PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltknauf dreht sich auf Schalthebel



xk120marcel
30.03.2005, 08:15
Vor einiger Zeit begann sich der Schaltkanauf auf dem Schalthebel zu lösen. Mittlerweile kann man ihn leicht 360° um die die eigene Achse drehen. Weiss jemand, wie das Ding vom Schalthebel demontiert wird,ohne es zu zerstörern, um es neu zu befestigen?

Ralf
30.03.2005, 09:04
Nun im Normalfall handelt es sich um ein ganz normales Schraubgewinde.
Also einfach runterdrehen und mit Schraubensicherung (Locktide) wieder aufschrauben.
Viel Glück, hoffe dein Gewinde ist noch heile sonst musst du den Knopt einkleben.
Gruss Ralf

gomaman
30.03.2005, 19:07
Lässt sich bei meinem 300er Tdi auch drehen. Ist dort einfach nur draufgesteckt. Also runterziehen, etwas PU-Kleber in das Loch und wieder draufstecken. Fertig.

Gruß
gomaman

oely
30.03.2005, 20:10
Hi
eigentlich sollte der Knopf geschraubt sein ( nicht so schnell aufgeben ist ein langes Gewinde )
Bei mir war das Gewinde schon ziemlich hin und drehte daher immer über.
Das mit Locktide hat bei mir nur ne Paar wochen gehalten und auch der Plaste kleber und Teflonband waren nicht so erfolgreich.

Die moral von der Geschicht: so lassen oder neu o.e. LR oder einen Alu Zubehörknauf für 15,- € mit seitlicher Madenschraube montieren.

Grüße oely

xk120marcel
11.04.2005, 22:12
Vielen Dank für die Tipps,
ziehen und gleichzeitig drehen war die Lösung.
Bei der nächsten Teilebestellung wird ein neuer Knauf geordert.