PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : antriebswellen vorderachse 300TDI



mathias
03.04.2005, 18:53
moin moin!
habe grade die 200.000km inspektion an meinem defender gemacht...
ich habe den eindruck,das die antriebswellen der vorderachse etwas spiel haben(verdrehspiel)...
da es ja etwas arbeit ist die dinger auszubauen...frage:
kann man die wellen überholen?
wo bekommt man neue wellen?
was kosten die?
was sollte man bei der gelegenheit noch erneuern?(simmeringe,klar,achsschenkelbolzen?lager ?)

mfg:mathias

oely
03.04.2005, 20:45
Ja man kann die Welle überholen lassen.
Z.b. bei UNI KARDAN in Hannover.( die haben ihren Namen geändert sind aber leicht am alten Flughafen zu finden.)
Die spritzen da irgendein Plastik auf die Schiebestückverzahnung auf.
Das ist aber wohl auch nicht ganz billig.
Neue Wellen gibt recht günstig bei John Craddock in UK oder hier in D bei FWD Göttingen ( ca.160 € ?? ).

Da mein alter Landy auch neue Wellen brauchte, habe ich mir eine bei ebay ersteigert ( neu ) aber den Landy bevor ich dazu kam sie zu tauschen verkauft. ;(
Folglich habe ich noch eine neue, die ich dann auch verkaufen würde.
Ich weiß allerdings nicht mehr ob ich die vordere oder die hintere habe.
Wenn du interesse hast kann ich mal nachsehen.
Die Teilenummer war glaube ich FRC 83.. oder so ähnlich.

-oely-

mathias
05.04.2005, 20:02
moin oely!
danke für den tipp,aber ich meinte nicht die kardanwelle(obwohl ich da auch schon 2 zerblasen habe... :(
ich meine die ausgleichsgelenke der steckachsen an der vorderachse,also die wellen,die vom differential zur radnabe gehen...
mfg:mathias

oely
05.04.2005, 23:04
UHPS
da hab ich wohl nich konzentriert genug gelese :(
Sorry

Aber der Tipp mit FWD und insbeseondere mit Craddock gilt auch hier.
geh einfach mal auf http://www.johncraddockltd.co.uk/ und gib deinen Fahrzeugtyp oder besser noch die Teilenummer ein, dann hast du sofort den preiß ;)
Der ist bei Verschleißteilen echt günstig!!!


-oely-