Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2013
    PLZ
    50667
    Ort
    koeln
    Fahrzeug
    discovery III
    Beiträge
    106
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Hallo,
    ich zwei kurze Fragen zum Laden der Batterie im Disco 3.

    1. Hat die vordere oder hintere Zigarettenanzünderbuchse ein Dauerplus?

    2. Gibt es einen Nachteil zum Laden direkt an der Batterie?

    Danke
    Ralle

  2. #2
    Mitglied Avatar von Satruper
    Registriert seit
    20.06.2011
    PLZ
    46539
    Ort
    Dinslaken
    Fahrzeug
    Freelander TD4 Sport, 2005, grüne Plakette, wirt. Totalschaden, jetzt Disco 3, 2,7 TD HSE von 2009
    Beiträge
    310
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Zu 1. Nein
    Zu 2. Mit intelligentem Ladegerät wohl nicht

    Dauerplus erhältst Du über die Steckdose, Pol 9, der AHK, Stromlauf über die Si 3 hinten links, Si 8 im Passagierraum vorne und Si 18 im Motorraum zur Batterie.
    Hinter einer Kuppe ist manchmal auch ein Abgrund

  3. #3
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.504
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Hallo Ralle,

    kenne den Discovery 3 nicht so genau - teste doch mit einem Verbraucher. Evtl. hat eine Steckdose im Gepäckraum Dauerplus. Im Forum stand mal, dass ein Adapter für die Anhängersteckdose gebaut wurde.

    Das Laden per Zigarettenanzünderbuchse funktioniert beim Golf einwandfrei - mein Disco wird mindestens einmal pro Monat ausgiebig bewegt, da wird nicht extern nachgeladen.


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert

    ps. der Satruper war schneller - und kennt den Pol 9 und die Zuleitung
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  4. #4
    Mitglied Avatar von Satruper
    Registriert seit
    20.06.2011
    PLZ
    46539
    Ort
    Dinslaken
    Fahrzeug
    Freelander TD4 Sport, 2005, grüne Plakette, wirt. Totalschaden, jetzt Disco 3, 2,7 TD HSE von 2009
    Beiträge
    310
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Das weiß ich auch nur daher, weil die Batterie in meinem Kippanhänger auf einmal leer war und ich mit der Handpumpe die Ladefläche heben musste. Ursache - eine defekte Si in dem Kreislauf.

    Gruß Wilhelm
    Hinter einer Kuppe ist manchmal auch ein Abgrund

  5. #5
    Mitglied Avatar von Tyrolean Landy
    Registriert seit
    14.04.2014
    PLZ
    6653
    Ort
    Bach
    Fahrzeug
    Discovery 3 V8 SE | Kia Sorento EX 2,5CRDI | MB ML320 CDI W164
    Beiträge
    131
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Seas Ralle,

    nachteile gibt es schon, ob deren relevanz allerdings mit entsprechenden Gewicht zu werten ist?!
    Ich zeige sie nur auf, bewerte sie aber nicht in deinem Fall.

    - längerer Leitungsweg durch das Fahrzeug
    - Leitung mit abzweigungen
    - Überbrückung der Zündung
    - Leitung nicht leicht Prüfbar
    - mehrere Kontaktstellen
    - Laststrom über Fahrzeug Central Junction Box
    - Fremdabsicherung über CJB
    - AC Leitung ins Fahrzeug verlegt
    - unbekannte Verluste bzw. Wirkungsgrad

    LR3_LHD_Instrument Panel and Console_Accessory Socket_218.jpg

    Alternative über: http://www.amazon.de/CTEK-Indicator-Anzeigel%C3%83%C2%A4mpchen-Ladezustand-Zug%C3%83%C2%A4ngliche/dp/B002MT8S7E/ref=pd_sim_263_5/261-3257387-9183708?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=TFZ6BNH8430ZEP 642VY7

    Glaub eine feste Variante liegt bei jedem Gerät sogar dabei?!

    Gruß Patrick

  6. #6
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    1.328
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    3

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Ja, liegt jedem Gerät bei. Und ist auch sehr komfortabel, sich diese Buchse von CTEK irgendwo passend hinzulegen.
    Gruß
    Malte

  7. #7
    Mitglied Avatar von J.D.
    Registriert seit
    20.03.2009
    PLZ
    77652
    Ort
    Offenburg
    Fahrzeug
    TD 5 mit Einraumwohnung
    Beiträge
    323
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Ist das Ladegerät nicht ein bisschen schwach ?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Tyrolean Landy
    Registriert seit
    14.04.2014
    PLZ
    6653
    Ort
    Bach
    Fahrzeug
    Discovery 3 V8 SE | Kia Sorento EX 2,5CRDI | MB ML320 CDI W164
    Beiträge
    131
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Zitat Zitat von J.D. Beitrag anzeigen
    Ist das Ladegerät nicht ein bisschen schwach ?
    Ist ausreichend für diesen zweck, da wenn ich richtig verstanden hab primär zum Erhaltungsladen:
    Ich selbst verwende das 7.0.

    Übersicht MXS 5.0 MXS 7.0 MXS 10
    Netzeingangsspannung / V 220 - 240 220 - 240 170 - 260
    Netzfrequenz / Hz 50 - 60 50 - 60 50 - 60
    Batteriekapazität / Ah 1,2 - 110 (Laden)
    1,2 - 160 (Erhalten)
    14 - 150 (Laden)
    14 - 225 (Erhalten)
    20 - 300
    Ladeschlussspannung / V 14,4 oder 14,7;
    15,8 nominal 12
    13,6 - 14,4/14,7/16 13,6; 14,4; 14,7;
    15,8/12
    Batteriespannung / V 12 12 12
    Ladestrom / A 0,8 oder wahlweise 5 max 7 max 10
    Reaktivierung von tiefentladenen Batterien ja ja ja
    Funktion als Netzgerät nein ja ja
    Geändert von Tyrolean Landy (12.01.2018 um 19:10 Uhr) Grund: Nachtrag

  9. #9
    Mitglied Avatar von crazybikes
    Registriert seit
    18.04.2010
    PLZ
    01819
    Ort
    Dresden
    Fahrzeug
    D III TDV6 HSE 2005
    Beiträge
    488
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Warum so kompliziert? Alle zwei oder drei, je nach Ausführung, Bordsteckdosen werden über ein Relais im Sicherungskasten unter dem Handschuhfach geschaltet. Das reisst man raus, und macht eine entsprechende Drahtbrücke rein. Schon hat man dauerhaft Strom auf den Steckdosen. Das MXS 5.0 geht perfekt für das Fahrzeug. Ich hab es mir direkt im Motorraum im Kasten für die Zweitbatterie eingebaut.

    Gruß Jan
    go for the extremes - crazybikes.net

  10. #10
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid MY2017 signalrot
    Beiträge
    5.019
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Kompliziert ist es, das Relais zu recherchieren und identifizieren, es rauszurupfen, einen passende Drahtbrücke zu bauen und dann in der Anwendung das Ladegerät immer erst in den Innenraum zu verlegen.

    Unkompliziert ist es, das Käbelchen eben an die Batterie anzuschließen und dann das Ladegerät direkt an den zwischen Motorhaube und Scheibe bereitliegenden Stecker schnell anzuschließen.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid 2017 in Signalrot

  11. #11
    Mitglied Avatar von Tyrolean Landy
    Registriert seit
    14.04.2014
    PLZ
    6653
    Ort
    Bach
    Fahrzeug
    Discovery 3 V8 SE | Kia Sorento EX 2,5CRDI | MB ML320 CDI W164
    Beiträge
    131
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Warum so kompliziert?

    Weil es meist wenn das Fahrzeug durch eine "entsprechende Drahtbrücke" abbrennt, anschließend immer sehr kompliziert wird.

  12. #12
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid MY2017 signalrot
    Beiträge
    5.019
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Naja, wenn es durch ein Zusatzkabel abbrennt wird es auch nicht unkomplizierter.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid 2017 in Signalrot

  13. #13
    Mitglied Avatar von Tyrolean Landy
    Registriert seit
    14.04.2014
    PLZ
    6653
    Ort
    Bach
    Fahrzeug
    Discovery 3 V8 SE | Kia Sorento EX 2,5CRDI | MB ML320 CDI W164
    Beiträge
    131
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Das eine ist technisch so konstruiert mit einbauanleitung, das andere........

  14. #14
    Mitglied Avatar von Avalon
    Registriert seit
    17.03.2013
    PLZ
    86916
    Ort
    Kaufering
    Fahrzeug
    Disco 4 - 3.0 V6 SC (MY2014)
    Beiträge
    240
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Zitat Zitat von crazybikes Beitrag anzeigen
    Warum so kompliziert? Alle zwei oder drei, je nach Ausführung, Bordsteckdosen werden über ein Relais im Sicherungskasten unter dem Handschuhfach geschaltet. Das reisst man raus, und macht eine entsprechende Drahtbrücke rein. Schon hat man dauerhaft Strom auf den Steckdosen.
    Je nach Modell (D3/D4) & Baujahr hängt noch mehr an dem Relias. Somit ist die Lösung suboptimal.

    Wer es bequem haben will, kann auch sowas in Betracht ziehen (http://www.disco4.com/forum/dealers-...=ctek%2Bvent):



    Im UK-Forum gibt es noch diverse andere schöne Lösungen um das Ladegerät an zu schließen, ohne jedes mal die Motorhaube öffnen zu müssen.


    Viele Grüße,
    Olaf
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  15. #15
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.08.2013
    PLZ
    50667
    Ort
    koeln
    Fahrzeug
    discovery III
    Beiträge
    106
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Danke für die ganzen Antworten !!!

    Die Steckebuchse scheint mit die beste Variante zu sein (20€ bei amazon). Sie nach Aussen zu legen
    ist zumindest für mich keine Option.
    In der CTEK Anleitung steht das bei eingebauter Batterie das schwarze Kabel an einen Massepunkt
    und nicht an die Batterie angeklemmt werden soll.

    Ich glaub ich bin zu doof. Ich kann nirgendwo in direkter Nähe einen Massepunkt entdecken, geschweige
    denn das das beiliegende Kabel für eine weitere Strecke ausreichen würde.

    Vor meinem Batteriewechsel war der ADAC Mann vor Ort, welcher auch keinen Massepunkt für die
    Starthilfe finden konnte.

    Vielleicht kann mir jemand erläutern wo sich der nächste erreichbare Massepunkt in
    Nähe des Batterie-Pluspoles befindet.

    Einen Grund für den Nichtanschluß an den Minuspol der Batterie müsste es ja
    auch geben, denn bei fester Verkabelung ist ein Funkenflug an der Batterie
    selbst ja eigentlich ausgeschlossen.

    Tja viele Laienfragen - nochmals Danke!

    Ralle

  16. #16
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    1.328
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    3

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Zitat Zitat von rallebraun Beitrag anzeigen
    Danke für die ganzen Antworten !!!

    Die Steckebuchse scheint mit die beste Variante zu sein (20€ bei amazon)........

    Einen Grund für den Nichtanschluß an den Minuspol der Batterie müsste es ja
    auch geben, denn bei fester Verkabelung ist ein Funkenflug an der Batterie
    selbst ja eigentlich ausgeschlossen.

    Tja viele Laienfragen - nochmals Danke!

    Ralle
    Dieser Grund ist mir persönlich ziemlich egal.
    Eine ausgebaute Batterie schließe ich auch direkt an und lege vorher keine zusätzliche Masse. Hier fließen keine Ströme wie bei Starthilfe.
    Irgendwann sollte man mal die Kirche im Dorf lassen.
    Gruß
    Malte

  17. #17
    Mitglied Avatar von LRthebest
    Registriert seit
    22.12.2012
    PLZ
    78078
    Ort
    Niedereschach
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    267
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    @ Rallebraun. Das CTEK MXS 5 sollte immer direkt mit beiden Klemmen am Akku angeschlossen werden. Nur wenn sich der Akku im "Inneren" des Autos befindet, also nicht im Motorraum, darf am Chassis (Ground) angeschlossen werden. So verstehe ich die engl. Bedienungsanleitung.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Tyrolean Landy
    Registriert seit
    14.04.2014
    PLZ
    6653
    Ort
    Bach
    Fahrzeug
    Discovery 3 V8 SE | Kia Sorento EX 2,5CRDI | MB ML320 CDI W164
    Beiträge
    131
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Seas,

    das mit der verwendendung der "Ortsveränderlichen" Anschlussklemmen auf die Karosserie verringert ua. Potentialunterschiede vorallem wird möglicher Funkenschlag reduziert im direkten Batterieumfeld.
    Im Fahrzeuginnenraum hat man vorallem im Batterieumfeld kaum ordentlich Platz bzw. belüfteten Raum im Falle eines ausgasens und/oder Funkenschlages.
    Im Motorraum hat man vorallem leicht enzündliche Stoffe, einfachster Schutzmechanismus ist Abstand.

    Eine Batterieplatz ist und bleibt ein explosionsgefährdender Ort. Die subjektive größe der Batterie spielt bei kurzschlussströmen keine Rolle, auch verändert sich die Batterie nicht duch privaten oder gewerblichen gebrauch.

    Weitere Informationen Seite 26/27 Punkt 4 Einzelladeplatz, falls es jemanden interessiert:

    https://www.bghm.de/fileadmin/user_u...n/BGI_5017.pdf


    Verwende wenn du regelmäßig laden willst die Kabel für festen Einbau, das sind isolierte Kontakte seitens Ladegerät und fest verschraubte Anschlüsse direkt an Batterie und für diesen zweck ausreichend dimensioniert.
    Potentialunterschiede und Funkenschlag wird damit für regelmäßigen gebrauch maßgeblich reduziert.

    Darum geht es im wesentlichen.

    Gruß Patrick

  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.08.2013
    PLZ
    50667
    Ort
    koeln
    Fahrzeug
    discovery III
    Beiträge
    106
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Also wenn ich es richtig verstehe ist der Anschluß an einen Massepunkt etwas
    sicherer und von leichtem Vorteil, aber bei der Verwendung der vorkonfigurierten
    Kabel von CTEK nicht unbedingt notwendig.

    Richtig so?

    Gibt es eine Stelle wo die Durchführung der Kabel in den Innenraum besonders
    einfach und sicher ist? Hab da bisher noch keinerlei Erfahrung.

    Vielleicht hat jemand einen Link mit einer bebilderten Anleitung parat.

    MfG
    Ralle

  20. #20
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    1.328
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    3

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Richtig.
    Zudem schaltet ein CTEK erst dann den Strom frei, wenn es eine Batteriespannung erkennt.
    Deshalb lässt es sich auch nicht als Netzteil verwenden.
    Gruß
    Malte

  21. #21
    Mitglied Avatar von Avalon
    Registriert seit
    17.03.2013
    PLZ
    86916
    Ort
    Kaufering
    Fahrzeug
    Disco 4 - 3.0 V6 SC (MY2014)
    Beiträge
    240
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Zitat Zitat von LRthebest Beitrag anzeigen
    @ Rallebraun. Das CTEK MXS 5 sollte immer direkt mit beiden Klemmen am Akku angeschlossen werden. Nur wenn sich der Akku im "Inneren" des Autos befindet, also nicht im Motorraum, darf am Chassis (Ground) angeschlossen werden. So verstehe ich die engl. Bedienungsanleitung.
    Das gilt aber nur für Fahrzeuge ohne Batteriemanagement-System wie beim D4 und viele andere Autos. Denn dann wird der Ladezustand der Batterie von der Überwachungselektronik nicht mehr korrekt ermittelt, was zu allen möglichen "netten" Effekten führen kann.

    Viele Grüße,
    Olaf
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  22. #22
    Mitglied Avatar von LRthebest
    Registriert seit
    22.12.2012
    PLZ
    78078
    Ort
    Niedereschach
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    267
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Zitat Zitat von Avalon Beitrag anzeigen
    Das gilt aber nur für Fahrzeuge ohne Batteriemanagement-System wie beim D4 und viele andere Autos. Denn dann wird der Ladezustand der Batterie von der Überwachungselektronik nicht mehr korrekt ermittelt, was zu allen möglichen "netten" Effekten führen kann.

    Viele Grüße,
    Olaf
    Stimmt. Es macht meistens Probleme, wenn zwei intelligente Systeme parallel geschaltet werden. Ich habe ausschliesslich auf die Frage von rallebraun geantwortet. Ihm stellte sich die Frage, warum darf ich nicht direkt am Minus-Pol des Akkus anschliessen, sondern am Chassis. Dieses Missverständnis konnte ich eindeutig, mit Hilfe des CTEK-Manuals, klären. Alle anderen Dinge sind für mich erst einmal zweitrangig.

    (Befindet sich der Akku z.B. im Kofferraum oder unter der Fondsitzbank, dann wird der Pluspol des Akkus über eine dicke Leitung zum Motorraum geführt. Dort wird u.a. dann ein kräftiger Pluspol für eine Starthilfe (z.B.) montiert. Den MINUS-Pol kann man sich ja schenken und direkt vom Chassis abgreifen.)

    Viele Grüße
    Uwe

  23. #23
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid MY2017 signalrot
    Beiträge
    5.019
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Ich würde mich einfach schon mal an den Massepunkt statt Minus-Pol gewöhnen - alle neueren Autogenerationen haben Batteriemanagement-Systeme, da wäre der Anschluss an den Minuspol völlig kontraproduktiv. Für den D3 gilt das noch nicht, aber die Sicherheitshinweise oben schon.

    Ein Massepunkt müsste doch im Motorraum zwischen Scheinwerfer und Batteriekasten sein - oder gibt es den beim D3 nicht?
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC90 II T8 PlugIn-Hybrid 2017 in Signalrot

  24. #24
    Mitglied Avatar von Satruper
    Registriert seit
    20.06.2011
    PLZ
    46539
    Ort
    Dinslaken
    Fahrzeug
    Freelander TD4 Sport, 2005, grüne Plakette, wirt. Totalschaden, jetzt Disco 3, 2,7 TD HSE von 2009
    Beiträge
    310
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Batterie laden über Zigarettenanzünder mit CTEK MXS 5

    Hier die Punkte unter den Hutmuttern, teilweise darunter verrostet. Zu sehen neben dem Kabelbaum. Beschriftung siehe LED Tagfahrlicht mit Nebelscheinwerfer einbauen

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hinter einer Kuppe ist manchmal auch ein Abgrund

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •