Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2008
    PLZ
    46284
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    Range Rover V8 Mercedes 560 SL V8 Bj. 1986 JEEP Grand Cherokee V8
    Beiträge
    766
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Hallo Range Rover Freunde,
    einige von Euch haben vielleicht in den letzten Tagen von meinen Problemen gelesen. Aufhängungsfehler b.z.w. HDC nicht Funktionbereit, oder so ähnlich. So die Anzeige im Display. Es war nicht´s zu erkennen. Das Fahrzeug fuhr tadellos. Es ließ sich in alle Stellungen herunter, oder auch herauffahren. Mein Gedanke "Der Computer Spinnt". Heute Abend, ich war auf der Rückfahrt von Essen Hauptbahnhof nach Hause. Habe Bekannte abgeholt. Plötzlich mal wieder einen Gong, im Display erschien, "Aufhängungsfehler". Wenige Minuten später, ein Gong "Motorsystemfehler", das war neu!!! Wenig später, ein Gong "Das Getriebe hat nicht mehr alle Gänge zur Verfügung" (oder so Ähnlich). In diesem Moment fing der Motor an zu ruckeln. In meinem Display leuchteten nun ganz ganz viele Lämpchen. Ich musste mich sehr auf den Verkehr konzentrieren, deshalb kann ich garnicht sagen, welche Lichter alle Leuchteten. In jedem fall in Gelb, Motorsymbol, Getriebesymbol, Berabfahrendes Auto in grün als Symbol. Als ich aus der Innenstadt heraus war, dachte ich, das ich besser mal anhalten sollte. Der Motor ruckelte immer mehr. Also ich fuhr Rechts ran und stellte den Motor aus. Nach einigen Minuten wollte ich Starten, in der Hoffnung, das nun wieder alles ok ist. DER SCHOCK, es rührte sich nichts mehr. Der Starter rückte erst garnicht ein. Also einfach nichts. Nun war ich erst mal Ratlos!!! Ich muss ehrlich sagen, nun gingen mir all die Geschichten und Berichte aus dem "Black Landy" Forum durch den Kopf. Unter anderem, Batterie abklemmen und eine Weile Warten. Also ran!!! Ich klemmte den Minuspol ab. War nicht ganz ungefährlich, da die Warnblinkanlage natürlich ebenfalls den Dienst einstellte. Ich habe etwa 10 Minuten gewartet, dann habe ich die Batterie wieder angeklemmt. Mit zitternden Fingern den Starterschlüssel gedreht.
    NICHTS einfach NICHTS. Nun blieb nur noch ADAC abschleppen u.s.w. u.s.w. Also ich rief den ADAC. Man teilte mir mit, das in etwa einer Stunde jemand vorbei kommt. Also warten. Beim warten, so dachte ich, kann ich die Batterie ja nochmals abklemmen, war ja eh egal. Ich konnte ja so oder so nicht´s machen. Also klemmte ich die Batterie ab und wartete auf den Gelben Engel. Dieser kam sehr viel früher als erwartet. Nach etwa 15 - 20 Minuten war er da. Ich habe Ihm alles erklärt, was vorgefallen ist. Er machte ein nachdenkliches Gesicht und meinte er wolle mal was durchmessen. Er vermutete, das die Lichtmaschine defekt sei. Ich erklärte ihm noch kurz, das ich die Batterie abgeklemmt habe.Er steckte den Minuspol kurz auf, ging in´s Fahrzeug und drehte den Zündschlüssel. Ich glaubte, in diesem Moment ein kurzes Geräusch zu hören. Dieses sagte ich dem Gelben Engel und bemerkte dazu, das ich den Minuspol nun richtig anschrauben würde. Er wartete derweil im Auto. Also machte ich mich daran, die Batterie wieder Anzugklemmen. Der ADAC - Mann startete,
    DER MOTOR SPRANG AN. Na ja, was soll ich sagen??? Bin dann mit eigener Kraft nach Hause gekommen. Der Wagen fuhr nur im 3. Gang, bin also maximal mit 70 - 80 km/h gefahren. Nun steht er in der Garage. Morgen werde ich mal mit einer Land Rover Werkstatt Kontakt aufnehmen. Noch habe ich Garantie auf den Range. Das Problem jedoch ist bei mir ein ganz anderes. Ich liebe diesen Wagen!!! Ich mag die Marke!!! Ich mag, wie er fährt!!! Ich mag die Optik!!! Die Farbe, die Innenausstattung. Ich mag einfach alles an dem Range Rover!!!! Und nun das!!! Ich weiß noch garnicht wie ich damit umgehen soll. Obwohl ich alles an dem Wagen mag, ich Denke, im Moment ist mein Vertrauen zu Range Rover völlig abhanden gekommen. Ich muß dazusagen, mir ist so etwas bisher niemals passiert. Mit keinem Auto. Ich kann nur hoffen, das mein Vertrauen zu dem Auto zurück kommt. Ansonsten werde ich meinen geliebten Range Rover gegen Q7, Cayenne, oder X5 wohl eintauschen müssen. Ich darf nicht mal daran Denken. Aber eines muß mein Auto in jedem Falle sein!!! ZUVERLÄSSIG, ZUVERLÄSSIG und nochmals ZUVERLÄSSIG!!! Wenn sich das nicht einstellt, muß ich mich trennen, auch wenn es Schmerzt.

    Hier möchte ich jedoch nochmals eines ausdrücklich erwähnen. Das der ADAC - Mann den Wagen startete, war ausdrücklich nicht sein verdienst. Das hat er mir ach noch bestätigt. Er hatte ja mit seiner "ARBEIT" noch garnicht begonnen.

    Das ich mit eigener Kraft nach Hause gekommen bin, ist ausschließlich EUCH, ja EUCH RANGE ROVER Freunden zu verdanken. Denn das, das mit dem abklemmen der Batterie, das habe ich hier aus dem Forum wie vieles andere auch. Ich bin nämlich kein Schrauber. Auf die Idee, die Batterie abzuklemmen währe ich niemals gekommen ohne Euch.

    ALSO DANKE AN ALLE, DIE IMMER WIEDER MAL WIRKLICH SINNVOLLE BEITRÄGE MIT HINWEISEN AUF LÖSUNGEN SCHREIBEN.
    Vielen Dank!!! Immerhin bin ich ohne fremde Hilfe Heimgekommen.





    Gruß Hans

    der seinen Range Rover sehr mag und nun sehr enttäuscht ist.
    Geändert von Howie (08.11.2009 um 21:19 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Blauweißer
    Registriert seit
    25.02.2007
    PLZ
    45897
    Ort
    Wo das Pflaster blau & weiß ist und nicht, "wo die Sonne nie scheint"
    Fahrzeug
    Rahmenloser SAV & Golf VI 1.8 TSI
    Beiträge
    2.170
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Hallo Hans,

    das ist wirklich bitter. Eigentlich gilt der LM ja als sehr zuverlässig, allerdings erinnert mich das alles an den LP. Da hatte ich auch immer so eine Unsicherheit im Hinterkopf, läuft er oder nicht. Sprich aber nicht gleich von Trennung.
    Zuverlässigkeit ist wichtig, ja und es ist ein tolles Gefühl, wenn man ein Auto fährt das immer ohne Probleme läuft. Ich habe das jetzt rund 40 Tkm ohne die geringste Kleinigkeit, noch nicht einmal Öl musste ich bisher nachfüllen. Aber das fantastische Fahrgefühl, das wirklich nur ein Range vermittelt, habe ich jetzt nicht mehr und es fehlt mir wirklich sehr, bei aller Zuverlässigkeit meines Autos.
    Meine Regierung sieht das eben anders und so werde ich wohl bei dem Zuverlässigen bleiben müssen, zumindest vorläufig.

    Möchte doch auch mal wieder Range fahren.
    Geändert von Blauweißer (09.11.2009 um 00:39 Uhr)
    Gruß aus dem Pott.

    Peter

  3. #3
    Mitglied Avatar von heppsen
    Registriert seit
    26.11.2008
    PLZ
    24000
    Ort
    am Ostsee
    Fahrzeug
    Serie 2, 2A, RR LM 4.4
    Beiträge
    7.682
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Lass mal hören was das nun war. Und mit einem anderen Wagen wird das mit der Zuverlässigkeit nicht besser. Es sei denn Du kaufst was low-tech artiges ohne Computer. Alles andere ist einfach zu voll mit technischen Kleinigkeiten die alle schiefgehen können.

    Das ist aber unabhängig vom Range. Das ist ein Problem aller modernen Autos.

    Also, lass mal hören was Sache ist.

    Mich hätte allerdings interssiert, wieviel Spannung die Fuhre hatte vor dem Starten, beim Starten und nach dem Starten.


    Gruß
    heppsen

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.05.2008
    PLZ
    46284
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    Range Rover V8 Mercedes 560 SL V8 Bj. 1986 JEEP Grand Cherokee V8
    Beiträge
    766
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    @ heppsen

    Da ich ja schon einige Tage Meldungen im Display hatte, habe ich die Batterie natürlich geprüft. Das heißt, nicht durchgemessen, jedoch den Zustand anhand des Kontrollauges geprüft. Das zeigt sich eindeutig in "GRÜN"

    Gruß Hans

    Selbstverständlich werde ich Berichten was es war.

  5. #5
    Mitglied Avatar von tigerdisco
    Registriert seit
    01.05.2005
    PLZ
    48485
    Ort
    Neuenkirchen
    Fahrzeug
    Range Rover LM V8 EZ 2003 / Jaguar XJ8LWB EZ 05/ Mercedes SL 320 EZ 02
    Beiträge
    4.134
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    1
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Hallo Howie,

    lass erst mal dein Fahrzeug überprüfen! (Fahrzeuge reagieren Heute sehr empfindlich auf zu geringe Batterienspannung / vielleicht sind alle Fehler schon mit eine neue Batterie behoben.
    Eigentlich ist der LM sehr zuverlässig.
    ich gebe allerdings heppsen recht!
    Alle von dir genannte Modelle (Q7 / Cayenne / X5) sind vollgepackt mit Elektronik.
    Wenn die Elektronik spinnt hast du ein Problem (und kann dir bei X5 / Cayenne etc. genauso passieren!)

    Gruss, tigerdisco
    Geändert von tigerdisco (09.11.2009 um 07:12 Uhr)
    I love my Range-Rover!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2009
    PLZ
    67000
    Ort
    Elsass
    Fahrzeug
    RRC 2-Türer, RRC 4-Türer, P38, LM (meine Frau denkt ich spinn)
    Beiträge
    689
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Lass auch Masseverbindungen prüfen: Motor-Karosse, Karosse-Batt.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2007
    PLZ
    74861
    Ort
    Neudenau
    Fahrzeug
    momentan wieder ohne LR..........
    Beiträge
    340
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Batterieprüfen kannst alles vergessen. hatte vor ca.2 jahren auch Probleme die auf die batterie zurückzuführen waren. Der Test in der Werkstatt ergab, dass die Batterie in Ordnung ist. Trotzdem neue rein, und seitdem alles wieder im Lot.

  8. #8
    Mitglied Avatar von heppsen
    Registriert seit
    26.11.2008
    PLZ
    24000
    Ort
    am Ostsee
    Fahrzeug
    Serie 2, 2A, RR LM 4.4
    Beiträge
    7.682
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Lass erstmal messen was die Lima sagt und liefert. Deswegen auch die von mir vorgschlagenen Messungen vorher, während und nach dem Starten.
    Das grüne Feld in der Batterie heist nix, ausser das sie nicht mit Sicherheit leer ist....
    Wenn die Sulfatierng aufweist wars das, dann kann sie keine Ladung mehr aufnhemen und bleibt trotzdem Grün...

    Und erkundige Dich mal ob Du mit X5/Q7 wasweisich noch nach Hause gekommen wärst. Haben die alle einen limp-home mode?

    Gruß
    heppsen

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.05.2008
    PLZ
    46284
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    Range Rover V8 Mercedes 560 SL V8 Bj. 1986 JEEP Grand Cherokee V8
    Beiträge
    766
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    Hallo an alle,

    vielen Dank für euere Antworten und Meinungen. Sie sind in jedem Fall Hilfreich für mich. Ermutigen mich ja auch, nicht gleich den Range zu Verteufeln. Ist mir schon klar, das das mit anderen High Tec Mobilen ebenfalls passieren kann. Aber wer schon mal ähnliches erfahren hat, weiß sicher wie ich mich gerade Fühle. Wohl gemerkt, es geht nicht um Geld!!!
    Ist ja noch Garantie drauf. Ich muss mich wohl damit abfinden das das nun mal geschehen kann. Nun hat es halt mich mal getroffen. Also genaues kann ich noch nicht Sagen. Habe heute mit dem Händler telefoniert, bei dem ich den Range gekauft habe. Der Chef, sowie auch der Meister tippte auf Batterie. Der Chef ging gar soweit, in dem er sagte, ich solle die Batterie mal Laden, danach sei der Fehler behoben. Also ich habe keine Ahnung, aber das kann ich nicht Glauben. Dennoch ich habe die Batterie heute geladen. Das Ladegerät zeigte nach 2 Stunden an, das die Batterie nun voll geladen sei. Heute Abend habe ich dann das Ladegerät entfernt und versucht zu Starten. Er zeigt überhaupt keine Zündung an. Also eigentlich wie gestern Abend als ich stehen blieb. Habe jetzt den Minuspol wieder abgeklemmt und will es gleich noch mal versuchen. Also zur Werkstatt muss er in jedem Fall, soviel steht fest. Würde mir nur wünschen, das er anspringt und ich kann mit eigener Kraft zur Werkstatt fahren. Der nächst freundliche Land Rover Händler ist ungefähr 10 km von mir entfernt. Kann man einen Range überhaut abschleppen, wenn es sein muß? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Bei dem Gewicht.... Bremsen wird ja wohl auch nicht gehen..... u.s.w. Na, ja, was soll ich sagen. Der Händler in meiner Nähe, mit dem habe ich ebenfalls telefoniert, ist übrigens ebenfalls der Meinung es ist die Batterie. Er wollte mich heute zurückrufen wegen eines Werkstatt Termin´s. Das hat er nicht getan. Hat wohl zu viele Kunden und kann keinen NEUEN mehr aufnehmen. Ich Dachte in Zeiten der Wirtschaftskrise würde sich ein Händler über neue Kunden freuen. (Das ist wohl nur bei mir so! Ich freue mich noch immer wenn ein neuer Kunde kommt) Na, ja, ich will mal nicht Neidisch sein, das es dem Händler ja wohl Supergut geht. Ich werde daher morgen nochmal Gnadenvoll anfragen, ob er so nett ist und meinen Range wieder flott macht. Nachher will ich nochmal die Batterie wieder anklemmen, mal sehen ob es nochmal so funktioniert wie gestern Abend. Viel Hoffnung habe ich ja nicht. Insbesondere, weil er bei jetzt voller Batterie absolut keinen Muks gemacht hat. Ich selber glaube auch nicht mehr das es die Batterie sein soll. Ich kann´s mir nicht mehr vorstellen. Bis zu vorhin gemachten Startversuch konnte ich noch daran Glauben. Na ja, schaun wir mal. In jedem Fall werde ich noch Berichten.


    Gruß Hans

  10. #10
    Mitglied Avatar von delSilencio
    Registriert seit
    27.09.2006
    PLZ
    47877
    Ort
    bei Toulouse
    Fahrzeug
    04er L322 V8 Vogue mit EASC und MK4, 1978er Daimler XJ6 Coupe
    Beiträge
    4.501
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: "ER" ist Stehengeblieben/Ich will´s einfach nicht Glauben

    also, ich hatte auch anfangs leichte Probleme, Fehlermeldungen, Federung inaktive usw.
    Das magische Auge meiner Batterie war auch herrlich grün, sie war aber trotzdem hinüber.
    Neue Batterie rein und seitdem keinerlei Fehler diesbezüglich mehr. Die Kühler/Kühlerschlauchpannen der letzten Woche scheinen nun ebenfalls der Vergangenheit anzugehören. Heute morgen 450km nach Stuttgart und gerade wieder zurück. Karre lief wie ein Schweizer Uhrwerk....

    Fasse gerade wieder Vertrauen zur Karre....
    G4Dachträger RR LM für 600€ zu verkaufen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •