Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sägezahnbildung Reifen

  1. #1
    Mitglied Avatar von radical.rhythms
    Registriert seit
    11.02.2008
    PLZ
    40822
    Ort
    Mettmann / Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR Defender 110 TD4 SW, LR Defender 110 TD5
    Beiträge
    142
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard Sägezahnbildung Reifen

    Schönen Sonntag Männer,

    nachdem bei mir die Abrollgeräusche der Goodyear Wrangler drastisch zugenommen haben, habe ich das mal genauer anschauen lassen: bereits nach 23000 km ist eine starke Sägezahnbildung der Reifen feststellbar.

    Da die Hauptursache in verstellter Achsgeometrie zu finden ist erklärt das auch einige meiner anderen Probleme (Quietschen der Bremsen bei geringer Geschwindigkeit ohne das ich bremse, "Bollern" des Lenkrades beim bremsen, etc.).

    Have any of you had a similar experience?

    Patrick

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sejler
    Registriert seit
    10.12.2007
    PLZ
    41468
    Ort
    Neuss
    Fahrzeug
    Discovery IV SE
    Beiträge
    91
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Sägezahnbildung Reifen

    Hallo Patrick, ich fahre seit 2,5 Jahren einen Disco 3, habe zwischenzeitlich über 110tsd Kilometer gefahren. Die Good Year Wrangler ware nach etwas über 30tsd Kilometern nicht mehr fahrbar (Sägezahn). Ich bin dann auf General Grabber AT2 gewechselt. Der hält zumindestens wesentlich länger, hat aber auch schon, trotz Wechsel von vorne nach hinten, reichlich Sägezähne. Mein Landrover Meister meinte, dass man gegen diese Unart fast nichts machen kann und es am hohen Gewicht in Kombination mit dem Allradantrieb liegt. Übrigens hatte ich etwas ganz ähnliches bei meinem Volvo XC90. Hier stimmte aber der Loadindex der Erstausrüstungsreifen nicht. Ich denke Du mußt damit leben. Übrigens habe ich für viel Geld auch mal das Fahrwerk einstellen lasse (Riesenaufwand mit Luftfederung), hat aber nichts bewirkt. Gruß Georg

  3. #3
    Loethi
    Gast

    Standard AW: Sägezahnbildung Reifen

    Das lässt sich kaum vermeiden, es hilft aber wenn mann die Räder alle 10000 km tauscht, besser noch wenn die reifen nicht Laufrichtungsgebunden sind, dann am besten auch die Richtung wechseln.

  4. #4
    Mitglied Avatar von hasemann
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    69
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Sägezahnbildung Reifen

    Hallo zusammen
    ich habe nach allem möglichen ausprobieren im sommer die pirelli scorpion und im winter die pirelli ice&snow, bei beiden habe ich noch keine sägezähne geschafft, obwohl ich fast ausschliesslich langstrecken mit viel autobahn fahre... Bei meinen RR habe ich es dagegen geschafft die michelin nach 5.000 km so mit zähnen zu versehen, dass ich sie müllen konnte...

  5. #5
    Mitglied Avatar von sonnenwald1
    Registriert seit
    28.05.2008
    PLZ
    5340
    Ort
    St. Gilgen a. Wolfgangsee
    Fahrzeug
    71`LR 88 SIIa ST, 78`LR 109 SIII 2,6l SW, 78' LR 109 SIII SW, 2,25l Diesel, 11`LR D4 3,0 TDV6
    Beiträge
    3.430
    Gallery Count
    19
    Bild Kommentare
    3
    Chats
    0

    Standard AW: Sägezahnbildung Reifen

    Servus,
    habe bei meinem eben gekauften D4 ebenfalls starke Sägezahnbildung und sehr laute Abrollgeräusche am Good Year Wrangler - da müssen jetzt dringend neue her...
    lg. flo

  6. #6
    Mitglied Avatar von tracid
    Registriert seit
    11.08.2007
    PLZ
    55270
    Ort
    Ober-Olm bei Mainz
    Fahrzeug
    Defender 110 SW m. DaurEvo?? Freelander 2 HSE, Disco 4 HSE
    Beiträge
    1.177
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Sägezahnbildung Reifen

    ich hatte auch die Reifen drauf, ganz schlimm zum schluss, Lenkrad zittern ab 120 km/H, Abrollgeräusche hoch zehn.

    bin jetzt auf Vredenstein quatrac 5 umgestiegen, ist zwar kein AT aber fahre eh nicht mehr ins Gelände.
    Grüße Markus
    S.P.Q.I. -- Sono Pazzi Questi Inglesi !!

  7. #7
    Mitglied Avatar von Hopskaese1
    Registriert seit
    06.09.2017
    PLZ
    29525
    Ort
    Uelzen
    Fahrzeug
    2009 Disovery 3 SE TDV6
    Beiträge
    40
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Sägezahnbildung Reifen

    Mit welchem Luftdruck fahrt ihr? Evtl. zu niedrig?
    Ansonsten hilft echt nur das regelmäßige wechseln Vorne/Hinten, oder die Reifen egalisieren, also abfräsen lasssen.
    So weit, so gut...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •