Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Obere Querlenker tauschen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2014
    PLZ
    30916
    Ort
    Isernhagen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Obere Querlenker tauschen

    Hallo zusammen,
    da ich über die Suchfunktion nichts zu den oberen Querlenkern gefunden habe, mache ich mal das Thema auf.

    Der Freundliche hat mir die frohe Botschaft verkündet, dass meine vorderen Querlenker erneuert werden müssen. Dabei kam mir die glorreiche Idee, selber Hand anzulegen und alle Querlenker, Koppelstangen etc. zu tauschen. Für die unteren Querlenker gibt es ja schon Anleitungen. Für die oberen finde ich nichts. Im Haynes ist das für mich ein wenig zu grob beschrieben. Besonders für hinten/oben. Soweit ich das sehe, muss für den Wechsel des oberen Querlenkers das Handbremsseil gelöst werden? Auf dem vorderen Ausleger ist ein L-Profile geschweißt, wo das Handbremsseil durchgeht. ist echt ne geniale Konstruktion...
    Hat das schon jemand gemacht und kann mir Tipps geben. Zur Verdeutlichung ein Foto.

    Dabei ist mir hinten aufgefallen, dass die Gummis in der Achsaufnahme (Rear Hub Carrier Lower Bush/upper Bush) schon porös sind...
    Rhetorische Frage... auch wechseln?

    Für die Arbeiten gehe ich in eine Mietwerkstatt, da ich sonst auf dem Parkplatz schraube. Bei der aktuellen Wetterlage ist das kein Spaß...
    Also kann der Wagen nicht mehrere Tage stehen. Ich weiß nicht, ob ich mir da zu viel zutraue. Bisher habe ich nur "kleinere" Geschichten gemacht.
    Querlenker_HR_1.jpg
    Bin auf Eure Einschätzung gespannt...

    Grüße
    Bernhard

  2. #2
    Mitglied Avatar von townsend
    Registriert seit
    17.07.2013
    PLZ
    32549
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6 HSE
    Beiträge
    69
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Hallo,
    hier zum Tausche hintere Querlenker oben: http://www.blacklandy.eu/blboard/for...86#post1387886
    An dem geschweißten Teil (s. Bild) gibt es eine Koppelstelle - war glaube ich auf der Rückseite und etwas schlecht zu sehen.
    Tausch beide Seite hinten oben min. 1 Tag einplanen.
    Vorne hab ich machen lassen...
    Grüße Stefan

  3. #3
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid MY2017 signalrot
    Beiträge
    4.668
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Hi,

    habe die beiden hinteren Querlenker oben vor ein paar Wochen auf dem Hof gewechselt gegen die Advancedfactors-Querlenker mit den Polybushes. Ich habe mit etlichen Profi-Sägeblättern in extrem geduldfordernder Zeit die Schrauben durchtrennt -da man auch immer die Innenhülsen der Lagerbuchsen mit durchsägen muss, dauert das echt lange und man denkt die ganze Zeit, es ginge kaum voran...

    Ich würde allerdings eher die "normalen" Advancedfactors-Querlenker-Komplettsätze empfehlen - die Polybushes sitzen sehr fest und die Querlenker bewegen sich deutlich schwergäniger, machen auch leichte Gummigeräusche (Montage ist aber korrekt).

    Die Leitung im Bild ist nicht die Handbremsleitung, es ist die normale Bremsleitung, die muss aufgeschraubt werden, das Bremssystem nachher gut entlüftet werden. Dabei ACHTUNG: Eine passende Schraube griffbereit haben um die Leitung sofort wieder zu verschließen, damit nicht zuviel Flüssigkeit herausläuft.

    Schönen Gruß
    Jürgen
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid 2017 in Signalrot

  4. #4
    Mitglied Avatar von Hommel
    Registriert seit
    21.01.2016
    PLZ
    72175
    Ort
    Dornhan
    Fahrzeug
    D3 TDV6 HSE MY08
    Beiträge
    488
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Sehe beim Wechsel der hinteren, oberen Lenker eher kein Problem. Wenn Du nicht wie Jürgen gerne Metertief im Schlamm wühlst sollten sich die Bolzen auch so lösen lassen. Mein Dicker hat die Schrauben der oberen Querlenker auch nach 9 Jahren noch ohne Probleme freigegeben.. nur die unteren vorne haben Probleme gemacht. Alles in allem war es ein voller Tag (ca 14h) Arbeit. Die meiste Zeit ging dabei, wie von Jürgen angesprochen, beim sägen an den vorderen Bolzen drauf. Wichtig ist wirklich, dass Du knallharte Profiblätter hast, sonst gibt es kein durchkommen. der Anfang ist je nach Bolzen auch mit der Flex gut zu machen aber weit kommt man nicht, da bei der großen der Durchmesser zu groß ist und man mit der kleinen nicht ran kommt.

    Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg und starke Nerven.. da ist das Bremsen entlüften wirklich das kleinste Problem.
    Grüße aus dem Schwarzwald!

  5. #5
    Mitglied Avatar von simplesimon
    Registriert seit
    02.10.2011
    PLZ
    01445
    Ort
    Radebeul
    Fahrzeug
    Defender 90 ex MOD
    Beiträge
    111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Hallo Bernhard,

    wenn du schreibst, dass du sonst nur kleinere Sachen machst, würde ich es lieber sein lassen oder du nimmst dir einen Freund mit, der Erfahrung hat und ein bissel kreativ werden kann, wenn es Probleme gibt ;-)
    Aber bitte nicht rumpfuschen immerhin geht es da um sicherheitsrelevante Bauteile.

    Wenn man einmal dran ist macht es natürlich schon Sinn, oben und unten zusammen zu machen.
    Die Aussagen von Stefan und Jürgen auch beherzigen. Das sägen dauert echt lange, da wirst du sicher nicht herumkommen. Hof würde vom Prinzip her langen, ist halt etwas unbequemer als ne Hebebühne...
    LG Simon



    www.multi-board.com

  6. #6
    Mitglied Avatar von Wattwurm
    Registriert seit
    11.09.2010
    PLZ
    24983
    Ort
    Handewitt
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    415
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    ..............die hintern oben sind bei mir gerade vom Freundlichen gewechselt worden ..................mehrere Stunden fleißiges Sägen.

  7. #7
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid MY2017 signalrot
    Beiträge
    4.668
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Zitat Zitat von Hommel Beitrag anzeigen
    Sehe beim Wechsel der hinteren, oberen Lenker eher kein Problem. Wenn Du nicht wie Jürgen gerne Metertief im Schlamm wühlst sollten sich die Bolzen auch so lösen lassen. Mein Dicker hat die Schrauben der oberen Querlenker auch nach 9 Jahren noch ohne Probleme freigegeben..
    Ich würde das sehr deutlich als "Glück gehabt" einstufen. Vergiss nicht: Mein Wagen kommt zwar gelegentlich in den Dreck, wird danach aber wieder gereinigt und sieht vor allem so gut wie kein Salzwasser, da er im Winter unbenutzt herum steht. Und er ist gerade erst 7 Jahre alt und hat erst die 80.000 km erreicht.

    Wie alle Komponenten am Fahrwerk auch: Da gammelt es überall. Und eben auch die Schrauben und die aufnehmenden Buchsen.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid 2017 in Signalrot

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2014
    PLZ
    30916
    Ort
    Isernhagen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Danke für alle Antworten.
    @Jürgen
    Ich habe die Komplettsätze von AF bereits in der Garage liegen. Habe mich für die Meyle HD entschieden. Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

    @Simon
    sehe das genauso. Richtig oder gar nicht bei sicherheitsrelevanten Teilen. Dafür schaut danach der Mechaniker drauf und hilft bei Problemen. An sich sind es nur ein paar Schrauben. An die Bremsen traue ich mich nicht ran. Daher die Frage.

    @Hommel
    Meine Schrauben sehen nach 10 Jahren richtig vergammelt aus. Daher gehe ich vom Schlimmsten aus...

    Man wächst mit seinen Aufgaben. Am Montag nehme ich mir die Vorderachse vor. Da werde ich bestimmt den ganzen Tag brauchen. Wenn ich das nicht schaffe, muss den Rest mein freier und extrem Freundlicher übernehmen. Dann ist wieder eine Flasche Malt Whisky fällig. Der hat schon beim Turbotausch geflucht...
    Ich werde berichten!

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2014
    PLZ
    30916
    Ort
    Isernhagen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    So... ich will euch das Ergebnis meiner Bemühungen mitteilen.

    1. Die unteren Querlenker habe ich getauscht.
    2. Die oberen Querlenker habe ich nicht getauscht.
    3. Man wächst mit seinen Aufgaben.
    4. Man sollte schon wissen, was man macht.
    5. Wenn man daheim nicht den Platz hat den Wagen über mehrere Tage stehen zu lassen und keine gut bestückte Werkzeugausstattung hat, sollte man in eine Mietwerkstatt gehen oder die Finger davon lassen...

    zu 1. untere Querlenker
    Für die vorderen habe ich ungefähr 5 Stunden und für die hinteren ca. 7 Stunden gebraucht. Aber nur weil alles ohne Probleme lief. Ich weiß jetzt aber, was Hommel und Jürgen gemeint haben. Man braucht immer mehr Zeit als geplant und Nerven... besonders, wenn man das erste Mal an solche Geschichten geht.

    zu 2. die oberen Querlenker
    Ich habe den oberen rechten ohne nennenswerte Probleme rausbekommen.... und wieder eingebaut. Warum? Weil ich die "falschen" Teile bestellt habe. Ich wollte die Querlenker der gepanzerten Version einbauen. Die passen dann aber nicht mit den Koppelstangen... Habe irgendwo im Forum gelesen, dass dies geht... oder ich bin zu doof dafür... egal! Was extrem Nerven gekostet hat, war die vordere Schraube. Da gibt es ja kein rankommen. Wenn man sie rausschlägt, fällt sie in den Motorraum. Mit Glück gleich auf den Motorschutz. Der Einbau hat mich meine letzten Nerven gekostet. Aber mit Geduld und Kreativität ging es dann.
    Die hinteren hebe ich mir für das nächste Jahr auf.

    zu 3. Meine Eier sind dadurch gewachsen! Nach zwei Tagen in der Werkstatt, fühlt man sich wieder männlich...

    zu 4. Trotz Haynes und Auszügen aus dem Werkstatthandbuch, stößt man immer wieder auf Probleme. Ich war froh, den Meister in der Mietwerkstatt fragen zu können. Auch eine dritte und vierte kräftige Hand (für die Federbeine) sind sinnvoll.
    @Simon: Deine Aussage hat sich bestätigt... Es macht auch einfach mehr Spaß, zusammen zu schrauben.

    zu 5. Es braucht nur eine verkackte Langnuss in der richtigen Größe (24er) zu fehlen und schon hängt man. Alles geht auch ohne Schlagschrauber, aber kostet extrem Kraft. Ohne entsprechende Hebel geht dann nichts. Dafür ist aber nicht immer der Platz.

    Danke nochmal an alle, die ihre Weisheiten und Erfahrungen mitgeteilt haben.

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2014
    PLZ
    30916
    Ort
    Isernhagen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Obere Querlenker tauschen

    Ich habe noch eine Frage zu den oberen Querlenker. Lt. Meyle passen die oberen Querlenker (Art-Nr. 53-160500007, 53-160500008) für die gepanzerte Version auch am "Normalen". Natürlich mit anderen Koppelstangen (53-160600011, 53-160600012). Die sind aber 345 mm statt 300mm und haben M14x2,0 statt M12x1,75.
    Hat die jemand schon verbaut? Oder verstehe ich was nicht richtig...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •