Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: Zusatzinstrumente - Details

  1. #61
    Mitglied Avatar von Defender79
    Registriert seit
    04.07.2005
    PLZ
    65388
    Ort
    Rheingau
    Beiträge
    74
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Danke für die schnelle Antwort ! Gibt es trotzdem ein Bild der alten oder aktuellen Lösung, ich brauche Ideen...
    Ich würde mich natürlich auch über Bilder von anderen Mitgliedern freuen.

    Schnmal vielen Dank

    Michi

    PS: Wenn ich fertig bin stelle ich auch mal ein paar Bilder ein (bei meinen jetzigen Idden geschätzt so gegen Ostern 2028 :-))

  2. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2004
    PLZ
    3xxxx
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.881
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details


  3. #63
    Mitglied Avatar von Spencer
    Registriert seit
    27.11.2009
    PLZ
    52223
    Ort
    Stolberg
    Fahrzeug
    TD5 SW110 Bj. 2002
    Beiträge
    1.557
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Zitat Zitat von EvoOlli Beitrag anzeigen
    Ich versuche immer nur ein Verhältnis zu dem SPA Instrument zu finden, welches ja knapp 500,- Euro kostet. Dieses beinhaltet vor allem noch eine Ladedruckanzeige. Aber die Sensoren sind einfach erste Sahne, Motorsportqualität eben. Der EGT-Sensor z.B. ist komplett aus Edelstahl und nocheinmal zusätzlich verschraubt. Der Sensor alleine kostet rund 150,- Euro.
    Viel zu teuer! Schaut mal bei Twinfox vorbei. Deutlich billiger. Das ganze Program von SPA. Liefert auch zuverlässig.

  4. #64
    Mitglied Avatar von Spencer
    Registriert seit
    27.11.2009
    PLZ
    52223
    Ort
    Stolberg
    Fahrzeug
    TD5 SW110 Bj. 2002
    Beiträge
    1.557
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Sagt mal, weiss jemand von euch wie tief der Sensor ins Abgasrohr ragen darf? Gibt es da Haltbarkeitsprobleme wenn er zu lang hineinragt?

  5. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2010
    PLZ
    41068
    Ort
    Mönchengladbach
    Fahrzeug
    Disco IIa Td5
    Beiträge
    24
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Hallo,

    eigentlich soll die Spitze des Sensors genau in der Mitte des Rohres liegen. Da es an der Stelle das schlecht zu definieren ist, würde ich die Länge so wählen, dass wenn mann auf den Krümmer von oben guckt und sich den Gasfluss vorstellt, die Spitze dann mitten im Abgasstrom liegt. Wenn sie so weit rein geht, das sie im gasodynamischen Schatten liegt (zwieschen 1. und 2. Zyl., dann wird der Messergebnis verfälscht.
    Temperatur macht dem Füller gar nichts. Bei der Arbeit benutzen wir diese Sensoren bis 1250°C. Aber wenn der Füller zu weit rein ragt, dann kann es wegen der Vibrationen nach einiger Zeit einen Riß bekommen und abbrechen. Sonnst sind die Dinger sehr robust. Es gibt ganz dünne Sensoren: 1,2 mm. Sie brechen gelegentlich ab. Die dicken - eigentlich nie.

    Viel Spass beim Messen.

    Dan

  6. #66
    Mitglied Avatar von Spencer
    Registriert seit
    27.11.2009
    PLZ
    52223
    Ort
    Stolberg
    Fahrzeug
    TD5 SW110 Bj. 2002
    Beiträge
    1.557
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Dan
    Danke für die Info. Habe meinen seitlich im Abgaskrümmer etwa 30 mm vor Turbo reingesteckt. Ist 3 mm stark und ragt bis zur Mitte ins Rohr. Bin mal gespannt
    VG Micha

  7. #67
    Mitglied Avatar von TBM
    Registriert seit
    05.03.2010
    PLZ
    79100
    Ort
    Freiburg
    Fahrzeug
    110 60yrs, GTR, STI
    Beiträge
    10
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Ich habe noch eine dreier Einheit (Öltemp, Öldruck, Ladedruck) von Defi, die Edelversion BF in 60mm..

    Bei meinem bisherigen Auto hatte ich einen Zusatzring zw. den Ölfilter geschraubt mit zwei Sensoranschlüßen..

    Wo schraubt Ihr die Ölsensoren ein? Gibt es evtl. auch solch eine Zwischenschraubversion? Die alte wird ja nicht gerade passen (japanisches Ralleyauto )

    Abgas und Getriebetemp wird dann irgend wann noch ergänzt :-)

  8. #68
    Mitglied Avatar von Spencer
    Registriert seit
    27.11.2009
    PLZ
    52223
    Ort
    Stolberg
    Fahrzeug
    TD5 SW110 Bj. 2002
    Beiträge
    1.557
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Ich habs so gemacht, Öldruck und Temperatur. Das mit dem Ring klappt leider aus Platzmangel nicht. Müsste dicht und haltbar sein. Hoffe ich
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2009
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Disco IIa
    Beiträge
    217
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Chats
    0

    Standard AW: Zusatzinstrumente - Details

    Servus!

    So, Zusatzinstrumente liegen daheim, Aufnahme ist gebastelt.
    Was mir noch fehlt ist, wo schliesse ich die Dinger an? Wo z.B. ist das auf dem Bild über mir?
    Bin in Sachen TD5 noch neu, deswegen bräuchte ich da mal ein bisschen Hilfe!

    Genau bräuchte ich eben: wo Ladedruck? Vor oder nach LLK? Irgendwo bei der Drosselklappe oder gibt es eine elegante Lösung?

    Öldruck und Temperatur, diese komische Adapterplatte geht ja nicht, auch beim DiscoII ist da der Tuningmassnahmen unflexibel gegenüberstehende Schlauch im Weg...

    Also wohin mit den Dinger?


    Danke schon mal!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •