Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 323

Thema: TD4 Zwischenwelle

  1. #81
    Mitglied Avatar von Knarf
    Registriert seit
    24.07.2012
    PLZ
    07333
    Ort
    Unterwellenborn
    Fahrzeug
    Defender 90 Td4 2,2
    Beiträge
    3
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo,

    90er, 2,2l
    01/2012
    73000 km
    Welle gewechselt, Original LR und verklebt

    Wegen "Bauchschmerzen" und bevorstehender Alpentour habe ich nachschauen lassen. Welle war stark verrostet und die Verzahnung kurz vor dem Durchdrehen ("hätte keine 5 Tkm mehr gehalten").
    Fahrprofil vorwiegend Straße (leider), ca 19 Tkm mit Wohnwagen (1,5 t), 1x Alpen, 1x Tunesien, 1 Wochenende Jänschwalde, sonst Waldwege (Holz).
    Nach der Rep. ist der "Klong" deutlich weniger geworden!

    Grüße Frank

  2. #82
    Mitglied Avatar von Thorkopf
    Registriert seit
    08.04.2013
    PLZ
    84503
    Ort
    Altötting
    Fahrzeug
    Td4 110
    Beiträge
    483
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    50000 ohne Probleme Servus Thorsten

  3. #83
    Mitglied Avatar von niegli
    Registriert seit
    13.03.2016
    PLZ
    28359
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    Defender 110 TD4
    Beiträge
    6
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    TD 4 110er, Bj. 2008, 160.000 km, kein Defekt

  4. #84
    Mitglied Avatar von Bomba
    Registriert seit
    09.11.2009
    PLZ
    82140
    Ort
    Olching
    Fahrzeug
    Defender 110 SW Td4 Ice
    Beiträge
    806
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Td4 110, Bj 2009, 162Tkm aufgrund von Geräuschen beim Abstellen des Motors sicherheitshalber tauschen lassen.
    Welle war stark rostig und die Zähne mehr als scharfkantig - wäre nicht mehr lange gut gegangen.

  5. #85
    Mitglied Avatar von Holz Molz
    Registriert seit
    10.08.2015
    PLZ
    06895
    Ort
    Zahna-Elster
    Fahrzeug
    Td4 Defender 110
    Beiträge
    3
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    TD4 110er, 2,4l Bj 2010, gekauft bei 48.000 km (davor nicht bekannt) bis jetzt 85.000 km gelaufen ohne Defekt.

    --> Aktueller Stand Statistik
    Geändert von tmichel (16.06.2017 um 13:41 Uhr)

  6. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2013
    PLZ
    13187
    Ort
    berlin
    Fahrzeug
    TD4 Bj 2012
    Beiträge
    6
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Td4 2,2 2012, Standort Berlin. neue welle und Kupplung nach 94.000. km, seit kauf 2015 vorwiegend Landstraße und Autobahn (100-110). LR hat ein verstärkte version der zw eingebaut.

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2010
    PLZ
    09488
    Ort
    thermalbad-wiesenbad
    Beiträge
    454
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo nach Berlin !

    "Verstärkte Version der ZW...",wie lauten deren Teilenummern ?

    MfG Panjko

  8. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo zusammen,
    ich halte es für sinnvoll in Erfahrung zu bringen wieviele Geschädigte es mit dieser Fehlkonstruktion gibt. Land Rover muss hier eine haltbare Lösung entwickeln.

    Gruß, jeb

  9. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    13.06.2008
    PLZ
    22395
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    LR 110 TD4
    Beiträge
    143
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    2

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    td4, 2007, 2,4 , 175.000 km alles gut ohne defekt

  10. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo lrover,
    habe das gleiche Problem mit der Zwischenwelle,
    Verzahnung verrottet, abgeschert: TD4 55.000 km, Baujahr Sept. 2013, Zulassung April 2014
    von Land Rover keine Garantie, keine Kulanz.

    Ich bin neu hier in der community und kann auch diesen chat nicht optimal nutzen; vielleicht kannst Du mich unterstützen:
    1. diese Verbindung zwischen Schaltgetriebe und Verteilergetriebe ist eine Fehlkonstruktion
    1.1. ich habe vor, Land Rover mit möglichst vielen Geschädigten dieses Problem um die Ohren zu hauen
    1.2. wir sollten gemeinsam Überlegen, wie wir denen den Pfusch nachweisen
    1.3. meiner Ansicht nach, sollten wir unsere Stimmen bündeln (wie Du bereits begonnen hast).
    1.4. wie kann man all die Stimmen hier zusammenfassen und mit allen gleichzeitig kommunizieren?

    Gruß, jeb

  11. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo Bernhard,
    leg Dich mal unter den Wagen und sieh Dir den Getriebebereich an. Meine Prognose: Du wirst Rost sehen.
    Wenn das so ist, schnell in die Werkstatt und die Zwischenwelle tauschen lassen. Sonst wirst Du irgendwann demnächst stehen bleiben.

    Gruß, jeb

  12. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2013
    PLZ
    24340
    Ort
    Eckernförde
    Fahrzeug
    Defender 110 SW TD4, Discovery IV
    Beiträge
    477
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Jeb,

    wir leben nicht in den USA, hier gibt es keine Sammelklagen. Land Rover wird das "Problem" für ein nicht mehr produziertes Fahrzeug nicht die Bohne interessieren.

  13. #93
    Mitglied Avatar von Der SandRover
    Registriert seit
    27.02.2005
    PLZ
    55276
    Ort
    Oppenheim
    Fahrzeug
    Defender 110 TDI, Defender 130 SC , 2,2 l
    Beiträge
    461
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von jeb Beitrag anzeigen
    Hallo lrover,
    habe das gleiche Problem mit der Zwischenwelle,
    Verzahnung verrottet, abgeschert: TD4 55.000 km, Baujahr Sept. 2013, Zulassung April 2014
    von Land Rover keine Garantie, keine Kulanz.

    Ich bin neu hier in der community und kann auch diesen chat nicht optimal nutzen; vielleicht kannst Du mich unterstützen:
    1. diese Verbindung zwischen Schaltgetriebe und Verteilergetriebe ist eine Fehlkonstruktion
    1.1. ich habe vor, Land Rover mit möglichst vielen Geschädigten dieses Problem um die Ohren zu hauen
    1.2. wir sollten gemeinsam Überlegen, wie wir denen den Pfusch nachweisen
    1.3. meiner Ansicht nach, sollten wir unsere Stimmen bündeln (wie Du bereits begonnen hast).
    1.4. wie kann man all die Stimmen hier zusammenfassen und mit allen gleichzeitig kommunizieren?

    Gruß, jeb
    Hallo Irover
    Ich bin auch von diesem Defekt schon 3x betroffen, aber alles während der Garantiezeit ( Verlängerung ) Jetzt habe ich beim letzten Wechsel eine verstärkte Welle einbauen lassen, die Originale habe ich nun als Ersatz.
    Ein Tip an die Moderatoren :
    Eine extra Seite erstellen, die sich nur auf die Zwischenwelle bezieht.

    Aber dann bitte nur die schreiben, die auch wirklich einen Schaden hatten. ( ein Schreiben " bei mir ist noch alles ok. " bringt nichts )


    Grüße.......
    Der SandRover

  14. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von Tiescher Beitrag anzeigen
    Jeb,

    wir leben nicht in den USA, hier gibt es keine Sammelklagen. Land Rover wird das "Problem" für ein nicht mehr produziertes Fahrzeug nicht die Bohne interessieren.
    Hallo Tiescher,
    aber es gibt die Produkthaftung. Wenn die Getriebe nicht fluchten, läuft die verstärkte Zwischenwelle von Ashcroft ebenso unrund wie das Originalteil. Vielleicht ist die originale Zwischenwelle ja sogar bewußt weich gehalten, damit die Getriebe bei dem unrunden Lauf keinen Schaden nehmen. Irgendwo müssen die Kräfte ja hin.
    Land Rover muss hier Haftung übernehmen.
    Gruß, jeb

  15. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo Irover
    Ich bin auch von diesem Defekt schon 3x betroffen, aber alles während der Garantiezeit ( Verlängerung ) Jetzt habe ich beim letzten Wechsel eine verstärkte Welle einbauen lassen, die Originale habe ich nun als Ersatz.
    Ein Tip an die Moderatoren :
    Eine extra Seite erstellen, die sich nur auf die Zwischenwelle bezieht.

    Aber dann bitte nur die schreiben, die auch wirklich einen Schaden hatten. ( ein Schreiben " bei mir ist noch alles ok. " bringt nichts )


    Hallo SandRover,
    ja, es sind mehrer Gesprächskreise entstanden. Das sollte mal zusammengefasst werden. Aber wie?
    ich habe vor diesen unglaublichen Schaden von Land Rover ersetzt zu bekommen.
    Vielleicht denken andere ebenso.
    Meiner Meinung nach laufen die Getriebe nicht zentrisch und dann ist die weiche Zwischenwelle mit dem Adapter zum Schaltgetriebe die gewollte Bruchstelle.

    Gruß, jeb

  16. #96
    Mitglied Avatar von MMR1988
    Registriert seit
    17.12.2015
    PLZ
    09111
    Ort
    Chemnitz
    Fahrzeug
    TD4 110 Bj. 2008 (MY09)
    Beiträge
    519
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    6

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Aber es gibt eben auch Fahrzeuge die laufen 200.000 km ohne Probleme in diesem Bereich. Es scheint also eher ein Problem mit den Toleranzen und der Art des Einbaus zu sein.
    Da das Fahrzeug seit einiger Zeit nicht mehr produziert wird, gebe ich Björn recht, dass sich die Herren (und Damen) von LR damit nicht auseinander setzen werden.
    Wenn ich mir §13 Abs. 1 des Produkthaftungsgesetzes ansehe und feststelle, dass das Fahrzeug Mitte 2007 mit dieser Getriebekombination in Verkehr gebracht wurde, sehe ich auch dort nicht wirklich eine Handhabe gegen LR...
    Nichts für Ungut, aber ich lebe damit, dass jeden Monat eine neue Baustelle auftritt...

    /Martin

  17. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2013
    PLZ
    24340
    Ort
    Eckernförde
    Fahrzeug
    Defender 110 SW TD4, Discovery IV
    Beiträge
    477
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von MMR1988 Beitrag anzeigen
    Nichts für Ungut, aber ich lebe damit, dass jeden Monat eine neue Baustelle auftritt...

    /Martin
    Ich denke, wir hier wissen (fast) alle, auf was wir uns bei der Anschaffung eines Defender eingelassen haben. Würden wir versuchen, jede "Standard-Baustelle", oder nennen wir es mal "nicht optimale Eigenart der englischen Bastelarbeit mit der Folge eines erhöhten Verschleißes oder frühzeitigen Versagens des Bauteiles oder einer eingeschränkten Endbenutzer-Nutzung" bei LR über die Produkthaftung zu bereinigen, könnten wir eine ganze Anwaltskanzlei bis zur Rente aller Anwälte durchfüttern.

    Gruß Björn

  18. #98
    gisli
    Gast

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    "Standard-Baustelle" , so wie undichte türen oder regenwasser im innenraum.........
    Das kann man denke ich vergessen, die deutsche justiz lässt das nicht zu, siehe die versuche vw zu verklagen. Dass diese gravierenden mängel besteht weis man ja schon länger und trotzdem werden die kisten (defender u. Vw) verkauft, da fehlt wahrscheinlich auch der justiz das verständniss.

  19. #99
    Mitglied Avatar von scheppertonne
    Registriert seit
    17.08.2010
    PLZ
    34223
    Ort
    Fuldatal
    Fahrzeug
    Defender , TD4
    Beiträge
    53
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    TD4,EZ:2012, 44.000 KM, prophylaktischer Tausch gg. verst. Ashcroft : Original hätte wohl noch einige Meilen funktioniert.zwischenwelle_2.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  20. #100
    Moderator Avatar von tmichel
    Registriert seit
    24.01.2007
    PLZ
    46045
    Ort
    Oberhausen
    Fahrzeug
    Defender 110 Crew Cab TD4 MY 2012
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Ein Tip an die Moderatoren :
    Eine extra Seite erstellen, die sich nur auf die Zwischenwelle bezieht.
    Dafür hat Jens ja bereits die Tabelle im ersten Beitrag dieses Threads erstellt. Dort aktualisiere ich immer mal wieder den Stand der Posts. Dass sich auch Leute ohne defekte Zwischenwelle melden, finde ich durchaus ok, da es die Zahlen auch noch mal in's rechte Licht rückt. Nicht jeder ist betroffen (ich habe z.B. 127.000 km ohne defekte Zwischenwelle hinter mir).

    Wie aussagekräftig eine solche Statistik letztlich ist, ist fraglich. Gemessen an der Menge der verkauften TD4 ist die Zahl der hier gemeldeten Schäden wohl eher gering. Das Forum ist auch nicht dazu da, Daten für eine Sammelklage gegen LR zu erstellen.

    Die Schäden hier zusammenzufassen, kann dem einen oder anderen bei einer Kaufentscheidung dienen, mehr aber wohl nicht.

    Gruß,

    Tom.

  21. #101
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.168
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von MMR1988 Beitrag anzeigen
    Aber es gibt eben auch Fahrzeuge die laufen 200.000 km ohne Probleme in diesem Bereich. Es scheint also eher ein Problem mit den Toleranzen und der Art des Einbaus zu sein.
    Dass diese Fahrzeuge bislang keine Probleme an dieser Stelle hatten, liegt demnach an einer geringeren Koaxialitätsabweichung!
    Verschleiß in Form von Metallabtrag an der Kerbverzahnung der Welle-Nabe-Verbindung ist auch hier feststellbar!
    Man muss nur nachschauen.


    Zitat Zitat von MMR1988 Beitrag anzeigen
    Da das Fahrzeug seit einiger Zeit nicht mehr produziert wird, gebe ich Björn recht, dass sich die Herren (und Damen) von LR damit nicht auseinander setzen werden.
    Wenn ich mir §13 Abs. 1 des Produkthaftungsgesetzes ansehe und feststelle, dass das Fahrzeug Mitte 2007 mit dieser Getriebekombination in Verkehr gebracht wurde, sehe ich auch dort nicht wirklich eine Handhabe gegen LR...
    Nicht die Getriebekonstellation ist das Problem, sondern der fehlende Schmierstoff!
    Wenn Wälzlager ohne Schmiermittel betrieben werden, stellt das einen verdeckten Mangel dar. Dieser muss nachgebessert werden, von wem auch immer.
    Ob man ein Gericht davon überzeugen kann, dass auch bei der Montage der Getriebeverlängerungswelle ohne Schmierstoff (eine Dichtung ist schließlich Bestandteil des Gesamtkunstwerkes), ein verdeckter Mangel besteht, wurde bislang nicht nachgefragt. So jedenfalls ist mein Kenntnisstand.
    LR verkauft meines Wissens nicht direkt an den Endkunden.
    Daher sollte der jeweilige Verkäufer für den Mangel verantwortlich sein.
    Denke ich.

    Ich irre mich aber auch immer wieder gern.
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  22. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat von MMR1988
    Da das Fahrzeug seit einiger Zeit nicht mehr produziert wird, gebe ich Björn recht, dass sich die Herren (und Damen) von LR damit nicht auseinander setzen werden.
    Wenn ich mir §13 Abs. 1 des Produkthaftungsgesetzes ansehe und feststelle, dass das Fahrzeug Mitte 2007 mit dieser Getriebekombination in Verkehr gebracht wurde, sehe ich auch dort nicht wirklich eine Handhabe gegen LR...



    Nicht die Getriebekonstellation ist das Problem, sondern der fehlende Schmierstoff!
    Wenn Wälzlager ohne Schmiermittel betrieben werden, stellt das einen verdeckten Mangel dar. Dieser muss nachgebessert werden, von wem auch immer.
    Ob man ein Gericht davon überzeugen kann, dass auch bei der Montage der Getriebeverlängerungswelle ohne Schmierstoff (eine Dichtung ist schließlich Bestandteil des Gesamtkunstwerkes), ein verdeckter Mangel besteht, wurde bislang nicht nachgefragt. So jedenfalls ist mein Kenntnisstand.
    LR verkauft meines Wissens nicht direkt an den Endkunden.
    Daher sollte der jeweilige Verkäufer für den Mangel verantwortlich sein.
    Denke ich.

    Ich irre mich aber auch immer wieder gern.


    Liebe Freunde,
    wer weiß es? Wer kann mich bitte korrigieren?
    Es hat hier in der Unterhaltung jemand darauf hingewiesen, dass es überwiegend die Defender Td4 2,2 L trifft. Ich habe gestern im Werkstatthandbuch gesehen, dass für ein TD4 2,4 L das Verteilergetriebe direkt an das Getriebe MT82 angeflanscht ist. Dort läuft die übertragende Welle (Zwischenwelle) direkt als Verlängerung des Schaltgetriebes im geschlossenen Gehäuse, vermutlich in Öl.

    Mit dem neuen Motor nun hat LR das Verteilergetriebe vom Schaltgetriebe getrennt und hier treten die Probleme auf. Hat der neue Defender Td4 2,2 L, eigentlich noch das MT82-Getriebe?
    Ich schließe mich der Vermutung vieler Teilnehmer an, dass die beiden Getriebe nicht fluchten und daher die Zwischenwelle in der Verzahnung des Adapters in Bewegung ist. Das erklärt auch die enorme Wärmeentwicklung nach längerer Fahrt, die direkt hinter der Mittelkonsole am Fußboden abzugreifen ist. Ich kann diese Beobachtung bestätigen.
    Vielleicht sind es auch nur die Unwuchten dieser Zwischenwelle, die zu dem Schadensbild führen: komplett verottete Verzahnung, abgerostet! Wie auch immer....

    Hier liegt nach meinem Verständnis eindeutig eine Fehlkonstruktion vor, die ich nicht bereit bin zu akzeptieren. Mein Defender muss laufen. Ich fahre den Wagen nicht zum Hobby, um etwas zum Schrauben zu haben.
    Die Tabelle mit der Zusammenstellung ist super. Leistet dieser chat-room es, diese Tabelle z.B. im excel-Format aufzulegen und den hier Beteiligten zu öffnen? Wer weiß es?
    Ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Schadensbild alle Defender Td4 2,2 L betrifft, und das werden Hunderte sein.
    Ich werde notfalls ein Gutachten eines Sachverständigen in Auftrag geben, der zu diesem Schadensbild Stellung beziehen soll.

    Gruß, jeb

  23. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo Tom,
    was hast Du für einen TD4 2,4 L oder 2,2 L?

    Gruß jeb

  24. #104
    Mitglied Avatar von MMR1988
    Registriert seit
    17.12.2015
    PLZ
    09111
    Ort
    Chemnitz
    Fahrzeug
    TD4 110 Bj. 2008 (MY09)
    Beiträge
    519
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    6

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Das Getriebe (MT82) und die Konstruktion der Verbindung an das Verteilergetriebe sind beim 2,4er und 2,2er identisch gelöst.
    Zwischen dem MT82 und dem LT230 ist ein extra Gussteil als Gehäuse zwischengeschraubt, da ist kein Öl drin.
    Meine Zwischenwelle habe ich auch vorsorglich getauscht, da mein Verteiler eh undicht war und ich ran musste. Aber ich muss zugeben, dass bei mir auch kein Fett an der Welle war. Jetzt an der neuen habe ich welches dran und die Kiste läuft. (Dafür habe ich jetzt einen Motorschaden - aber das ist ein anderes Thema.)

    /Martin

  25. #105
    Moderator Avatar von tmichel
    Registriert seit
    24.01.2007
    PLZ
    46045
    Ort
    Oberhausen
    Fahrzeug
    Defender 110 Crew Cab TD4 MY 2012
    Beiträge
    161
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von jeb Beitrag anzeigen
    Hier liegt nach meinem Verständnis eindeutig eine Fehlkonstruktion vor, die ich nicht bereit bin zu akzeptieren. Mein Defender muss laufen. Ich fahre den Wagen nicht zum Hobby, um etwas zum Schrauben zu haben.
    Ob das eine Fehlkonstruktion ist oder nicht, mögen fähigere Leute als ich beantworten :-)
    Ob das so eindeutig ist, wage ich aber zu bezweifeln. Es fahren genug Defender (TD4 2,4 oder 2,2) rum, die nicht oder erst nach ein paar hundert tausend Kilometern betroffen sind. Wenn bei dieser Laufleistung eine Wellenverzahnung kaputt ist, wird es wohl schwer das als verdeckten Mangel oder Konstruktionsfehler anerkannt zu bekommen.
    So ärgerlich so ein Defekt für den einzelnen auch ist, und auch wenn ich die Konstruktion für, sagen wir mal, suboptimal halte - daraus etwas gerichtsverwertbares zu konstruieren, halte ich für schwierig.

    Zitat Zitat von jeb Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,
    was hast Du für einen TD4 2,4 L oder 2,2 L?
    Einen 2,2.

    Gruß,

    Tom.

  26. #106
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.238
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von MMR1988 Beitrag anzeigen
    Zwischen dem MT82 und dem LT230 ist ein extra Gussteil als Gehäuse zwischengeschraubt,
    Und darauf steht "FOMOCO".
    Es handelt sich also um ein Fordteil.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  27. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    13.06.2008
    PLZ
    22395
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    LR 110 TD4
    Beiträge
    143
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    2

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    hallo jeb,
    finde es ja gut das dich dich so ins zeug legen möchtest, mit gutachter und so,
    aber wenn du deine liste nur mit defekten haben möchtest hast du ja keinen vergleich,
    wenn du zu lr gehst und sagts ich habe hier 50 leute die alle den gleicher fehler schaden habe
    wird lr dir sagen , ist schön, wir haben 50.000 verkauft und bei 49.500 ist kein problem.
    das sieht eher danach aus, das einer vom band beim zusammenbau sich die hände nicht schmutzig machen
    wollte bzw die fettpresse alle war,
    es gibt ja noch mehr foren, die solltest du alle abklappern, und wenn du 1000 und mehr zusammen bekommst würde ich über einen gutachter nachdenken
    vorher wäre es bestimmt nur rausgeworfenes geld

  28. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo mcalippo
    hast Du den Schaden nicht oder, was ich annehme, nur noch nicht? Was hast Du für einen Wagen, welche Kilometerleistung, welches Baujahr, welchen Motor?
    Bis 54.950 km war bei mir alles in Ordnung. Etwa 30-50 km vor dem NICHTS GEHT MEHR, hörte ich das erste Mal ein Ratschen vom Getriebe. Da ist wohl die Verzahnung gebrochen. Und nachfolgend, bei vorsichtiger Autobahnfahrt, lief nichts mehr. Unter dem Wagen waren Rostspuren am Getriebegehäuse zu sehen.

    Danke für den Tip. Ich habe mich heute in ein anderes off-road forum angemeldet. Dort wird von diesem Problem ebenfalls berichtet. Es ist gut, wenn sich auch TD4 Fahrer melden, die den Schaden nicht kennen. Das sollte natürlich ebenfalls ausgewertet werden. Vielleicht gibt es ja Unterschiede zwischen den Wagen. Ich werde versuchen eine excel-Tabelle zu posten, die für alle frei zugänglich ist. Dort kann sich dann jeder mit seinen Erfahrungen zum Getriebe eintragen.

    Gruß, jeb

  29. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2013
    PLZ
    24340
    Ort
    Eckernförde
    Fahrzeug
    Defender 110 SW TD4, Discovery IV
    Beiträge
    477
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Man, jeb, nun sitz nicht vor dem Rechner und kreiere Excel-Tabellen, tausch die Welle, sein ein Mann, schraub was an den Defender und genieß das Auto mit all seinen Tücken und auch mit all seinen schönen, liebenswerten Eigenschaften. So wie Du Dich in die Sache reinsteigerst, überlege ansonsten den Wagen lieber zu verkaufen. Was machst Du beim Wassereinbruch, bei rostenden Türen, bei der rostenden Hecktraverse und all den anderen zu erwartenden Baustellen? Jedesmal so eine Show?

  30. #110
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    1.479
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    3

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Natürlich Excel-Tabellen, Björn!
    Gruß
    Malte

  31. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Mit einer rostenden Tür könnte ich mich anfreunden. Damit bleibt man nicht liegen. Mit dieser Fehlkonstruktion, die mich viele Stunden auf der Autobahn und ca. 900,- € gekostet hat (Abschleppkosten, Taxi, Bahnfahrt, Reparatur) bin ich nicht einverstanden. So etwas darf nicht verkauft werden. Oder LR weist im Kaufvertrag darauf hin, dass ca. alle 50.000 km die Zwischenwelle getauscht werden muss.
    Aber: achte auf sandrover s.o.), der den Schaden 3 mal bis 55.000 km gehabt hat. Und hier soll kein gravierender Mangel vorliegen?

    Gruß, jeb

  32. #112
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.168
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von tmichel Beitrag anzeigen
    Ob das so eindeutig ist, wage ich aber zu bezweifeln. Es fahren genug Defender (TD4 2,4 oder 2,2) rum, die nicht oder erst nach ein paar hundert tausend Kilometern betroffen sind. Wenn bei dieser Laufleistung eine Wellenverzahnung kaputt ist, wird es wohl schwer das als verdeckten Mangel oder Konstruktionsfehler anerkannt zu bekommen.
    So ärgerlich so ein Defekt für den einzelnen auch ist, und auch wenn ich die Konstruktion für, sagen wir mal, suboptimal halte - daraus etwas gerichtsverwertbares zu konstruieren, halte ich für schwierig.
    Es gab da vor längerer Zeit die Ausführung der Eingangswelle ins VTG ohne Querbohrungen zwischen LT77 und LT230.
    Das führte zu hohem Verschleiß am Keilwellen- und am Keilnabenprofil.
    Ashcroft bietet daher für diese älteren Getriebeausführungen ein Zusatzteil an, das die Welle-Nabe-Verbindung mit dem Öl des VTGs versorgt.

    Bilder der ohne Schmierung gelaufenen Antriebswelle aus einem LT77 in ein LT230 ohne quergebohrte Eingangswelle:







    Das Problem ist daher nicht wirklich neu.
    Wurde evtl. nur noch einmal neu aufgelegt?

    Die Lageabweichung der beiden Wellen zueinander kann zwar durch entsprechende Toleranzen minimiert werden, jedoch werden die gepaarten Teile immer etwas zueinander Arbeiten müssen.
    Im ungeschmierten Zustand wird daher ein Schaden, wie schon vor Jahren von LR bewiesen, unausweislich sein.
    Je nach Lageabweichung und Beanspruchung wird der Schaden eintreten!
    Es ist letztendlich nur eine Frage der Zeit, wann LR aus dieser Bemängelung heraus ist.

    @jeb
    Ich kann deinen Frust nachvollziehen.
    Wenn du jetzt einen Kassenbon von z.B. Ikea vorzeigen könntest, wärst du schon einige Schritte weiter.
    Du hattest jedoch damals einen Kaufvertrag unterschrieben, der das BGB in weiten Teilen aushebelt.
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  33. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    PLZ
    10439
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Def 110 TD4 2,2
    Beiträge
    14
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Arlo, danke für Deine konkreten Hinweise. Ich fahre zum ersten Mal Defender und hatte mich schon an die merkwürdigen Getriebegeräusche gewöhnt. Dass es so dicke kommt, macht mich doch fassungslos.

    Zitat:
    Das Problem ist daher nicht wirklich neu.
    Wurde evtl. nur noch einmal neu aufgelegt?

    Arlo, wenn das bedeutet, dass LR in jedem gebauten Wagen diesen Mangel hat, dann ist LR haftbar zu machen; das sollte ein Jurist prüfen.Das wird geschehen.

    Die Lageabweichung der beiden Wellen zueinander kann zwar durch entsprechende Toleranzen minimiert werden, jedoch werden die gepaarten Teile immer etwas zueinander Arbeiten müssen.
    Im ungeschmierten Zustand wird daher ein Schaden, wie schon vor Jahren von LR bewiesen, unausweislich sein.


    Je nach Lageabweichung und Beanspruchung wird der Schaden eintreten!
    Es ist letztendlich nur eine Frage der Zeit, wann LR aus dieser Bemängelung heraus ist.


    @jeb
    Ich kann deinen Frust nachvollziehen.
    Wenn du jetzt einen Kassenbon von z.B. Ikea vorzeigen könntest, wärst du schon einige Schritte weiter.
    Du hattest jedoch damals einen Kaufvertrag unterschrieben, der das BGB in weiten Teilen aushebelt.

    Auch das müsste der Jurist prüfen, ob privatrechtliche Verträge das BGB aushebeln kann. Auf jeden Fall bleib ich dran.
    Übrigens hatte ich jetzt die nächste Sache. Die Warnleuchte "Motorfehlfunktion" leuchtete und ging auch wieder aus. Im Fehlerprotokoll wurde auf den Luftmassensensor hingewiesen. Nach Aussage der Vertragswerkstatt ließ sich auch nach Tausch des LMM zunächst der Fehler nicht eindeutig zuordnen bis schließlich die Motorsteuerungsplatine ausgewechselt wurde. Jetzt läuft der Wagen wieder. Es hat mich 1.540,- € gekostet.

    Gruß, jeb

  34. #114
    Mitglied Avatar von DEFEKTER
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    4.904
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    784

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Es haben hier schon fähig Leute versucht, das Problem des 35jährigen dämlichen immerzu durchbrennenden Lichtschalter vom TDI bis TD4
    auf dem Rechtsweg zu lösen. Es ist bei dem Versuch geblieben, obwohl es nachts auf der Bahn nicht lustig ist.
    Landrover sind Behelfsfahrzeuge (Heino aus Afrika)

  35. #115
    Mitglied Avatar von Hornet
    Registriert seit
    02.12.2009
    PLZ
    61***
    Ort
    Taunus
    Fahrzeug
    90er TD4
    Beiträge
    698
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von junter Beitrag anzeigen
    [...]
    LR hat ein verstärkte version der zw eingebaut.
    Ist das gesicherte Erkenntnis oder Tralala-Geschichten der Werkstatt?

    Im übrigen wäre interessant was es an diesem Teil zu verstärken gäbe. Höchstens die Flankenhöhe.

  36. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    PLZ
    92348
    Ort
    Berg
    Fahrzeug
    Diverse LR
    Beiträge
    295
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Diverse LR Händler kaufen die geschmierte und verbesserte Version bei uns zu......

  37. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2016
    PLZ
    73033
    Ort
    Göppingen
    Fahrzeug
    Defender 130
    Beiträge
    123
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Hallo Jeb,
    ich verstehe dich gut, da auch ich meinen Landy gewerblich einsetze und ein Ausfall des Fahrzeugs für mich weitreichende Konsequenzen hat.
    Aus meiner Erfahrung muss ich Dir eigentlich sagen, es ist für den Einsatz das falsche Fahrzeug!
    Kaufe einen Toyota! und zwar einen Benziner und natürlich einen mit permanten Allrad weil bei den anderen das Getriebe kaputt geht....!
    Damit habe ich mir nicht ein einziges mal Gedanken gemacht das das Ding liegenbleiben könnte!
    Du fährst Dir zwar die Stoßstangen ab, setzt bei 20cm Bodenfreiheit schnell auf und musst im Sand viel Schaufeln - aber er läuft.
    Beim Defender habe ich in 10000 km mehr Probleme gehabt als in 17 Jahren Toyota (war nicht der gleiche Wagen).
    Defender muss man mögen und es ist einfach eine Lebenseinstellung und Hobby!
    Deshalb finde ich das Forum auch so gut, man kann sich in etwas drauf einstellen was auf einem zu kommt und etwas vorsorgen.
    viele Grüße und gute Fahrt



    Defenderfahrer freuen wenn das Fahrzeug dann anspringt und Läuft....Toyotafahrer ärgern sich wenn die Kiste mal nicht läuft.
    Wer sich mehr ärgert oder Freut kann jeder selbst raus finden

  38. #118
    Mitglied Avatar von Hornet
    Registriert seit
    02.12.2009
    PLZ
    61***
    Ort
    Taunus
    Fahrzeug
    90er TD4
    Beiträge
    698
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von NAKA Beitrag anzeigen
    Diverse LR Händler kaufen die geschmierte und verbesserte Version bei uns zu......
    Bei Ashcroft kostet das £285,--, bei Dir 569,--. (Devisen)Kurs: +13% zum Euro. Ich lasse das mal provokant so stehen. Abgesehen davon würde mich wirklich interessieren, wie man das Schadensbiild der Zwischenwellen einer mangelnden Schmierung zuordnen kann. Die Zahnflanken sind alle verquetscht, der tragende Querschnitt wird immer kleiner bis sie abscheren. Das ist bei allen Zwischenwellen so die ich bisher gesehen habe. Was soll die Schmierung dagegen dauerhaft unternehmen, außer das Problem zeitlich etwas zu verzögern? Wir sprechen ja nicht von Verschleiß aufgrund mangelnder Schmierung -- es bewegt sich ja nichts abgesehen vom Spiel der Paarung! Die Kräfte sind für das Bauteil einfach zu hoch.

    Nach meinem Dafürhalten ist das auf eine fehlerhafte Wärmebehandlung, ggf. in Kombination mit einem Toleranzproblem zurückzuführen. Um das genau beurteilen zu können bräuchte man die Zeichnungen der Getriebehohl- und der Ausgleichswelle.Ashcoft selbst bezieht die Original-Wellen und fertigt die nicht selbst, überprüft haben Sie die Paarung konstruktiv nicht (habe nachgefragt).

    Sich auf die Schmierung zu stürzen ist legitim, ich bin anderer Ansicht. Beweisen kann ich es aber nicht, das Schdensbild spricht aber eine klare Sprache.

  39. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2016
    PLZ
    73033
    Ort
    Göppingen
    Fahrzeug
    Defender 130
    Beiträge
    123
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    meiner Ansicht nach kommen die Schäden durch die Toleranz in der Flucht zwischen den Getrieben. Dies würde auch erklären warum es bei vielen Fahrzeugen keine Probleme gibt und bei anderen immer wieder. Wie schon an andere Stelle geschrieben ist eine Vermessung sehr aufwändig.
    Da es immer Toleranzen gibt, fertigt man im Maschinenbau solche Verzahnungen leicht bauchig, ich meine damit das die Steckwelle einen ganz großen Radius hat um kleine Toleranzen ausgleichen zu können. Eine Ladung Fett ist in allen Fällen von Vorteil, aber nicht der konstruktive "Fehler".
    Aber das Problem gibt es nicht nur bei LR mein Freund hat einen Supersportwagen für über 300k bei dem ein ähnliches Probealm die Getriebelager mehrfach zerstört hat...
    Er hat es gelöst in dem er eine neue Glocke gefräst hat....
    vg

  40. #120
    Mitglied Avatar von Hornet
    Registriert seit
    02.12.2009
    PLZ
    61***
    Ort
    Taunus
    Fahrzeug
    90er TD4
    Beiträge
    698
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: TD4 Zwischenwelle

    Zitat Zitat von Omani Beitrag anzeigen
    meiner Ansicht nach kommen die Schäden durch die Toleranz in der Flucht zwischen den Getrieben.
    Da gehe ich mit, eine einzelne Ursache wird der Schaden nicht haben; erst die Kombination aus den Zusammenbau- und Fertigungs-Toleranzen mit konstruktiven Schwächen macht ein Problem.

Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •