PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ist das bei euch auch so?



axel123
04.10.2007, 09:35
hallo gemeinde,

bei meinem td4 gibt es ein paar dinge, die sich mir logisch nicht wirklich erschließen. naja, das soll ja bei LR öfter mal so sein. :D
gelegentlich frag ich mich halt: bug oder feature ?(

hier ein paar punkte, von denen ich gerne wissen würde, ob das bei eurem td4 auch so ist:

- die luft aus dem gebläse erreicht niemals umgebungstemperatur. sie ist eigentlich immer deutlich wärmer als wenn man das fenster öffnet. hatte ich bisher ncoh beio keinem auto... da mir grundsätzlich immer eher warm ist, ist das besonders an wärmeren tagen irgendwie unangenehm. klima funktioniert hingegen top, die im forum erwähnte heizungswärmeungleichheit links-rechts habe ich allerdings auch.....

- alle cockpit beleuchtungen funktionieren einwandfrei. mich wundert ein wenig, da ja eigentlich jeder knopf beleuchtet ist, daß der knopf für die scheinwerferhöhenverstellung nicht beleuchtet ist, die skala aber schon. normal?

- dass die blinkleuchte für den anhänger (bei nicht angehängtem anhänger) beim ersten mal blinken mitleuchtet, scheint normal zu sein. aber warum blinkt die kontrollleuchte beim warnblinken die ganze zeit mit?

- beim schalten in den 2. gang ist ein "klonk" nur mit sehr gefühlvoller (und kupplungsfeindlicher) fahrweise zu erzielen. normal?

- letztens parkte ich sehr nah an einem stark erhöhtem bordstein. als ich dann am 110er vorbeiging viel mein blick von oben in die seitlichen dachfenster. da lässt sich wunderbar die verschraubung der verkleidung offen betrachten und es liegen noch ein paar muttern und metalspänen rum. das mit den muttern und metallspänen ist normal, das weiss ich :D, aber ist der blick hinter die kulissen tatsächlich nicht verblendet oder fehlt da was?

- die ABS kontrollleuchte bleibt nach motorstart recht lange an (ca. 10sec schätze ich, wenn man fährt. im stand geht sie eigentlich gar nicht aus...) normal?

- das ETC soll sich nach Aussagen hier im Forum mit 10maligem kräftigem bremstreten bei ausgeschaltetem motor ausschalten lassen. bei mir funktioniert das insoweit, dass das ETC dann ca. 20sec aus ist. dann scheint das intern nachzuregeln und funktioniert wieder normal.

- der vorglühvorgang dauert immer gleich lang. egal ob die kiste morgens kalt ist oder ob sie warm ist im gelände und abgewürgt wurde. normal?

so, das sind ein paar dinge, die mir aufgefallen sind. die meisten sind eher kleinigkeiten, würden mich aber dennoch interessieren. wenn ich ein paar altgediente defenderfahrer mit diesen lapalien erheitern konnte und dazu beigetragen habe, dass das td4 forum weiterhin belächelt wird, würde es mich im übrigen auch freuen :D

krahni
04.10.2007, 09:50
Original von axel123
- dass die blinkleuchte für den anhänger (bei nicht angehängtem anhänger) beim ersten mal blinken mitleuchtet, scheint normal zu sein. aber warum blinkt die kontrollleuchte beim warnblinken die ganze zeit mit?
die kontrolleuchte ist lastabhaengig, weil alle 4 blinkleuchten blinken ist die last ja sogar hoeher als mit anhaenger, ist eigentlich bei allen autos so



- beim schalten in den 2. gang ist ein "klonk" nur mit sehr gefühlvoller (und kupplungsfeindlicher) fahrweise zu erzielen. normal?
voellig normal, du meinst aber sicher eher "vermeiden" als "erzielen"?



- letztens parkte ich sehr nah an einem stark erhöhtem bordstein. als ich dann am 110er vorbeiging viel mein blick von oben in die seitlichen dachfenster. da lässt sich wunderbar die verschraubung der verkleidung offen betrachten und es liegen noch ein paar muttern und metalspänen rum. das mit den muttern und metallspänen ist normal, das weiss ich :D, aber ist der blick hinter die kulissen tatsächlich nicht verblendet oder fehlt da was?
ganz normaler landy-pfusch ;) - ich brauche nichtmal auf'm bordstein stehen unm das elend zu sehen ...



- die ABS kontrollleuchte bleibt nach motorstart recht lange an (ca. 10sec schätze ich, wenn man fährt. im stand geht sie eigentlich gar nicht aus...) normal?
im stand soll sie auch nicht ausgehen, erstmal will die ecu testen ob die radsensoren funktionieren, also musst du ein bisschen fahren ...



- das ETC soll sich nach Aussagen hier im Forum mit 10maligem kräftigem bremstreten bei ausgeschaltetem motor ausschalten lassen. bei mir funktioniert das insoweit, dass das ETC dann ca. 20sec aus ist. dann scheint das intern nachzuregeln und funktioniert wieder normal.

das scheint bei jedem landy irgendwie anders zu funktionieren, bei meinem geht's garnicht, bei 2 leihwagen unterschiedlich, einmal permanent einmal wie von dir beschrieben ...

odin571
04.10.2007, 09:52
moin axel123
da hat sich zum td5 nicht viel geändert, außer das ein zylinder amputiert wurde
odin

gurukaeng
04.10.2007, 10:00
Original von axel123
- die luft aus dem gebläse erreicht niemals umgebungstemperatur. sie ist eigentlich immer deutlich wärmer als wenn man das fenster öffnet.

kann ich nicht bestätigen.


Original von axel123
- alle cockpit beleuchtungen funktionieren einwandfrei. mich wundert ein wenig, da ja eigentlich jeder knopf beleuchtet ist, daß der knopf für die scheinwerferhöhenverstellung nicht beleuchtet ist, die skala aber schon. normal?

ist mir noch nicht aufgefallen, muss ich mal drauf achten.


Original von axel123
- dass die blinkleuchte für den anhänger (bei nicht angehängtem anhänger) beim ersten mal blinken mitleuchtet, scheint normal zu sein. aber warum blinkt die kontrollleuchte beim warnblinken die ganze zeit mit?

Anhängerkupplung hab ich nich...


Original von axel123
- beim schalten in den 2. gang ist ein "klonk" nur mit sehr gefühlvoller (und kupplungsfeindlicher) fahrweise zu erzielen. normal?
hab ich hin und wieder.
ich glaub wenn sich meine Wadenmuskulatur an das Auto gewöhnt hat, wirds besser :D


Original von axel123
- letztens parkte ich sehr nah an einem stark erhöhtem bordstein. als ich dann am 110er vorbeiging viel mein blick von oben in die seitlichen dachfenster. da lässt sich wunderbar die verschraubung der verkleidung offen betrachten und es liegen noch ein paar muttern und metalspänen rum. das mit den muttern und metallspänen ist normal, das weiss ich :D, aber ist der blick hinter die kulissen tatsächlich nicht verblendet oder fehlt da was?
muss ich mal reinschauen...


Original von axel123
- die ABS kontrollleuchte bleibt nach motorstart recht lange an (ca. 10sec schätze ich, wenn man fährt. im stand geht sie eigentlich gar nicht aus...) normal?
das ist normal, im Stand geht die nie aus. Das wurde mir bei der Einweisung ins Fahrzeug erklärt, die ABS Lampe geht erst bei einer gewissen Geschwindigkeit aus.


Original von axel123
- das ETC soll sich nach Aussagen hier im Forum mit 10maligem kräftigem bremstreten bei ausgeschaltetem motor ausschalten lassen. bei mir funktioniert das insoweit, dass das ETC dann ca. 20sec aus ist. dann scheint das intern nachzuregeln und funktioniert wieder normal.
noch nicht probiert.


Original von axel123
- der vorglühvorgang dauert immer gleich lang. egal ob die kiste morgens kalt ist oder ob sie warm ist im gelände und abgewürgt wurde. normal?
ist bei mir auch.

Ingo
04.10.2007, 10:13
Ab 7 Km/h geht die ABS-Lampe aus. Vorwärts :D

Der Rest ist normal

autarkic
04.10.2007, 20:52
- die luft aus dem gebläse…
-> nicht deutlich wärmer, aber auch nicht „original“ Außentemperatur. Links/Rechts leicht unterschiedlich.


- alle cockpit beleuchtungen…
-> der Knopf ist bei mir auch nicht beleuchtet.


- dass die blinkleuchte für den anhänger (bei nicht angehängtem anhänger) beim ersten mal blinken mitleuchtet, scheint normal zu sein. aber warum blinkt die kontrollleuchte beim warnblinken die ganze zeit mit?
-> blinkt nur beim Warnblinken mit, ansonsten nicht


- beim schalten in den 2. gang ist ein "klonk" nur mit sehr gefühlvoller (und kupplungsfeindlicher) fahrweise zu erzielen. normal?
-> nein, ist bei mir nicht so.


- ..lässt sich wunderbar die verschraubung der verkleidung offen betrachten und es liegen noch ein paar muttern und metalspänen rum.
-> Späne ja, Blick unter die Seitenverkleidung: ungehindert... :D


- die ABS kontrollleuchte bleibt nach motorstart recht lange an (ca. 10sec schätze ich, wenn man fährt. im stand geht sie eigentlich gar nicht aus...) normal?
-> ja, erlischt ein paar Metern (vorwärts)


- das ETC soll sich nach Aussagen hier im Forum mit 10maligem kräftigem bremstreten bei ausgeschaltetem motor ausschalten lassen. bei mir funktioniert das insoweit, dass das ETC dann ca. 20sec aus ist. dann scheint das intern nachzuregeln und funktioniert wieder normal.
-> nicht getestet


- der vorglühvorgang dauert immer gleich lang. egal ob die kiste morgens kalt ist oder ob sie warm ist im gelände und abgewürgt wurde. normal?
-> dauert bei mir immer gleich lang, egal ob kalt oder warm

R.H.
04.10.2007, 21:02
Original von axel123
hallo gemeinde,

.

- der vorglühvorgang dauert immer gleich lang. egal ob die kiste morgens kalt ist oder ob sie warm ist im gelände und abgewürgt wurde. normal?



:Dmach dir nichts draus, da glüht eh schon lang nichts mehr vor, da common rail, ist nichts mehr mit vorkammerdiesel.
das lämpchen ist absoluter humbuk

pränki
04.10.2007, 21:42
Original von axel123
- die luft aus dem gebläse erreicht niemals umgebungstemperatur. sie ist eigentlich immer deutlich wärmer als wenn man das fenster öffnet. hatte ich bisher ncoh beio keinem auto... da mir grundsätzlich immer eher warm ist, ist das besonders an wärmeren tagen irgendwie unangenehm. klima funktioniert hingegen top, ...


habe ich auch


Original von axel123
- dass die blinkleuchte für den anhänger (bei nicht angehängtem anhänger) beim ersten mal blinken mitleuchtet, scheint normal zu sein. aber warum blinkt die kontrollleuchte beim warnblinken die ganze zeit mit?


habe ich auch, sie blinkt bei mir sogar ständig mit, auch bei "einfacher betätigung des fahrtrichtungsänderungsanzeigers"


Original von axel123
- beim schalten in den 2. gang ist ein "klonk" nur mit sehr gefühlvoller (und kupplungsfeindlicher) fahrweise zu erzielen. normal?


habe ich auch und nervt mich etwas, bin ich vom td5 nicht gewohnt


Original von axel123
- die ABS kontrollleuchte bleibt nach motorstart recht lange an (ca. 10sec schätze ich, wenn man fährt. im stand geht sie eigentlich gar nicht aus...) normal?

das ist normal, bis 7 km, wie schon erwähnt oben

die anderen dinge weiss ich nicht oder habe noch nicht drauf geachtet.

liebe grüße

axel123
05.10.2007, 08:38
irgendwie fehlen heute morgen ein paar beiträge, die gestern noch da waren. entweder hab ich zuviel getrunken oder es gab mod-bedingten eintragsschwund. naja, egal....

erstmal vielen dank an euch alle, jetzt weiss ich ein bisschen mehr. irgendwie hab ich ja schon befürchtet, dass die meisten dieser dinge normal sind :D



- beim schalten in den 2. gang ist ein "klonk" nur mit sehr gefühlvoller (und kupplungsfeindlicher) fahrweise zu erzielen. normal?
hier muss es natürlich vermeiden heissen und nicht erzielen. war halt früh gestern morgen.... ;)


Original von R.H.
:Dmach dir nichts draus, da glüht eh schon lang nichts mehr vor, da common rail, ist nichts mehr mit vorkammerdiesel.
das lämpchen ist absoluter humbuk

ja warum gibt´s denn dieses verdammte ding? und warum soll man dann warten (lt. handbuch) bis die aus ist? wird die zeit vielleicht benutzt um den benötigten druck in der einspritzung aufzubauen? ?(

axel123
05.10.2007, 08:43
Original von pränki
habe ich auch und nervt mich etwas, bin ich vom td5 nicht gewohnt


da du ja nach deinem profil einer der wenigen bist, die tatsächlich td4 und td5 parallel fahren, würde mich generell mal deine einschätzung zum td4-getriebe interessieren. ist das td5-getriebe tatsächlich so viel besser zu schalten, wie einem die td5-fraktion immer wieder suggerieren möchte?

R.H.
05.10.2007, 09:06
Original von axel123

Original von pränki
habe ich auch und nervt mich etwas, bin ich vom td5 nicht gewohnt


da du ja nach deinem profil einer der wenigen bist, die tatsächlich td4 und td5 parallel fahren, würde mich generell mal deine einschätzung zum td4-getriebe interessieren. ist das td5-getriebe tatsächlich so viel besser zu schalten, wie einem die td5-fraktion immer wieder suggerieren möchte?

JA :D

was glaubst du wie die td5ler uns im winter beneiden, kein 2ter gang den man einquetschen muss. ansonsten definitiv besser zu schalten

R.H.
05.10.2007, 09:10
Original von axel123


Original von R.H.
:Dmach dir nichts draus, da glüht eh schon lang nichts mehr vor, da common rail, ist nichts mehr mit vorkammerdiesel.
das lämpchen ist absoluter humbuk

ja warum gibt´s denn dieses verdammte ding? und warum soll man dann warten (lt. handbuch) bis die aus ist? wird die zeit vielleicht benutzt um den benötigten druck in der einspritzung aufzubauen? ?(

die denkweise von landrover konnte ich noch nie nachvollziehen :rolleyes:

landyxt
05.10.2007, 09:28
Original von R.H.

Original von axel123

Original von pränki
habe ich auch und nervt mich etwas, bin ich vom td5 nicht gewohnt


da du ja nach deinem profil einer der wenigen bist, die tatsächlich td4 und td5 parallel fahren, würde mich generell mal deine einschätzung zum td4-getriebe interessieren. ist das td5-getriebe tatsächlich so viel besser zu schalten, wie einem die td5-fraktion immer wieder suggerieren möchte?

JA :D

was glaubst du wie die td5ler uns im winter beneiden, kein 2ter gang den man einquetschen muss. ansonsten definitiv besser zu schalten
Das heißt, das TD4 Getriebe ist besser zu schalten?

landyxt
05.10.2007, 09:33
Original von axel123

Original von R.H.
:Dmach dir nichts draus, da glüht eh schon lang nichts mehr vor, da common rail, ist nichts mehr mit vorkammerdiesel.
das lämpchen ist absoluter humbuk

ja warum gibt´s denn dieses verdammte ding? und warum soll man dann warten (lt. handbuch) bis die aus ist? wird die zeit vielleicht benutzt um den benötigten druck in der einspritzung aufzubauen? ?(
Also ich hab noch nie von einem Direkteinspritzer gehört, der gar keine Glühkerzen mehr hat. Mußt ja immer auch davon ausgehen, daß du mal wo hinfährst, oder daß die Kisten auch wo hingeliefert werden, wo es kälter ist als hier. Dann denke ich, wird auch ein Di froh sein, wenn er in nen Vorgewärmten Brennraum spritzen kann.

Das mit dem Druckaufbauen kann aber auch sein.
Bei manchen VW Dieselmodellen ist das aber auch so, daß die Förderpumpe schon anfängt, wenn du die Tür öffnest, also sogar schon ohne Zündung.

pränki
05.10.2007, 20:14
also ich finde das getriebe vom td5 definitiv besser zu schalten, es geht i. vgl. zum td4 fast wie butter. nach meinem geschmack ist es auch besser abgestuft.

aber trotzdem ist die weiterentwicklung des td4 insgesamt schon deutlich erkennbar. das merke ich immer mehr, umso länger ich ihn fahre, am anfang habe ich es gar nicht so deutlich wahrgenommen.