe ich mal gleich bestellt)...

  5. #125
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    ist alles machbar an dem Ofen, wenn man bissl Lust drauf hat und sich nicht von den ständig neuen, kleineren Fehlern demotivieren lässt ... kann es auch echt Spass bringen.

    Ich hab die Kolben der VA-Bremse nochmal rausgedrückt und mit Kupferpaste bearbeitet.
    Mit neuen Belägen ist nun die hängende Bremse kein Thema mehr ... im Frühjahr braucht der Ofen eh nochmal ne kleine Kur vor dem im März/April anstehenden Tüv.
    Da mach ich dann das Bremsengelumpe alles frisch.

    Das Luftfahrwerk arbeitet momentan absolut ohne Probleme, fährt fix rauf und runter und macht echt Spass zu Fahren.
    Besonders mit nem Anhänger am Haken ist das echt toll.

    Was ich noch checken muss:
    Der Tempomat kann mehr Gas geben als ich mit dem Pedal ... liegt das an der ''Geländedämpfung'' am Pedal selbst oder ist mein Zug einfach nur zu lang eingestellt???
    Um in den Kickdown zu kommen muss ich schon ordentlich reinsteigen.
    Auch schaltet der Bull sehr früh hoch, auch wenn ich noch am Gasgeben/Beschleunigen bin.

    Über 2.800 u/min komm ich im Grunde fast nie ... er schaltet einfach früh.
    Dann fahr ich ihn hier Überland auch einfach von den Geschwindigkeiten her nicht hochtouriger.
    Geb ich mim Tempomaten Gas, also Schalter lange drücken, geht er teils 2 Fahrstufen runter um vom Fleck zu kommen.

    Spritverbrauch hat sich nun auch bei 17,5 Liter eingependelt, wobei der Bordcomputer meist 1 bis 1,5 Liter mehr berechnet.

    Hier oben hat es Anfang der Woche ja mal etwas geschneit ... wahnsinn was der Bullide für ne Traktion hat.
    Selbst bei schneebedeckter Straße und mit Anhänger keine Spur von durchdrehenden Rädern.
    Das Teil fährt einfach los

    Gruss

  6. #126
    Mitglied Avatar von RogerB
    Registriert seit
    04.08.2010
    PLZ
    46414
    Ort
    Rhede
    Fahrzeug
    D2 Td5 automatik '01, P38 DSE Automatik '01, P38 DSE Automatik '00, Offroad/reisefahrzeug
    Beiträge
    5.144
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    könntest du das hier mal weiter erklären? : "Ich hab die Kolben der VA-Bremse nochmal rausgedrückt und mit Kupferpaste bearbeitet"

    was hast du mit die koblen gemacht mit der kupferpaste?



  7. #127
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    783
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    das Auto ist zum Cruisen, nicht zum Rasen
    Hast bei der Schaltung mal den Sportmodus ausprobiert? Dann drehen die Gänge höher.

  8. #128
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Zitat Zitat von RogerB Beitrag anzeigen
    könntest du das hier mal weiter erklären? :
    "Ich hab die Kolben der VA-Bremse nochmal rausgedrückt und mit Kupferpaste bearbeitet"

    was hast du mit die koblen gemacht mit der kupferpaste?
    Aus Mangel an passenden Ersatzteilen, hab ich den Sattel vorne links nochmal ''gängig'' gemacht.
    Problem bei dem ist, dass einer meiner Vorbesitzer die Kolben - leider Werkstattüblich - mit ner fetten Rohrzange zurückgedrückt hat.
    Dadurch sind die Ränder der Kolben verkratzt und rosten, und natürlich hat eine Gummimanschette ein kleines Loch, dadurch beginnt der Kolben an der Oberfläche zu rosten.

    Wenn man die Kolben rausdrückt, kann man die entstandenen Schäden etwas ''schönen'' indem man die schadhaften Stellen läppt, und den Kolben dadurch von dem Gammel befreit.
    Allerdings bleibt ne Macke von ner Rohrzange immer noch ne Macke von ner Rohrzange.
    Damit beim ersten Regen der Kolben nicht gleich wieder fest geht, hab ich die Teile mit Kupferpaste eingesetzt, und auch Kupferpaste unter die Gummimanschette gedrückt.
    Dieses verdrängt die eindringende Feuchtigkeit und der Kolben bleibt erstmal gängig.

    Ich habe auch bezahlbare Bremsbeläge ergattert und eingebaut, so sollte ich zumindest über den Winter kommen.
    Im Frühjahr gibt es dann die Bremsenkur mit ATE Scheiben + Belägen, und neuen, bzw. überholten Sätteln.
    Die Kolben kann man ja auch nachkaufen ... allerdings sind die einzelnen Teile meist teurer als ein kompletter Sattel

    Klar kann man jetzt ne Diskussion lostreten, inwieweit es sinnvoll ist nen eigentlich defekten Sattel nochmal zu retten.
    Meine Absicht war aber in erster Linie das Auto den Winter über Fahrbereit zu halten.

    ...

    Klar - Sportmodus hab ich ausprobiert, er schaltet dann aber relativ nervös :-)
    Dem Grunde nach reicht das alles um schön voran zu kommen, mich wundert es nur, dass der Bull eben mim Tempomaten fixer unterwegs ist als ''per Pedales''.

    Gruss

  9. #129
    Mitglied Avatar von TW1000
    Registriert seit
    02.04.2008
    PLZ
    63150
    Ort
    Heusenstamm
    Fahrzeug
    RR P38 4.6
    Beiträge
    783
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Die Teile gibt's doch noch alle
    http://www.island-4x4.co.uk/brakes-f...c-5_22_23.html
    und ein Kolben für 4 GBP (naja, Britpart) ist ja auch nicht so teuer.

  10. #130
    Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2010
    PLZ
    77955
    Ort
    Freiburg
    Fahrzeug
    RR P38 4.6 LPG
    Beiträge
    780
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Hab jetzt schon paar mal gelesen dass Kupferpaste nicht auf die Bremskolben geraten sollte. Es gibt da wohl eher eine Montagepaste dafür. Wenn die Manschette die den Bremskolben abdichtet mit falschen Substanzen in Kontakt kommt könnte diese evtl. undicht werden. Die Wirkung wäre wohl fatal, auch für die anderen Verkehrsteilnehmer denke ich.. eben genauso wie man nicht mit Motoröl die Schläuche im Motorraum aufhübscht. Dann lieber gar nicht
    Grüße

  11. #131
    Mitglied Avatar von RogerB
    Registriert seit
    04.08.2010
    PLZ
    46414
    Ort
    Rhede
    Fahrzeug
    D2 Td5 automatik '01, P38 DSE Automatik '01, P38 DSE Automatik '00, Offroad/reisefahrzeug
    Beiträge
    5.144
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    ATE bremsfett/montage paste

  12. #132
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    muss jeder wissen was er benutzt ... ob Plastilube, egal welchen Herstellers oder eben Kupferpaste, Keramikpaste, was auch immer.
    Ich habe eben damit die beste Erfahrung.

    Früher wurde das Zeug relativ weit verbreitet benutzt, und natürlich hat jeder Hersteller da ganz tolle Sachen in seinem Sortiment.
    Auch gibt es Hinweise, Kupferpaste nicht zu benutzen, bei Autos mit Radsensoren, da diese angeblich störend wirken können.
    Elektrochemische Leitfähigkeit bzw. Korsosion ist da immer das Stichwort.

    Ich hab ne ganze Zeit Keramikspray benutzt ... und es bereut.
    Bei Autos die man nicht regelmässig nutzt backt das wirklich alles dicht und man erzielt genau das Gegenteil von dem was man erreichen wollte.

    Aber wie ich schon schrieb:
    Ich wollte gar keine Diskussion los treten, nutze bitte jeder was er möchte und aktzeptiere jeder was ich für mich am geeignetsten halte

    Gruss

  13. #133
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    PLZ
    4528
    Ort
    Zuchwil
    Fahrzeug
    Range Rover 4.6HSE
    Beiträge
    63
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Hallo,
    Bremszylinderpaste ist sicher das Beste, mit Silikon gehts aber auch wenn grad nix anderes da ist....

    Gruesse

    Stefan

  14. #134
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,
    nach großer Freude kommt ... der große Frust
    Mein Luftfahrwerk hat jetzt ohne Probleme gearbeitet, der Bull fuhr wie wild rauf und runter, richtig fix.
    Samstag ging alles noch, vorgestern dann nicht mehr.
    Der Kompressor schafft von jetzt auf gleich nur noch knapp 5 bar ... bzw. das System lässt wohl dann Druck ab.

    Kompressor läuft, bei 5 bar klackts im Ventilblock und die Manometernadel zuckt wie blöde.
    Dann bleibt se bei 5 bar stehen und der Kompressor läuft sich blöde.

    Alle Tausend Kilometer neuen Kompressor kaufen ist auch doof ... mal schauen woran es nun wieder liegt.
    Kann es sein, dass ein Federbalg die Biege gemacht hat???
    Im stehen ist alles gut, er hält die Höhe fast gut, senkt sich nur minimal ab ... hab das bisher auf das self Levelling geschoben.

    Gruss

  15. #135
    Mitglied Avatar von RogerB
    Registriert seit
    04.08.2010
    PLZ
    46414
    Ort
    Rhede
    Fahrzeug
    D2 Td5 automatik '01, P38 DSE Automatik '01, P38 DSE Automatik '00, Offroad/reisefahrzeug
    Beiträge
    5.144
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    ventilblock schon mal überholt?

  16. #136
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    ja - Mitte Oktober.
    Danach kam ja der Kompressor neu.

    Gruss

  17. #137
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    ich habe die Rechnungen vom Vorbesitzer durchgestöbert.
    Der Erstbesitzer hat da viele Sachen bei einem Land Rover Händler machen lassen.

    Unter anderem konnte ich nachvollziehen, dass an der rechten, vorderen Luftfederung schon mal was fischig war, da wurde was geflickt mit nem 6/8mm Verbinder ... wobei die Leitung doch durchgängig 6 mm haben müsste
    Könnte die Leckage sein, die meinen Kompressor gekillt hat.

    Das Auto hat im Grunde alle 60.000 Km einen neuen Luftkompressor bekommen, dann bei 225.000 fing es an, dass der Ofen einen nach dem anderen verbraten hat.
    Meist so im 10.000 Km Takt.

    Unter anderem hat der Bull bei 157.000 Km einen neuen Motor bekommen ... in der Rechnung als STC1967N aufgeführt.
    War das nur der Grundblock oder der gesamte Motor mit Köpfen usw.???

    Gruss

  18. #138
    Mitglied Avatar von RangeIsland
    Registriert seit
    09.01.2016
    PLZ
    58638
    Ort
    Iserlohn
    Fahrzeug
    Range Rover 4,6 HSE - BMW 635 CSI - Volvo 760 GLE und demnächst wahrscheinlich noch ein Brite
    Beiträge
    1.062
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    STC1967N - Block und Köpfe, ohne Anbauteile
    nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben - und JA, das muß so.

  19. #139
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    auf der Suche nach dem passenden Luftfedernsatz für mein Geldvernichter, gibt es natürlich mal wieder die Qual der Wahl ...
    Die ''original'' Dunlop Teile werden von 49.-/Stck bis zu 379.-/Stck angeboten.

    Arnott gibt es einmal für 109.-/Stck und 219.-/Stck ... wo da nu wieder die Unterschiede liegen

    Ehe ich wieder den Griff in's Klo mache ... was habt ihr für welche verbaut???

    Danke für eure Erfahrungen.

    Gruss

  20. #140
    Mitglied Avatar von RogerB
    Registriert seit
    04.08.2010
    PLZ
    46414
    Ort
    Rhede
    Fahrzeug
    D2 Td5 automatik '01, P38 DSE Automatik '01, P38 DSE Automatik '00, Offroad/reisefahrzeug
    Beiträge
    5.144
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Arnots gibt es in verschiedene arte, gen 2 und gen 3 beide noch verfügbar und unterschiedlich in preis.
    die "lebenslange"garantie ist nicht so toll wie es sich anhört, (biß vor kurz keine lebenslange garantie in europa, nur in USA) denn die "Lebenslange" ist nicht unendlich, und beschränkt.

    Ich habe meine vor 5 jahre und 250tausend km getauscht für ein satz von Island 4x4 (OEM teile) glaub damals 375 euro für 4 bälge mit neue clips.
    jetzt sind die fällig weil leicht undicht....

  21. #141
    Mitglied Avatar von RangeIsland
    Registriert seit
    09.01.2016
    PLZ
    58638
    Ort
    Iserlohn
    Fahrzeug
    Range Rover 4,6 HSE - BMW 635 CSI - Volvo 760 GLE und demnächst wahrscheinlich noch ein Brite
    Beiträge
    1.062
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Ich fahre mit 80,--/Stück Dunlops durch die Gegend. Die Arnotts spielen ihre Vorteile erst so richtig aus, wenn man im EAS auch die längeren Bälge entsprechend berücksichtig - und auch dann geht zu 100% m.W. nur mit Umbauten.
    nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben - und JA, das muß so.

  22. #142
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    Danke für die Info.
    Dann werden es die Dunlops werden.

    Allerdings werden die meisten auf ebay von Shops in Bremen angeboten mit Impressum:


    国璋 陈
    81 Road Dong Yi, Panyu District,
    511400 Guangzhou, 广东省
    中國



    Was mich etwas stutzig macht:
    Steht meine Bull auf Einstiegshöhe, senkt er sich über Nacht vorne nochmal ab und hebt den Hintern.
    Steht er auf Standard Höhe, senkt er sich über Nacht auch ab und hebt den PoPo minimal.
    Steht er auf Geländehöhe ... steht er tagelang wie ne Eins.

    Selbst mit abgeklemmten Luftkompressor und aktivierten EAS fährt er so ohne Probleme und hält die Höhe
    Ist halt doof immer unter 60 zu fahren.

    Gruss

  23. #143
    Mitglied Avatar von RangeIsland
    Registriert seit
    09.01.2016
    PLZ
    58638
    Ort
    Iserlohn
    Fahrzeug
    Range Rover 4,6 HSE - BMW 635 CSI - Volvo 760 GLE und demnächst wahrscheinlich noch ein Brite
    Beiträge
    1.062
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Vorne, 67,03 € https://www.lrdirect.com/REB101740-s...anded-oem.html

    Hinten, 67,03 € https://www.lrdirect.com/RKB101460-s...anded-oem.html

    Zuzüglich Versand, Clipse nicht vergessen.

    "Heben" kann er sich im self-leveling nicht - das sollte ein optische Täuschung wegen des Drehpunktes sein ... wenn du dir die Bälge nach dem Ausbau ansiehst wird dir wahrscheinlich an Hand der Abnutzungsspuren klar warum er in Geländehöhe oben bleibt.
    nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben - und JA, das muß so.

  24. #144
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    die Federbalge und paar Teile mehr hab ich vor ner Ewigkeit bei LR-Direkt bestellt, allerdings hatte deren Bezahlservice global-e wohl ne technische Panne.
    Die Bestellung wurde von global-e gecancelt, LR-Direkt liefert also nicht.
    Nun renn ich erstmal der Kohle hinterher - es ist zum Heulen

    Geld weg, keine Teile, Ofen steht - so hatte ich es mir immer gewünscht.

    Gruss

  25. #145
    Mitglied Avatar von oijoijoij
    Registriert seit
    31.05.2007
    PLZ
    883xx
    Ort
    Oberschwaben
    Fahrzeug
    Landies, wat sonst?
    Beiträge
    4.329
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Zitat Zitat von alex m Beitrag anzeigen
    Moin,

    die Federbalge und paar Teile mehr hab ich vor ner Ewigkeit bei LR-Direkt bestellt, allerdings hatte deren Bezahlservice global-e wohl ne technische Panne.
    Die Bestellung wurde von global-e gecancelt, LR-Direkt liefert also nicht.
    Nun renn ich erstmal der Kohle hinterher - es ist zum Heulen

    Geld weg, keine Teile, Ofen steht - so hatte ich es mir immer gewünscht.

    Gruss
    Kurzer formloser Brief an die Kreditkartenbank mit Schilderung des Sachverhalts, dann geht das wieder retour.

    By the way:
    LR direct ruft für 4 Bälge 270 Euronen auf, bei island 4x4 kriegst du den Satz Dunlop für 230 € incl. Märchensteuer.

    Ich habe bei P38 Teilen meist island 4x4 als Gewinner um Längen ermittelt.
    Nur mal so.
    Und, wenn du morgen bestellst, hast du die Teile am Montag da.

    Gefederte Grüße,
    oijoijoij
    … but, at least, I am sober …

  26. #146
    Mitglied Avatar von SvennyLand
    Registriert seit
    28.12.2008
    PLZ
    24988
    Ort
    Oeversee
    Fahrzeug
    P38 4,6 HSE Bj. 1998 GEMS
    Beiträge
    764
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    235

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Hallo,
    auch ich bestelle gern bei Island 4x4, allerdings vergleiche ich häufig die Preise bei folgender Seite

    http://www.landroverworkshop.com/

    Die Seite ist bestimmt bekannt, aber vielleicht doch nicht jedem.

    Beste Grüße
    Sven
    Ich fahre ... nein ... doch
    Er kleckert - es muss ein Landy sein.

  27. #147
    Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2017
    PLZ
    67065
    Ort
    Ludwigshafen
    Fahrzeug
    Range Rover P38 4,6L
    Beiträge
    73
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Hallo Sven,

    besten Dank für den Tipp mit der Website.
    Die kannte ich noch nicht....

    Grüße
    Michael

  28. #148
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Zitat Zitat von oijoijoij Beitrag anzeigen
    Kurzer formloser Brief an die Kreditkartenbank mit Schilderung des Sachverhalts, dann geht das wieder retour.
    Moin,

    hab die ganze Arie mit PayPal bezahlt.
    Bei Land Rover Direct bestell ich nie wieder was, die wimmeln alles auf deren bescheuerten Bezahlservice global-e ab und sehen sich Nullo in der Pflicht da tätig zu werden - Beihilfe zum Beschiss.
    Global-e leitet das seit 3 Wochen an die ''zuständige'' Abteilung weiter.

    Hab bei PayPal nun Käuferschutz geltend gemacht ... mal schauen was daraus wird.

    Alles in Allem sehr unbefriedigend.

    Gruss

  29. #149
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von alex m
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    26434
    Ort
    Wangerland
    Fahrzeug
    Range Rover P38
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: alex m - Range Rover P38 4.6 ...

    Moin,

    dank PayPal Käuferschutz hat auch auch global-e-nkompetence das Geld zurücküberwiesen.
    Schade, dass auf Nachfrage nichts passiert ist ... kaum PayPal kontaktiert lief's.

    Ich hab nun die ganze Sachen, und paar mehr , bei Island4x4 bestellt.
    Keine Bezahlprobleme und vor allem: am 6. bestellt und heute schon da.
    Kann ich nächste Woche loslegen

    Gruss

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •