Ergebnis 1 bis 33 von 33

Thema: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

  1. #1
    Mitglied Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Moin!

    Eine kurze Frage. Ich stelle sie mal hier unter Landrover (Allgemein) ein - ich hoffe, dass das richtig so ist.
    Bei den zivilen Defendern ist es ja durchaus sinnvoll, eine Relaisschaltung für das Licht zu installieren. Da der Strom ansonsten ja voll über den anfälligen Lichtschalter läuft und dieser zum Verschmoren neigt. Alternative dazu war der Einbau des robusteren Zugschalters u.a. von Conrad.

    Beim Ex MoD ist ja ein zumindest der Haptik nach robusterer Schalter verbaut. Gehe ich richtig in der Annahme, dass da der Einabu einer Relaisschaltung nicht notwendig ist, bzw. sogar gar keinen Sinn macht?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.584
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Ich denke, der Einbau von Relais macht immer Sinn. Nicht nur, weil der Schalter entlastet wird, sondern weil man über die Relais auch mit einem dickeren Kabel Spannung an die Scheinwerfer heranführen kann. Das bedeutet weniger Spannungsabfall auf der Leitung und am Schalter und damit mehr Licht.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Defender
    Beiträge
    5.075
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Zitat Zitat von cohen Beitrag anzeigen
    Beim Ex MoD ist ja ein zumindest der Haptik nach robusterer Schalter verbaut.
    Der Natoschalter ist zwar deutlich robuster, bietet aber auch aufgrund seiner Schaltmöglichkeiten mehr Störungspotential. Wir haben bei unseren Restaurationen daher immer die Natoschalter ausgebaut und die Fahrzeuge zivilisiert .
    Und ja, Relais machen Sinn.
    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Super, danke für eure Infos! Dann werde ich die Sache mal angehen. Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag!

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Moin Rainer!
    Den Schalter im Zuge des Relaisumbaus zu vivilisieren habe ich mir auch schon überlegt. Ich will dann das Blech inklusive des 6-fach Schalters demontieren und einlagern. Ich wollte mir dann ein neues Blech dengeln und daran dann einen robusten Zugschalter für das Licht bauen und gleich eine Steckdose (Zigarettenanzünder) integrieren. Das ist dieser Zugschalter von Conrad, den hier viele Besitzer auch an ihren regulären Defender gebaut haben.
    Mir ist nur noch nicht ganz klar, ob das so einfach geht, weil der originale Schalter ja recht viele Schaltoptionen inkl. Instrumentenbeleuchtung und Bremslicht hat. Ich muss da mal einen Blick auf den Schaltplan werfen.

    Viele Grüße!

  6. #6
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Defender
    Beiträge
    5.075
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Zitat Zitat von cohen Beitrag anzeigen
    Moin Rainer!
    Den Schalter im Zuge des Relaisumbaus zu vivilisieren habe ich mir auch schon überlegt. Ich will dann das Blech inklusive des 6-fach Schalters demontieren und einlagern. Ich wollte mir dann ein neues Blech dengeln und daran dann einen robusten Zugschalter für das Licht bauen und gleich eine Steckdose (Zigarettenanzünder) integrieren. Das ist dieser Zugschalter von Conrad, den hier viele Besitzer auch an ihren regulären Defender gebaut haben.
    Mir ist nur noch nicht ganz klar, ob das so einfach geht, weil der originale Schalter ja recht viele Schaltoptionen inkl. Instrumentenbeleuchtung und Bremslicht hat. Ich muss da mal einen Blick auf den Schaltplan werfen.

    Viele Grüße!
    Puh, aller dunkelste Erinnerung, man musste imho eine bRücke fürs Bremslicht setzen, oder wars braun für Dauerplus? Ne, ich denke es war fürs Bremslicht.
    Alle zivilen Strippen waren für die Lenkstockschalter vorhanden. Also einfach die serienmäßigen Schalter einbauen, Kabel dranstecken und gut ists.
    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Hallo Rainer,
    danke für die Info. Ich habe da heute mal nachgesehen. So wie ich das sehe, betrifft das grün-lila Kabel das Bremslicht und ist bei mir am Stecker bereits gebrückt. Wie auch im Schaltplan:

    http://www.red90.ca/rovers/Defender%...%20diagram.pdf

    Ansonsten ist der Schalter mit einer Steckverbindung angeschlossen, so dass man da eigentlich rangehen kann ohne den Kabelbaum anzuschnitzen. Da ist ein dickes braunes Kabel für Dauerplus, da würde ich so auch an den Schalter legen. Dann zwei rote, die würde ich auf Schalterstellung 1 zusammenlegen (Positions- und Rückleuchten), ein blaues - meines Erachtens für die Hauptscheinwerfer, also Stellung zwei des neuen Schalters. Das rot-braune sollte feür die Convoy-Beleuchtung sein und würde ich somit brach liegen lassen. Mit dem braun-weißen Kabel weiß ich noch nichts anzufangen.

    Ich habe schon gelesen, dass die Kabel dür den originalen Lenkstockschalter auch vorhanden sind. Wundert mich nur, dass man den so einfach anklemmen kann. Und den Drehschalter ziehe ich dann einfach ab? Allerdings finde ich den Originalschalzer auch nicht so toll, so dass ich den Umbau mit neuem Blech und zusätzlichen Steckdosen (Zigarettenanzünderbuchsen) vorziehen würde.

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?











  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Nachtrag @ Rainer: kann es sein, dass ihr damals Plus (dickes braunes Kabel) mit braun-weiß zusammengeschlossen habt? Wenn ich das auf dem Schaltplan so richtig interpretiere, müsste das verbunden werden, damit dann das Warnblinklicht und bei eingeschalteter Zündung dann die Blinker funktionieren. Wie gesagt, wenn ich das richtig interpretiere. So ein Held bin ich in Elektrikfragen ja auch nicht gerade ...

  10. #10
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Wenn du die original Verkabelung ``zivil´´ nimmst und den Schalter nach Wahl an die Originale Position einbaust hast du mehr ``Gestaltungsspielraum ´´ in deinem neu gefertigten ``Mittelblech´´ . (Ob der original Stecker vorhanden + voll belegt ist kann ich nicht sagen , ist nur ``hörensagen ´´ ) Zivil wird das Abblendlicht auch bei ``Zündung aus´´ abgeschaltet , nur Standlicht brennt . Ist ja bei den MOD´s auch anders. Ob diese Schaltung trotzdem schon liegt weis ich auch wieder nicht .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  11. #11
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Dankeschön! ich werde mich mal auf die Suche nach dem originalen Stecker begeben. Aber erst kommt die Relaisschaltung dran. Liebe Grüße!

  12. #12
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Defender
    Beiträge
    5.075
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Zitat Zitat von cohen Beitrag anzeigen
    Nachtrag @ Rainer: kann es sein, ......
    Jepp, auch das kann sein. Allerdings, ich hab schon 8 Jahre keinen Defi mehr in den Händen gehabt, und die lezte "Zivilisierung" liegt bestimmt 10 Jahre zurück. Deswegen "aus dunkelster Erinnerung" und ohne Gewähr. Meine Papierpläne habe ich alle weggegeben, und am Laptop-Bildschirm einzelne Leitungen verfolgen ..... Sorry.
    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  13. #13
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Kurze Info, falls das mal irgendwie über die Suche hochkommt und es für jemanden wichtig ist: war vom Anschluss her so. braun und braun-weiß habe ich verbunden und es hat geklappt. Habe den Schalterumbau einfach mal probiert. Funktioniert gut. Den originalen Lichtschalter mag ich nicht so, daher musste es die Lösung mit dem Zugschalter werden.

    Ich habe die beiden Steckplätze mit den doppelt ankommenden roten Kabeln für die Positionsleuchten rechts/links für vorn und hinten (hinten sind es ja die Rücklichter) auf die Schalterstellung 1 des neuen Lichtschalters gelegt (bleibt auf Schalterstellung 2 auch an, es gab auch einen Steckplatz, wo bei Schalterstellung 2 keine Spannung mehr anliegt).
    Den Steckplatz mit dem blauen Kabel für Fern-und Abblendlicht habe ich auf Schalterstellung 2 gelegt.
    Das braune Kabel kam auf die Zuleitung zum Schalter.
    Die beiden ankommenden grün-lila Kabel werden wie beim originalen Stecker verbunden / überbrückt und der Steckplatz für rot-braune Kabel bleibt unbelegt (Convoylicht).
    Das braun-weiße Kabel habe ich am Schalter mit dem braunen Kabel verbunden.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!











  14. #14
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Defender
    Beiträge
    5.075
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Danke für die ausführliche Dokumentation, davon lebt ein solches Forum!
    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  15. #15
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Jepp und schön das du den Schalter auch ``englisch´´ montiert hast und nicht so typisch Deutsch grade ausgerichtet .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  16. #16
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Hey Manfred!

    Ja, ich habe ernsthaft überlegt, den noch ein wenig weiter (obwohl ja nach fest ab kommt) oder zurück zu drehen, damit das gerade ist. Habe aber gedacht, dass das so zum Auto passt. Hinter dem Blech musste er auf jeden Fall ausgerichtet rein, hi, hi.
    Zum Dank habe ich heute eine abenteuerliche Fahrt bekommen. So viel war ich mit der Lady ja noch nicht unterwegs und hatte erst ein bisschen Diesel daheim aufgekippt. Heute war ich dann mal mit meiner Tochter unterwegs und habe dann noch getankt. Als ich vom Bezahlen raus kam, winkte der hinter mir schon ganz aufgeregt - die Dicke stand in einer Dieselpfütze. Es tropfte auch nicht, sondern floss ganz ordentlich raus.
    Zum Glück sind das wohl zwei alte Haudegen von Tankstellenbesitzern. Die waren nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen, andere hätten mich vielleicht gekillt.
    So wurde ein Eimer darunter gestellt, Streu auf die Pfütze. Der eine Betreiber schleppte einen 20l und einen 5l Tank an, saugte an und dann wurden die voll gemacht. Dann lief das schon gemäßigter. Dann schnell nach Hause, daheim die Kanister in unseren anderen Diesel entleert und die Kanister zusammen mit einer Kiste Bier als Dankeschön zurück gebracht.
    Die Absaugorgie war gepaart mit reichlich Kommentaren zu Marke Land Rover von den übrigen eintrudelnden Kunden ...

    Der Tank ist ja nagelneu gemacht worden wo ich ihn jetzt gekauft habe. Der Aufkleber "Leak Tested - OK" ist ja noch drauf ... Na ja, nicht ganz. Ob das daran liegt, dass das ein Shitpart-Tank ist? Er scheint rund um die Schweißnaht für den Stutzen undicht zu sein. Aus der Verbindung zum Einfüllschlauch liegt es nicht. Mal sehen, muss ich mir mal anschauen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Na dann hast du ja ne Aufgabe .... obwohl du hast ihn beim Händler gekauft das ist sein Ding !!! Sicher kann man sich einigen aber erstmal den Ball zuspielen .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  18. #18
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Hey Manfred! Ja, grundsätzlich sehe ich das auch so. Werde ich mal versuchen, obwohl es da wohl etwas schwierig werden könnte. Na ja, ansonsten bin ich ja sehr angetan von den restlichen Gegebenheiten und zur Not bekomme ich das auch irgendwie hin. Aber versuchen werde ich es.

  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Ich habe ich mir komplizierter zusammengereimt als es war. Habe Herrn Dvorak von M-F-G angeschrieben. Er sagte auch, dass das bei einem neuen Tank gar nicht geht und lässt mir einen neuen Tank direkt zuschicken und will den alten dann reklamieren.
    Ist doch eine pragmatische Lösung, einbauen kann ich in selbst, das ist kein Problem.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2003
    Ort
    Eggetsbühl
    Fahrzeug
    88" Serie 3, 2.25l petrol, Bj78
    Beiträge
    1.306
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Nochmals zu deiner Ursprungsfrage; Nein ist nicht nötig. Sowohl meine Serie 3 wie auch mein anderer markenfremder Geländewagen fährt seit jahrzehnten problemlos ohne Relais bei den Leuchten.

    Relais sind elektrische Spielereien für Leute die auch immer die neuste extra-bright Glühbirne brauchen.....

    Wenn mir mal ein Schalter abraucht - was noch nie passiert ist - dann istdas die ultimativst simple rperatur die man sich vorstellen kann. Je verbastelter aber ein Kabelbaum ist deste schwieriger werden Reperaturen daran im Alkgemeinen. Darum; meine Meinung; wegen denvermuteten 1-20% mehr Licht keine Relaisschaltung einbauen! Das serienmässige Licht reicht!

  21. #21
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Wobei ein abgerauchter Lichtschalter vom Ex MoD für Freunde des Originalzustandes für Kopfschmerzen sorgen kann. Für das Geld, was da mittlerweile aufgerufen wird, kaufen andere Leute sich vier neue Reifen. So rund 400 GBP sind schon eine Ansage, finde ich. Ansonsten muss man ein wenig suchen. Alternative Varianten sind aber in der Tat preisgünstig.
    Den originalen Kabelbaum muss allerdings niemand für eine Relaisschaltung verbasteln. Das ist für mich auch ein Ausschlusskriterium. Geht aber wie gesagt auch sehr leicht ohne daran herumzuschnippeln.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Wie baust du Relais ein ohne Kabel zu ändern ? Oder willst du vorne an den Lampensteckern die Ansteuerung abgreifen und alles wieder in einem ``Neuen´´ Stecker vereinen ?
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  23. #23
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Hi Manfred,

    entschuldige, bin erst eben darüber gestolpert, dass sich hier wieder etwas getan hat ... Daher jetzt erst die Antwort.
    Jo, genau! Ich bin vorn unter den linken Kotflügel mit meinen Relais gegangen und habe die da an geschützter (aber gut zugänglicher) Stelle positioniert. Dann die Steckverbindungen für Abblend- und Fernlicht von dem Frontscheinwerfer abgezogen. Da "endet" ja der eigentliche Kabelbaum und ein entsprechender Kabelstrang mit passenden Steckern kommt ja aus den Frontscheinwerfern. Die Rundstecker der Zuleitung ließen sich prima mit den handelsüblichen Rundsteckern verbinden. Daher dann kurze Kabel mit Rundstecker an der einen und Flachstecker an der anderen Seite zum Verbinden mit dem Relais als Schaltströme. Auf der rechten Seite liegen die entsprechenden Kabel dann logischerweise brach, man braucht ja nur einmal die Schaltströme. Dann noch die entsprechenden Stecker der stromgührenden Zuleitungen für Abblend- und Fernlicht zu den Frontscheinwerfern links und rechts auf gleiche Weise mit entsprechenden Kabeln mit dem Relais verbunden.
    Abgesichertes Dauerplus direkt von der Batterie und Masse vom Massepunkt aus dem Motorraum.
    Das ganze Gedöns könnte man so innerhalb kürzester Zeit kurz abklemmen und auf Original umklemmen und die Relaisschaltung brach liegen lassen. Da ist kein Kabel verändert worden. Auch dürfte es niemanden vor großartige Rätsel stellen, da einen die Lösung ja förmlich anspringt.
    Ich hoffe, dass ich das nicht zu blöde beschrieben habe. Die ganze Geschichte ist wirklich absolut einfach und ohne Änderungen am Kabelbaum zu bewerkstelligen.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

    Thore

  24. #24
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Deine Scheinwerfer sind jetzt nicht mehr getrennt abgesichert das ist dir klar ?! Wenn aus dann ganz aus , ich würd das nicht mögen .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  25. #25
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Hi Manfred,

    meinst du getrennte Absicherung rechts und links oder Abblend- und Fernlicht? Abblend-und Fernlicht sind getrennt abgesichert. Das habe ich schon beachtet. Es sind zwei separat abgesicherte Zuleitungen für jedes Relais von der Batterie aus gelegt. Rechts und links sind in der Tat nicht getrennt abgesichert.
    Wenn dir rechts und links als gemeinsame Variante nicht gefällt, wäre das grundsätzlich ja kein Problem. Dann muss man auf beiden Seiten die Schaltung anbringen. Das wäre mit vier Relais allerdings wirklich die „große“ Lösung.

  26. #26
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Ja ich meinte schon rechts + links . Du hast ja erstens nur die + Zuleitung , fällt die aus - Dunkel , dann hast du ja auch nur von einer Seite eine Ansteuerung auch hier fällt die aus - Dunkel . Ich würde das nicht mögen .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  27. #27
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Na ja, wenn dir das wirklich Sorgen macht, kann man ja auch die Kabel des zweiten Scheinwerfers gemeinsam mit auf die jeweiligen Relais klemmen. Das schadet für den Schaltstrom ja nicht. An der originalen Schaltung geht eine Zuleitung an den Schalter und von dort weiter an die Scheinwerfer. Für sicherer halte ich diese Lösung auf gar keinen Fall.
    Wenn dort etwas bis zum Schalter an der Zuleitung in die Hose geht, stehst du ebenfalls komplett im Dunkeln.
    Durch die zwei Zuleitungen für Fern-und Abblendlicht bleibt einen eine Beleuchtung bei der Relaisvariante, sofern der Schaltstrom nicht flöten geht. Aber wie gesagt: dann ist ebenfalls bei der Originalschaltung das Licht aus. Ich mache mir auch nur wenige Sorgen, dass zwei direkte Zuleitungen von der Batterie der Schwachpunkt an der Beleuchtung sind und ausgerechnet beide ausfallen, bzw. beide Relais gleichzeitig ausfallen.

  28. #28
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz
    Beiträge
    4.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Das stimmt bis Schalter und Schalter - Abblendschalter - Sicherungskasten ist das ein Kabel . Und dunkel wirds da auch , kann ich bestätigen . Und ich hab nix dagegen das du so fährst , wollte nur darauf hinweisen das die Kreise L+R ab Sicherungskasten getrennt gesichert sind und bei Kurzschuss in einem Kreis nur eine Lampe ausgeht , bei dir aber beide . Und klar Fernlicht geht dann bei dir noch .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  29. #29
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Hi Manfred! Danke für die Hinweise - der Austausch ist auch prima. Ich freue mich darüber, denn manchmal baut man sich ja vielleicht wirklich etwas zusammen, was dann am Ende so sicherheitstechnisch zumindest nicht optimal ist. Daher überlege ich auch tatsächlich schon, ob ich nicht einfach die große Variante wähle. Die ist ja nun ähnlich leicht umsetzbar und erfordert ja auch keine Änderungen am Kabelbaum. Das wären dann vier Zuleitungen von der Batterie und vier Relais, also zwei an jeder Fahrzeugseite jeweisl für Abblend- und Fernlicht. Dann dürfte ja die maximale Ausfallsicherheit gegeben sein.
    Ich hatte sogar anfangs darüber nachgedacht, aber mir erschien das dann doch etwas übertrieben. Aber ich werde mir mal ernsthaft Gedanken darüber machen.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

  30. #30
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Defender
    Beiträge
    5.075
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Zitat Zitat von cohen Beitrag anzeigen
    Ich hatte sogar anfangs darüber nachgedacht, aber mir erschien das dann doch etwas übertrieben. Aber ich werde mir mal ernsthaft Gedanken darüber machen.
    Getrennte Kreise für beide Fahrzeugseiten sind kein Aberglaube, das wird idR vorne und hinten realisiert. Selbst an der sehr einfachen 7pol Anhängersteckdose ist je ein Pin für die linken und rechten Rückleuchten vorgesehen. Sicherheit geht vor.
    Imho ist das sogar in der Zulassungsordnung festgelegt.
    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.584
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Wie ist der Aberglaube eigentlich bei Motorrädern?

  32. #32
    Mitglied Avatar von 12KF16
    Registriert seit
    07.05.2007
    PLZ
    95482
    Ort
    Gefrees
    Fahrzeug
    110er ExMod mit 200 TDI
    Beiträge
    539
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Das schreibt auch die zulassungsverordung vor das links und rechts getrennt abgesichert werden müssen. Die wollen auch nicht das einer blind durch die Gegend fährt

  33. #33
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von cohen
    Registriert seit
    16.03.2013
    PLZ
    17237
    Ort
    bei Neustrelitz
    Fahrzeug
    110er Ex MoD aus 1986
    Beiträge
    444
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Relaisschaltung Licht Ex MoD 110 notwendig?

    Könnt ihr mir bitte mal kurz den Paragraphen geben, wo das in der Zulassungsverordnung steht? Nur des Interesses wegen. Ich habe die gerade mal überflogen und da nichts gefunden. Die ist ja spannend, daher würde mich das mal interessieren, weil ich da etwas zur Anbringung und Beleuchtung von Nummernschildern und Plaketten, etc. gefunden habe. Allerdings nichts zur Fahrzeugbeleuchtung oder Absicherung von Stromkreisen. Ist das schon immer so geregelt? Bei der Serie III mit ihren vier Sicherungen hatte ich eher nicht den Eindruck.

    Wie gesagt, ist das theoretischer Natur. Ich werde das demnächst umsetzen, weil es mir recht plausibel erscheint, die Beleuchtung gesondert abzusichern. Nur hatte ich die bisherige serienmäßige Schaltung mit dem durchschmorenden Schalter trotz der gesonderten Absicherung als nicht so sonderlich sichere Methode im Gedächtnis. Ich habe hier schon mehr über absolute Dunkelheit auch während der Fahrt durch defekte Lichtschalter gelesen als unvorhergesehene Kurzschlüsse in der übrigen Verkabelung der Beleuchtung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •