PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feuchtigkeit in den Rückleuchten



chrischo
29.04.2016, 08:27
unser DS ist nun eine gute Woche alt, mir ist nun schon 1 bis 2 mal aufgefallen, dass sich in den Rückleuchten Feuchtigkeit bildet und sich diese als Beschlag im inneren der Rückleuchte nieder legt.
Ist das normal ? Da es beide Seiten betrifft gehe ich fast davon aus, oder sollte ich einmal bei der Werkstatt vorstellig werden ?

marsulandy
29.04.2016, 08:39
Moin :-)

Wasser in Elektrischen Bauteilen ist nie gut ;-)
Ab zum Freundlichen.

Gruß Ralf.

silverbullet
29.04.2016, 10:40
Rückleuchten und Scheinwerfer sind dank eines Belüftungssystems nie ganz dicht und dank der Klarglasscheiben fällt ein Beschlagen natürlich sofort und eher auf als bei komplett gefärbten Abdeckscheiben. Sollten es allerdings richtig dicke Tropfen sein, dann liegt ein Defekt (oder Konstruktionsmangel) vor. Das ganze fällt natürlich bei extremen Temperaturunterschieden eher an, wie es z.B. bei winterlichen Temperaturen der Fall ist.

Manchmal wird auch im handbuch auf solche Sachen hingewiesen, damit versucht der Hersteller teuren Austausch zu vermeiden.

wwtrab
01.05.2016, 10:05
Moin

Meiner steht unterm Carport und das ist bei mir auch. Ich habe sogar eine kleine Spinne darin ;)
Da das schon bei meinem Insignia war, habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht.
Falls Du damit zum Freundlichen gehst, dann gib doch bitte eine Rückmeldung hier, wie das Ergebnis ausgefallen ist.

Gruß
wwtrab

minimops
11.07.2017, 15:51
Mein Lieblingshändler sagte mir gerade das solche Rückleuchten normal seien und nicht auf Garantie gewechselt werden können...

Wurden bei euch die Rückleuchten auch schon mal abgedichtet oder gewechselt?

160118

jlsch
11.07.2017, 17:11
So rein optisch würde ich sagen ist zu viel Feuchtigkeit reingekommen.......aber bei diesem warmen Wetter und Regen ist ja so feucht und wenn es dann abkühlt kommt's vor denke ich. Hatte das bei meinem Subaru auch einige Male aber nicht so stark wie bei Dir.
Sind beide Seiten gleich stark betroffen?

skohls
12.07.2017, 09:45
https://we.tl/jNKAOiVQHe

Hier ist mal eine Info von LR dazu - mit Bildern.
Der Link ist allerdings nur eine Woche aktiv.

minimops
12.07.2017, 11:56
@skohls: Danke, deckt sich ja mit der Händler-Aussage. Komisch ist nur dass die Lampe wochenlang beschlagen war und auch nur die eine Seite, die andere blieb immer klar. Englisches Auto halt...

jlsch
12.07.2017, 12:29
Also ich würde es eher "anormal" einordnen, evtl. ein Grenzfall. Schwierig zu beurteilen, sofern es wieder rausgeht ist ja im Moment gut, sonst gibt es ein Aquarium. Beobachten und Fotos machen (links/rechts, Zeit,Datum, evtl. Wetterlage?) zum Beweis ist sicher nicht falsch.

toddiebandit
12.07.2017, 18:30
Hi,
wenn ich mir aber die Topix mir den Bildern vergleiche geht das aber eher Richtung Austausch. Die Streuscheibe ist mit großen Tropfen überzogen und zeigt auch Zeichen von Schlieren,

Würde ich wirklich genau dokumentieren, auch was Richtung Trocknungszeit geht, da steht ja das es nach ca. 30 min verschwunden sein sollte.

-Torsten

SirLandy
13.07.2017, 09:09
Ich sehe da auch eine Austauschpflicht.

wwtrab
17.07.2017, 12:36
Meine wurde ausgetauscht. Das sah auch so aus.