PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keinen Garagenstellplatz, wie ist es mit Rost?



itzibaer
09.05.2007, 00:55
Hallo

bin recht neu im Forum und wollte mal nachfragen, wie es beim Defender so mit Rost ist. Da der Def über 2 meter hoch ist passt er nicht in meine Garage und müsste stets in der Einfahrt fristen. Nun wollte ich wissen ob ich hier bei Regen Wassereinbruch befürchten muss und, dass das gute Teil mir unterm Hintern wegrostet. Ich wäre natürlich bereit eine Hohlraumversiegelung zu machen und alles aber hilft mir das weiter. Würde mich über Ratschläge und ERfahrungsaustausch freuen.

Wenn der Defender zu Rostanfällig ist leg ich mir einen Disco zu

Gruss Marc

bueti
09.05.2007, 08:37
draussen parkieren ist nicht so schlimm, im winter sogar besser (salz/schnee masse schmilzt nicht jede nacht und kriecht überall rein etc.)
wassereinbruch wirst du wahrscheinlich haben, aber wenn du die teppiche raus nimmst ist auch das nicht so ein problem, das trocknet ja wieder :)

joerch1970
09.05.2007, 10:00
Mein Tipp: Lass ihn sandern (Forumsuche -> Sandern), dann macht's ihm nichts aus.

tommitulpe
09.05.2007, 12:28
Hi,
ein Garagenauto hat einzig und allein den Vorteil, daß du dir im Winter morgens nicht den Arsch abfrierst. :D Rostmäßig eher gegenteilige Effekte, siehe bueti.
Laß ihn hohlraumkonservieren, das hat allerdings nix mit "Garage oder nicht" zu tun und schmier alles mögliche wie Scharniere usw. mit Schmiere/Fett ein.
Wassereinbruch oder nicht hat auch nix mit Garage zu tun, denn entweder isser dicht oder nicht. Wenn nicht, dann kommt das Wasser rein, ob stehend im Hof oder bei Regenfahrten.
Außer, du fährst nicht bei Regen. :] (obwohl, es gibt ja hier auch so gestörte, die die Karre deswegen im Winter abmelden :D 8o)

Neenee, das paßt schon, bischen Wasser schadet dem Defender nicht.

Gruß,Tom.

windmueller
09.05.2007, 15:04
bitte bei der Sache bleiben..................... ;)

den Blödsinn habe ich hier mal rausgenommen

paul nacke
09.05.2007, 15:08
Original von joerch1970
Mein Tipp: Lass ihn sandern (Forumsuche -> Sandern), dann macht's ihm nichts aus.

Schau mal hier zB:
hohlraumkonservierung (http://www.blacklandy.de/wbb2/thread.php?threadid=16228&hilight=%2Asander%2A)

viel Erfolg

Paul

masamus
09.05.2007, 16:58
Wie, es gibt Landys ohne Rost ?( ?( ?( :P

Also, ich find das gar nicht so schlecht, wenn man wegen Rost alle paar Jahre mal ne Tür oder so auswechselt. Das hält den Landy jung! :]

Und je nachdem, wo im Landy gerade das Wasser steht, kannst du hervorragend feststellen, woher der Wind kam *grins*

Du musst dir halt überlegen, ob du ein Auto willst oder eine Philosophie fahren möchtest. Beides geht nicht!

Marius 8)

Ingo
10.05.2007, 10:26
Man kann auch eine Philosophie pflegen. Obs reinregnet oder nicht ist mir egal - es ist mir einzig und allein wichtig das er nicht rottet. Man wechselt Verschleissteile - aber bestimmt nicht planmässig die Türen oder ander Karosserieteile.

Zur Garage wo der Landy nicht reinpasst:

Ohne Witz - ich würde die Einfahrt und den Garagenboden tieferschöppen und neu betonieren - höhere Tore rein und feddich. Aber solche pragmatischen Geschichten sind nicht jedermanns Sache :D

Norbert1
10.05.2007, 10:48
LR gibt doch auf den neuen Landy 6 Jahre Garantie auf Durchrostung, etc.

Ist da Sandern überhaupt noch nötig ???

Ingo
10.05.2007, 10:55
Ja auf jeden Fall - die Garantie ist nichts Neues. Der Defender im allgemeinen kann nach 4 Jahren an den Türen schon durchgerostet sein. Die werden dann auch getauscht kein Thema.

Die Alukarrosserie besteht aus Alublechen, welche auf einen Stahlrahmem genietet sind. Da ist der Gammel durch Elektrolyse vorprogrammiert.

Sandern ist ein Muss wenn man den Defender über Jahre hinweg erhalten möchte.

Wer sein Auto gern "jung" hält durch ständiges wechseln von Karrosserieteilen kanns auch sein lassen :D

joerch1970
10.05.2007, 11:47
Original von Norbert1
LR gibt doch auf den neuen Landy 6 Jahre Garantie auf Durchrostung, etc.

Ist da Sandern überhaupt noch nötig ???

Das heißt nur, dass der Rahmen garantiert in 6 Jahren durchgerostet ist, wenn du ihn nicht sanderst.

Im Ernst, wenn du unnötige Reparaturen vermeiden und dem Dicken was gutes tun willst, dann lass seinen Rahmen konservieren... kostet zwar Geld, aber spart überflüssigen Ärger.

joerch1970
10.05.2007, 11:50
Original von Ingo
Zur Garage wo der Landy nicht reinpasst:

Ohne Witz - ich würde die Einfahrt und den Garagenboden tieferschöppen und neu betonieren - höhere Tore rein und feddich. Aber solche pragmatischen Geschichten sind nicht jedermanns Sache :D

Eine sehr pragmatische und eigentlich geniale Lösung - aber bei 'ner Mietgarage könnte das Ärger mit dem Vermieter geben... :(

Also, wenn mein Dicker irgendwann mein Eigen ist (ich glaub, mein Frauchen spielt mit :D ), dann wird er artgerecht in Freilandhaltung geparkt - und vorher ordentlich durchgesandert.