Ergebnis 1 bis 33 von 33

Thema: Loch, Dieselpumpe, Tank

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2005
    PLZ
    38205
    Ort
    La Laguna
    Fahrzeug
    11oer My 2002 , 90er 300TDI mit Zebradach, D3 HSE
    Beiträge
    347
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Loch, Dieselpumpe, Tank

    Hallo, ich möchte gerne um die Dieselpumpe einfacher wachten zu können ein Loch in den Boden schneiden, um dann von oben unter ersparung des Tankausbaus, die Dieselpumpe bei Bedarf ausbauen zukönnen.
    Hat von Euch jemand die Masse, an welcher Stelle ich das Loch ausschneiden muss und welcher Durchmesser ist sinnvoll?
    Hat das schon einmal jemand von Euch gemacht ???
    Sonnigen Gruss

    OK, hat sich erledigt!! Leider weiss ich nicht wie man einen Link setzt, aber unter Serviceklappe Dieselpumpe findet man den Beitrag!!
    Sorry und DAnke
    Geändert von hinano-bc (16.06.2008 um 17:01 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von mth0815
    Registriert seit
    20.09.2006
    PLZ
    2x
    Ort
    Deutschland
    Fahrzeug
    110 HT MY 2006, Fendt Dieselross
    Beiträge
    240
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank


  3. #3
    Mitglied Avatar von Forcierer
    Registriert seit
    29.05.2006
    PLZ
    71144
    Ort
    Steinenbronn
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW Trophy ; Defender TD4 110 Travel
    Beiträge
    3.916
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    bekommt man durch den abgebildeten Ausschnitt wirklich die Pumpe raus? Sieht gar nicht so aus. Wer hat es denn schon ausgeschnitten? Hat jemand eigene Bilder?
    folge unserem Rennteam auf FB: "Wood Force Racing"

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2006
    PLZ
    53913
    Ort
    bei Bonn
    Fahrzeug
    EX Serie IIa 109 TC 1971 RHD / Ex TD5 90 HT
    Beiträge
    2.245
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Ich habe das Loch größer gemacht,rechteckig und wie in meinem alten Beitrag mit der Revisionsklappe verschlossen(=Baustoffhandel).Da das Thema immer wieder kehrt,sollte ich doch wohl mal Bilder machen;muß aber erst mein Landy entrümpeln.
    Ciao Martin

  5. #5
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von hinano-bc Beitrag anzeigen
    Hat von Euch jemand die Masse, an welcher Stelle ich das Loch ausschneiden muss und welcher Durchmesser ist sinnvoll?
    Hat das schon einmal jemand von Euch gemacht ???
    so sieht es bei mir aus:

    IMG_4372.jpg

    wer mehr sehen und lesen möchte, schickt mir seine E-mailadresse. Ich habe den Einbau in Wort und Bild dokumentiert im Format *.doc

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2006
    PLZ
    53913
    Ort
    bei Bonn
    Fahrzeug
    EX Serie IIa 109 TC 1971 RHD / Ex TD5 90 HT
    Beiträge
    2.245
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Daumen hoch AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    @m01m
    Genau so.......Danke für die Bilder!!
    Ciao Martin

  7. #7
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von NINETYBLUE Beitrag anzeigen
    @m01m
    Genau so.......Danke für die Bilder!!
    Ciao Martin
    du hast meine 14 Bilder doch noch gar nicht gesehen

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.06.2005
    PLZ
    38205
    Ort
    La Laguna
    Fahrzeug
    11oer My 2002 , 90er 300TDI mit Zebradach, D3 HSE
    Beiträge
    347
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Ja, genauso eine Klappe moechte ich auch einbauen. Super!
    Danke

  9. #9
    Moderator Avatar von Detlef
    Registriert seit
    23.06.2004
    PLZ
    23847
    Ort
    Siebenbäumen
    Fahrzeug
    Landy110SW MY02 + Mini Cabrio MY86
    Beiträge
    1.020
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von Mikesch01Marco Beitrag anzeigen
    so sieht es bei mir aus:
    .... Ich habe den Einbau in Wort und Bild dokumentiert im Format *.doc
    wenn du möchst kannst du die Worddatei in der Datenbank einstellen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von Detlef Beitrag anzeigen
    wenn du möchst kannst du die Worddatei in der Datenbank einstellen.
    wenn mir mal einer die genaue Anleitung zukommen lässt, wie ich die Datei einstellen kann, wäre das kein Problem und für alle Forumsmitglieder schneller zu Handhaben

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  11. #11
    Moderator Avatar von Detlef
    Registriert seit
    23.06.2004
    PLZ
    23847
    Ort
    Siebenbäumen
    Fahrzeug
    Landy110SW MY02 + Mini Cabrio MY86
    Beiträge
    1.020
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    In der Datenbank auf Hinzufügen auswählen.

    Felder mit den Beschreibung ausfüllen

    Passende Kategorie auswählen, in diesen Fall: 01 Technik -03 Defender

    Datei zum hochladen mit "Durchsuchen" auswählen

    Dann auf "Datei hinzufügen" klicken.

    oder per PN meine E.Mail-Adresse abfragen und ich stell die Datei dann ein.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von Detlef Beitrag anzeigen
    wenn du möchst kannst du die Worddatei in der Datenbank einstellen.
    Dank tatkräftiger Unterstützung durch den Administrator ist es nun möglich, die Einbaubeschreibung im PDF-Format in der Datenbank unter "Serviceklappe Kraftstoffpumpe TD5" herunterzuladen

    m01m
    Geändert von Detlef (22.06.2008 um 10:16 Uhr) Grund: LInk eingefügt
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  13. #13
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.06.2005
    PLZ
    38205
    Ort
    La Laguna
    Fahrzeug
    11oer My 2002 , 90er 300TDI mit Zebradach, D3 HSE
    Beiträge
    347
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Schoene Anleitung. werde mich in den naechsten TAgen auch daran machen.
    Frage Muss ich die Schlauche von der Pumpe abmachen um das Blechauszusaegen und den TAnk ablassen, oder geht das auch so mit eienm kurzen Stichsaegeblatt oder Blechknabberer??
    Sonnigen Gruss

  14. #14
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    wenn du den Tank, wie beschrieben so weit runter lässt, dass du den Handrücken unter die Quertraverse legen und die Finger auf den Tank legen kannst, bist du für den Einbau weit genug weg, um mit der Stichsäge zu arbeiten. Kurze Sägeblattlänge ca. 75mm; langes Blatt ca. 130mm. Schläuche und Kabel können dran bleiben.

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  15. #15
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.06.2005
    PLZ
    38205
    Ort
    La Laguna
    Fahrzeug
    11oer My 2002 , 90er 300TDI mit Zebradach, D3 HSE
    Beiträge
    347
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    SO, jetzt habe ich auch meine Serviceklappe fertig. Ich habe es folgendermassen gemacht. Zunaechst ausgemessen und dann an den vier Eckpunkten 10mm Loecher gebohrt. Den linken Laengsschnitt, vorsichtig mit der Flex aufgeschnitten. Denn hinteregn "Querschnitt" und den rechten Laengsschnitt mit einem kurzem Stichsaegeblatt. Dieses U konnte ich dann etwas hochklappen. Ueber die Schlaueche habe ich dann eine Schutzplatte gelegt und den vorderen "Queschnitt" ebenfalls mit der kleinen Flex geschnitten. Danach mit der Stichsaege etwas nachgearbeitet und den LAengstrager habe ich halbrund ausgeschnitten. So bleibt die Haelfte des LAengstraegers stehen. Anschliessend alles schoen mit Wachs zugemanscht und eine 2 mm Edelstahlplatte mit 8 Edelstahlblechschrauben verschraubt. Anbei ein paar Bilder.
    Danke fuer euere Tipps
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  16. #16
    Mitglied Avatar von hubert
    Registriert seit
    22.04.2008
    PLZ
    64625
    Ort
    Bensheim
    Fahrzeug
    90er ST '02
    Beiträge
    22
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Sind die Masse für ein 90er Soft Top My 02 identisch?

    Habe bis jetzt immer nur Masse vom 110er gefunden.

    Gruß Hubert

  17. #17
    Mitglied Avatar von DEFEKTER
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    4.742
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    784

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    nicht alles glauben, zuerst messen
    man kann auch ein Loch in den Sankey schneiden.
    Ich bin nicht eure Käuferschicht

  18. #18
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von hubert Beitrag anzeigen
    Sind die Masse für ein 90er Soft Top My 02 identisch?
    heb die Karosse hinten links hoch . Dann kannst du bequem ?! die Pumpe sehen. (vielleicht noch mit einer Stablampe) Mit einem Bandmaß kannst du dann vom Rahmenende bis Mitte Pumpe messen.

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  19. #19
    Mitglied Avatar von hubert
    Registriert seit
    22.04.2008
    PLZ
    64625
    Ort
    Bensheim
    Fahrzeug
    90er ST '02
    Beiträge
    22
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    So, nach langem messen und einer ersten Probebohrung
    kann ich folgendes berichten.

    In Fahrtrichtung gemessen vom Radkasten links ca. 415 mm,
    von der hinteren Traverse gemessen ca. 410 mm.

    Damit habe ich ziemlich genau die Mitte getroffen. (+-5 mm)

    Bezieht sich auf einen 90er Soft Top MY 2002.

    Werde die Tage versuchen das Blech mit einer "Feinsäge"
    rauszuschneiden ohne den Tank abzusenken oder zu lösen.
    Denke das es geht.

    Gruß
    Hubert

  20. #20
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von hubert Beitrag anzeigen
    Werde die Tage versuchen das Blech mit einer "Feinsäge"
    rauszuschneiden ohne den Tank abzusenken oder zu lösen
    das Absenken ist 15 min. Arbeit. Bei einer angesägten Kraftstoffleitung muss der Tank raus

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  21. #21
    Mitglied Avatar von hubert
    Registriert seit
    22.04.2008
    PLZ
    64625
    Ort
    Bensheim
    Fahrzeug
    90er ST '02
    Beiträge
    22
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Heute habe ich nun das Loch 140 x 140 mm rausgeschnitten.
    Ging wie ich es mir dachte mit der Feinsäge ohne Probleme.

    Habe zuerst das obere Blech rausgetrennt, dann die Verstärkungs-
    holme mit der Stichsäge rausgesägt.

    Also bei meinem war massig Platz zum sägen, Tank braucht man
    bei dieser Methode nicht ablassen.

    Kann mir jemand etwas über die Nachbaukraftstoffpumpen sagen.
    LR will 460,- Euro für ne Originale haben.
    In England kosten sie zwischen 150,- und 250,- Euro.
    In Deutschland werden Nachbauten für ca. 200,- Euro
    angeboten.

    Gruß
    Hubert

  22. #22
    Mitglied Avatar von Forcierer
    Registriert seit
    29.05.2006
    PLZ
    71144
    Ort
    Steinenbronn
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW Trophy ; Defender TD4 110 Travel
    Beiträge
    3.916
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    ich hab dann die Pumpe mal großzügig freigeschnitten

    folge unserem Rennteam auf FB: "Wood Force Racing"

  23. #23
    Mitglied Avatar von DEFEKTER
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    4.742
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    784

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    In letzter Zeit taucht allerorten ein Phänomen auf:
    forcierte Flexarbeiten (forcieren bedeutet laut Duten auch: fürsorglich behandeln)
    Hast´de bald alles ab
    Ich bin nicht eure Käuferschicht

  24. #24
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.06.2005
    PLZ
    38205
    Ort
    La Laguna
    Fahrzeug
    11oer My 2002 , 90er 300TDI mit Zebradach, D3 HSE
    Beiträge
    347
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    @Forcier: Na das nenn ich mal ein standesgemaessiges Loch!!! Nich so`n Tuttelkram wie wir hier mit 5mm nach links oder rechts!!
    Sieht aus wie in einem Anatomieatlas.
    Sonnigen Gruss der Hinano-BC

  25. #25
    Mitglied Avatar von DK1ATZ
    Registriert seit
    30.01.2008
    PLZ
    35325
    Ort
    Mücke Atzenhain
    Fahrzeug
    90 td5
    Beiträge
    38
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Hallo,
    habe hier einige Bilder für den 90 er.
    Gruß Michael

    http://www.m-hubner.de/pageID_6776975.html
    ... only just for fun ...

  26. #26
    Mitglied Avatar von happyend3
    Registriert seit
    13.01.2008
    PLZ
    8308
    Ort
    illnau/schweiz
    Fahrzeug
    Defender 110 td5
    Beiträge
    118
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    @forcierer.........
    endlich mal einer, der in "grösseren Dimensionen" handelt :-))
    respekt, respekt

  27. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    PLZ
    6020
    Ort
    Innsbruck
    Fahrzeug
    110HT dt5
    Beiträge
    2
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Hallo!
    Da meine Pumpe ständig höhrbar summt, habe ich die Operation laut vorliegenden Anleitungen an meinem 110HT durchgeführt. Der Tank war sauber - kein "Schlamm" oder ähnliches. Nur ganz, ganz wenig Sand. Am unteren Metallsieb der Pumpe war etwas schwarzer Ölschlamm - wie von Öltankerkatastrophen bekannt -.
    Für 160000 km (inkl. 3xLibyen) hatte ich mehr Schmutz erwartet....
    Leider ist das Summgeräusch unverändert! Muss ich mir sorgen machen?
    Nach Weihnachten geht es wieder in die Wüste..

    Zum Schluss noch 1 Tipp für den Umbau:
    Der Einbau der Pumpe gelingt nur, wenn der große Dichtring NICHT gleichzeitig mit der Pumpe in das Tankloch eingeschoben wird! Der Dichtring muss schon vorher auf einer Lippe im Loch arretiert werden. Leider habe ich das erst nach ca. einer Stunde begriffen.

    Grüße, Jakob

  28. #28
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von Jakob Beitrag anzeigen
    Leider ist das Summgeräusch unverändert! Muss ich mir sorgen machen?
    bei dem Geräusch geht es meistens um ein Jaulen, welches auch bei der Fahrt hörbar ist. Ein Summgeräusch, von aussen wahrnehmbar, ist normal. Das Jaulen kommt daher, dass die verdreckten Siebe an der Pumpe nicht genügend Kraftstoff zum Rotationskörper durchlassen. Dann entsteht dort ein Unterdruck, was wiederum bewirkt, dass sich das System Luft über die Anschlüsse zieht. Diese Luft bewirkt das Jaulen der Pumpe. Kann auch durch einen verdreckten/verstopften Filter hervorgerufen werden. Wenn die!!! Siebe!!! zugeschlammt sind, ist es mit dem Filter auch nicht mehr weit her.

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  29. #29
    Mitglied Avatar von defender01
    Registriert seit
    22.12.2004
    PLZ
    53639
    Ort
    Oberpleis
    Beiträge
    903
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    So, bin zwar noch nicht ganz fertig, aber auch meiner hat jetzt ein Loch auf der Ladefläche...:-))

    Habe es nach dieser Anleitung gemacht:

    http://www.viermalvier.de/ubb_portal...opics/293420/1

    Ich bin der Meinung, dass man das Loch auch kleiner machen kann. Mit der 20x20 Öffnung hat man allerdings richtig viel Platz im Notfall.

    Ach ja, auch bei mir kam der Multimaster von Fein zum Einsatz und die Stichsäge.

    Gruss
    Christian

  30. #30
    Mitglied Avatar von defender01
    Registriert seit
    22.12.2004
    PLZ
    53639
    Ort
    Oberpleis
    Beiträge
    903
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Landrover ist da auch echt seltsam...der Disco II hat so etwas schon ab Werk...

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    PLZ
    65719
    Ort
    Hofheim
    Fahrzeug
    Defender 110 Td5
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von Mikesch01Marco Beitrag anzeigen
    so sieht es bei mir aus:

    IMG_4372.jpg

    wer mehr sehen und lesen möchte, schickt mir seine E-mailadresse. Ich habe den Einbau in Wort und Bild dokumentiert im Format *.doc

    m01m
    Hallo
    Ich möchte mir auch eine Serviceklappe reinschnitzen. Hast du eventuell die Maße, wo das Loch im Defender 110 hinkommen muss, damit man die Pumpe ausbauen kann?
    Gruß
    Jürgen

  32. #32
    Mitglied Avatar von Mikesch01Marco
    Registriert seit
    11.06.2007
    PLZ
    00000
    Ort
    Kirspenich
    Fahrzeug
    ewe
    Beiträge
    4.608
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    mittlerweile auch als PDF

    m01m
    diepraxisträgtdietheoriezugrabe

  33. #33
    Mitglied Avatar von Klaus_Villach
    Registriert seit
    20.04.2007
    PLZ
    9500
    Ort
    Villach
    Fahrzeug
    Td5 90SW z.Zt Softtop(Bj00)
    Beiträge
    29
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Loch, Dieselpumpe, Tank

    Zitat Zitat von Mikesch01Marco Beitrag anzeigen
    mittlerweile auch als PDF

    m01m
    Hi, danke für den Bericht.

    Bitte noch einen Hinweis, daß die Einbauanleitung für den 110er gilt.
    Geändert von Klaus_Villach (14.10.2011 um 15:25 Uhr)
    ------
    ciao, von klaus aus Villach

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •