Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

  1. #1
    Mitglied Avatar von Disi
    Registriert seit
    15.12.2008
    PLZ
    99510
    Ort
    Apolda
    Fahrzeug
    Discovery 4 S Bj 2011
    Beiträge
    389
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

    Nun, werte Discofahrer, bei mir steht dieses Jahr wieder die Anschaffung neuer Reifen für meinen Disco 4 (Bj. 2011) auf dem Programm. Da der Dura Trac nur noch bis Q lieferbar ist, habe ich mich mal nach Alternativen umgesehen und bin dabei auf die beiden oben genannten Reifen gestoßen, die es in 255/55 R19 gibt.

    OK, den X3 gibt es auch nur in Q, dafür scheint er ein "richtiger" Geländereifen zu sein. Naja und der AT3 (bis Speed-Index H) geht meiner Meinung nach so in die Richtung Dura Track. Hier jetzt meine Fragen:

    X3: Wie gut ist er als "Alltagsreifen" brauchbar, wenn man eigentlich mehr auf der Straße unterwegs ist, aber eben auch mal ordentlich im Gelände wühlen will?

    AT3: Wie gut ist er im Gelände wirklich und taugt er auch im Winter etwas? Mir ist klar, dass ein reiner Winterreifen immer besser ist!

    Meine Intension wäre jetzt: die X3 als Ersatz für die derzeit aufgezogenen DuraTracks und den AT3 als Übergangs- und Winterreifen für die derzeitigen Winterreifen einzusetzen. Einen dritten Satz Felgen will ich mir eigentlich nicht zulegen.
    Wenn es zu ungünstig wird, kommen die AT3 als Sommer-/Geländereifen drauf und für den Winter muss ich mir dann wieder richtige Winterräder suchen.

    Also, wie sind eure Erfahrungen zu den beiden Reifen?

    Vielen Dank im Voraus!
    Dirk
    Ich mache keine Fehler - ich teste Alternativen!

  2. #2
    Mitglied Avatar von mobi
    Registriert seit
    28.12.2014
    PLZ
    24161
    Ort
    bei Kiel
    Fahrzeug
    Dico 4 MY 15
    Beiträge
    465
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

    Ich hab den at drauf. Im Winter genauso Katastrophe wie die Auslieferungs-Bereifung. Evtl. einen Tick besser. Schiebt beim Bremsen, greift kaum. Da der AT 3 angeblich 15 % im Winter besser sein soll, als der at, ist „etwas besser“ von übel auch nicht gut.
    Spielkind ohne technischen Sachverstand

  3. #3
    Mitglied Avatar von Hommel
    Registriert seit
    21.01.2016
    PLZ
    72175
    Ort
    Dornhan
    Fahrzeug
    D3 TDV6 HSE MY08 ohne DPF
    Beiträge
    744
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

    Zu den Reifen kann ich nicht direkt was sagen. Hatte den AT2 drauf. Außer in Tiefschnee kann man das vergessen und selbst da ist er Mau. Ich halte AT reifen für einen sehr schlechten Kompromiss. Habe das versucht und werde in Zukunft in 3 Sätze trennen (grobe Winterreifen, Sommer Straßenreifen und fürs Gelände MTs)

    grüsse Ruven
    Grüße aus dem Schwarzwald!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2015
    PLZ
    58339
    Ort
    Breckerfeld
    Fahrzeug
    LR4 V8
    Beiträge
    4
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

    Also ich din den Grabber AT3 in 255/55R19 diesen Winter als neuen Reifen durchgefahren.
    In tiefen Schneewehen und bei geschlossener Schneedecke absolut Top.
    Bei 0 Grad Schnee bei angepasster Fahrweise auch noch absolut fahrbar.
    Für mich, mit neuem Profil, eine gute Möglichkeit durch den Winter zu kommen.

    Grüße Franz

  5. #5
    Mitglied Avatar von Hommel
    Registriert seit
    21.01.2016
    PLZ
    72175
    Ort
    Dornhan
    Fahrzeug
    D3 TDV6 HSE MY08 ohne DPF
    Beiträge
    744
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

    Kommt auch immer drauf an wo ihr wohnt. Ich nehme an, dass mein Verständnis von Winter ein anderes ist als im Flachland wohne auf ca 700 ü.NN und fahre recht regelmäßig auf über 1000. Da bringt ein AT meines Erachtens keine Sicherheit mehr und schwimmt weg.
    Grüße aus dem Schwarzwald!

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Disi
    Registriert seit
    15.12.2008
    PLZ
    99510
    Ort
    Apolda
    Fahrzeug
    Discovery 4 S Bj 2011
    Beiträge
    389
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Erfahrungen zu Grabber X3 und Grabber AT3 gesucht

    So, ich habe jetzt die Grabber AT3 drauf ud ich muss sagen, gefühlt sind sie um einiges leiser, wie die Duratrac. Über die restlichen Eigenschaften kann ich noch nicht viel sagen. Da würde ich mich dann später noch einmal melden.
    Ich mache keine Fehler - ich teste Alternativen!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •