PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heizung



Skipper
17.08.2007, 07:41
Hallo zusammen,

darauf hab ich jetzt schon einige Zeit gewartet, mein erster Beitrag mit der Nachricht, ICH HAB IHN. Seit Montag eine 110 SE Cargo. Gefahren ca. 600km und noch sehr zufrieden, bisher keine Mängel. Ganz schöne Umstellung wieder einen 110er zu fahren, aber es macht wieder spass. Ich hatte fast 10 Jahre keinen mehr.

Nur zwei Dinge sind mir aufgefallen.

1. Bei ca 100km/h gas wegnehmen und in leichten Schub gehen ist das VG deutlich zu hören, ich denke das haben alle oder?

2. Heute morgen war es recht frisch, also Heizung an und siehe da es kommt auch warm, aber leider links deutlich wärmer wie rechts in allen Stufen (Lüftung und Heizung). Kennt das jemand?

Danke, und ich bin wieder dabei :D

joerch1970
17.08.2007, 09:23
Herzlichen Glückwunsch! Allzeit gute und sichere Fahrt und viel Spaß mit dem Dicken!

Das Geräusch aus dem VTG hat unser Vorführwagen auch - und so ziemlich alle TD5, die ich bislang gefahren habe... scheint normal zu sein.

Die Sache mit der Heizung könnte an einem nicht sauber verlegten Luftschlauch liegen... oder du hast die englische "male driver"-Version erwischt... für die Beifahrerinnen, die (in England links sitzend) immer frieren. :D

Naja, vielleicht müssen sich die "alten Recken" erst an die überhaupt funktionierende Heizung gewöhnen... schließlich wird es zum ersten Mal richtig warm im Defender - OHNE, dass er brennt! 8)

axel123
17.08.2007, 10:16
so, gestern abgeholt. 110 in popelgrün mit weissem dach...

endlich :D


meine heizung funktioniert sehr gut und links und rechts ziemlich gleich.....

alamo
20.08.2007, 15:52
Hallo Skipper,
die Heizung funktioniert auf beiden Seiten. Was mir allerdings aufgefallen ist, bei der Einstellung auf Fußraum bläßt die heiße (aufgedreht nicht warme, sondern wirklich heiße) Luft direkt gegen die rechte Wade. Das kann man dann nicht lange aushalten - aber immerhin.
Alamo

alamo
20.08.2007, 15:59
... und das Geräusch aus dem Verteilergetriebe ist wirklich echter Mist. Das einzige was mich an dem Wagen stört.

joerch1970
20.08.2007, 16:14
Original von alamo
Hallo Skipper,
die Heizung funktioniert auf beiden Seiten. Was mir allerdings aufgefallen ist, bei der Einstellung auf Fußraum bläßt die heiße (aufgedreht nicht warme, sondern wirklich heiße) Luft direkt gegen die rechte Wade. Das kann man dann nicht lange aushalten - aber immerhin.
Alamo

Du kannst entweder die Lufttemperatur etwas runterregeln (ich stelle die Temperatur meist ziemlich genau auf die Mitte oder eine Raste höher oder niedriger) oder den Luftstrom kombiniert auf Fußraum und Windschutzscheibe oder Fußraum und Frontdüsen.

Immerhin: Es wird drinnen warm, ohne dass er brennt! :D

axel123
20.08.2007, 16:19
warm wird es - und zwar richtig.

Meine Sitzheizung hingegen erzeugt nur eine Temperatur, die ans Bettnässen erinnert. Also schööööön lau.... :P
Ist das bei euch auch allen so?

alamo
20.08.2007, 16:30
jau

Skipper
07.09.2007, 17:29
Original von alamo
... und das Geräusch aus dem Verteilergetriebe ist wirklich echter Mist. Das einzige was mich an dem Wagen stört.


...hast du deinem Freundlichen das Geräusch mal vorgeführt? Wird es bei dir auch lauter wenn den Motor richtig warm ist?

grüner schatten
11.09.2007, 10:00
Original von Skipper
Hallo zusammen,

darauf hab ich jetzt schon einige Zeit gewartet, mein erster Beitrag mit der Nachricht, ICH HAB IHN. Seit Montag eine 110 SE Cargo. Gefahren ca. 600km und noch sehr zufrieden, bisher keine Mängel. Ganz schöne Umstellung wieder einen 110er zu fahren, aber es macht wieder spass. Ich hatte fast 10 Jahre keinen mehr.

Nur zwei Dinge sind mir aufgefallen.

1. Bei ca 100km/h gas wegnehmen und in leichten Schub gehen ist das VG deutlich zu hören, ich denke das haben alle oder?

2. Heute morgen war es recht frisch, also Heizung an und siehe da es kommt auch warm, aber leider links deutlich wärmer wie rechts in allen Stufen (Lüftung und Heizung). Kennt das jemand?

Danke, und ich bin wieder dabei :D


Hallo Skipper.

Jetzt habe ich meinen auch. Habe das gleiche festgestellt wegen links mehr Heizung als rechts. Die Regelung für die rechte Seite scheint eine Schalthysterese zu haben. Zieht also beim wärmer stellen nach. Bei mir hat sich das Problem dadurch gegeben, dass ich erst auf heiß stelle, und dann wieder runter auf die gewünschte Temperatur regele. Dann hat sich das meist.

Aber das Problemchen ist ja zu verschmerzen angesichts der wirklich beeindrukcenden Heizleistung. Nach 3 km wird schon mollig warm.

elektro-pit
08.10.2007, 09:50
Hallo Leute,

also das Thema mit dem Heizungs-Ungleichgewicht würde ich gerne noch etwas genauer erforschen.
Bei mir ist da auch ein deutlich spürbarer Temperaturunterschied zwischen der rechten und der linken Seite festzustellen.
Da mir keine sinnvolle Begründung für eine solche Konstruktion einfällt, frage ich Euch: Bug or Feature?

Gibt es wirklich TD4 bei denen das anders ist??

Gruß
Pit

axel123
08.10.2007, 10:48
bisher habe ich noch von keinem gehört, bei dem das nicht so ist ...

einmal kurz voll aufdrehen und dann zurück auf die gewünschte temperatur hilft übrigens meistens, aber irgendwie nicht immer.....

landyxt
08.10.2007, 12:51
Original von alamo
... Was mir allerdings aufgefallen ist, bei der Einstellung auf Fußraum bläßt die heiße (aufgedreht nicht warme, sondern wirklich heiße) Luft direkt gegen die rechte Wade. Das kann man dann nicht lange aushalten - aber immerhin.
Alamo
Man man man, erst jammert ihr, daß die Heizung schlecht ist (was sie aber nie war), jetzt heizt die Kiste zwar, brennt euch aber ein Bein ab. 8o
Manchen Leuten kann man es nie recht machen. ;)

Ich bin immer noch sehr mit der Heizleistung meines 90 Tdi ST zufrieden.