Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2008
    PLZ
    31827
    Ort
    Weserbergland
    Fahrzeug
    Nie wieder VW Downsizing Kokolores, 90TD4 Dreckskarre
    Beiträge
    350
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Moin, nachdem ich einen 2.4 L TD4 hatte und dann Fremdmarke, schaue ich jetzt wieder nach einem 90ty 2.2 L. Mit allen Schraubern mit denen ich spreche höre ich nur Horrorgeschichten von platzenden Motoren, ständigen Problemen mit zugesetzten DPF, Sensoren ständig gestört und nur kompletter Austausch möglich, Elektronikproblemen ohne Ende.

    ist das wirklich so ? Finger weg ?

    Was sagt die Schwarmintelligenz ?

    Beim 200TDI gibts keine Zylinderköpfe, beim TD5 keine Steuergeräte also irgendwas haben es immer aber..
    KLEBENIX

  2. #2
    Moderator Avatar von tmichel
    Registriert seit
    24.01.2007
    PLZ
    46045
    Ort
    Oberhausen
    Fahrzeug
    Defender 110 Crew Cab TD4 MY 2012
    Beiträge
    158
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Hallo,

    ich habe über 150.000 KM mit einem der frühen 2.2L runter (MJ 12). Bis jetzt hatte ich null Probleme, weder mit Sensoren, DPF oder sonstwas. Und meine Zwischenwelle ist auch noch heile. Wie du schon sagst, Schwachpunkte hat jedes Modell.

    So schlimm ist der TD4 2.2L m.E. nicht. Nur Glühbirnen in den Hauptscheinwerfern verbraucht er ne Menge, aber das hat eher nix mit dem Motor zu tun :-)

    Gruß,

    Tom.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Thomas57
    Registriert seit
    19.11.2013
    PLZ
    66540
    Ort
    Neunkirchen
    Fahrzeug
    90er td4 (2014)
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Hallo,
    habe meinen 90er td4 2,2 im Jahr 2014 neu gekauft. Vor dem Kauf war ich hier im Forum unterwegs und hab nächtelang so ziemlich alles gelesen was mir unter die "Augen" kam. Das "Problem", das wohl die meisten Foren haben, besteht darin, dass sich hier verständlicherweise vor allem diejenigen zu Wort melden, die Probleme mit ihrem Dicken haben. So kann schnell der Eindruck entstehen, dass das Objekt der Begierde mehr als fehlerhaft ist.
    Vor dem Kauf meines Motorrades war ich ebenfalls in einem entsprechenden Forum unterwegs und hab dort die gleichen Erfahrungen gemacht. Hab das Motorrad trotzdem gekauft, 6 Jahre lang gefahren und nie auch nur ein Problem gehabt.
    Jetzt zu meinem Dicken:
    Kauf: 03.2014
    Km: 74000
    Nutzung: überwiegend Strasse (wird tgl. genutzt). Nach dem ersten Jahr hab ich meinen Landyschoner verkauft.
    Ab und zu im Wald (Brennholz)
    Landy wird auch artgerecht bewegt.
    Offroadtour in Portugal- keine Probleme.
    Offroadtour Karpaten- keine Probleme.
    Einige Offroadparks- keine Probleme.
    Wagen wurde regelmäßig bei Land Rover gewartet.
    Bei km 36000 Riss in einem Schlauch (LMM)- Notlaufprogramm- mit ADAC zu Land Rover gebracht und auf Garantie repariert.
    Dies war bisher der einzigste Defekt.
    Hoffe natürlich, dass es so bleibt.
    Gruss
    Tom

  4. #4
    Mitglied Avatar von Jockel
    Registriert seit
    30.06.2005
    PLZ
    91550
    Ort
    Dinkelsbühl
    Fahrzeug
    130Tdi 130Td4
    Beiträge
    164
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Hey hab auf meinem (MJ2012) jetzt 164 000Km und bis auf ein Loch im Turboschlauch läuft er. Nutzung als Arbeitsauto offroad und onroad und ab und zu mal etwas zu viel Gewicht an der Anhängerkupplung so etwa 3,5-4,5t mit Hänger und Häcksler. Island hat er auch gut überstanden, kann mich also nicht beklagen.
    Gruß Jockel

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2013
    PLZ
    9776
    Ort
    Wilwerwiltz
    Fahrzeug
    Defender 110
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Hallo,
    meiner (MJ2012) hat bei 7000km Oel im Wasser gehabt, -> 1. Tauschmotor, bei 93000 kein Oeldruck mehr, war meiner Meinung nach aber ein Fehler der Werkstatt beim Einbau des Oelfilters, -> 2. Tauschmotor und bisher alles Garantie, bei 170000 ZKD defekt. Dazwischen nach und alle Turboschläuche und Intercooler geplatzt. Mit DPF oder sonstwas hatte ich keine Probleme. Zur Zeit sind die Bremsen total hinüber und zumindest die hinteren Antriebswellen auch. Er hat allerding massiv Hängerbetrieb mit einem 3tonner hinter sich. Aber verkauft wird er nicht.
    Camille

  6. #6
    Mitglied Avatar von Heritage110
    Registriert seit
    04.06.2015
    PLZ
    76297
    Ort
    Stutensee
    Fahrzeug
    110er 2015 „Heritage Edition“, 90er TD4 2007
    Beiträge
    178
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Du machst Dir da echt zu viele Gedanken.

    Wie oben schon erwähnt melden sich in einem Forum ja im Normalfall nicht die Leute, bei denen es gut läuft, sondern die mit den „Montagsautos“.
    Dazu noch die Lästereien und Sprüche von allen „Alt-Nutzern“, für die die neueren Landys sowas wie böses Hexenwerk sind.
    Da kann man schonmal den Eindruck bekommen, die Kiste fliegt einem alle paar Kilometer um die Ohren.

    Zum Glück ist das nicht so und der Motor gehört mMn wohl mit zu den zuverlässigsten Bauteilen im TD4.
    Da gehen vermutlich vorher tausend mechanische Teile kaputt, bevor an der Maschine irgendwas ist.

    Google mal ein bisschen und schau mal in wievielen Blogs gerade 2.2l TD4 in alter Tradition weltweit auf allen Kontinenten unterwegs sind.
    Ich hab nicht einen gefunden, der wegen Elektronikproblemen oder der angeblichen Unverträglichkeit mit schlechtem Sprit liegen geblieben ist. Es waren fast immer irgendwelche mechanischen Defekte, genau wie bei den Vorgängermodellen auch.

    Mit meinem hab ich seit Ende 2015 zwar erst ca. 36000km runter, aber die verliefen völlig problemlos.


    Gruß und viel Glück bei der Suche
    Michael

  7. #7
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    650
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Ergänzend kannst Du einfach hier mal quer lesen,
    erstaunlich viele, die zufrieden sind mit ihrem TD4
    http://www.blacklandy.eu/blboard/for...er-%DCbersicht

    Gruß

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2011
    PLZ
    63654
    Ort
    Büdingen
    Fahrzeug
    Defender Tdi
    Beiträge
    4
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    TD4 2.2 L MJ 2012 135000 km
    unterwegs täglich überwiegend in Wald und Feld (Jagdwagen und mobiler Hundezwinger), dafür das ideale Fahrzeug.
    Schwachpunkt scheinen die Schläuche zu sein- bislang 2x Ladeluftschlauch und 1x Klima geplatzt.
    Kupplung bei 85000 gewechselt.
    keine Probleme mit Elektronik oder DPF
    deutlich angenehmer als der TDI, den ich vorher 15 Jahre gefahren habe.

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.03.2008
    PLZ
    31827
    Ort
    Weserbergland
    Fahrzeug
    Nie wieder VW Downsizing Kokolores, 90TD4 Dreckskarre
    Beiträge
    350
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Hi birddog, das wäre auch mein Einsatz. Und auch die evt. einen TDI aufbauen zu lassen auf neuem Rahmen. TDI zu oldtimerig ?
    KLEBENIX

  10. #10
    Mitglied Avatar von Kleber
    Registriert seit
    01.11.2011
    PLZ
    48159
    Ort
    Münster
    Fahrzeug
    Defender 110 Station Wagon TD4 SE 2012 / Mini Countryman SD 2012
    Beiträge
    79
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Moin,
    setze meinen TD4 von 12/2012, 142.000Km auch als Jagdwagen, Hundetransporter und Traktorersatz ein, Revier ohne Teerstraßen, viel Überlandverkehr, kaum Stadtverkehr. Bilanz: 1 x Turboschlach (Garantie), 1 x Zwischenwelle / Getriebe (Garantie), 1 geplatzter LLK. Ansonsten unanfällig. Läuft super, ist mein 4. neu gekaufter Defi seit 1997. Und der musss noch ewig halten.
    Gruß Uwe (ehemals Defenderland.de)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2011
    PLZ
    24243
    Ort
    Kiel
    Fahrzeug
    110 SW
    Beiträge
    1.332
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Welcher Motor war bisher der beste war eine andere Frage die hier auch schonmal irgendwo gestellt wurde.

    Ich glaube es ist müßig sich darüber Gedanken zu machen. Es kommt doch darauf an, was Du haben willst oder? Willst Du einen Wagen mit möglichst wenigen Kilometern Fahrleistung, ist der Fall klar - 2,2L. Willst Du einen Wagen der möglichst jung ist... das Gleiche Ergebnis- 2,2L Willst Du möglichst wenig bezahlen sieht die Sachlage natürlich anders aus.
    Ob der Motor des Wagens den Du Dir schließlcih kaufst niemals Ärger machen wird oder eben doch ist ein Fall für´s Orakel. Schließlich gibt es auch haufenweise 2,4Motoren die hier wegen Ärger aufgetaucht wind. Nimm alleine mal diese ewigen AGR-Probleme. Oder die 2Takt-Öl Diskussionen weil sich der 2,4L so hart und nagelig anhört, daß man immer das Gefühl hat, da sei doch irgendwas kaputt... Was ich schon für Geld bezahlt habe, weil der Motor komisch klingt, und wie oft ich meiner Frau mit sorgenvoller Stimme und Tränen in den Augen mitteilte, daß ich glaube der Motor habe "etwas" Inzwischen bin ich die Karre über 200tsd Kilometer gefahren...

    Naja, nur ein paar Gedanken

  12. #12
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.03.2008
    PLZ
    31827
    Ort
    Weserbergland
    Fahrzeug
    Nie wieder VW Downsizing Kokolores, 90TD4 Dreckskarre
    Beiträge
    350
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Tja die berühmte Glaskugel :-)) Mistpritschen sind es eh alle. Ich mach jetzt einfach mal.
    KLEBENIX

  13. #13
    Mitglied Avatar von Heritage110
    Registriert seit
    04.06.2015
    PLZ
    76297
    Ort
    Stutensee
    Fahrzeug
    110er 2015 „Heritage Edition“, 90er TD4 2007
    Beiträge
    178
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Ist der Puma 2.2 L wirklich so schlecht?

    Na also, geht doch.
    Viel Erfolg!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •