PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorstellung eures neuen Discovery Sport



LandRoverOwner
05.10.2017, 20:40
Hallo an alle DS Treiber,
in den anderen Landrover Treads finde ich, ist das eine gute Idee. Vielleicht kann das der Mod oben anpinnen.
Ich selber habe heute einen DS verbindlich bestellt. So dieser von mir dann auch entsprechend hübsch gemacht ist, stelle ich den gern vor.
Grüße
Michael

California1100
09.12.2017, 14:43
Hallo Zusammen,
nach zwei Jaguar x-Type estate der erste mit 349.000 km und er zweite mit 331.000 km
habe ich seit 5 Tagen eine DS Sport. Bin gespannt, er hat ein schweres Erbe anzutreten.
165043
VG
Roland

California1100
17.12.2017, 20:39
So,
nach dem hier soviele "meckern ;-)"
Die ersten 1900 km runter.
Mängel, keine
Fahrspass, groß
Verbrauch 6,6 ltr/100 km

Greenie
20.12.2017, 18:25
Hallo,
nach 6 Jahren Freelander 2 bin ich nun auf einen DS umgestiegen. Der DS tritt ein schweres Erbe an.
Ich habe den DS neu gekauft, heute hat er 500 Km auf dem Tacho und ich werde berichten.

labrador
09.01.2018, 15:56
Hallo,

kurz nach Weihnachten habe ich mir auch kurzentschlossen einen beim Händler stehenden Disco Sport neu zugelegt. Es ist das Dynamic-Sondermodell geworden mit 240PS-Benzinmotor. Dafür mußte der Freelander (war im Laufe der Jahre mein dritter Freelander) gehen. Endlich wieder ein Benziner. Bis auf damals meinen ersten Freelander waren und sind meine anderen Landys alles Diesel. Hatte mal wieder, unabhängig von der ganzen politischen Dieseldiskussion, einfach Bock auf einen Benziner. Der Motor gefällt mir sehr gut, auch wenn er bisher nur sehr drehzahlschonend in den ersten Tagen gefahren wird (Kilometerstand derzeit 700). Ab es läßt sich schon jetzt erahnen, daß er sehr "spritzig" ist....

Die momentanem 17-Zoll Winterräder sehen in den Radkästen etwas mickrig aus, da freue ich mich schon auf die deutlich größeren Sommerräder, aber die sind erstmal eingelagert.... Mal sehen wie das helle Leder in einigen Monaten aussieht. Normalerweise hätte ich dunkles Leder genommen, aber so stand er nun mal beim Händler und ich wollte nicht warten, war halt wirklich ein Schnellkauf......

Gruß Steffen

LandRoverOwner
30.01.2018, 14:18
Ja,
seit 3 Monaten oder 3000 km habe ich meinen.
Im direkten vergleich zu anderen Fahrzeugen aus dem Hause Landrover bin ich mit meiner Entscheidung mehr als erheblich zufrieden.
Es ist einer mit dem 240 PS Diesel.
Die feinen kleinen LR eigenen Spleens sind vorhanden - Fehlermeldung kein SOS etc. Bisschen klappern, naja ist halt nur ein 4-Zyl. Wobei meine Serien laufen deutlich ruhiger. Ein Velar mit dem Motor war mir zu träge.
Davon abgesehen im direkten vergleich zu einem D4. Weniger Platz, ok, das ist so gewollt. Die Lebensumstände ändern sich halt. Und im Gegensatz zu einem RRS und D4 schön erheblich weniger Fettmasse drumherum.
Aus einem trägen Bergstiefel ist ein Crosslaufschuh geworden.
Ja er gibt eine direktere Rückmeldung des Untergrund. Aber er hat keine Fehlermeldungen mehr wegen dem Luftfeder Fahrwerk! Mit 255/55R19 geht es recht geschmeidig zu. Da ist auch die Auswahl prima.
Das hat mich bei den anderen immer genervt. Und wenn mitten in Rom sich das Gerät absenkt und die Reifen im Radkasten schleifen, das ist dann nicht mehr lustig.
Im direkten Vergleich da wo der D4 aufgrund seiner Masse Probleme hat - Schlamm, Sand fährt der DS Kreise drumherum. Was ich so nicht gedacht habe, der DS ist mit seiner Allrad Systematik erheblich schneller bei der Sache als der D4. Auch hatte ich das vorher so nicht gewusst. Der DS kann auf eine ''Elektronische Untersetzung'' zurückgreifen. Mit Anhänger und im Gelände funktioniert das super.

Die größte aktuelle schäche meines DS sind der fehlende Unterfahrschutz vorn und hinten. Auch die Übersichtlichkeit. Da ist man auf Kameras rundherum angewiesen.
Weiterhin setzt das Gerät durch die fehlende Bodenfreiheit schneller auf als ein Fahrzeug mit Luftfederung. Da bin ich dran.

Was unbedingt sein muss! Wenn jemand mit dem DS auf unbefestigten Wegen gern unterwegs ist, die originale ab Werk montierte unter dem Motor befindliche Abdeckung zu tauschen gegen eine solide Abdeckung.

Der DS hat seine Probleme mit der Bodenfreiheit - Kuppen - Senken und mit der Wattiefe.

Nobby007
08.03.2018, 09:31
Moin zusammen, bin ganz neu in diesem Forum, aber da ich mir gerade einen Disco Sport HSE, 180 wilde Diesel PS, bestellt habe, musste ich einfach in dieses Forum eintreten. Habe absolut keine Erfahrung mit Land Rover (abgesehen davon das ich mal einen Defender eines Jagdkollegen fahren konnte) und springe jetzt ins "kalte Wasser" und kaufe einen Disco Sport. Meine Frau und ich haben uns den Wagen mehrfach angesehen und fanden den sehr schön und praktisch. Leider kommt der Wagen erst im Oktober, liegt aber an mir, da der jetzige Wagen noch bis Oktober geleast ist. Wenn das Auto da ist kann ich hoffentlich nur positive Erfahrungen posten!

LandRoverOwner
09.03.2018, 19:49
Ja,
seit 3 Monaten oder 3000 km habe ich meinen.
Im direkten vergleich zu anderen Fahrzeugen aus dem Hause Landrover bin ich mit meiner Entscheidung mehr als erheblich zufrieden.
Es ist einer mit dem 240 PS Diesel.
Die feinen kleinen LR eigenen Spleens sind vorhanden - Fehlermeldung kein SOS etc. Bisschen klappern, naja ist halt nur ein 4-Zyl. Wobei meine Serien laufen deutlich ruhiger. Ein Velar mit dem Motor war mir zu träge.
Davon abgesehen im direkten vergleich zu einem D4. Weniger Platz, ok, das ist so gewollt. Die Lebensumstände ändern sich halt. Und im Gegensatz zu einem RRS und D4 schön erheblich weniger Fettmasse drumherum.
Aus einem trägen Bergstiefel ist ein Crosslaufschuh geworden.
Ja er gibt eine direktere Rückmeldung des Untergrund. Aber er hat keine Fehlermeldungen mehr wegen dem Luftfeder Fahrwerk! Mit 255/55R19 geht es recht geschmeidig zu. Da ist auch die Auswahl prima.
Das hat mich bei den anderen immer genervt. Und wenn mitten in Rom sich das Gerät absenkt und die Reifen im Radkasten schleifen, das ist dann nicht mehr lustig.
Im direkten Vergleich da wo der D4 aufgrund seiner Masse Probleme hat - Schlamm, Sand fährt der DS Kreise drumherum. Was ich so nicht gedacht habe, der DS ist mit seiner Allrad Systematik erheblich schneller bei der Sache als der D4. Auch hatte ich das vorher so nicht gewusst. Der DS kann auf eine ''Elektronische Untersetzung'' zurückgreifen. Mit Anhänger und im Gelände funktioniert das super.

Die größte aktuelle schäche meines DS sind der fehlende Unterfahrschutz vorn und hinten. Auch die Übersichtlichkeit. Da ist man auf Kameras rundherum angewiesen.
Weiterhin setzt das Gerät durch die fehlende Bodenfreiheit schneller auf als ein Fahrzeug mit Luftfederung. Da bin ich dran.

Was unbedingt sein muss! Wenn jemand mit dem DS auf unbefestigten Wegen gern unterwegs ist, die originale ab Werk montierte unter dem Motor befindliche Abdeckung zu tauschen gegen eine solide Abdeckung.

Der DS hat seine Probleme mit der Bodenfreiheit - Kuppen - Senken und mit der Wattiefe.

Jetzt kann ich auch zur Vorstellung ein Bild liefern. Das neue Gruppenfoto mache ich bei schönem Wetter.

Tom05
10.03.2018, 11:28
Hallo LandRoverOwner!

Sehr schöner Disci!
Darf ich fragen, welche Reifen du da oben hast? Ist das die Originaldimension?
Hast du Spurplatten verbaut?
Passt der Kühlergrill vom Dynamic ohne Probleme?

Fragen über Fragen, der Wagen gefällt mir einfach sehr gut!!!

Liebe Grüße aus der Steiermark,
Thomas

LandRoverOwner
11.03.2018, 18:57
Hallo LandRoverOwner!

Sehr schöner Disci!
Darf ich fragen, welche Reifen du da oben hast? Ist das die Originaldimension?
Hast du Spurplatten verbaut?
Passt der Kühlergrill vom Dynamic ohne Probleme?

Fragen über Fragen, der Wagen gefällt mir einfach sehr gut!!!

Liebe Grüße aus der Steiermark,
Thomas

Pirelli ATR in 255/55R19. Die Pirelli fallen aber deutlich kleiner aus als meine Winterreifen - Matador Izzarda.
Jetzt direkt nach dem Wechsel. Der Pirelli rollt spürbar komfortabler ab. Der Matador gibt Stöße recht direkt weiter.
vorn-+20
hinten-+25
Passt. Ich habe den Gummi welcher am Original Grill ist entfernt und direkt auf die Stoßstange geklebt. An dem anderen war kein Gummi.

labrador
10.04.2018, 15:24
.....
Die momentanem 17-Zoll Winterräder sehen in den Radkästen etwas mickrig aus, da freue ich mich schon auf die deutlich größeren Sommerräder, aber die sind erstmal eingelagert.... Mal sehen wie das helle Leder in einigen Monaten aussieht. Normalerweise hätte ich dunkles Leder genommen, aber so stand er nun mal beim Händler und ich wollte nicht warten, war halt wirklich ein Schnellkauf......

Gruß Steffen

Hallo,

so jetzt sind seit einigen Tagen endlich die Sommerräder drauf. Jetzt mit den 20-Zöllern sind die Radkästen vernünftig ausgefüllt, fahren sich auch sehr "zackig".... Das Auto ist jetzt optisch viel stimmiger. An das helle Leder habe ich mich inzwischen auch gewöhnt, bis jetzt, nach gut 3 Monaten, ist keinerlei Dreck/Verschleiß zu sehen. Wir hatten jetzt erstmals zu Ostern eine unserer Hundeboxen im Auto. Dabei ist mir erst so richtig aufgefallen, daß der Kofferraum im Vergleich zum Freelander doch deutlich größer (breiter und tiefer) ist. Da täuscht die äußere Optik doch sehr, wirkt viel "zierlicher".

Der Motor hat mich bei den Autobahnfahrten im Osterurlaub begeistert, macht richtig Spaß. Das Auto geht richtig gut, verleitet zum Rasen..... Man muß sich richtig "bremsen" weil er ständig schnell an die 200 geht und danach geht's ja noch munter weiter..... An der Tanke sieht man dann den Unterschied zum Diesel, man kann halt nicht alles haben.....

Gruß Steffen

funfataleLR2
10.06.2018, 02:31
So, nun bin ich beim Disco Sport gelandet :D
Disco Sport HSE Automatik in schwarz, Leder beige, Pano. Also ganz klassisch. Lieferzeit ging recht fix ab Bestellung.

Vorgänger war ein Freely, davor Disco 2 V8 4.6, davor Disco 2 td5, davor Serie 90, und den Disco 1 mit LKW Motor gabs auch mal :D, und nun bin ich hier.

Bilder folgen.

funfataleLR2
03.08.2018, 22:45
So, die ersten Kilometer gefahren, und an den neuen soweit gewöhnt. Auch das Meridian ist garnicht mal schlecht, wenn es richtig eingestellt ist. Ich finde es sogar gut, da Stimmen nicht an den Speakern kleben, sondern sich verteilen.
Bass ist auch schön, und die 2 Subwoofer in den Vordersitzen verrichten unauffällig ihren Dienst, wie es sein soll. Bass darf man ja nicht orten, sondern angenehm hören können.
Guten fixen USB Stick, Musik mit 320 kbits und nicht linear aufnehmen, dann passt es wirklich gut.

Fährt ordentlich, und lässt sich sehr sparsam fahren, ohne zu schleichen.

Nach dem Eiinfahren hat er mal etwas die Sporen bekommen, und zieht schön durch. Was mir nur auffiel, und was ich mal beobachte, ab ca. 150 vibriert das Lenkrad, und ab und zu hat er mal eine längere Pause in der Gasannahme.

Und das ist er.
171061171062171063171064171065

funfataleLR2
03.08.2018, 22:51
Und weiter:
171066171067171068171070

labrador
04.08.2018, 10:36
Hallo,

welche Motorisierung hast Du? Der Logofarbe des "Sport"-Schriftzuges" nach tippe ich auf 150oder 180PS oder?

Gruß Steffen

funfataleLR2
04.08.2018, 16:10
150PS, für mich perfekt. Hatte ich auch im Freely, und reichte mir. Ich ziehe nix, habe selten mehr als 3 Personen im Auto, und sonst auch keine Lasten.

Ich bin da der Cruiser.

Nobby007
16.10.2018, 13:01
So, er ist da!! Sieht super aus, Corris grey mit 19" Felgen, grau. Mal sehen wie er sich so macht.

LRJP
16.10.2018, 13:57
Viel Spaß damit!

funfataleLR2
17.10.2018, 00:33
Welcome and always save ride.