Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

  1. #1
    Mitglied Avatar von thexmaster
    Registriert seit
    08.12.2015
    PLZ
    2564
    Ort
    Österreich
    Fahrzeug
    LM 2003 TD6 Vogue
    Beiträge
    59
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    1

    Standard Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    Hallo!
    Angefangen hat es mit sporadisch ausfallender Lenkunterstützung. Als ich mich endlich durchgerungen habe das Wandlerventil auf Verdacht zu tauschen, funktionierte die Lenkung wieder einwandfrei.
    Eine Woche später Bing - Mäusekino, HDC, Niveauregulierung und Getriebenotprogramm, Leistungsverlust. Fehlerspeicher ergibt etliche CAN Fehler, ABS abgeschaltet und auch der Lenkwinkelsensor wird bemängelt. Zudem dürfte ein Injektor wieder einen weg haben, da das Motorsteuergerät einen Fehler mit Rundlaufkorrekturwert zu hoch enthält.
    Getriebesteuergerät enthält keinen Fehler, einzig im LCM wird das Getriebenotprogramm erwähnt. Warum genau dort, weiß keiner ...
    Laut INPA liefert der Lenkwinkelsensor nach der Kalibrierung bis 27° korrekte Werte und ab dann den Wert -1477! in beiden Richtungen.

    Folgendes wurde bereits gemacht:

    - neue Batterie
    - in der Panik Ölwanne vom Getriebe runter, Öl + Filter getauscht und den Drucksteller dazu bewegt etwas mehr Öldruck zuzulassen (kein Metallabrieb feststellbar, Öl war etwas dunkel, roch aber nicht verbrannt)
    - ABS Steuergerät probehalber abgesteckt, Getriebenotprogramm samt Motorruckeln und Leistungsverlust sind dann weg und das Getriebe macht was es soll.

    Lenkwinkelsensor ist bestellt und wird die Woche getauscht. Meine Frage ist nun, soll ich erstmal abwarten und den Lenkwinkelsensor tauschen oder mir auch das ABS Steuergerät vornehmen? Man ließt in etlichen Foren beim BMW E39 und E53 von defekten Lötstellen und Verbindungsdrähtchen in diesem.

    Grüße
    Stefan
    also known as "Stefan"

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2012
    PLZ
    66740
    Ort
    Saarlouis
    Fahrzeug
    Range Rover td6 2003
    Beiträge
    158
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    Moin,

    Na tausch erst mal den Lenkwinkelsensor, kalibirer den auf Null (Lenkrad gerade=0) nach dem Einbau, lösch die Fehler, dann läufts wieder.

    Tausch hat bei mir ca. 2 Stunden gedauert ohne kompletten Ausbau der Lenksäule, einfach nen Helfer auf den Fahrersitz setzen, von unten dann die Schrauben der Lenksäule lösen (6 oder 8 Sechskantschrauben mit 10 er Kopf) dann die Lenksäule vorziehen und den Sensor nach unten ausbauen, aber da muss es noch irgendwo ne Anleitung zu geben.

    Ich lehne mich jetzt auch mal weeeeit aus dem Fenster (weil ich mich damit nicht auskenne) und sage dass das mit der Lenkung auch schon mit dem LWS zu tun hatte und der Tausch unnötig war.

    Vielleicht hilft dir das Video, dort sieht man auch welche Fehler dann auftreten bei defektem Sensor:



    Und wie man den neuen Sensor Anlernt:



    Grüße
    Anleitungen bei Schwenker am Lenker
    https://www.youtube.com/user/01Schwenker

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von thexmaster
    Registriert seit
    08.12.2015
    PLZ
    2564
    Ort
    Österreich
    Fahrzeug
    LM 2003 TD6 Vogue
    Beiträge
    59
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    1

    Standard AW: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    Hallo!
    Habe beim Lenkwinkelsensor den Teil mit den Schleifkontakten ersetzt, mit Tool32 kalibriert alle Fehler gelöscht und siehe da, das ABS und die Niveauregulierung gibt wieder Ruhe. Auch die Servolenkung funktioniert wieder einwandfrei.
    Hier sieht man gut den abgenutzten Kontakt: http://sp-net.at/nextcloud/s/8ybPTnWkmPWZ8gW
    Sollte es jemanden interessieren, ich habe den Reparatursatz aus ebay bestellt. Kommt von einem Deutschen der ebenfalls einen L322 fährt. Der Kit besteht aus allem was man für einen Tausch der Kontakte braucht. Kann ich empfehlen!

    Leider ist der Zirkus mit dem Getriebenotprogramm geblieben. Aus, an, aus, an, aus, an ...
    Er schreibt den Fehler nun auch schon im Stand bei einem Wechsel zwischen P,R,N,D und beim Wegrollen.
    Es wird aber wieder kein Fehler im Getriebesteuergerät hinterlegt, sondern nur im LCM (Lichtzentralmodul) und dieser ist wenig aussagekräftig (Getriebenotbetriebsprogramm).

    lg.
    Stefan
    also known as "Stefan"

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von thexmaster
    Registriert seit
    08.12.2015
    PLZ
    2564
    Ort
    Österreich
    Fahrzeug
    LM 2003 TD6 Vogue
    Beiträge
    59
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    1

    Standard AW: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    Auflösung: Der Stellmotor für High und Low Range war an dem ganzen Getriebespektakel schuld. Gangbar gemacht, Fehler gelöscht und es tut alles wie es soll.
    Eventuell sollte man zwischendurch mal zwischen High und Low Range umschalten, damit die Mechanik gängig bleibt ...

    Aber die nächste Baustelle bahnt sich an: die Klima kühlt nicht mehr vernünftig. Hoffentlich fehlt nur etwas Gas.

    Mit dem dicken wird es nie langweilig ...

    Grüße
    Stefan
    also known as "Stefan"

  5. #5
    Mitglied Avatar von Meerbusch
    Registriert seit
    09.09.2009
    PLZ
    40667
    Ort
    Alt-Meererbusch bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    TD6 seit 14 Jahren, W221 WerkspanzerB7, W221 350, RRC3.9Efi, Lancia Flavia Coupe1964.
    Beiträge
    1.800
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    Und wenn man beim Ausbau des LWS ganz genau auf sämtliche Zahnstellungen achtet, kann man sich sogar das Reset mit dem Tool32 ersparen. Mehrfach gemacht, Schleifring selbst kann man aber auch aus einem gebrauchten E46 LWS (dessen noch guten Kontakte man sich vor dem Kauf bestätigen lassen sollte) nehmen. Ansonsten eine gute Alternative für 70 Euro....

    VLG, Uli

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von thexmaster
    Registriert seit
    08.12.2015
    PLZ
    2564
    Ort
    Österreich
    Fahrzeug
    LM 2003 TD6 Vogue
    Beiträge
    59
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    1

    Standard AW: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    So. Ganz gegessen ist die Sache anscheinend noch nicht, 50km war alles in Butter und dann ist plötzlichch die Servo wieder zeitweise während der Fahrt ausgefallen ...
    Lenkwinkelsensor liefert korrekte Werte, nirgendwo Fehler abgelegt.

    Ich werde wahnsinnig ...

    lg.
    Stefan
    also known as "Stefan"

  7. #7
    Mitglied Avatar von RR-Frank
    Registriert seit
    20.06.2009
    PLZ
    -
    Ort
    Aachen
    Fahrzeug
    Range Rover 2002; Lightweight 1971; BMW Z3; KTM LC8; Volvo 940; Evoque 2.2
    Beiträge
    1.914
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Damit es nicht langweilig wird ... (HDC, Niveauregulierung, Getriebenotprogramm)

    Sag Mal ist die Servopumpe ich Ordnung?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •