Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    21.03.2018
    PLZ
    8051
    Ort
    Graz
    Fahrzeug
    RR L322 TdV6
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

    Fahrzeug:
    L322
    Bj. 2006
    160.000km
    TdV6
    5 Gang, GM Getriebe


    Problem:
    • im 5. Gang ruckelt / vibriert - je nach Sprechweise der Mechaniker - das Auto zwischen 80km/h bis 100km/h bei langsamer Fahrweise
    • sobald man beschleunigt ist das Problem weg
    • eventuell ist das Problem auch in niederen Gängen zu spüren, wenn dann aber sehr schwach
    • man kann tadellos fahren, aber das Verhalten ist sehr beeunruhigend



    Was bisher getan:
    • Getriebe professionell wieder aufbereitet inklusive Drehmomentwandler und Ölpumpe
    • Problem trat vor Getriebeaufbereitung auf, und als das Auto dann mit Getriebschaden stehengeblieben ist nahm jeder an, das PRoblem war der Drehmomentwandler oder die Ölpumpe
    • Kardanwelle sieht ok aus
    • Software Diagnose zeigt keine Fehler
    • Offizielle RR-Werkstätte will nicht auf Verdacht Teile wechseln und ist ratlos
    • Freie Werkstätte will nicht auf Verdacht Teile wechseln und ist ratlos



    Habt ihr irgenwelche Ideen
    1. wie man das Problem eingrenzen könnte?
    2. was die Ursache sein könnte?
    3. ob es in Graz / oder in der Nähe einen RR-Kenner gibt?


    vielen Dank im voraus, ich hoffe auf eure geballte Erfahrungen und Ideen,
    Axel

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2010
    PLZ
    9423
    Ort
    Altenrhein
    Fahrzeug
    Range Rover Td6
    Beiträge
    242
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

    Hallo Axel
    Diese Problem hatte ich auch, sogar nach der Instandsetzung des Getriebes.
    Habe ihn dann nochmals zum Getriebefachmann gebracht und er hat nocheinmal alles kontrolliert und getestet.
    Befund: neues Wandlerventil klemmt teilweise und verursachte aufgrund des zu niedrigen Öldrucks an der Überbrückungskupplung diese Vibrationen. Lösnung: nochmal neuer Wandler samt Steuerung.
    Nun fährt der RR wieder pickfein.
    Kostenpunkt auf Garantie.
    Das Ganze ereignete sich nach ca 3000 km nach der Überholung.
    Hoffe es Hilft weiter.
    Gruss Yves

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    PLZ
    90763
    Ort
    Fürth
    Fahrzeug
    TD6MY06
    Beiträge
    171
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

    Hallo Axel, wer hat denn das Getriebe gemacht? Bin ja eigentlich auch aus Graz. Liebe Grüße!

  4. #4
    Mitglied Avatar von jonas range
    Registriert seit
    16.11.2010
    PLZ
    04000
    Ort
    leipzig
    Fahrzeug
    Range rover LM MJ:2005 Touchnavi mit 4,4 BMW Motor
    Beiträge
    1.817
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    2
    Chats
    0

    Standard AW: L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

    Denke auch Getriebe...
    Biete Rave Deutsch, RR, p38,Defender

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    PLZ
    90763
    Ort
    Fürth
    Fahrzeug
    TD6MY06
    Beiträge
    171
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

    Hat sich das Problem lösen lassen?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Meerbusch
    Registriert seit
    09.09.2009
    PLZ
    40667
    Ort
    Alt-Meererbusch bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    TD6 seit 14 Jahren, W221 WerkspanzerB7, W221 350, RRC3.9Efi, Lancia Flavia Coupe1964.
    Beiträge
    1.800
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: L322 vibriert, Mechaniker sind ratlos. Erfahrungen & Ideen von euch?

    Sicherlich....

    Erster Post, beginnend mit "Fahrzeug" ist eine nette Form der Begrüssung als Neumitglied, aber wir sind alle sehr gespannt auf das Ergebnis, und fiebern der Lösung entgegen. Da macht es richtig Spass, anderen Hilfe anzubieten, vielleicht wäre ein kleines Danke an "rexton" angebracht....

    VG aus Meerbusch, Uli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •