PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Romerdrive und Fairy Unterschiede



hannesharald
26.04.2021, 11:07
Hallo!

Für diejenigen die den Einbau eines Overdrives in Erwägung ziehen, möchte ich meine Erfahrungen kurz kund tun.
Habe zuerst das Fairey überholen und einbauen lassen. Funktionierte soweit, das Getriebe hat jedoch ein lautes, sehr unangenehmes Laufgeräusch.
Dann habe ich mir das Romerdrive zugelegt und eingebaut. Zwar ist das Romerdrive von den Anschaffungskosten höher, dennoch möchte ich es nicht mehr missen. Das Getriebe läuft deutlich leiser und ruhiger uns lässt sich vielleichter schalten.
Fazit: Romerdriver ist deutlich besser und vor allem leiser.

Beste Grüße
Hannes

Santana109
03.05.2021, 10:55
Moin,

und es hält.....

Ausserdem kannst du selbst mit einem TDI den Roamerdrive in jedem Gang nutzen. Ich nutze den beim Anhängerfahren im Bergigem ab dem 2. Gang.

Gruß Reinhard

Arlo
08.05.2021, 22:09
Beide Getriebebauarten leiden unter Mangelschmierung, wenn die zum LT230 abdichtenden Dichtungen versagen!
Beim GKN Overdrive verschleißen die Nadelkränze der Planeten, bzw. die nicht vorhandenen Axiallager unterliegen dann Materialabtrag.

Santana109
08.05.2021, 22:31
Moin,

der GKN ist doch baugleich mit dem Santana/TORO oder. Da sind doch keine Planeten drin.

Santana109
08.05.2021, 22:36
Sorry war noch nicht fertig...

Die sind doch fast baugleich bis auf die Grobe Verzahnung der Coupling Sleeve und den größeren Ölinhalt des Toro (0,5 zu 1 oder 1,5l)

Beim Roamerdrive ist ein Planetensatz von einer TH400 drin. Der holt sich sein Öl aus dem Verteilergetriebe und was überläuft geht zurück ins VTG.
An der Serie ist ja auch kein LT230

Aah ok, das GKN kenne ich garnicht. Ich bin von Fairey oder dem Spanischem ausgegangen. Das wurde auch von Bearmach vertrieben.

Gruß Reinhard

Pottrover
01.06.2021, 21:21
Hallo in die Runde, bis jetzt war ich stiller Mitleser…
Ich habe über einen Bekannten in Spanien ein Santana Overdrive relativ günstig bekommen.
Jetzt soll das gute Stück in meinen 109er Santana 2.25 Diesel eingebaut werden. Es ist aber mein erster Einbau eines Getriebes. Ich komme aus dem Herzen des Ruhrpotts und bräuchte Unterstützung. Wer könnte mir beim Einbau helfen?!
Würd mich freuen wenn mir jemand mit fachmännischen Rat und Tat beiseite steht und mich unterstützen kann.

Gruß Rasmus

exilfranke
02.08.2021, 07:53
Wie sehen die Mitnehmer Getriebeseitig und Overdrive-seitig aus? Normalerweise ist das Zeug ablegereif verschlissen. Einbauwürdiger Ersatz ist nicht mehr zu haben, nachdem sich der Herr Niederländer, der das von Heystee übernommen hat, gerne bitten läßt aber nicht im Leben dran denkt, das nochmal aufzulegen, obschon die Zeichnungen im Fundus sind.

Santana109
06.08.2021, 18:47
Wie sehen die Mitnehmer Getriebeseitig und Overdrive-seitig aus? Normalerweise ist das Zeug ablegereif verschlissen. Einbauwürdiger Ersatz ist nicht mehr zu haben, nachdem sich der Herr Niederländer, der das von Heystee übernommen hat, gerne bitten läßt aber nicht im Leben dran denkt, das nochmal aufzulegen, obschon die Zeichnungen im Fundus sind.


Moin,

ich hatte 2 von den Mitnehmern, die waren beide völlig verschlissen.


Gruss Reinhard