Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Freelander Baujahr´03 Lüfter Klimaanlage Eigenleben

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    2.793
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Freelander Baujahr´03 Lüfter Klimaanlage Eigenleben

    Hallo,
    ich schreib das hier mal für Freunde, bei denen ein Freelander fährt, ohne daß sie bisher vom Forum wussten. Das ändern wir jetzt schonmal.
    Ich kenne das Auto nicht, und am einfachsten kopiere ich die Fehlerbeschreibung mal hier zu Euch:

    >>
    mit Manueller Klimaanlage, Dieselmotor
    Folgender Fehler tritt ständig auf:


    Das Innenraumgebläse läuft auf Stufe 4, und zwar immer, auch wenn der
    schlüssel abgezogen ist.

    Zieht man die Sicherung für das gebläse, geht der Lüfter aus,

    bei Zündung an gehen dann alle Stufen, bis auf die 4te.
    <<

    Wie der Lüfter verkabelt ist, weiß ich jetzt beim Freelander überhaupt nicht. Sicherlich wird die 4te Stufe ohne Vorwiderstand laufen, das könnte andeuten, daß Stufe 1-3 und 4 etwas anderes tun. Allerdings hätte ich dann doch erwartet, daß alle Stufen, auch die Vierte, bei ausgeschalteter Zündung ausgehen.
    Naja, vielleicht hat jemand von Euch eine Idee dazu??
    Besten Dank!!
    __________________________________________
    RangeRoverClassic, 4.2l V8,
    Megasquirt Einspritzung mit Ford-EDIS Zündanlage

  2. #2
    Mitglied Avatar von pCelly
    Registriert seit
    08.06.2011
    PLZ
    8230
    Ort
    St. Eiermark
    Fahrzeug
    Chefin: td4 Jatco ..5Axxx=MY2005
    Beiträge
    2.467
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander Baujahr´03 Lüfter Klimaanlage Eigenleben

    Allgemeines
    Strom vom Batteriepluspol (C0192) fließt über ein Kabel rot nach Schmelzeinsatz 1 im Motorraum-Sicherungskasten (C0632) . Schmelzeinsatz 1 steht in Reihe mit Sicherung 8 und Schmelzeinsatz 2, die ebenfalls im Motorraum-Sicherungskasten angeordnet sind.
    Schmelzeinsatz 2 (C0571) ist durch ein Kabel braun/rot mit dem Zündschalter (C0028) verbunden. Wenn der Zündschalter auf 'Zündstrom' gestellt wird, fließt der Strom durch den Schalter (C0028) über ein Kabel grau/blau nach Sicherung 4 im Innenraum- Sicherungskasten (C0588) . Die folgenden Geräte werden von Sicherung 4 (C0586) über Kabel grün und dann hellgrün/grau mit Zündstrom versorgt:
     Der Frischluft/Umluft-Stellmotor (C0006).
     Der Frischluft/Umluft-Schalter (C0750).
     Der Gebläsemotorschalter (C0058).

    Gebläsestufe 4
    Wenn Gebläsestufe 4 gewählt wird, fließt der Strom durch den Gebläsemotorschalter (C0058) über ein Kabel rot/grau zur Gebläsemotorrelaisspule (C0153). Die Relaisspule (C0153) findet Masse über ein Kabel schwarz. Das eingeschaltete Gebläserelais lässt einen Strom von Sicherung 8 im Motorraum-Sicherungskasten (C0576) durch den geschlossenen
    Relaisschalter (C0153) über ein Kabel grün/rot und dann grün direkt zum Gebläsemotor (C0056) fließen. Da der Strom die Widerstandsgruppe umgeht, läuft der Gebläsemotor sehr schnell.

    <\ EHB-Zitat Ende>

    Da besteht eine (möglicherweise gefährliche) Strombrücke.
    Wenn nur die Relaiskontakre festgebacken wären, würden die Lüfter auch bei Zündung ein voll weiterlaufen.
    Die Strombrücke könnte in einem defekten Kabelbaum, oder einem defekten Zündschloss liegen.

    Servus !
    Do not open Windows

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    2.793
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander Baujahr´03 Lüfter Klimaanlage Eigenleben

    Danke sehr! Das ist schonmal eine super detaillierte Anwort. Daran wird sich "jemand" konkret dran entlang hangeln können. !!!
    Ich geb´s weiter
    __________________________________________
    RangeRoverClassic, 4.2l V8,
    Megasquirt Einspritzung mit Ford-EDIS Zündanlage

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2016
    PLZ
    42781
    Ort
    Haan
    Fahrzeug
    Freelander LN TD4
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander Baujahr´03 Lüfter Klimaanlage Eigenleben

    Bin neu im Forum, also bitte etwas Nachsicht, falls noch nicht alles den Regeln entspricht.
    Hatte bei meinen Freelander (MY 02) das gleiche Problem (Wasser war bei Betrieb der Klimaanlage in der Lüftung und lief in den Fußraum). Danach lief der Lüfter permanent auf Stufe 4 auch noch nach Zündabschaltung. Hat sich dann aber irgendwann nach ein paar Stunden abgeschaltet Übrigens auch das Radio, das Wasser abbekommen hat). Danach lief das Gebläse aufe Stufe 4 gar nicht mehr, bei Einschalten der Zündung läuft das Gebläse auf Stufe 1,2,3.
    Kann die Gebläsemotorrelais (C0153) defekt sein und wo finde ich überhaupt das Relais? (Motorraumsicherungskasten oder direkt am Gebläsemotor?) Wo bekommt man noch ein Ersatzteil? Unabhängige Werkstatt meinte, der ganze Gebläsemotor müsste ausgetauscht werden.
    Danke für eine Antwort

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •