Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 161 bis 182 von 182

Thema: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

  1. #161
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo HaJo,
    nein, es sagte 20x "Klick".

    Bei LR haben sie dann heute Mittag einen Fehler im Airbagsystem und einen im Audiosystem ausgelesen, die beim Service vor 3 Wochen noch nicht da waren. Radio hatte ich zwar in der Zwischenzeit an aber den Airbag habe ich (zum Glück) noch nicht gesehen.

    Nun soll ich ihn über Nacht dort stehen lassen - geht nicht, muss morgen wieder auf Reise, immer Dasselbe......
    Gruß
    FreeGreen

  2. #162
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    So, habe mir ein Angebot geben lassen, 17.000,- € will LR mir noch zahlen, wegen der Dieselaffäre könne man den zustand- und laufleistungsgerechten Preis von 20.000,- € nun nicht bieten :-(
    Im März 2017 habe ich 26.000,- € bezahlt, das bedeutet 9.000,- € Wertverlust in einem Jahr, wie ein Aston Martin, hurrah...;-). Also geht es weiter mit dem Test !
    Gruß
    FreeGreen

  3. #163
    Mitglied Avatar von friedel_f
    Registriert seit
    07.01.2008
    PLZ
    08315
    Ort
    Bernsbach
    Fahrzeug
    Freelander 2 SE Diesel Bj. 03/2007
    Beiträge
    123
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Ach FreeGreen, FreeGreen,
    das ist aber auch überaus bescheiden. Mir fällt dazu nichts mehr ein. Hast du es schon mal mit dem Ersatzschlüssel probiert? Alle Sicherungen nachgeschaut? Fehler im Airbagsystem, Audiosystem als Ursache kommen mir komisch vor. Scotlanddriver hat da bestimmt noch qualifiziertere Vorschläge.
    Übrigens seit 14 Tagen tanke ich wieder die Edelsuppe, scheint nicht umsonst zu sein. Hat aber mit deinem Problem nichts zu tun.
    Komm trotzdem gut durch die kalten Tage.
    Wir werden nicht älter, sondern lässiger!

  4. #164
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Danke, Friedel,
    ja ist alles überprüft worden und hat auch gleich mal wieder 99,- € gekostet :-). Der Wert des Wagen steigt und steigt allein durch die Werkstattaufenthalte ., aber zurück zum Thema:

    Meiner streikt auch unterhalb der Gefriegrenze gerne mal, allerdings auch etwas darüber, bei Temperaturen über 10 Grda Celsius hatten wir dagegen bisher keine Startprobleme !
    Ich würde den Grenzwert des zuverlässigen Startens in unserem Fall daher bei + 5 Grad oder höher anlegen.
    Gruß
    FreeGreen

  5. #165
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.455
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo Zusammen,
    na so ein rechtes Bild kann ich mir über den Fehler noch nicht machen - aber wenn es nur "klick" macht zieht doch der Anlassermagnetschalter an und dann passiert nichts mehr - ich würde spontan auf die Schwerlast-Kontakte im Anlasser tippen - der Anlassermagnetschalter schiebt nicht nur die Zahnräder zusammen sondern fungiert quasi parallel noch als Relais oder Schützschalter und verfügt deshalb über dicke Kupferkontaktplatten - die gerne mal verbrennen und dann nicht mehr sauber schalten - die kosten nur ein paar Euro , nur ist der Ausbau des Anlassers ein wenig kniffelig...geht eben nicht so flott
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  6. #166
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Der Wagen stand über Nacht bei LR, sprang heute Morgen an, steht aber nun in der Werkstatt.

    Eben habe ich angerufen, der Meister vermutet defekte Glühstifte ! Kann das sein, dass er in diesem Fal nur "klick" sagt ? Müssten nicht wenigstens einer der Stifte noch zünden, also der Motor losruckeln ?

    Am Telefon konnte ich das Gespräch zwischen Meister (der "mit mir am Ohr" in die Werkstatt ging) und Mechaniker am Wagen mitverfolgen, der Mechaniker ist NICHT überzeugt, dass es die Stifte seien. Was nun, auf Verdacht reparieren lassen oder erst mal wieder abholen und dann die Kontakte erneuern - ich bin ratlos , nehme mir jetzt einen Leihwagen, keinen Landrover !


    Anruf vom Meister - Entwarnung: Er stand am falschen Freelander ;-)
    Bei unserem können sie keinen Fehler finden !
    Gruß
    FreeGreen

  7. #167
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.455
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo Jörg,
    wie immer von klein nach groß arbeiten :-) - die Glühstifte können es nicht sein da sonst der Motor drehen , aber nicht anspringen würde ! ( man sagt auch der Motor orgelt :-) wie kommen die auf solch einen Blödsinn ?????

    Die Kontakte für den Anlasser sind ein paar Euro und nicht gleich ein paar hundert und das Fehlerbild würde passen - Anlasser klackt , aber er orgelt nicht ...( oder sagen wir nicht immer ! denn das ist das Problem mit diesen Kontakten , mal gehen sie mal nicht :-(
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  8. #168
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Danke, HaJO,

    eben, das meine ich doch auch.

    Vor 10 Minuten rief der Meister an und entschuldigte sich, er habe am falschen Auto gestanden.......... ich verliere den Glauben an LR.
    Ich hole das Auto jetzt wieder ab.

    Wann kann ich nach Leverkusen kommen, um die Kontakte zu wechseln ?
    Gruß
    FreeGreen

  9. #169
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.455
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo Jörg,
    was soll man da sagen , aber leider wirst du genau das gleiche schlampige und unqualifizierte Verhalten auch in anderen Autohäuser finden. Viele nehmen es mit ihrer Verantwortung und den Werten die sie zu vertreten haben nicht so genau - aber mach den Fernseher an , da sehen wir es Tag für Tag wie sich diese Werteverfallskrebs sich ausbreitet.... Egal...ich schweife ab :-)

    Also wir können das gerne mit deinem Anlasser angehen , aber erst wenn es wärmer ist - leider habe ich keine geheizte Halle :-( sondern wir müssen das vor uns in meinen Garagen abwickeln.....aber gerne , Kaffee und Spaß garantiert :-)
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  10. #170
    Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2018
    PLZ
    70619
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    Freelander 2
    Beiträge
    3
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hi Leute,
    mein Freelander 2 (Bj.2008, 152PS, Automatik, 140Tkm) hatte auch bei Kaltstart unter 0°C Startprobleme. Auch öfter vorglühen hat nichts gebracht. 7-8 Startversuche führten dann aber meistens doch zum Erfolg.
    Fehlerursache: Alle 4 Glühstiftkerzen defekt. Beim Werkstattdienst des Komponentenherstellers kosten ca. 500EUR. Vier Arbeitsstunden notwendig wenn man weiß was man tut.
    Seitdem keine Startprobleme mehr.

    Grüße...
    Euer Freely 2

  11. #171
    Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2013
    PLZ
    22...
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Ich konnte meinen Freely Ende Februar bei zweistelligen Minusgraden auch nicht mehr starten - trotz neuer Batterie und sicherheitshalber einer ctek-Ladung über Nacht. Irgendwo wurde hier mal die „russische Starttechnik“ mit häufigerem Vorglühen und dann erst den Startversuch beschrieben, damit habe ich ihn dann noch gestartet bekommen. Natürlich zwei Tage vorm Urlaub So losfahren wollten wir auch nicht. Unser Werkstattmeister tippte gleich auf die Glühkerzen. Von vier waren drei kaputt!
    Ein Hoch auf unsere Werkstatt, die uns und dem Freely auch dieses mal schnell und kompetent geholfen hat. Genau wie im Sommer, als er mit Hänger immer in den Not-Aus ging. Die vom Meister angenommenen Fehlerquellen waren immer 100%ige Treffer. Beim sogenannten „Freundlichen“ war ich genau ein Jahr, das hing mit der Garantie zusammen und ich war froh, als es vorbei war.
    Seitdem bin ich, wie schon die letzten 30 Jahre, in einer genialen freien Werkstatt. Besser, kompetenter, preiswerter, kundenorientierter - und tatsächlich super freundlich

  12. #172
    Mitglied Avatar von jeko65
    Registriert seit
    06.09.2016
    PLZ
    21680
    Ort
    Stade
    Fahrzeug
    Landrover Freelander 2 XS Bj.2014 TD4 Grau Metallic
    Beiträge
    269
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    He duesi..welche werkstatt ist es in Hamburg...suche auch noch eine zuverlässiges Werkstatt
    gruß jens

  13. #173
    Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2013
    PLZ
    22...
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo Jens, ich glaube, das ist für dich zu weit ...ganz im Norden in HH-Bergstedt

  14. #174
    Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2018
    PLZ
    1120
    Ort
    Wien
    Fahrzeug
    Land Rover Freelander 2
    Beiträge
    6
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hatte auch diese Startprobleme, man kann sagen pro minus-Grad ein extra Startversuch, Bsp.: -7°C -> 7 Startversuche bis der Motor ansprang


    So, gestern Lichtmaschine getauscht (Freilauf blockierte), heute früh bei -3°C sofort (nach Vorglühen) angesprungen wie wenn Sommer wäre, hätte aber 3 Startversuche erwartet. Ich werde das noch weiter beobachten sofern wir noch minus-Grade haben werden.

  15. #175
    Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2010
    PLZ
    69242
    Ort
    Nord-Baden
    Fahrzeug
    Freelander 2 TD4 S Automatik
    Beiträge
    154
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo FreeGreen,
    mein Freely macht seit 6Monaten die selben Mucken, seit gestern kann ich den Fehler reproduzieren...
    Ich kam nach dem "klick" zufällig an den Schalthebel.... und er sprang an...
    Nun kann ich den Fehler auch selbst "erzeugen" in dem ich den Schalthebel vor dem Starten etwas zurückziehe. Wenn es beim Starten klckt und ich den Schalthebel nach vorne dücke, ist alles i.O.
    Jett muss ich noch suchen wo der betreffende Schalter verbaut ist.... evtl. falsch eingestellt ode lose?

    Gruß


    uztr

  16. #176
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hallo uztr,

    das ist mal ein interessantes Fehlerbild.
    Ich habe erst Ruhe, seitdem mir HaJo die neuen Kontakte in den Anlasser eingepflanzt hat. Aber bitte lass uns wissen, wie es bei dir weitergeht.

    Beste Grüße
    Jörg
    Gruß
    FreeGreen

  17. #177
    Mitglied Avatar von anben
    Registriert seit
    28.05.2018
    PLZ
    64521
    Ort
    Groß-Gerau
    Fahrzeug
    Freelander 2
    Beiträge
    11
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Ich hatte ebenfalls 2 Winter lang das Problem, daß mein Landy ab -3 grad nicht startete. Nach unnützen Reparaturen bei Landrover (Winterdiesel sei Schuld usw., Batterie, Hauptfilter, Kraftstofffilter etc, ) hatte ich weiterhin das Problem. Erst die Erneuerung der Glühkerzen hat Abhilfe geschafft. Nun startet er wieder, auch bei noch kälteren Temperaturen.

  18. #178
    Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2010
    PLZ
    69242
    Ort
    Nord-Baden
    Fahrzeug
    Freelander 2 TD4 S Automatik
    Beiträge
    154
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Das mit dem Schalter vom Schalthebel hat sich als falsch herausgestellt... durch das Bewegen des Schalthebels wurde nur ein neuer Impuls auf das Relais ausgelöst und so ein neuer Startversuch gemacht. Letztendlich ist bei mir der gleiche Fehler wie bei FreeGreen vorhanden. In England habe ich mir einen Reparatursatz für 18,-€ inkl. Versand bestellt.... jetzt kommt die Herausforderung den Anlasser auszubauen...

  19. #179
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.455
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Hey der Anlasser ist in 10 Minuten rausgebaut - an der Batterie das Anschlusskabel für den Anlasser entfernen, Luftfilter raus , Kopfverkleidung runter , 3 Schrauben und 2 Kabelanschlüsse ab und dann hat man den guten Lucas Anlasser in der Hand - ein wenig fummelig den da unten herauszufriemeln - aber machbar
    wer was gutes machen möchte zerlegt auch das Getriebe des Anlassers und schmiert das mal neu bzw. ordentlich , denn werkseitig sind nur ein paar Krümel Fett darin - dan rennt der Anlasser ewig :-)
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  20. #180
    Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2010
    PLZ
    69242
    Ort
    Nord-Baden
    Fahrzeug
    Freelander 2 TD4 S Automatik
    Beiträge
    154
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Dank des Forums habe ich meinen Anlasser jetzt auch selbst repariert. Hat besser als gedacht funktioniert.
    Nachdem ich den Reparatursatz in England bestellt hatte ist er auf ein Mal gar nicht mehr angesprungen.... wie sich herausstellte ging die 40A Sicherung vom Anlasser-Steuerkabel über den Jordan nachdem ich sehr viele Startversuche in kurzer Zeit gemacht hatte. Weil der Reparatursatz noch nicht da war habe ich den gleichen per Express nochmal bestellt.... beide sind dann am gleichen Tag geliefert worden. Einer ist jetzt verbaut, war aber immer noch deutlich billiger als beim Freundlichen. Danke für Eure Beiträge hier m Forum!

  21. #181
    Mitglied Avatar von FreeGreen
    Registriert seit
    11.12.2008
    PLZ
    31708
    Ort
    Ahnsen
    Fahrzeug
    FL2 TD4 SE, Tonga(2008-2017, 240.000 km); Freelander 2 SD4, HSE, Aintree Bj 03/2013, seit 03/2017
    Beiträge
    1.111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Prima,uztr, freut mich, dass du es auch selbst mit geringem finanziellen Aufwand reparieren konntest.
    Den zweiten Satz Anlasserkontakte wirst du hier im Forum bestimmt los ;-) !
    Gruß
    FreeGreen

  22. #182
    Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2010
    PLZ
    69242
    Ort
    Nord-Baden
    Fahrzeug
    Freelander 2 TD4 S Automatik
    Beiträge
    154
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Freelander2 hat Startprobleme unter -5*C

    Ja, der zweit Reparatursatz steht zum Selbstkostenpreisbereit ;-), Ich habe auch noch ein Vorglühsteuerrelais welches nur zum Testen montiert war im Angebot....

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •