PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BFG A/T an Tür Td5



MacSnoer
30.01.2007, 15:16
Hej!
Abkürzungen sind doch was feines. Folgendes ist mein Problem:
Ich hab seit kurzem die BF Goodrich A/Ts drauf und seit ca 45min jetzt auch als Reverse-Rad an der Hecktür. Soweit kein Problem, die Dinger sind spitze!!! Aber: Jetzt ist mein Reverse-Rad um einiges schwerer als vorher (Original-Rad mit Michelin) und sitzt, damit der Heckwischer noch wischt, fast ganz am Ende der drei, nicht so vertrauenserweckend dreinschauenden, Haltebolzen (99er Baujahr). Dass das weiße DEFENDER-Cover und meine Reserve-Rad-Abdeckung jetzt nicht mehr passen, find ich nicht so schlimm und ist auch nicht mein Problem. Meine Frage ist vielmehr: Halten die drei Bolzen, bzw. hält meine Tür mit ihren drei kleinen Scharnieren, das Gewicht des Rades aus? Hab jetzt so´n bissel Bammel weiterhin mit der gleichen Geschwindigkeit über Kopfsteinpflaster zu juckeln, wie vorher.
Ich danke euch schonmal vorweg für eure Erfahrungsberichte und (hoffentlich) Unbedenklichkeitserklärungen!

Bis denn dann!

Sven

landytreiber
30.01.2007, 15:23
Hallo,
über kurz oder lang wird es dir deine Tür kaputtrappeln,
die Bolzen halten das aus aber deine Tür wird mürbe.
Mir sind damals sämtliche Verstrebungen und Schweissnähte in
der Tür gebrochen.
Alternative: Rad auf die Haube,oder Extrahalter am Heck.
grüsse Olaf

habjetzteinen
30.01.2007, 15:25
mein rad sitzt unten dichter an der tür wie oben.
d.h die bolzen sind nicht gleich lang. dadurch ist es nicht so weit von der tür entfernt und durch die neigung gibts oben mehr platz.

aber ich hab auch noch das 7,5 als reserverad - sonst überall 235er

Ingo
30.01.2007, 15:34
Machs auf die Haube - Dein Baujahr hat noch eine Alutür - und die wird über kurz oder lang zerbröseln

MacSnoer
30.01.2007, 15:43
Jo, das ist ne Sache, die ich mir auch schon überlegt hab (sieht ja auch deluxe aus) aber es kostet so viel. Gibt´s da Alternativen zu Rinkert und Co?

Ingo
30.01.2007, 15:47
Frag doch mal Christoph (Hattinger) - ich kenn die Haubenhalterung zwar nicht die er hat - aber er hat es wohl aus England zu einem verträglichen Preis - und ist auch wohl zufrieden damit soweit ich weiss

DerRumaene
30.01.2007, 17:09
Ich hab einfach die von hinten vorne drauf geknallt.
Dazu verstärkungen mit Riffel Oben und Unten, fertig!

MacSnoer
30.01.2007, 18:41
Danke Männer!
Also, einfach so werd ich´s wohl nicht machen. Sollte schon was sein mit Gutachten und TÜV. Wer ist denn dieser Christoph? Und wie erreich ich ihn?
Ich danke euch für eure fixe Behandlung!

Sven

Eisbär
30.01.2007, 18:50
Original von Ingo
Frag doch mal Christoph (Hattinger) - ich kenn die Haubenhalterung zwar nicht die er hat - aber er hat es wohl aus England zu einem verträglichen Preis - und ist auch wohl zufrieden damit soweit ich weiss


Les doch noch mal ! Vielleicht ne PN oder Mail??

Hartwig
30.01.2007, 20:28
ich hatte die 285/75 MTs auch anner Tür.

http://selbstzuender.com/bilder/Landrover/0206/Grafik10.jpg

Ich habe aber schon die Stahltür...egal heb das Rad mal hoch (meins 42KG) und überlege welche Belastung langfristig da hinten mit welchen Folgen wirkt.

Ich würds wegmachen......jetzt geht die alte Diskussion wieder los :D

DerRumaene
30.01.2007, 21:18
Mein Jack hat die Tür auch zum reissen gebracht, habe den jetzt mit Lochstahl dahinter verstärkt, seit dem gehts.
Aber das Rad hinten in 255/85 wäre mir, vor allem Offroad, zu riskant..
Habs eh hinten drin..

aelbler
31.01.2007, 08:15
Hallo,

bei mir sind die Bolzen in den Gelenken gebrochen. Ich hab' dann den Träger vom Reifen-Pfaff gesehen. Eine geniale Konstruktion. Einfach aufgebaut und effektiv. Hab' ich mir gekauft. Funktioniert richtig gut. Er unterstützt den vorhandenen Halter und entlastet dadurch die Tür.

Martin

Hartwig
31.01.2007, 16:20
Original von aelbler
Hallo,

bei mir sind die Bolzen in den Gelenken gebrochen. Ich hab' dann den Träger vom Reifen-Pfaff gesehen. Eine geniale Konstruktion. Einfach aufgebaut und effektiv. Hab' ich mir gekauft. Funktioniert richtig gut. Er unterstützt den vorhandenen Halter und entlastet dadurch die Tür.

Martin


Kostet ja aber fast so viel wien Dachträger-oder isses billiger geworden?

DerRumaene
31.01.2007, 16:40
Ich weiss zwar nicht ob das das Gerät von Reifen Pfaff ist oder was das kostet, aber ich finde die Dinger schön und sicherlich sind sie auch stabiler als die Tür.
Kosten bei Paddock 75Pfund ex. VAT.
Dann zwar ohne TÜV, aber man muss ja auch nicht immer auf alles TÜV haben...


>>Paddock Swingaway Spare Wheel Carrier<< (http://www.paddockspares.com/pp/DEFENDER/Accessories/Paddock_Swingaway_Spare_Wheel_Carrier.html)

MacSnoer
04.02.2007, 18:16
Was kann ich denn mal versuchen, wenn mir der Hattinger nicht antwortet über die PN? Hat der immer viel um die Ohren oder scheint der mir nicht antworten zu mögen?

WELTMEISTER!

Hattinger
04.02.2007, 18:24
Hallo MacSnoer,
ich dachte die Fragen hätten sich erübrigt.
Ich lese mir gleich nochmal deine PN durch und antworte dir dann.

LG,
christoph

PS: unabhängig davon das ich viel zu tun habe. :D

Michl
04.02.2007, 22:08
Original von Ingo
Machs auf die Haube - Dein Baujahr hat noch eine Alutür - und die wird über kurz oder lang zerbröseln

Ich weiß ja nicht, wie es euch dabei geht, aber ich hab mal den 255/85er probeweise auf die Haube gelegt und bin mir dabei vorgekommen wie im Kino mit 16:9 - habe mich daher für den Hecktürswinger entschieden...

sg Michael

aelbler
05.02.2007, 07:07
Original von DerRumaene
Kosten bei Paddock 75Pfund ex. VAT.

>>Paddock Swingaway Spare Wheel Carrier<< (http://www.paddockspares.com/pp/DEFENDER/Accessories/Paddock_Swingaway_Spare_Wheel_Carrier.html)

Der Träger hat nur ein Problem. Er schwingt nicht mit der Tür auf. Wenn du die Sitze hinten nutzen und eingetragen haben möchtest, solltest du einen Träger anbauen, der die Tür nicht blockiert, wenn du sie von innen öffnen willst. Da macht dann der TÜV nicht mit.


@Hartwig
Muss ich nachsauen, was ich bezahlt habe. Hoffe, ich vergesse es nicht.

Grüsse

Martin

Thabo
05.02.2007, 11:09
es gibt m.E. nur einen einzigen RR träger, der seinen namen auch verdient bzw. der wirklich 100% rüttel- und pistenfest ist. der träger von kaymar. habe den seit ein paar monaten verbaut (mit 255/85 16).

auf der letzten reise (vier wochen marokko) konnte der träger zeigen warum er so teuer ist. auf wirklich teilweise echt sehr üblen wellblechpisten, hat das rad hinten wirklich gar kein eigenleben entwickelt - und es ist komplett von der hecktüre entkoppelt.

also wenn man einen wirklich stabilen heckträger sucht und möglichst die türe komplett entlasten möchte, kommt man an dem kaymar nicht vorbei. hier ein bild, habe leider auf die schnelle kein anderes gefunden. man kann aber denke ich den ausleger rechts erkennen.

http://jeep.cfasp.de/upload/314205.jpg