PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheinwerfer umrüsten von links auf rechts-Verkehr



Stephan2703
22.02.2005, 09:32
Hi,

kann man nach dem Import aus England einfach die Streuscheiben tauschen?`Oder müssen koplett neue Scheinwerfer her?

Gruß,
Stephan

gkuehn
22.02.2005, 09:59
Das kommt darauf an, was für Scheinwerfer drin sind. Prinzipiell gibt es die komplett geschlossenen, bei denen die Birne und der Reflektor und die Scheibe eine Einheit sind (sealed Beams) und die bei denen Reflektor und Scheibe zusammengehören und die Birne tauschbar ist.

Eins von beiden musst Du in jeden Fall tauschen.

Ich persönlich empfehle die sealed Beams dann, wenn man auch ins Gelände fährt, dann gibt es nach dem Baden keine Schlammbeutel in den Augen.

Grüße, Guido

Stephan2703
22.02.2005, 10:19
Hi Guido,

das weis ich leider erst wenn ich zurück bin. Dachte nur, das jemand evtl. den Tip gibt ob der Austausch in England möglich und vielleicht günstiger ist. Aber das ist nicht wirklich ein Problem.

Zur Zeit knobel ich über eine Verbindung vom Airport zum Verkäufer. Ich muß leider noch gut 400 km durch England mit dem Zug. Die haben schweinemäßige Ticketpreise. Die Zugfahrkarte kostet das 4fache vom Flugticket. verkehrte Welt.

Gruß,
Stephan

gkuehn
22.02.2005, 15:43
Also der Umbau ist schon vor Ort möglich (Ca. 30Min wenn man es zum ersten Mal macht). Etwas frikkelig ist lediglich eine Feder, die man von hinten einhängen muß. Die fliegt schon mal sonstwohin, oder ist so rostig, daß sie beim wiedereinhängen bricht und ohne die geht gar nichts. Also warte am besten, bis Du in heimischen Gefilden bist.

Ich hab gerade eine PN be kommen, daß die sealed Beams nicht TÜV fahig sind, da ohne E Zeichen. Ich hab meinen Landy noch nicht freigeschaufelt um nachzusehen, aber E-markiert ist natürlich Pfilcht, wenn man au öffentlichen Wegen fahren möchte.

Grüße, Guido

Stephan2703
22.02.2005, 16:06
Hi,

hab gerade von Landrover24.com die Antwort erhalten das die Scheinwerfer auf Bestellung lieferbar sind. Das Paar 45 Euro.

Gruß,
Stephan

gkuehn
22.02.2005, 16:43
Also ich hab gerade nachgeschaut und beim Händler angerufen: meine Sealed Beams(Lukas) sind E-markiert, also auch in Deutschland zugelassen. Also beim Kauf drauf achten.

Grüße, Guido

Stephan2703
24.02.2005, 11:11
Hi,

ich habe gerade mal bei Land Rover in Flensburg angerufen. Keine Chance, Teile nur für Fahrzeuge ab 1987.

Aber es gibt ja zum Glück im Internet mehrere Lieferanten.
Habe jetzt ein paar Scheinwerfereinsätze bei Allrad-Kontor (http://www.allrad-kontor.de/) bestellt. Kosten 52 Euro incl. Versandgebühren.


Gruß,
Stephan

26kanal
26.02.2005, 14:28
Fuer's erste, also die Ueberfuehrung, muesste das uebliche Abkleben doch reichen.

Der 7-Zoeller ist doch Standardkram, zwischen den 50ern und den 80er Jahren ist die halbe Produktion der brit. Automobilindustrie mit den Dingern ausgeruestet gewesen, selbst Rolls Royce, IIRC. Den gibts auch von Hella oder Bosch, in H4 oder Bilux. Die billigsten neu habe ich vor einiger Zeit bei Limora (http://www.limora.com/) gesehen, fuer 15,-EUR/Stueck. Aber moeglich, dass das ein zeitlich befristetes Angebot war. Tschechische Produktion, soweit ich gehoert habe, und qualitiativ nicht fuer die Ewigkeit gebaut :(
Aus welchem Grund sollte denn der 7"-Scheinwerfer der 90/110 bzw. Defender nicht beim SIII passen? Insofern hatte der angefragte LR-Haendler nur nicht die richigen Microfiche, oder habe ich was verpasst? Aber der haette sowieso Apothekerpreise aufgerufen 8o

Sealed-Beam, ist die TueV-Ablehnung wirklich nur wegen des fehlenden Pruefkennzeichnung oder hat der TueV noch andere Bedenken? Ich dachte, die sind nach wie vor nicht erlaubt. Davon habe ich naemlich noch welche rumliegen (Linkslenker = USA). Dann koennte ich die ja aufbrauchen.

Gruss
Volker

Emslandy
27.02.2005, 11:45
moin moin,

in der heutigen zeit braucht man die streuscheiben nicht mal mehr abkleben!!!!!
wenn man mit nem lhd-auto nach england fährt braucht man es auch nicht mehr.
diese regelung ist schon vor längerer zeit gekippt worden, weil es kaum jemanden gab, wenn er denn überhaupt die streuscheiben abgeklebt hatte, der dies auch richtig gemacht hat.der effekt ist natürlich dann, daß das licht noch mehr stört als ohnehinn schon.

ich würde mit dem wagen ganz normal nach deutschland fahren in ruhe scheinwerfer aussuchen und dann vorm tüvtermin spätestens wechseln.


gruß ausm emsland

daniel

109S3
27.02.2005, 11:59
Als wir vor 2 Jahren durch GB- Schottland gefahren sind, haben wir auch keine Scheinwerfer abgeklebt.

Hat sich aber auch niemand daran gestört.

109S3

Stephan2703
27.02.2005, 14:44
Hi,

ging auch nicht um die Fahrt nach Deutschland, sondern um den Tüv für die Vollabnahme.
Habe bereits neue bestellt.

Gruß,
Stephan

Stephan2703
21.03.2005, 15:53
Hi,

ich habe gerade die neuen Scheinwerfer eingebaut, ging eigentlich ganz einfach. Nur eine Schraube war vergammelt und mußte ausgebohrt werden. Dabei störte der riesige Bullenfänger erheblich. Ich überlege ob ich ihn abbaue. Andererseits wäre es nicht schlecht wenn der erst eingetragen würde und ich dann bei Bedarf darauf zurückgreifen kann.

Aber jetzt zum Thema:
Ich muß die Scheinwerfer noch einstellen. In den Land Rover Büchern finde ich keine Daten. Allerdings habe ich noch diverse Bücher aus der "Jetzt helfe ich mir selbst" Reihe. Da wird z.B. beim Opel Rekord eine Anleitung zur Scheinwerfereinstellung gegeben.

- Ganz dicht vor eine weiße Wand fahren
- die Hohe der Scheinwerfer auf der Wand markieren
- 5m zurück rollen und Scheinwerfer so einstellen das sie 5cm unter dem angezeichneten Strich stehen.

Kann man das auch auf den Land Rover anwenden? Der ist ja eheblich höher.

Gruß,
Stephan

mgo
21.03.2005, 21:23
Hi Stephan,

aus nem porter manual:

26kanal
22.03.2005, 23:20
Lohnt das denn wirklich?
Fahr zum Bosch-Dienst, ATU, irgendeine Werkstatt ... selbst der TueV-Pruefer hat bei mir schon mal den Schraubenzieher gezueckt und schnell aml eben eingestellt, bevor er dafuer ein Kreuz machen musste. Bezahlen musste ich das noch nie.

Gruss
Volker