PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Inspektionsintervall



trummi
07.08.2017, 12:03
Hallo,

wir haben bei unserem Disco 150PS Diesel eine Diskrepanz zw. Bordcomputer und Handbuch, der BC meldet schon seit einiger Zeit (KM-Stand 22500) das die Inspektion fällig ist, Ölstand-Rest KM =0
Das Handbuch sagt aber erste Inspektion bei KM 34000?! Scheinbar ist die Software nicht uptoDate oder das Handbuch ist falsch. Was stimmt denn?

vg
THomas

irys
07.08.2017, 13:45
sehe 2015 der 2016 modell...

Norbert.N
07.08.2017, 15:47
Scheinbar ist die Software nicht uptoDate oder das Handbuch ist falsch. Was stimmt denn?

Hallo Thomas,

dieses Problem hätte ich gern :eek: - was meint Dein Dealer?*

Mit verschlissenem Öl zu fahren nenne ich 'aktive Sterbehilfe' ;(


Viele Grüße vom sonnigen Südrand vom Pott

Norbert

*ich kenne die Antwort, aber, die muss nicht richtig sein und, die willst Du nicht hören :o

Disco-Fieber
07.08.2017, 17:54
Mein D4 (EZ 9.16) mit aktuell 986km (kein Schreibfehler:-P) fordert in 1.350km einen Service an. Lt Werkstatt können diese verfrühten Meldungen ignoriert werden. Diese werden mit einem Update ausgemerzt. Es gelten die üblichen Wartungsintervalle.

VG

toddiebandit
07.08.2017, 20:36
Hi,
beim 2,2 Liter Motor gelten verkürzte Intervalle im Vergleich zum 2,0 Liter Motor.

Wenn es der 2,0 Liter Motor ist dann sind 34000 km richtig. Wenn er sich früher meldet ab zur Werkstatt, da gibt es ein Software Update um das Problem zu lösen.

Bei mir war es aber die InControl App die das meldete, nicht der BC. Daher, wie gesagt wenn möglich zur Werkstatt, oder anrufen und abklären lassen. Besser als irgendwas zu riskieren...

-Torsten

trummi
08.08.2017, 09:17
Hallo,

es ist der 2 Ltr. Motor; lt. Händler muss er jetzt in die Inspektion obwohl das Handbuch was anderes sagt. Etwas amateurhaft, sind wir gar nicht gewohnt von LR.

Freesina
08.08.2017, 09:46
es ist der 2 Ltr. Motor; lt. Händler muss er jetzt in die Inspektion obwohl das Handbuch was anderes sagt.

Definitiv eine falsche Auskunft.

Es gibt Software-Probleme mit der Anzeige, bei mir z.B. wurde gar nichts angezeigt bzgl. Service. Bin freiwillig bei 34.500 Km hingegangen. Dabei gab es ca. 10 Service-Aktionen. Eine davon für die Service-Anzeige. Mir wurde gesagt, dass oft entweder nix angezeigt wird oder das falsche Intervall.

Der 2-Ltr.-Dieselmotor muß auf jeden Fall erst nach 2 Jahren oder 34.000 Km zum Service!

WolfgangK
08.08.2017, 11:38
Im englischsprachigen Forum ist das das meistdiskutierte Thema: https://www.discosportforums.co.uk/viewforum.php?f=8

Die Aufforderung zum Ölwechsel wird wohl über 3 Parameter gesteuert: 2 Jahre seit letztem Service, 34tkm Fahrleistung (Ingenium) oder mehr als 6,5% Diesel im Motoröl.

Und genau wegen diesem Dieselanteil werden Fahrzeuge mit Ingenium Motor teilweise sehr früh zum Service gerufen. Anscheinend wurde der Text in den Broschüren und auf der Webseite vor einigen Wochen so angepasst, dass die 2a/34tkm keine absoluten Angaben sind, sondern je nach Fahrweise auch (deutlich) kürzer sein können.

Ich hoffe dass das an meinem MY18 dann gelöst sein wird.....

dispure
17.09.2017, 09:41
Meiner (2.0, EZ 05/17) hat bei etwa 8000 km die erste Meldung gegeben und zählte dann schnell runter. Vorgestern war er dann von 1000 km bis zum Service plötzlich auf Jetzt! gesprungen. Anruf beim Händler, die Telephonistin sagte: Kann nicht sein, fahren Sie weiter. Hat dann noch den Serviceberater gefragt, nochmal zurückgerufen und die Aussage bestätigt. Da ich Donnerstag eh einen Termin wegen diverser Mängel habe, reicht das, wenn ich das dabei überprüfen lasse, bis dahin frohe Fahrt.
Beim Vereinbaren des Termins zur Mänglebeseitigung hatte ich den Annahmetechniker auch schon auf sie Serviceanzeige angesprochen. Der war zwar nicht von JLR, da die Mitarbeiter gerade Mittag machten, aber er meinte, das sei ein Softwareproblem und da gäbe es ein Update...
Ich melde mich dann mal nach dem Werkstatttermin, was da los war.

LG
Dispure

Reuas71
19.09.2017, 14:06
Moin Zusammen,

habe meinen heute auch abgegeben. (MY 2017 / EZ 04/17). Vor einer Woche kam bei 11.500 km die Meldung "Service in 3.100 km". Nach 12.000 km war ich dann schon bei "Service Jetzt".
Im Gegensatz zu @dispure hat mein :-) mir für heute einen Termin gemacht, bei dem das Öl auf Garantie gewechselt wird.
Nebenbei wollen die noch die Verunreinigung des Öls messen.
Insgesamt hat mein :-) sich auf das Land Rover Schreiben JLR P00100 bezogen, in dem das Vorgehen auch so vorgegeben ist.

Ob es dann ab jetzt besser wird oder ich alle 12Tkm hin muss, ist noch umklar.

LG,
Reuas71

dispure
16.10.2017, 14:10
Bei dem Werkstatttermin haben sie bei meinem Wagen nur ein Softwareupdate gemacht. Dann stand die Anzeige wieder auf 34.000km. Heute hatte ich noch einen Termin für Nacharbeiten, da habe ich den Meister nochmal auf das Serviceintervall angesprochen. Er meinte, das müsse ich jetzt selbst zählen, zwei Jahre oder 34.000km, die geupdatete und resetete Anzeige stimme nicht. Und einen Sensor für die Ölqualität gebe es nicht, das gehe nur nach km oder Zeit. Ich weiss ja nicht, kommt mir alles etwas komisch vor, dann bräuchte ich gar keine Anzeige, da würde auch der gute alte Zettel im Motorraum ausreichen. Wissen die, was die tun?

LG
Hildegunst

Reuas71
16.10.2017, 19:08
@Dispure
Wenn ich meinem :-) da glaube, dann wissen die nicht was sie tun.

Meiner war ja zum Service nach 11.500km und Ölwechsel ist anstandsfrei gemacht worden. Nach Abholung wurde ich noch informiert, dass Öl und Filter sowie Softwareupdate gemacht wurden (Nach LR Vorgabe).
Es standen wieder 32Tkm auf dem Servicezähler. Ich habe aber den Hinweis bekommen, dass ich trotzdem bei 34Tkm auf dem Tacho hin muss, um eine Inspektion machen zu lassen.

Jetzt nach gefahrenen 3Tkm hat sich der Service-Zähler auf 27T runtergearbeitet (also 5tkm weniger).
Das Problem mit dem verkürzten Intervallen ist also nicht behoben.
Aktuell rechne ich damit alle ca. 12Tkm zum :-) zu müssen.
Das würde bedeuten 2x Öl auf ihn und 1x Service auf mich, da ich an der Aussage 34Tkm Serviceintervall festhalte und das zur Not auch anders durchsetze.

LG,
Reuas71

SigiKa
17.10.2017, 20:57
... Er meinte, ... einen Sensor für die Ölqualität gebe es nicht, das gehe nur nach km oder Zeit. ...

Hi,

hatte meinen (MY2016) gerade in der Werkstatt, wegen vorzeitigem "Inspectionsinterval". Da habe ich noch etwas herumdiskutieren müssen, ob das jetzt auf Garantie geht (LRJ P00100) oder nicht.
Der Meister meinte, dass es eben 3 (!) Faktoren für den Countdown gäbe, 1. km (34.000), 2. Zeit (2 Jahre) UND 3. Ölverdünnung !!!
Bei knapp 6% Diesel im Motoröl kommt der Aufruf zum vorzeitigem Ölwechsel.

Bekam dann doch einen Ölwechsel auf Garantie und eine neue Software drauf, mal schauen wie sich das Ganze noch entwickelt. Rechne aber auch damit, dass ich auch in Zukunft keine 34.000km ohne Service schaffen werde...

Gruß
Sigi

dispure
17.10.2017, 21:58
Hm, wenn ich JLRP00100 richtig übersetzt habe, müssten die auch bei meinem Wagen einen Ölwechsel auf Kulanz machen. Und bis 80.500km können sie die Kosten für die zusätzlichen Ölwechsel übernehmen. Ist das dann Verhandlungssache? Was aus der Serviceanweisung nicht ganz klar wird ist, ob die Ölverdünnung tatsächlich gemessen wird oder lediglich über die Anzahl der Regenerationszyklen errechnet wird. Ich trete dem Meister morgen bei der Abholung nochmals auf die Füße...

LG
Dispure

dispure
21.10.2017, 16:12
Der Meister sagte, sie haben das Öl überprüft, das sei noch ok. Wäre wirklich nur ein Softwarefehler gewesen. Davon ab kenne man natürlich das Problem der Ölverdünnung...
Muss ich mich jetzt wohl drauf verlassen. Ich habe meiner Sorgfalts- und Anzeigepflicht genüge getan.

Gruß
Dispure

Norbert.N
21.10.2017, 19:18
Der Meister sagte, sie haben das Öl überprüft, das sei noch ok. ... - welche Eigenschaften des Öls hat er denn geprüft? Wie?


Viele Grüße vom Südrand vom Pott

Norbert

dispure
21.10.2017, 19:31
:confused: Keine Ahnung. Aber wie tief muss ich da eigentlich in die Materie eindringen? Letztendlich bin ich Laie, er ist dafür ausgebildet. Ich habe ihn dezidiert auf das Problem der Ölverdünnung angesprochen, dann sollte er wissen, wie er zu prüfen hat. MMn. sollte er da im eigenen Interesse nach Vorgabe vorgehen, denn an einem Streit bei einem vorzeitigen Ableben des Motors kann auch er kein Interesse haben. Zumal bei einem vorzeitigen Ölwechsel auf Garantie er seine Kosten doch an JLR weiterreichen kann.
Vielleicht frage ich doch nochmal bei einer anderen Werkstatt nach...

LG
Dispure

Norbert.N
21.10.2017, 23:08
Vielleicht frage ich doch nochmal bei einer anderen Werkstatt nach...

... - guter Ansatz ;) - sicherer ist, einfach, und wenn es beim Discounter ist, Motoröl und Filter wechseln lassen :eek: - oder willst Du den Landy dem Markt zur Verfügung stellen bevor die Garantie abgelaufen ist?


Viele Grüße vom Südrand vom Pott

Norbert

ps. an der Aus- und Fortbildung von Kfz-Spezies hege ich Zweifel :o

jlsch
08.11.2017, 15:52
Hallo zusammen

mein Wagen zeigt seit ca. 1 Monat Oelwechsel in, Anfangs 3000km und dann nach ca. 600km gefahren noch in 1100km an., Nach Anruf beim Freundlichen sagte dieser es sei nur Flüssigkeitenkontrolle und Scheibenwischerwechsel zum machen, der Oelwechsel sei alle 34000km oder 2 Jahre, wie im Buch beschrieben. Klar dachte ich mir...hake aber nochmals nach mit der Oelwechsel Anzeige. Interessant ist jedoch das die Anzeige nun wieder von 1100 auf 1200km gesprungen ist.....heisst das jetzt dass der rückwärts zählt so wie z. Bsp. in England links gefahren wird und somit andere Richtung;-)
Hat das auch schon jemand beobachtet?
Grüsse

dispure
08.11.2017, 20:33
Rückwärts zählen hatte ich noch nicht - wohl aber die sehr frühe Anzeige und einen spontanen Sprung auf 0 Restkilometer.

Laut Werkstatt nur ein SW-Problem, Update aufgespielt und Anzeige auf Null gesetzt. Jetzt muss ich selber bis zu den korrekten 34.000 km zählen.
Laut diverser Fundstellen hier im Forum und im Internet könnte aber auch eine Ölverdünnung durch zu häufige Regenerationszyklen vorliegen, das Problem ist bei Landrover auch bekannt, dazu gibt es ein Rundschreiben.
Deswegen habe ich meine Werkstatt gebeten, das Öl zu untersuchen. Der Meister sagte, alles ok, Softwareproblem. Ich will aber demnächst dazu nochmal eine zweite Meinung einholen...

LG
Dispure

SigiKa
09.11.2017, 18:05
Mir wurde vor 2 Wochen das Motoröl auf Garantie getauscht. Hatte vorzeitigen Serviceaufruf in der Anzeige bei ca. 20.000 km und 1 Monat (!) vor dem 2-jahres Termin ...
Aussage vom Meister: Ölverdünnung bei knapp 6% durch Regeneration des DPF und erhöhte Dieseleinspritzung in den Motorraum.

SG
Sigi