Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 168

Thema: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

  1. #81
    Mitglied Avatar von sailor
    Registriert seit
    13.01.2006
    PLZ
    24113
    Ort
    Kiel
    Fahrzeug
    S III Lightweight Diesel, Bj. 1976, ex-Niederlande und Defender 110 TD5, Sondermodell "Experience"
    Beiträge
    5.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Unter "Verkehrswende" verstehen die sogenannten Umweltschützer die Abschaffung des Privat-Pkw.
    Demnach sollen alle Leute zu Fuß gehen, Fahrrad fahren oder mit dem Bus unterwegs sein.
    Wer auf dem Land wohnt, hat selber Schuld, denn er hätte ja in die Stadt ziehen können.
    Jedenfalls darf er nicht die Luft der Allgemeinheit verunreinigen, nur weil er vom Land in die Stadt möchte.
    So stellen die sich die Zukunft vor. Und weit entfernt sind wir davon nicht mehr.

    Viele Grüße

    Sailor
    Land-Rover Lightweight Diesel,
    ex Königl. Landmacht der Niederlande

  2. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Sagt mal, hockt ihr eigentlich alle zum Spass im Berufsverkehr? Fahrt ihr zum Spass eure Karren jeden Tag in der Kolonne zuschanden? Vielleicht ist es ja das, worauf "Umweltschützer" keine Lust mehr haben.

    Habt ihr "Realisten" keine Lust auf einen funktionierenden öffentlichen Verkehr? Wollt ihr nicht lieber in Bus oder Bahn sitzen und ein Buch lesen, anstatt auf andere Zwangsmobile aufzupassen, wenn man schon unterwegs sein muss?

    Es ist ausserdem eine strohdumme Phantasie, dass "sogenannte Umweltschützer den privaten PKW abschaffen wollen". Kann sowas jemand untermauern, dass "die sich die Zukunft so vorstellen"?

  3. #83
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    703
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Niemand findet es sonderlich spannend, im Berufsverkehrsstau zu stehen.
    Erheblich zielführender wäre das Bemühen um einen konstanten Verkehrsfluss, der nicht alle paar Meter duch willkürliche Ampelschaltungen unterbrochen bzw. angehalten wird.

    Bezüglich "den privaten PKW abschaffen":
    10.11.2017, Grüne Jugend will Autos abschaffen: https://www.stuttgarter-nachrichten....31f943572.html
    02.06.2017, Interview mit Verkehrsforscher Andreas Knie: http://www.haz.de/Sonntag/Promi-Talk...uto-abschaffen
    sowie https://www.gruene-bundestag.de/file...bilpolitik.pdf
    und https://gruene-jugend.de/schoner-leben-ohne-autos/

    Gruß

  4. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Ja Himmel nochmal!! Auch bei einem konstanteren Verkehrsfluss kann keiner lesen!

    Wäre es denn nicht schöner, wenn man kein Auto brauchen würde? Genau das steht da und nichts anderes! Was ist an den Texten falsch?
    Die grüne Jugend provoziert und daran ist überhaupt nichts falsch und ich fände es viel schlimmer, wenn sie angepasst wäre.
    Sowas nimmt doch nur ein Depp als Parteiziel.

    Nur mal noch kurz erklärt: Ich hab nix übrig für die Grünen und Kriegsparteien, aber ich sag es nochmal: Momentan wächst die Bevölkerung alle 20 Jahre um 2 Milliarden Menschen. Sollen die alle EUREN Individualverkehr erreichen? Oder findet ihr, ihr sollt natürlich schon, aber DIE nicht.

    Na los, nun nennt doch mal auch nur ein Konzept, das es ermöglicht diesen 2 Milliarden in 20 Jahren auch nur genügend Häuser zu bauen! Nur nebenbei erwähnt, das bedeutet alle 20 Jahre eine Welt von 1930 zu bauen, mit Häusern, Strassen und wenn es nach euch geht auch Individualverkehr. Wie wollt ihr das machen? ZUSÄTZLICH!!

  5. #85
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.114
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    Habt ihr "Realisten" keine Lust auf einen funktionierenden öffentlichen Verkehr? Wollt ihr nicht lieber in Bus oder Bahn sitzen und ein Buch lesen, anstatt auf andere Zwangsmobile aufzupassen, wenn man schon unterwegs sein muss?
    Hab ich schonmal gemacht.
    Muss ich 1,5 Std eher aufstehen.
    War jeden Tag ein anderes Abenteuer.
    Bist du denn schonmal mit soetwas gefahren?
    Kein Auto benötigen zu müssen wäre ganz nett
    aber erstmal denjenigen das Fahren verbieten,die sich eh kein aktuelles Fahrzeug leisten können,
    bevor ein funktionierendes System besteht,ist nicht so ganz charmant.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  6. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2014
    PLZ
    21xxx
    Ort
    in der Lüneburger Heide
    Fahrzeug
    ÖPNV
    Beiträge
    61
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    ... Na los, nun nennt doch mal auch nur ein Konzept, das es ermöglicht diesen 2 Milliarden in 20 Jahren auch nur genügend Häuser zu bauen! Nur nebenbei erwähnt, das bedeutet alle 20 Jahre eine Welt von 1930 zu bauen, mit Häusern, Strassen und wenn es nach euch geht auch Individualverkehr. Wie wollt ihr das machen? ZUSÄTZLICH!!

    Die 2 Mrd. Menschen mehr werden wohl nicht alle in Deutschland fahren wollen. Mit Dieselfahrverboten in deutschen Städten werden wir das Klima in Asien und Afrika auch nicht verbessern.
    "Melius tarde, quam nunquam"

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Bei mir dauert der Arbeitsweg mit ÖPNV genau so lange, wie wenn ich auf der Autobahn im Stau stehe.

    Da sich aber Dinge verändern müssen und sollen, wenn man die nutzen soll, ist doch irgendwie davon auszugehen, dass der ÖPNV öfter und direkter fahren MUSS. Kann mir einer erklären, warum alle davon ausgehen, dass das so mies bleibt?
    Alle plärren, dass es so doch nicht geht, aber keiner setzt sich dafür ein, DASS es geht. Lieber bilden sich alle ein, dass böse Umweltschützer ihr Auto enteignen wollen. Dabei wäre es schon hilfreich, wenn Fakten zur Kenntnis genommen werden, wie zB alle 20 Jahre 2 Milliarden mehr. Ich hab von all den "gern im Stau Stehern" noch kein Rezept gehört, dass diese Tatsache berücksichtigen würde.

  8. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von Graknil Beitrag anzeigen
    Die 2 Mrd. Menschen mehr werden wohl nicht alle in Deutschland fahren wollen. Mit Dieselfahrverboten in deutschen Städten werden wir das Klima in Asien und Afrika auch nicht verbessern.
    Phuuu ... so ein Glück, dann muss ja auch nix gemacht werden. Wie gesagt, WIR wollen Individualverkehr ... aber DIE brauchen doch nicht.

    geht eigentlich noch mehr Naivität? In Stuttgart denkt man über ein Fahrverbot grad mal nach, weil sonst die "eigenen" Leute schlechte Luft haben. Stuttgart hat eine Tallage!

    Es gibt bisher gar keine Fahrverbote.

    Wenn die nicht alle in D fahren wollen, dann ist ja alles geritzt. Bei uns bleibt die Luft sauber und uns gehts gut

  9. #89
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.114
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Du wohnst doch garnicht in Stuttgart.
    Finde ich ja toll dass du auch der Meinng bist,dass sich der ÖPNV ändern muss.
    Könnte man das vielleicht zuerst machen,damit die Leute einsehen umzusteigen?
    Ich war mal in Luzern,da fuhren die Busse kostenlos.
    Man konnte ein- und austeigen wo man wollte.
    Wurde letzte Woche mal für Düsseldorf und Essen ins Gespräch gebracht
    und einen Tag später schon wieder torpediert.
    Tolle Zukunft.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  10. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Da hast Du völlig recht! Natürlich sollte man das zuerst machen. Die Idee von kostenlosen ÖPNV fand ich super! War mir aber klar, dass das schnell vom Tisch sein würde. Damit lässt sich doch nix verdienen. Aber hier hat das von den ganzen Jammerern kein Mensch aufgegriffen. Da merkt man doch sofort, worum es vielen hier wirklich geht. Um eine Weiterentwicklung nicht.
    In Luzern fährt übrigens kein Bus kostenlos. Da bin ich sehr oft.

  11. #91
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.114
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Ist auch schon ein paar Dekaden her.
    Den Jammeren zu denen ich mich auch zähle geht es erstmal darum ihr Auto nicht wegwerfen zu müssen.
    Du würdest dein gerade restauriertes Fahrzeug auch nicht abgeben.
    Mir ist doch egal welche Antriebstechnik darin werkelt.
    Ich brauche Planungssicherheit und bezahlbare Technologien.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  12. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Da hast Du natürlich auch recht. Keiner will, dass sein Auto von heute auf morgen wertlos wird. Aber es will auch keiner sein Auto im Berufsverkehr kaputt fahren. Wir haben es auch mit einem totalen Versagen der Politik zu tun. Aber das heisst doch nicht, dass alles in Butter ist. Wie gesagt, was ist mit den 2 Milliarden? Die Politik weis das und sie wusste auch, dass die Industrie seit Jahren bescheisst. Wer ist dann schuld? Nur die Politik, oder auch die Bescheisser?

  13. #93
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    703
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Mit dem ÖPNV brauch ich 50 Minuten länger, je Strecke.
    Ich möchte auch nicht lesen auf der Strecke, sondern selbst fahren, mir macht das Spaß.
    Es wäre auch schön, wenn man selbst entscheiden kann, wie man sich denn fortbewegt.

    Für hier die Gegend (Frankfurt) wurde letzt in einem Interview gesagt, dass bei 10% mehr Nutzern des ÖPNV dieser komplett zusammenbrechen würde,
    zu Hauptverkehrszeiten ist die Kapazität jetzt schon nahe an der Grenze des möglichen.
    Ehe also nun alle vom Privat-PKW auf Bus und Bahn umsteigen können, muss dort was passieren.
    Dass die kostenlos-fahren-Idee ganz schnell vom Tisch ist, war absehbar.

    Worauf möchtest Du denn mit den 2 Milliarden Menschen raus?

    Gruß

  14. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2014
    PLZ
    21xxx
    Ort
    in der Lüneburger Heide
    Fahrzeug
    ÖPNV
    Beiträge
    61
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    Phuuu ... so ein Glück, dann muss ja auch nix gemacht werden. Wie gesagt, WIR wollen Individualverkehr ... aber DIE brauchen doch nicht.

    geht eigentlich noch mehr Naivität? In Stuttgart denkt man über ein Fahrverbot grad mal nach, weil sonst die "eigenen" Leute schlechte Luft haben. Stuttgart hat eine Tallage!

    Es gibt bisher gar keine Fahrverbote.

    Wenn die nicht alle in D fahren wollen, dann ist ja alles geritzt. Bei uns bleibt die Luft sauber und uns gehts gut
    Was wilst du denn dann? In dem Faden hier geht es um Dieselfahrverbote aufgrund hoher NOx-Belastung in einzelnen deutschen Städten. Das ist ein lokal eng begrenztes Phänomen. Ob anderswo auf der Welt die Bevölkerungszahlen wachsen, ist dafür ohne Belang. Oder glaubst Du, die kommen als "Flüchtlinge" alle hierher und wollen alle in den deutschen Städten einen Diesel fahren? Was haben deine 2 Mrd zusätzlichen Menschen mit Stutgart zu tun?
    "Melius tarde, quam nunquam"

  15. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    2 Milliarden mehr auf der Welt haben was mit uns zu tun, ob ihr nun wollt oder nicht. Wer nicht will, dass die kommen müsste schon eine Mauer bauen.
    Wer glaubt, dass überbevölkerung auf der Welt keine Auswirkungen auf uns haben wird ist naiv ... und wenn es erst mal nur drohende Fahrverbote sind. Das wird noch mehr, keine Sorge.

  16. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Doppelpost. Sorry

  17. #97
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500; LC4; Sankey WT, leider kein lighty mehr
    Beiträge
    2.334
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    2 Milliarden mehr auf der Welt haben was mit uns zu tun, ob ihr nun wollt oder nicht. Wer nicht will, dass die kommen müsste schon eine Mauer bauen.
    Wer glaubt, dass überbevölkerung auf der Welt keine Auswirkungen auf uns haben wird ist naiv ... und wenn es erst mal nur drohende Fahrverbote sind. Das wird noch mehr, keine Sorge.
    und wie rette ich die welt oder auch nur Deutschland vor den 2 Milliarden menschen , wenn ich hier nicht mehr fahre oder mir ein EURO 8 Auto kaufe oder nur noch mit dem bus fahre? genau! gar nicht! also lass mal die kirche im Dorf! die anderen lachen uns doch aus und fahren schön unsere hier ausgesonderten " sauberen" EURO 1-6 Autos. war schon bei der letzten abwrackprämie so, da sind auch alle hier ausgesonderten "Dreckschleudern" munter im osten weitergefahren und die neuen Besitzer haben sich gefreut. das Problem ist die generelle Überbevölkerung aber nicht ob wir hier EURO 27 oder bus fahren, die recourcen werden sowieso verballert und zwar genau so lange, wie sie noch da sind! und wenn nicht hier dann weltweit und woanders. die welternährung ist ein viel größeres Problem...
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  18. #98
    gisli
    Gast

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    wer glaubt dass der rasant wachsende lebensstandard in asien spurlos an der welt vorbei geht hat was nicht verstanden. wir konnten uns diesen lebensstandard nur auf kosten der restlichen welt leisten, aber die zieht jetzt nach. da die weltwirtschaft aber nur auf wachstum ausgelegt bewegen wir uns auf einen abgrund zu. in ein paar jahren werden andere probleme wie abgasklassen anstehen.

  19. #99
    Mitglied Avatar von Tardis
    Registriert seit
    22.08.2012
    PLZ
    30519
    Ort
    Hannover
    Fahrzeug
    90SW TD4
    Beiträge
    718
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Warum wird hier überhaupt dieser Stammtischschwachsinn "alle 20a 2 Milliarden mehr Menschen" diskutiert? Geht's noch populistischer?

    Seit Jahrzehnten fällt die weltweit durchschnittliche Kinderzahl pro Frau, und nähert sich dem Niveau 2,1 Kinder/Frau, bei dem die Bevölkerungszahl weitgehend konstant bleibt (siehe UN-Dokumentation "The end of high fertility is near" aus 10/2017).

    Desweiteren vermuten langfristige Projektionen der UN ein Maximum der Bevölkerungszahl bei obiger Rate von 9 bis 11 Milliarden für etwa 2070 (Seite 8 ebenda), wobei dieses Wachstum hauptsächlich auf dem afrikanischen und in geringerem Maß dem asiatischen Kontinent stattfinden wird. Selbst mit viel Zuwanderung wird die Bevölkerungszahl in D wahrscheinlich eher schrumpfen.
    Gruß, Micha

  20. #100
    gisli
    Gast

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    ist ja auch ohne weiteres bevölkerungswachstum schon zu viel.

  21. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    888
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von lightandy Beitrag anzeigen
    die anderen lachen uns doch aus und fahren schön unsere hier ausgesonderten " sauberen" EURO 1-6 Autos. war schon bei der letzten abwrackprämie so, da sind auch alle hier ausgesonderten "Dreckschleudern" munter im osten weitergefahren und die neuen Besitzer haben sich gefreut.
    Kann ich als Bewohner eines solchen Landes bestätigen: die Fähnchenhändler hier in Tschechien haben gerade Weihnachten, weil der Marktwert der gebrauchten Diesel hier nicht wesentlich runter gegangen ist, sie sie aber zu Schleuderpreisen in Deutschland einkaufen können. Somit werden sie gleich hinter der Grenze sicher noch einige Jahre, oder eher Jahrzehnte weiterfahren. Eine Partei, die seinen Bürgern solche Knieschüsse wie das Einfahrverbot androhen würde, hätte hier aber auch keine Chance gewählt zu werden. Solange das Gesamtkonzept wenigstens europaweit nicht steht, braucht man echt nicht mit solchen grünpopulistischen Massnahmen zu kommen. Das fängt wirklich beim Städtebau an, da ja dank deutscher Vergangenheit die Innenstädte in Deutschland meist kriegsfolgend viel zu autofreundlich gestaltet sind und somit schon die Motivation, auf ÖV umzusteigen, nicht ausreichend vorhanden ist. Wie ja hier schon Kollegen andeuteten, ist das Auto noch viel schneller. Wenn ich mich dann an die Preise für die Strassenbahn in Hannover erinnere - Hin und Zurueck fuer 5,40 Euro, also 4 Liter Sprit, also gute 50km mit einem normalen Auto, oder 10 Meter mit meinem V8 Classic, der aber trotzdem eine legale grüne Plakette hat. Nene, da sieht man echt dass die ganzen guten ökologischen Ansätze zu sehr von Ex-Punks und zu wenig von Schachspielern verwaltet werden.

  22. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von Tardis Beitrag anzeigen
    Warum wird hier überhaupt dieser Stammtischschwachsinn "alle 20a 2 Milliarden mehr Menschen" diskutiert? Geht's noch populistischer?

    Seit Jahrzehnten fällt die weltweit durchschnittliche Kinderzahl pro Frau, und nähert sich dem Niveau 2,1 Kinder/Frau, bei dem die Bevölkerungszahl weitgehend konstant bleibt (siehe UN-Dokumentation "The end of high fertility is near" aus 10/2017).

    Desweiteren vermuten langfristige Projektionen der UN ein Maximum der Bevölkerungszahl bei obiger Rate von 9 bis 11 Milliarden für etwa 2070 (Seite 8 ebenda), wobei dieses Wachstum hauptsächlich auf dem afrikanischen und in geringerem Maß dem asiatischen Kontinent stattfinden wird. Selbst mit viel Zuwanderung wird die Bevölkerungszahl in D wahrscheinlich eher schrumpfen.
    Gruß, Micha
    Ist die Feststellung, dass als unsereines seinen Führerschein machte in etwa halb so viel Verkehr war populistisch?? In meiner Kinderzeit wurde mir beigebracht, dass 4,5 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Heute sind es 7,5 Milliarden ... populistisch?
    Wer da keine Probleme ausser Abgasklassen auf uns und vor allem unsere Kinder zukommen sieht ist wohl nicht populistisch? Augenverschliessen ist nicht populistisch?
    Stammtischschwachsinn ist doch höchstens die Einstellung "uns gehts doch gut".
    Verlass Dich auf eines, die WERDEN kommen, wenn wir weiter so drauf sind. Spätestens unsere Kinder werden das merken.

    Klar können "Fahrverbote" und was auch immer die Welt nicht retten. Man muss zum derzeitigen Zeitpunkt ganz sicher über den Sinn diskutieren. Aber ich weigere mich anzuerkennen, dass wir nichts tun müssen, weil wir glauben nichts tun zu können. Ich fahre auch sehr gerne und wie viele mitgekriegt haben, habe ich aus diesem Grund gerade meinen Oneten restauriert. Aber deshalb die Augen zu verschliessen liegt mir fern und gerade weil es verdammt viel Arbeit war, will ich ihn nun nicht im Alltagsverkehr zuschanden fahren MÜSSEN, sondern möchte eine wirklich freie Entscheidungsmöglichkeit haben, ob ich einen funktionierenden ÖPNV benutze oder nicht.
    Heute MÜSSEN wir Auto fahren und halten uns deshalb für "frei" .... lächerlich!

    Im Übrigen, was Überpopulation angeht: Kurz bevor ein Maximum erreicht ist, fangen Ratten an, sich gegenseitig umzubringen. Es ist also realistisch, langfristig auch von sinkender Population auszugehen.
    Ist aber auch egal, wenn bereits noch akzeptable Populationen ihr Ökosysten in einzelnen Bereichen überfordern.

  23. #103
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500; LC4; Sankey WT, leider kein lighty mehr
    Beiträge
    2.334
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    Ist die Feststellung, dass als unsereines seinen Führerschein machte in etwa halb so viel Verkehr war populistisch?? In meiner Kinderzeit wurde mir beigebracht, dass 4,5 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Heute sind es 7,5 Milliarden ... populistisch?
    Wer da keine Probleme ausser Abgasklassen auf uns und vor allem unsere Kinder zukommen sieht ist wohl nicht populistisch? Augenverschliessen ist nicht populistisch?
    Stammtischschwachsinn ist doch höchstens die Einstellung "uns gehts doch gut".
    Verlass Dich auf eines, die WERDEN kommen, wenn wir weiter so drauf sind. Spätestens unsere Kinder werden das merken.

    Klar können "Fahrverbote" und was auch immer die Welt nicht retten. Man muss zum derzeitigen Zeitpunkt ganz sicher über den Sinn diskutieren. Aber ich weigere mich anzuerkennen, dass wir nichts tun müssen, weil wir glauben nichts tun zu können. Ich fahre auch sehr gerne und wie viele mitgekriegt haben, habe ich aus diesem Grund gerade meinen Oneten restauriert. Aber deshalb die Augen zu verschliessen liegt mir fern und gerade weil es verdammt viel Arbeit war, will ich ihn nun nicht im Alltagsverkehr zuschanden fahren MÜSSEN, sondern möchte eine wirklich freie Entscheidungsmöglichkeit haben, ob ich einen funktionierenden ÖPNV benutze oder nicht.
    Heute MÜSSEN wir Auto fahren und halten uns deshalb für "frei" .... lächerlich!

    Im Übrigen, was Überpopulation angeht: Kurz bevor ein Maximum erreicht ist, fangen Ratten an, sich gegenseitig umzubringen. Es ist also realistisch, langfristig auch von sinkender Population auszugehen.
    Ist aber auch egal, wenn bereits noch akzeptable Populationen ihr Ökosysten in einzelnen Bereichen überfordern.
    lieber bininkognito, keiner zwingt dich, deinen schön restauriereren oneten im alltag zu zuschande zu fahren, aber du musst es jedem anderen zumindest zugestehen, nennt sich Freiheit, sonst sind wir wieder in einem System, welches auch du vermutlich nicht haben willst. viele haben nur ein Auto, hier im Forum üblicherweise einen landrover, und der muss halt die ganze Bandbreite abdecken, dazu gehört sowohl der alltag, aber auch das reisen oder was auch immer. sich selbst zu kasteien oder blinder Aktionismus führt zu nichts. ich glaube jeder hat selbst im gefühl, was gut für ihn ist und was ihm der spass und die Mobilität wert ist, sowohl unter Geld-, Zeit- und Komfort Aspekten. das in manchen bereichen Handlungsbedarf unter umweltaspekten besteht, ist unbestritten, dann aber nicht nach der kahlschlagmethode, weil gerade wieder irgend eine sau durch Dorf getrieben werden muss, oder weil wir hier eh fast nur luxuxprobleme, zumindest in diesem Bereich, haben. über die gerechte Verteilung der mittel bei den menschen müßte mal nachgedacht werden, über die schere , die immer weiter auseinander klafft, aber davon läßt sich ja mit EURO 9 hervorragend ablenken...

    das Beispiel mit den ratten in bezug auf die (über-) weltbevölkerung finde ich unpassend!
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  24. #104
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Die Ratten fangen doch hier schon an, sich verbal zu zerfleischen.

    Dass die selbe Klientel, welche gegen den Individualverkehr ist, auch für die Scharaffenland-Willkommenspolitik wirbt, und nichts dagegen tut, dass hier Millionen Menschen nach unserem Wohlstand lechzen, ohne irgendetwas dafür getan zu haben, ist schon klar.

    man sollte mal da anfangen, wo es Sinn mancht.
    Bei notorischen Harzern mit Auto, bei Muttis, die ihr Kids 3 Km in Stuttgart mit eiskaltem Motor ohne Abgasreinigungswirkung zur Kita schoffieren, oder Chip-getunte Autos, welche die Wirkung von gefühlten 500 Euro 6 Fahrzeugen zunichte machen. Vom VW-Skandal mal ganz zu schweigen. Diese Fahrzeuge hätten schon längst ausgesperrt werden müssen.
    Oder mal an der Wurzel begonnen die Meßstationen 25m vom Gehweg wegstellen und im Freiwinkel von 270 Grad, oder Verkehrsfluß verbessern, Umgehungsstrassen zulassen (da sind wir wieder bei den Bläuling und Krötenschützern), oder den öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen, sei es durch Kostensenkung oder Taktungszeiten.

    Eine Notwendigkeit, Umweltmaßnahmen auf einen undefinierten Bevölkerungszuwachs abzustellen, halte ich für Nonsens.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  25. #105
    Mitglied Avatar von JoFi
    Registriert seit
    11.06.2017
    PLZ
    87600
    Ort
    Kaufbeuren
    Fahrzeug
    Defender 110 TD4
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Servus zam,

    Es gibt sicher viele Argumente pro und Contra Fahrverbot.
    Und man kann trefflich über den Individualverkehr diskutieren und darüber ob Messstellen richtig positioniert sind oder nicht.

    Aber...
    Was ich nicht verstehe.
    Man möchte die Menschen in den Städten schützen, klar.
    Das ist ja auch richtig. Und diese Menschen regen sich wie viele andere über Politik und Industrie auf, welche sich nicht an Regeln und Gesetze halten. Auch klar.
    Und ob im München am mittleren Ring die 50 Km/h Zonen zur Luftverbesserung taugen kann ich nicht beurteilen.
    Aber es sind Regeln an die man sich dann halten muss.
    Warum also fahre ich heute (natürlich mit einem Euro 6 Fimrenfahrzeug) nach München...fahre zur Luftverbesserung wie gefordert 50 Km/h...und werde von lauter Münchener bedrängt und überholt...teilweiße mit sicher mehr als 60 ....

    Wer geschützt werden möchte sollte dies auch für sich selbst machen und nicht nur von anderen vorderen...
    Oder versteh ich was falsch??

    Sonnige Grüße an alle Gemüter :-)

  26. #106
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Ja, Du verstehst etwas falsch.
    Die jenigen, welche saubere Luft fordern, sind meist jene, welche militant mit 35 durch die 50er Zone schleichen und den Verkehr ausbremsen.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  27. #107
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.114
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Es geht ja auch nur um 0,0003% der Bevölkerung.
    Größer ist das Mandat der DUH nämlich nicht.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  28. #108
    Mitglied Avatar von JoFi
    Registriert seit
    11.06.2017
    PLZ
    87600
    Ort
    Kaufbeuren
    Fahrzeug
    Defender 110 TD4
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Also 35 fährt da keiner....
    Mir ging es mehr darum das alle immer fordern es müsste sich an Regeln gehalten werden...
    Aber selbst macht man es nicht.
    Und dies ist ein Partei und Ideologie- übergreifendes Phänomen....

    Naja ...
    War nur ein Gedanke;-)

  29. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    An Ratten und Mäusen hat man vorgeführt, zu welchen Dingen Überpopulation führt. Das muss einem nicht gefallen, aber das ist nun mal der wissenschaftliche Hintergrund. Ist schon erstaunlich, dass man sich plötzlich als "Menschenfreund" präsentieren kann, weil einer vermeintliche Vergleiche von Menschen mit Ratten anstellt. Es ist gefällig, sich verbal über solche "Vergleiche" zu empören, aber in der Ralität dann dafür zu sorgen, dass man nach Möglichkeit nix tun muss ... nicht mal den Verbrennungsmotor ab und zu aus zu lassen und sich lieber in Bus oder Bahn zu setzen.
    Im Übrigen wirbt diese Konsum-Industrie für eine "Schlaraffenland"-Politik schon selber. Oder ist Fernsehwerbung hier unbekannt? Mag ich gar nicht glauben und dafür scheint mir keine Partei nötig zu sein Sogar in Afrika soll man schon Internet haben. Ich kenne keine einzige Partei, nicht mal die Grünen, die mehr Schlaraffenland propagiert, als die von den allermeisten hier völlig akzeptierte Werbung.

    Werbung akzeptieren ... aber nur, wenn sie für unseren Konsum ist. Willkommen sind deshalb noch lange nicht alle, was?

  30. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Es geht ja auch nur um 0,0003% der Bevölkerung.
    Größer ist das Mandat der DUH nämlich nicht.
    Dann ist das Mandat "unserer" Regierung aber kaum nennenswert grösser.

  31. #111
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Mach Dir einfach mal Gedanken darüber, warum alle hier nach Deutschland kommen, obwohl weltweit Werbung geschaltet wird, dann kommst Du schnell dahinter, wo hier die Schieflage herkommt.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  32. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von ninetylandy Beitrag anzeigen
    Mach Dir einfach mal Gedanken darüber, warum alle hier nach Deutschland kommen, obwohl weltweit Werbung geschaltet wird, dann kommst Du schnell dahinter, wo hier die Schieflage herkommt.

    Gruß Marc
    Du disqualifizierst dich doch schon selber, wenn du von "allen" sprichst. Weisst Du nicht, wieviele Flüchtlinge zB aus Syrien der Libanon aufnimmt? Jordanien? Kannst du dir nicht vorstellen, was es bedeutet, von zuhause abhauen zu müssen?
    Bildest du dir tatsächlich ein, D wäre so toll, dass man nur mit einem Köfferchen oder nicht mal das in deine Nachbarschaft will, um dort dann nicht willkommen zu sein?

    "ALLE" .... tsss ... so ein unfassbarer Bullshit und so eine Verkennung von Realitäten. Das kann doch kein seriöser Mensch ernst nehmen.

  33. #113
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500; LC4; Sankey WT, leider kein lighty mehr
    Beiträge
    2.334
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    An Ratten und Mäusen hat man vorgeführt, zu welchen Dingen Überpopulation führt. Das muss einem nicht gefallen, aber das ist nun mal der wissenschaftliche Hintergrund. Ist schon erstaunlich, dass man sich plötzlich als "Menschenfreund" präsentieren kann, weil einer vermeintliche Vergleiche von Menschen mit Ratten anstellt. Es ist gefällig, sich verbal über solche "Vergleiche" zu empören, aber in der Ralität dann dafür zu sorgen, dass man nach Möglichkeit nix tun muss ... nicht mal den Verbrennungsmotor ab und zu aus zu lassen und sich lieber in Bus oder Bahn zu setzen.
    Im Übrigen wirbt diese Konsum-Industrie für eine "Schlaraffenland"-Politik schon selber. Oder ist Fernsehwerbung hier unbekannt? Mag ich gar nicht glauben und dafür scheint mir keine Partei nötig zu sein Sogar in Afrika soll man schon Internet haben. Ich kenne keine einzige Partei, nicht mal die Grünen, die mehr Schlaraffenland propagiert, als die von den allermeisten hier völlig akzeptierte Werbung.

    Werbung akzeptieren ... aber nur, wenn sie für unseren Konsum ist. Willkommen sind deshalb noch lange nicht alle, was?
    lass dir sagen, ich bin viel dichter beim Tierfreund wie am Menschenfreund ;-) aber das tut hier auch nichts zu Sache und ist nicht das Thema hier.

    mir geht es vielmehr um die Freiheit und nicht um die Diktatur durch Minderheiten. Die welt ist groß und wird nicht an der deutschen wesen genesen oder gemessen, wir sind eigentlich sooooo klein und unbedeutend, im Weltmaßstab betrrachtet....
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  34. #114
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    @Bininkognito
    Du brauchst hier nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen und Polemik betreiben.
    Natürlich kommen nicht alle hier nach Europa. Aber seltsamerweise versuchen die meisten innerhalb Europas hier nach Deutschland zu gelangen.
    Wer in einer Subkultur leben möchte, den interessiert die Willkommenskultur wahrscheinlich weniger. Hauptsache, man hat über soziale Netzwerke schon den Weg zu den Behörden und windigen Winkeladvokaten geplant.
    Das ist die Realität.
    Es gibt viele flüchtende Menschen, welche dankbar sind und sich hier integrieren wollen, aber leider ist das nicht die Mehrheit.
    Und das kannst Du jetzt auch wieder auf die Goldwaage legen und zerpflücken, wenn Du magst.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  35. #115
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.114
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von bininkognito Beitrag anzeigen
    Dann ist das Mandat "unserer" Regierung aber kaum nennenswert grösser.
    Alleine die SPD hat 15 000 mal mehr Mitglieder als die DUH.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  36. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Alleine die SPD hat 15 000 mal mehr Mitglieder als die DUH.
    sorry, hab ein paar Zehnerpotenzen unterschlagen ... ich ziehe alles zurück und behaupte das Gegenteil :-)

  37. #117
    Mitglied Avatar von marsulandy
    Registriert seit
    03.05.2010
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Ninety ex MoD (Oppa)
    Beiträge
    10.862
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Um die Mitgliederzahlen der DUH geht es doch garnicht.
    Es geht um die Umsetzung und Einhaltung von Grenzwerten und die betreffen alle.
    Nachher ist man immer Schlauer......

  38. #118
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500; LC4; Sankey WT, leider kein lighty mehr
    Beiträge
    2.334
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von marsulandy Beitrag anzeigen
    Um die Mitgliederzahlen der DUH geht es doch garnicht.
    Es geht um die Umsetzung und Einhaltung von Grenzwerten und die betreffen alle.
    schön, dass wir mal wieder auf´s Thema zurückkommen, weil da liegt nämlich schon die grundproblematik: wieso sind die Grenzwerte so ( vor allem europaweit so weit unterschiedlich, sogar für viele Lebensbereiche unterschieddlich. an der Kreuzung wo ich mal eben vorbei fahre dürfen 40 mg sein, am Arbeitsplatz wo ich 8 h hocke aber 900 mg), wer hat die überhaupt festgelegt und was sagen sie aus? das ist meiner Meinung nach noch lange nicht ausdiskutiert und in meinen augen ziemlich willkürlich. an die Ursache, nämlich die autobauer wird zum bespiel überhaupt nicht ran gegangen.
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  39. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.585
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Zitat Zitat von lightandy Beitrag anzeigen
    schön, dass wir mal wieder auf´s Thema zurückkommen, weil da liegt nämlich schon die grundproblematik: wieso sind die Grenzwerte so ( vor allem europaweit so weit unterschiedlich, sogar für viele Lebensbereiche unterschieddlich. an der Kreuzung wo ich mal eben vorbei fahre dürfen 40 mg sein, am Arbeitsplatz wo ich 8 h hocke aber 900 mg), wer hat die überhaupt festgelegt und was sagen sie aus? das ist meiner Meinung nach noch lange nicht ausdiskutiert und in meinen augen ziemlich willkürlich. an die Ursache, nämlich die autobauer wird zum bespiel überhaupt nicht ran gegangen.
    das unterschreibe ich

  40. #120
    Mitglied Avatar von JoFi
    Registriert seit
    11.06.2017
    PLZ
    87600
    Ort
    Kaufbeuren
    Fahrzeug
    Defender 110 TD4
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

    Ich denke das in den meisten Eurer Beiträge etwas Wahrheit liegt...
    Und Überbevölkerung ist nun wirklich nicht von der Hand zu weisen...
    Aber ich denke die Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte...

    Ganz ehrlich..ich mag meinen Dicken...
    Und ich fahre trotzdem nicht bis in die City...weil ich es vernünftiger finde..und das mache ich schon seit Jahren so.
    Trotzdem rege ich mich seit Jahren aber auch über unseren ÖPNV auf....
    Es ist halt keine perfekte Welt...
    Und wenn man mal eine Zeit lang in einem anderen,ärmeren, bescheideneren Land war..relativiert sich vieles ...

    Wir reden uns vielelicht einfach zu schnell auf....
    Bissl südländisches würde ins gut stehen....

    Aber bevor jetzt einer meine Aussage zerhackt..
    Es ist einfach meine Meinung und ich habe nicht im geringsten vor jemand davon zu überzeugen.

    Aber manchmal mag ich halt auch...einfach meinen Senf dazu geben ;-)

    Lasst es Euch gut gehen;-)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •