Seite 2 von 48 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 1891

Thema: DPF - Problemthread

  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2007
    PLZ
    3400
    Ort
    Klosterneuburg
    Fahrzeug
    LR F 2 HSE Schalter, LR F2 HSE Auto 2013, F-Pace
    Beiträge
    77
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Gemeinde!

    Neues vom DPF: beim Freundlichen in St.Pölten wurde festgestellt, dass der DPF vollkommen verkokt ist und sich deshalb nicht mehr freibrennen läßt. Wird morgen auf Garantie getauscht.
    2 Machaniker haben eine Autobahnfahrt unternommen, mittels angestecktem laptop wurde immer wieder versucht den Freibrennvorgang auszulösen, hat nicht geklappt; deshalb jetzt der Tausch.
    Gruß
    donau

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    711
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Donau!

    Du hast eine gute Firma gewählt!!

    G. Ottmar
    Geändert von Landvogt (10.04.2009 um 10:20 Uhr) Grund: Bitte nicht direkt drüberstehende Beiträge zitieren!
    Freelander 2 HSE TD4-Automatik

  3. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2007
    PLZ
    3400
    Ort
    Klosterneuburg
    Fahrzeug
    LR F 2 HSE Schalter, LR F2 HSE Auto 2013, F-Pace
    Beiträge
    77
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Ich hatte dort schon meinen 75! -Ein klasses Auto und war in St.Pölten immer sehr zufrieden!

    Gruß
    Geändert von Landvogt (21.04.2009 um 10:25 Uhr) Grund: Bitte nicht direkt drüberstehende Beiträge zitieren!

  4. #44
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard

    Hallo Donau,

    danke für das update, bitte halt uns auf dem Laufenden bezüglich dieser Austauschaktion. St Pölten ist die halbe Strecke auf meiner Heimfahrt von Montenegro nach Norddeutschland - gut zu wissen, wo man sich auskennt , wenn ich unterwegs liegenbleiben sollte .

    Gruß
    Gruß
    FreeGreen

  5. #45
    Mitglied Avatar von Antonius Birnstingl
    Registriert seit
    01.04.2007
    PLZ
    A
    Ort
    im Süden
    Fahrzeug
    RR Evoque SD4 Automatik
    Beiträge
    465
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo FreeGreen!

    Wir wollen ja doch nicht hoffen, dass Du liegen bleibst, aber wenn in Kärnten, kann ich Dir den Klagenfurter auch wärmstens empfehlen!

    PS: Bin nicht verwandt, werschwägert, gesponsert, sondern einfach nur zufrieden ;-)
    Geändert von Landvogt (21.04.2009 um 10:25 Uhr) Grund: Bitte nicht direkt drüberstehende Beiträge zitieren!
    Grüße
    Antonius

    E-Wok, I-Wook, I-Wuk, ... ?!?

  6. #46
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Danke Antonius, ich hoffe auch, dass alles gut geht.
    Bisher haben mich meine Touren immer ohne "Klagen (durch Kaernten ge-) furt" aber bei Bedarf komme ich auf dich zurueck.
    Gruß
    FreeGreen

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2007
    PLZ
    3400
    Ort
    Klosterneuburg
    Fahrzeug
    LR F 2 HSE Schalter, LR F2 HSE Auto 2013, F-Pace
    Beiträge
    77
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    DPF-update.

    Alles zur vollsten Zufriedenheit! DPF in in ca 2,5 Stunde getauscht, ein neues software-Paket aufgespielt, Auto gewaschen, Gratis-Ersatz X-Type und seitdem schon wieder 400 km gefahren und keinerlei Probleme.

    Gru0

    donau

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    12.04.2009
    PLZ
    52146
    Ort
    Würselen
    Fahrzeug
    Freelander 2
    Beiträge
    6
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    hatte mitte letzen jahres gleiches problem; diverse meldungen "dpf voll ohne gelbe motorwarnleuchte", "dpf voll mit gelber warnleuchte", "dpf voll - händler kontaktieren ohne leistungsbeschränkung" und "dpf voll - händler kontaktieren mit leistungsbeschränkung"; all diese meldungen in abwechselnder reihenfolge; alle regenerationsfahrten ohne nachhaltigen erfolg; diverse werkstattbesuche mit diversen nachbesserungen bzw. regnerationsfahrten durch die werkstatt waren nicht von erfolg gekrönt; erst der angeblich komplette tausch der auspuffanlage brachte erfolg, bis letzte woche; ostersonntag (morgens) war es wieder soweit, obwohl in den letzten wochen überwiegend langstrecken auf der autobahn gefahren worden sind; resultat der R-Fahrt: ca. 175 km auf der bahn (1,5h): meldung immer noch vorhanden; erst am abend während einer stadtfahrt
    verschwindet die meldung wie von geisterhand; im vorfeld der anzeige
    "pdf voll" und auch danach, sind beim beschleunigen im 1. und 2. gang
    pfeifgeräusche wie bei einem überdruckventil zu hören (nur bei warmgelaufenem motor!) ???

  9. #49
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Kid,

    wenig vielversprechendes Posting - trotzdem vielen Dank, da weiss man was man hat . Ich hoffe ja, dass es mit dem Wechsel der Dieselsorte und dem Zusatz von 2T-Oel nun besser wird - aber sicher bin ich mir auch nicht !
    Gruß
    FreeGreen

  10. #50
    Mitglied Avatar von landyxt
    Registriert seit
    06.11.2006
    PLZ
    76534
    Ort
    Steinbach
    Fahrzeug
    90 ST Tdi und Disco Tdi
    Beiträge
    6.056
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Warum läßt du ihn net ausprogramieren und ausbauen?
    Lieber weiterärgern und jammern? Oder willst du warten, bis du wieder in D bist?
    Who needs luxury?

  11. #51
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    @landyxt
    hier geht es nicht auszuprogrammieren und in D brauche ich ihn wieder (zumindest in Hannover und Frankfurt, wo ich ab Juni wieder gelegentlich unterwegs bin).

    Hoffe noch, dass sich das Teil bessert und verspreche, hier nicht mehr zu jammern sondern nur noch wertneutral zu berichten !
    Gruß
    FreeGreen

  12. #52
    Mitglied Avatar von landyxt
    Registriert seit
    06.11.2006
    PLZ
    76534
    Ort
    Steinbach
    Fahrzeug
    90 ST Tdi und Disco Tdi
    Beiträge
    6.056
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Warum brauchst du ihn in D wieder? Die ersten F2s hatten ja auch noch keinen DPF. Also sind die Dinger nur aus "Kundenwunsch" drin. Wenn du das "Ausprogramieren" eintragen läßt, must du halt die Strafsteuer (1,20€ x 22) zahlen. Und wenn du besdenkst, was du an Zeit und Sonderfahren verbraten hast, ist es doch günstiger den Steuermehraufwand zu bezahlen, oder?
    Außerdem würde es warscheinlich eh niemand merken, genau so wie bei den ganzen Defender ohne Kat und AGR.
    Who needs luxury?

  13. #53
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Da hast du recht, vermutlich würde es niemand merken.

    Aber solange ich Garantie habe (bis 05/2010) möchte ich ungern was am DPF ändern lassen (dann lieber komplett tauschen auf Garantie, wenn er völlig verkokt ist, wie von anderen berichtet). In diesem Sommer und ab 09/2010 permanent bin ich wieder in D und dann brauche ich doch die Grüne Plakette, um in die Cities von Hannover (nahe meiner Heimatstadt), Frankfurt (Arbeitgeber) und Berlin (Familie) fahren zu dürfen - oder irre ich mich da. Bitte klär mich auf, ich habe bisher noch keine Plakette geklebt an keinem Auto !

    Mit der Umsiedlung stehen Ummeldung und TÜV in D an und dabei würde die Manipulation am DPF bestimmt sichtbar, also wenn dann nur regulär mit Umprogrammieren - was wiederum hier nicht funktioniert. Hier "beisst sich FreeGreen in den Auspuff".

    Übrigens ist momentan alles okay, was ich auf den Kraftstoffwechsel, die Ölzugabe und die wärmeren Aussentemperaturen (die vermutlich auch geringen Einfluss auf die Abgastemperaturen haben) zurückführe.
    Gruß
    FreeGreen

  14. #54
    Mitglied Avatar von Landvogt
    Registriert seit
    27.01.2006
    PLZ
    58513
    Ort
    Lüdenscheid
    Fahrzeug
    Landyfrei
    Beiträge
    1.251
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Meines Wissens hat auch der Freely2 ohne DPF die grüne Plakette.

    Gruß,
    Dennis

  15. #55
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Danke, Denis, für den Hinweis.

    Kann das bitte jemand hier aus dem Forum mit FL2 ohne DPF aber mit Grüner Plakette bestätigen ??
    Gruß
    FreeGreen

  16. #56
    Mitglied Avatar von Jörg71
    Registriert seit
    15.06.2008
    PLZ
    31547
    Ort
    Steinhuder Meer
    Fahrzeug
    Freelander 2 TD4
    Beiträge
    64
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo FreeGreen,

    nach Recherchen im Internet gibt es den Freelander 2
    Diesel mit 3 verschiedenen Schlüsselnummern:
    2143/AAS – 112 kW / 152PS (hat auch meiner mit DPF Modell 2009)

    2143/AAO – 150 PS (mit DPF lt. folgendem Link)
    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vzrorgw3iosf

    2143/AAP – 118 kW / 160 PS (ohne DPF, erste Fahrzeuge in Deutschland mit Sonderfarbe Tambora Flame)
    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lzsa411dwrme

    Hier der Link zu den Typklassenverzeichnis PKW - Kraftfahrtzeughaftpflichtversicherung
    http://books.google.de/books?id=fxbv-BDMsa4C&pg=PT49&dq=2143/AAs

    Die letzten beiden Stellen der ersten Schlüsselnummer zeigt an welche Plakette du bekommst.

    Da alle die 43 haben bekommen alle die Schadstoffgruppe 4 - Grüne Plakette!

    Hier ein Link vom ADAC
    http://www.adac.de/Auto_Motorrad/Umwelt/umweltzonen_plaketten/plakettenfinder/schema_diesel.asp


    Ich hoffe dir geholfen zu haben.

    Schöne Grüße vom Steinhuder Meer
    Jörg

  17. #57
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Jörg,

    danke für die Recherche und die zahlreichen Links - aber bist du dir sicher bezüglich der Schlüsselnummer "43" ???

    FreeGreen ist ebenfalls 21"43" / AAS - und zwar einer der Ersten (AAS000015) der DPF-Generation ! Aber die 21"43" entstammt der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) unter Position 2.1., wenn ich das richtig sehe. Die hier gesuchte, schadstoffrelevante Schlüsselnummer für die "Plakettierung" ist nach Aussage des ADAC dagegen der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) unter Nr. 14.1 zu entnehmen.


    Dort finde ich bei FreeGreen die Ziffer "0469", die letzten beiden Ziffern "69" bezeichnen die Schadstoffklasse des PKW. In meinem Fall wird FreeGreen nach der "ADAC-Tabelle 2: Diesel mit Rußpartikelfilter !" mit der grünen Plakette belohnt.
    • Diesel-Pkw nach Euro 4, D4 bzw. Euro 3 und D4 oder Euro 3 mit Partikelfilter und zukünftige Abgasstufen
    FreeGreen hat als weitere Ergänzung auf der Zulassungsbescheinigung Teil I noch stehen: "Stufe PM5 ab Tag der Erstzulassung !", was ihn nach ADAC-Tabelle 2 ebenfalls als "grün" klassifiziert.

    Es bleibt die Frage, welche Schlüsselziffer die FL2 ohne DPF haben und ob sie ebenfalls eine grüne Plakette bekommen? Denn die von dir genannte Ziffer "43" ist m.E. hierfür nicht relevant.

    Oder irre ich mich?

    Gruß in die Heimat !
    Jörg
    Geändert von FreeGreen (25.04.2009 um 19:52 Uhr)
    Gruß
    FreeGreen

  18. #58
    Mitglied Avatar von knud2000
    Registriert seit
    20.05.2007
    PLZ
    01259
    Ort
    Dresden
    Fahrzeug
    Defender 110 HT 200Tdi
    Beiträge
    295
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo ihr "Filter-Geplagten",
    ...habe in den letzten Monaten in div.Test's gemeinsam mit Fachleuten meine Erfahrungen gesammelt und habe einen Vorschlag.
    Wer von Euch "Geplagten" Interesse an einer endgültigen Lösung hat meldet sich doch mal per PN.
    Gruß knud
    Beste Grüße

    the go anywhere vehicle

  19. #59
    Mitglied Avatar von buli_bs
    Registriert seit
    29.07.2007
    PLZ
    38100
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    FL zwo S in Weiss 2007 -2012, jetzt Yeti 4x4
    Beiträge
    762
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo gemeinde,

    nur zur Info, hatte in jetzt 14 Monaten das zweite Mal den DPF voll, und das zu einem zeitpunkt, wo ichs nicht vermutet hätte, nämilch nicht lange nach dem Urlaub.

    Dickie ging in den "Sparbetrieb" bis max. 3000 Upm und wies mich auf's Handbuch hin. Günstigeweise war ich grad auf der Landstrasse unerwegs.
    Ignorant wie ich bin habe ich das Handbuch da gelassen, wo es grad' steckte, habe den 3. Gang reingehauen und mit mit 80 über die Landstrasse geschrotet. Gottseidank war Geschingigkeitsbegrenzung auf 80 und alles lief wunderbar. Nach vielleicht 10 km war die Anzeige weg und der Dicke zog wieder wie ein junger Gott. Wenns denn immer so einfach wäre.

    Was ich bemerkte war, dass der Spritverbrauch nach BC stieg (erinnert ihr euch an die Diskussion mit YF?), Ich merkte es deshlab, weil ich frisch getankt hatte. Nach umweltschonender Grundreinigung des DPF ging der Spritverbrauch wieder schlagartig runter (8.2/8.6/8.2, ich schwöre, alles bei straight 80 km/h).

    Nun ja, soll wohl so sein. Habe aber keine Qualmwolken gesehen....

    So, und nu' frage ick mir ernsthaft: Tu ick nun mal Zweetaktöl dazutanken oder nich oder wat?

    Gruss

    Rainer
    Geändert von buli_bs (13.05.2009 um 15:50 Uhr)
    lasse red'n

  20. #60
    Mitglied Avatar von Free_Jan
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    76437
    Ort
    Rastatt
    Fahrzeug
    FL2 TD4 S
    Beiträge
    101
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Rainer,

    ich würde auf jeden Fall DPF-geeignetes Motoröl verwenden. Habe beim letzten (erster überhaupt) Service das Öl selber mitgebracht: Shell Helix Ultra Extra 5W-30. Dieses ist speziell für Motoren mit DPF freigegeben und reduziert demnach die Gefahr, dass der DPF sich zusetzt. Zusätzlicher Nebeneffekt: der Motor läuft deutlich ruhiger und weicher. Der Werkstattleiter hat bei der gemeinsamen Probefahrt gemeint, das wäre der ruhigste Freelander, den er je in der Werkstatt hatte!


    Viele Grüße

    Jan, der Dauergrinser

  21. #61
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Rainer,
    also 2 x DPF in 14 Monaten freibrennen ist doch okay, denke ich (bei mir war das ja fast umgekehrt ).

    Ich schließe mich auch Jan's Meinung bezüglich des Öls an, habe jetzt Synthetikmotoröl (low SAPS, für DPF freigegeben = ACEA C3-4) drin, gebe zudem 2Takt-Öl dazu. Das Ergebnis ist, dass der DPF jetzt endlich im normalen Betrieb regelmäßig (alle 2-3 Wochen oder 500 - 1000 km) freibrennt, allerdings immer noch mit Geruch, Gestotter und Leistungsabfall. Damit könnte ich leben, ich befürchte allerdings, dass er langsam aber sicher zukokt, wie hier bereits beschrieben.

    Lösungsmöglichkeiten sind demnach
    1. mit entsprechenden Ölen weiterfahren (würde ich dir zunächst empfehlen),
    2. Filter ausbauen oder
    3. Filter auf Garantie tauschen lassen, wenn er zu ist.
    Ich habe mich noch nicht für 2. oder 3. entschieden, da ich hier weder-noch machen kann und noch in der Garantiezeit bin.
    Gruß
    FreeGreen

  22. #62
    Mitglied Avatar von buli_bs
    Registriert seit
    29.07.2007
    PLZ
    38100
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    FL zwo S in Weiss 2007 -2012, jetzt Yeti 4x4
    Beiträge
    762
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Cool AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Tach Landies,
    keine Panik, ich habe keinen Stress deswegen, hatte halt nur den Thread benutzt.

    Danke für die Infos zum Öl

    Also zugegebermaßen habe ich (wider besseren Wissens, also quasi aus Faulheit) bei der Inspektion NICHT aufs Öl geachtet, im Sinne von "die machen das schon", werde jetzt aber mal gucken, was drin ist. Bei der nächsten Inschpekzion wird geanuer nachgesehen.

    Gruss aus BS, wo der Fussballverein meines Vertrauens gestern den Abstieg aus der dritten Liga abwenden konnte (würg..) Ma gut, dass ich ein schönes Auto fahre, wenigstens das baut auf...

    Rainer
    lasse red'n

  23. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    146
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    So, jetzt hats mich auch erwischt. Fahrzeug ist 2000 km alt und DPF voll. Als die Meldung vom Bordcomupter kam, dachte ich, ich habe noch 5-10 km Zeit. Nix is, nach 24 Stunden duerfte ich die Werkstatt aufsuchen.

    Aus meiner Sicht kann ich mich eigentlich mit der Erklaerung der Werkstatt, dass ein Dieselfahrzeug fuer die Stadt nicht brauchbar ist, nicht zufrieden geben. Das ist ein technischer Mangel, der meinetwegen vielleicht auch als Loesung technisch unmoeglich derzeit ist. Wenn dem so ist und das Problem bekannt ist (soll ja Stand der Technik sein), darf eben ein Dieselfahrzeug nur mit deutlichem Hinweis "nur zum Dauerbetrieb geeignet" oder aehnlichem verkauft werden. Haben wir nicht europaeischen Verbraucherschutz?

    Ich haette nicht uebel Lust, wenn ich in 2000 km das gleiche Problem habe, das Fahrzeug dem dealer wieder auf den Hof zu stellen. Allein aus Umweltschutzgruenden kann man doch nicht die Partikel in der Stadt einsammeln und dann fordern, dass wir den Mist auf der Landstrasse wieder rausblasen - zumal ich ja gar nicht auf die Landstrasse will, wenn der DPF das will - so etwas entscheide ich gerne selbst. So ein Auto will ich nicht fahren.

    Der Filter kann ohne Erloeschen der Betriebserlaubnis nicht ausgebaut werden.
    Geändert von marcusm (23.05.2009 um 09:43 Uhr)

  24. #64
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.455
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hei immof,
    also mein Freelander 2 hat mit dem DPF bis jetzt (über 30.000 km ) noch keinerlei Probs gehabt. Es kam mal die Meldung "DPF voll - oder so..) dann bin ich ein paar Kilometer über Land gefahren und gut wars , nie wieder was im Display gehabt - da es sich beí dem Messverfahren um eine Differenzdruckmessung handelt könnte ich mir da gut das Problem vorstellen - ich meine auch schon gelesen zu haben das hier Sensor gewechselt wurden und dann war Ruhe ! Mach doch deinem Dealer mal diesen Vorschlag .
    Viel Erfolg !
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  25. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2006
    PLZ
    76872
    Ort
    f#feld
    Fahrzeug
    disco IIa ; M416 trailer; serie III swb petrol- waiting for restauration
    Beiträge
    4.486
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    @ immof..
    bzgl rpf und filter voll... gibt es mittlerweile
    sogar gerichtsurteile
    die zu dem ergebnis gekommen sind,
    dass ein diesel kein auto für kurzstrecken ist,
    und somit auch keine mängel vorliegen...
    nachbesserung, umtausch, wandlung etc damit unmöglich!!!


    ging vor einigen tagen durch die medien...
    habs bei n-tv gelesen...

  26. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    711
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo!

    Kannst Du uns bitte posten wo wir so ein
    Urteil finden können???

    G.a.Ö. Ottmar
    Freelander 2 HSE TD4-Automatik

  27. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2006
    PLZ
    76872
    Ort
    f#feld
    Fahrzeug
    disco IIa ; M416 trailer; serie III swb petrol- waiting for restauration
    Beiträge
    4.486
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    ich versuchs mal

    http://www.n-tv.de/1114608.html


    für mich grund genug,
    auf jeden partikelfilter zu verzichten

    ist übrigens ein bgh urteil!!
    Geändert von gustel (23.05.2009 um 11:43 Uhr)

  28. #68
    Mitglied Avatar von landyxt
    Registriert seit
    06.11.2006
    PLZ
    76534
    Ort
    Steinbach
    Fahrzeug
    90 ST Tdi und Disco Tdi
    Beiträge
    6.056
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Zitat Zitat von immof Beitrag anzeigen
    Der Filter kann ohne Erloeschen der Betriebserlaubnis nicht ausgebaut werden.
    Also Leute, jetzt mal ruhig. Irgendwie liest hier keiner mehr den Thread von Anfang an. Tut das mal, das erspart uns vieles.

    Fakt ist doch der DPF ist ... (Achtung: Fäkalausdruck)!
    Also entweder, dir gefällt das Auto und du willst es behalten, oder weg damit und nen DPF-Diesel eines anderen Hersellers mit den gleichen Problemen gekauft.

    Wenn ihr die Kiste behalten wollt und der Händler (die kann man ja auch wechseln) nicht mit einem Sensorwechsel oder ähnlichem Abhilfe schafft, würde ich das Ding raus reißen. Und da die ersten FL2 und die Experience-Kisten keinen haben, laufen die auch irgendwie ohne den. Vielleicht brauchs ne neue Software, aber die der ersten FL2s muß der Händler ja auch haben.

    Und jetzt zu deinem Problem mit der ABE.
    Wenn du mal im TD5-Forum ließt, gibt es scheinbar fast keinen Defender mehr, der seinen Kat, die AGR und die Schalldämpfer noch drin hat. Und Defenderfahrer sind ja auch alles Keine Jungs, die gerne am Rande der Legalität unterwegs sind.
    Gut, Schalldämpfer sieht man, aber den Rest bemerkt kein Schwein, auch nicht bei der AU. Und genau so ist das bei eurem DPF auch. Wenn das Ding weg ist, und eure Kiste besser und freier läuft, merkt das außer euch niemand.

    Natürlich will ich hier niemanden zu irgendwelchen illegalen Sachen anstiften, aber was hier für unausgegohrene Systeme in die Fahrzeugen eingebaut werden und auch noch als Stand der Technik erklärt werden, ist ne echte Frechheit.

    Und von wegen Diesel ist nix für Kurzstrecken, frag mal die Post, die mit ihren Transportern von Briefkasten zu Briefkasten fährt. Wäre ja mal interessant, wie das die Post handhabt. Haben die ne Ausnahmegenemigung oder was?
    Geändert von landyxt (23.05.2009 um 13:16 Uhr)
    Who needs luxury?

  29. #69
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    @ Immof,

    ich kann deinen Ärger gut verstehen und stimme dir vollkommen zu, dass es sich bei dem DPF um eine Farce handelt, solange der Dreck nur umverteilt wird bzw. zusätzliche 10-12 l Kraftstoff alle paar Hundert/Tausend Kilometer für das Freibrennen eingesetzt werden müssen - während Rheindampfer noch immer ungefitert durch Köln und Bonn schippern. Die Umweltpolitiker zwingen die Autoindustrie zu technisch nicht optimalen Filterlösungen, während die Kunden dann den Ärger haben - und mit dem müssen wir wohl leben, wenn ich das hier genannte BGH Urteil betrachte.

    Nun vielleicht kannn ich dir deine Sorge etwas nehmen, denn ich hatte und habe dasselbe Problem, alle 500 km ist der DPF voll - ich mach mir nix mehr draus und fahre einfach weiter , wie es hier im Forum auch schon empfohlen wurde.

    Als das Problem bei mir erstmalig auftrat, musste ich mangels einer Werkstatt in Reichweite einige Tage weiterfahren, weiterhin Kurzstrecke, etwas Landstrasse, schließlich verschwand die Anzeige dennoch. Seitdem gebe ich nicht mehr viel drauf sondern fahre selbst wenn die Motormanagementleuchte an ist und Werkstatt aufsuchen angezeigt wird, denn die nächste Werkstatt für DPF ist einige Hundert km entfernt - irgendwann verschwindet die Anzeige dann ! Zudem haben mir mittlerweile zwei LR Fachwerstätten telefonisch mitgeteilt, dass selbst eine PC-gesteuerte Freibrennaktion bei Landrover das Problem nur zeitweise behebt, der Filter setzt sich dennoch wieder zu. Allerdings gibt es wohl ein neues Softwarepaket, welches größere Differenzdruckschwankungen erlaubt und somit die Freibrennintervalle deutlich streckt, das ist mein nächster Schritt sobald ich wieder in der EU bin. Vielleicht auch ein Ansatz für dich ?

    Die endgültige Lösung durch Ausbauen des Filters habe ich auch angedacht. Die Betriebserlaubnis ist hierbei für mich hier kein Thema, da Filter in Montenegro unbekannt sind, der TÜV das Auto gar nicht vorgestellt haben wollte sondern an Hand der apiere für i.O. befunden hat. Solange ich noch in der Garantieziet bin zögere ich aber noch und fahre weiter, wenn es ein muss bis er stehenbleibt - und dann ist Landrovers's Mobilitätsgarantie gefragt ! Um den Motor mache ich mir keine Sorgen, der schaltet in das Notlaufprogramm, aber das haben wir noch nicht erlebt, ausser Stottern (lästig), Stinken (unangenhem) und Leistungsabfall (kann beim Überholen mal brenzlig werden) gab es keine Reaktion von FreeGreen, während er seinen DPF freiräumte.

    Ich wünsche dir ebenfalls weiterhin gute Fahrt und wenig Verdruss mit dem Filter !
    Gruß
    FreeGreen

  30. #70
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.455
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Hallo Zusammen,
    mal kurz nachgedacht:
    wenn das Ding doch nur zwischen 2 Sensoren sitzt , dann kann man es doch einfach durch ein schönes Stück Rohr ersetzen : was passiert denn ? beide Sensoren melden "keinen Differenzdruck" - also hat das Steuergerät die Info alles in Butter der DPF ist frei ! Wenn man dann noch die Blechverkleidung wieder drüber bekommt dann ist der TÜV auch noch glücklich ( sieht schön aus und darauf kommt es den Herren doch immer so besonders an ;-) ! Frei nach der Methode : was nicht drin ist kann auch nicht kaputt gehen :-))

    Bei mir läuft der DPF einwandfrei , aber ich kann mich auch gut in den Ärger der Betroffenen reindenken und meine Lösung für diesen Fall kennt ihr ja jetzt :-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von scotlanddriver (23.05.2009 um 18:16 Uhr)
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  31. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    711
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Zitat Zitat von gustel Beitrag anzeigen
    ich versuchs mal

    http://www.n-tv.de/1114608.html


    für mich grund genug,
    auf jeden partikelfilter zu verzichten

    ist übrigens ein bgh urteil!!
    Hallo Gustel!

    Danke für den Link!

    G.a.Ö. Ottmar
    Freelander 2 HSE TD4-Automatik

  32. #72
    Mitglied Avatar von Landvogt
    Registriert seit
    27.01.2006
    PLZ
    58513
    Ort
    Lüdenscheid
    Fahrzeug
    Landyfrei
    Beiträge
    1.251
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Moin Leuts,
    jetzt geht die ganze Diskusion wieder von vorne los !

    Fakt ist: Es gibt reichlich Freelander 2 Td4 ohne DPF und die sind auch vom KBA homologiert!!!

    Also, ausbauen lassen das Teil, Software umstellen (evtl. durch Änderung des Ländercodes?) und das ganze dann noch vom TÜV abnehmen und am Straßenverkehrsamt eintragen lassen, fertig!

    Dann ist alles 100%ig legal! Ihr braucht den Filter nicht mehr freifahren, spart dadurch Sprit und zahlt ein paar Euro Strafsteuer. Euro4 und grüne Plakette habt ihr trotzdem weil das die ersten Freelys auch haben!

    Gruß,
    Dennis

    P.S.: Ob das in Österreich auch so funzt weiß ich natürlich nicht.

  33. #73
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    @Disco,
    richtig, das Austauschrohr ist technisch möglich - sagt auch ein LR-Werkstattmeister meines Vertrauens - und warnt zugleich vor möglichen Problemen mit dem Motormanagement, wenn dieses nicht angepasst werde (Software ist umzuprogrammieren). Es stimmt schon, dass der DPF dann nicht mehr leiden kann, u.U. aber der Motor (nach Aussage des LR Meisters) durch ein verändertes (magereres ?) Gemisch auf Grund jetzt ungefilterter Abgase (mit Russpartikelanteil), die wieder eingespeist werden (Abgasrückführung). Davon sei zwecks Wahrung der Garantieleistungen aber abzuraten, sagte er.

    @Dennis,
    danke für den "Fahrplan", das scheint mir der korrekte weil umfassende Ansatz: zuerst die technische Änderung am Filter, dann die Software entsprechend umprogrammieren und dann ab damit zum TÜV !

    Meine nächsten Schritte sind 1. kontrolliertes Freibrennen in der Werstatt, 2. Software update (es sollen jetzt größere Differenzdruckvarianten und somit längere Betriebsintervalle zwischen den Freibrennvorgängen programmiert werden können, sagt LR-Meister), 3. Abwarten wie sich der DPF danach benimmt, 4. Austausch auf Garantie (falls er verkokt ist und der Garantieanspruch gewährt wird) und 5. evt. Ausbau des Teils (nach obigem Verfahren) nach Ablauf der Garantiezeit.
    Gruß
    FreeGreen

  34. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    146
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Wenn ich das hier lese, fuehle ich mich von LR und meinem Haendler voellig verarscht. Das kann doch wohl nicht sein, dass diese DPF-Probleme bekannt sind und niemand nach dem Fahrverhalten fragt. Selbst bei der Angabe im Leasingvertrag hinsichtlich jaehrlicher Kilometerleistung von 15.000 km kommt kein Hinweis auf das DPF-Problem im Kurzstreckenbetrieb. Ich habe so ein wenig den Eindruck, dass der Mist vom FL1 jetzt an anderer Baustelle beim FL2 losgeht. Ich krieg die Krise.

    Der Ausbau kommt wegen Garantieverlust nicht in Frage - und so duerfte es den meisten gehen.

  35. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2006
    PLZ
    76872
    Ort
    f#feld
    Fahrzeug
    disco IIa ; M416 trailer; serie III swb petrol- waiting for restauration
    Beiträge
    4.486
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    ist kein landrover spezifisches problem.

    sondern derzeitiger stand der technik beim jedem DPF

  36. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    146
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Das ist schon klar. Ich kann ja lesen

    Darum geht es auch gar nicht, sondern eher um die Frage, haette ein durchschnittlich informierter Kaeufer dies wissen koennen. Ich kann hier das BGH-Urteil, dessen Volltext ist nicht kenne, nicht nachvollziehen. Ich vermute fast, dass n-tv den Urteilstext nicht vollstaendig wiedergegeben hat. Denn, selbst, wenn es Stand der Technik ist, muss man den europaeischen Kaeufer sicherlich darauf hinweisen beim Kauf, dass im Gegensatz zu herkoemmlichen bekannten Dieselfahrzeugen, ein DPF-Fahrzeug nicht identisch zu nutzen ist. Hier liegt ein Informationsmangel vor.

    Zudem schein es ja so zu sein, dass die DPF sich je nach Fahrzeug anders verhalten. Bei LR fuehrt der volle DPF zu einer Nutzungseinschraenkung oder zum Total-Ausfall. Andere Fahrzeuge brennen selbstaendig den Filter frei. Und wir reden ja nicht von wenigen Minuten Ueberlandfahrt, wie bei n-tv geschildert, sondern von satten 45 Minuten mit mind. 2.500 Umdrehungen. Das ist sicherlich ein Umstand, auf den man einen Kaeufer hinweisen muss. Man stelle sich mal vor, ich haette das Fahrzeug fuer ein Insel wie Sylt gekauft ...

  37. #77
    Mitglied Avatar von Landvogt
    Registriert seit
    27.01.2006
    PLZ
    58513
    Ort
    Lüdenscheid
    Fahrzeug
    Landyfrei
    Beiträge
    1.251
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Wer sagt denn bitte, dass die Garantie erlischt wenn du den Filter nach dem von mir geschilderten Prozedere bei einem LR - Händler ausbauen lässt? Haben die Freelys ohne Filter keine Garantie?

    Gruß,
    Dennis

  38. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    146
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Si, ohne Herstellergenehmigung ist eine Arbeit an einer Abgasanlage eine bauartliche Veraenderung. Zudem wuerde automatisch die Betriebserlaubnis erloeschen, da eben eine Aenderung der Abgasanlage vorliegt.

  39. #79
    Mitglied Avatar von Landvogt
    Registriert seit
    27.01.2006
    PLZ
    58513
    Ort
    Lüdenscheid
    Fahrzeug
    Landyfrei
    Beiträge
    1.251
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    OH MANN!!!! Wenn du die Änderung vom TÜV abnehmen lässt und entsprechend in die Fahrzeugpapiere übernehmen lässt, hast du deine ABE weiterhin!!! Wie sollte denn sonst irgendein Tuner seine Sportauspuffanlagen verkaufen? Und jetzt erzähl mir bitte nicht, dass die Autos mit andere Auspuffanlage alle keine Garantie mehr haben!

    Gruß,
    Dennis

  40. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    146
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Hilfe-dringend ! DPF voll !

    Genau, keine Garantie und keine Zustimmung des Leasinggebers oder bei einem Finanzierer des Sicherungsnehmers. Ist an sich ganz simpel.

Seite 2 von 48 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •