Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Umbau von 4.0 auf 4,6 Liter

  1. #1
    Mitglied Avatar von Sashrace
    Registriert seit
    17.05.2017
    PLZ
    65385
    Ort
    Reichelsheim
    Fahrzeug
    LR Disco 2
    Beiträge
    23
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Umbau von 4.0 auf 4,6 Liter

    Hallo Leute,

    ich habe vor meinen 4 Liter Motor durch einen 4,6er zu ersetzen.

    Mechanisch ist das wohl eher weniger das Thema da ja so ziemlich alles baugleich ist bzw. ersetzbar.

    Nun jedoch meine Frage an euch wie ihr die Problematik mit der ECU seht?

    Bosch oder Thor?

    Kann der Motorkabelbaum Problemlos gewechselt werden usw.

    Hat das schonmal jemand gemacht oder kennt einer einen der einen kennt usw.

    Danke vorab für euren Input !


    Viele Grüsse Sascha

  2. #2
    Mitglied Avatar von funfataleLR2
    Registriert seit
    20.06.2008
    PLZ
    53129
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    Nach einigen Landis nun beim Discovery Sport HSE angelangt
    Beiträge
    404
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Umbau von 4.0 auf 4,6 Liter

    Bosch ist da die Wahl. Bosch hatte das Temperaturproblem besser im Griff. Ich hatte bei meinem ECU optimiert bei Tornado UK.
    http://www.tornadosystems.com/produc...gory/rover-v8/

    Gute Teile rund um den V8: http://www.v8wizard.com/index.php War ich immer sehr zufrieden, und die sind mal richtig fit.
    Schnell fahren kann jeder ................

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •