PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Cooper Discoverer ST Maxx 235er oder 265er auf dem Defender 110



Wydy83
11.04.2016, 13:43
Wie im Titel schon geschrieben.

Bitte nur Erfahrungen die Real sind und keine Bedenken über weiss ich was will diesen Trööt nicht gleich im Offtopic haben.

Sollte eher ein Austausch sein.

Gruss aus der Schweiz

ninetylandy
12.04.2016, 08:58
Ich fahre zwar einen 285er ST MAXX auf dem 90er, aber da wird nicht so viel Unterschied zu den kleineren Größen sein.
Der ST Maxx fährt sich super im Gelände, macht aber auf der Strasse auch nicht so wahnsinnige Abrollgeräusche, wie andere MTs. Den Luftdruck musste ich um 0,2 bis 0,3 Bar erhöhen, weil die Karkasse sehr weich ist, und das Fahrzeug bei "normalem " Luftdruck etwas schwammig ist. Das liegt wahrscheinlich an der Glasfaserverstärkung in den Flanken.
Diese verhilft dem Reifen aber im Gelände zu einem guten Walkverhalten.
Den Reifen habe ich auf der Vorderachse bei 70.000km runter geschmissen. Die Hinterreifenhaben mittlerweile schon 90.000km drauf, und haben in der Mitte noch etwa 6-7mm. Außen sind es noch 8mm. Das liegt am erhöhten Luftdruck.
Die ersten zwei Jahre hatte der ST Maxx eine gute Nasshaftung. Mittlerweile lässt diese schwer nach, was aber auch mit dem Verschleiß zusammen hängt.

Gruß Marc

Bomba
12.04.2016, 17:08
Ich fahr sie in 235 und habe sie letzen Frühling aufgezogen. Laufleistung ca. 15T KM.
Luftdruck musste ich genauso wie ninetylandy von Vorne 2,3 -> 2,7 und hinten 2,5 auf 2,8 erhöhen (vorher Grabber AT2).
Seitdem sehr gutes Fahrgefühl. Sehr leise. Etwas mehr walken als der Grabber AT2 (durch die gröberen Profilblöcke).
Naßhaftung bei mir noch sehr gut.

Grüße,
Bomba